Sie sind hier: Medien / Digitales Arbeiten /

HANNOVER MESSE: GigaNetz der Dinge für die Industrie 4.0

  • IoT-Weltmarktführer: Vodafone vernetzt bereits mehr als 50 Millionen Maschinen weltweit
  • Smarte Maschinen-Wartung: Produktionsausfälle vermeiden, Kosten senken und Service verbessern
  • Intelligentes Energiedaten-Management: Bis zu 30 Prozent weniger Energiekosten dank IoT

Düsseldorf, 19. April 2017 – Das GigaNetz der Dinge auf der HANNOVER MESSE: Vom 24. bis 28. April zeigt Vodafone auf der Weltleitmesse der Industrie, wie leistungsstarke Netze und IoT-Lösungen Unternehmen den Weg in die digitale Zukunft bereiten. Mit mehr als 50 Millionen mobil vernetzten Maschinen rund um den Globus ist Vodafone IoT-Weltmarktführer. In Hannover stellt der Kommunikationskonzern Anwendungen für die Industrie 4.0 vor – von der digitalen Fernüberwachung von Maschinen über intelligentes Energiedaten-Management bis zur Big Data Analyse in der hochsicheren Vodafone Cloud.

„Die intelligente, digitale Vernetzung ist der entscheidende Erfolgsfaktor für die Industrie der Zukunft. Mit unserer hochleistungsfähigen Netzinfrastruktur und innovativen IoT-Lösungen führen wir Unternehmen in das digitale Zeitalter und machen sie fit für die Industrie 4.0“, so Vodafone Deutschland CEO Hannes Ametsreiter.

Smarte Wartung: Produktionsausfälle vermeiden, Kosten senken und Service verbessern
Service heißt für Maschinenbauer im digitalen Zeitalter vor allem handeln bevor eine Maschine ausfällt. Denn Ausfallzeiten kosten Geld und verursachen einen hohen Logistikaufwand beim Wartungspersonal. Vodafone bietet Unternehmen ein IoT-Komplettpaket für die Fernüberwachung und -kontrolle ihrer Maschinen weltweit. Über Mobilfunk werden die Maschinen vernetzt und wichtige Daten zum Betriebszustand ständig an einen zentralen Server in der Vodafone Cloud übermittelt, analysiert und auf einer Service-Plattform angezeigt. So haben Techniker alle Maschinen immer im Blick, können Fehler und Abweichungen vom Normalbetrieb rechtzeitig erkennen und eingreifen, bevor es zu Qualitätsmängeln in der Produktion kommt. Und mit dem zusätzlichen Vodafone-Service „Predictive Data Analytics“ lassen sich mittels Datenanalyse Ausfallmuster erkennen und eine Reparatur rechtzeitig so einplanen, dass es zu keinen unvorhergesehenen Ausfällen kommt.

Intelligentes Energiedaten-Management: Bis zu 30 Prozent weniger Energiekosten dank IoT
Mit seinem Energiedaten-Management-System zeigt Vodafone, wie Unternehmen ihre CO2-Bilanz verbessern und ihre Energiekosten bis zu 30 Prozent senken können. Denn in Zeiten hoher Energiepreise zählt besonders im produzierenden Gewerbe jede gesparte Kilowattstunde. Dabei umfasst die Vodafone-Lösung die Vernetzung aller energieverbrauchenden Anlagen und Geräte; von der Klima- und Produktionsanlage über Serverschränke und Gebäudemanagement-Systeme. Die Verbrauchsdaten der Geräte und Anlagen werden über intelligente Zähler erfasst und via Vodafone-Mobilfunk in ein zentrales Portal übertragen, das den genauen Energieverbrauch aller Maschinen und Anlagen zeigt und analysiert. So werden Energiefresser und Einsparpotentiale identifiziert und die Anlagen können intelligent und effizient geregelt werden. Der Automobil-Zulieferer Magna setzt das Vodafone-System bereits in drei Werken ein und konnte seinen Energieverbrauch an diesen Standorten reduzieren.

„Die intelligente, digitale Vernetzung ist der entscheidende Erfolgsfaktor für die Industrie der Zukunft.”

Hannes Ametsreiter CEO Vodafone Deutschland

IoT-Daten sicher und schnell in der deutschen Vodafone Cloud verarbeiten
IoT-Anwendungen erzeugen oft enorme Datenmengen, die schnell gespeichert und idealerweise in Echtzeit mit Big-Data-Analysen verarbeitet und ausgewertet werden müssen. Nur so können sie von Unternehmen gewinnbringend genutzt werden. Dabei stoßen die meisten Unternehmen mit ihrer vorhandenen IT-Infrastruktur an Grenzen. Vodafone bietet ihnen ein breites Portfolio an Cloud-Computing-Lösungen, mit denen sie flexibel und schnell die nötige IT-Power und Ressourcen hinzubuchen können. Auf der Hannover Messe präsentiert Vodafone die Total Cloud Fusion, die in einem hochsicheren, deutschen Rechenzentrum von Vodafone gehostet wird. Die Infrastructure-as-a-Service-Plattform (kurz IaaS) eignet sich besonders für anspruchsvolle SAP-Anwendungen wie beispielsweise die Echtzeitverarbeitung großer Datenmengen mit SAP HANA. Anhand eines komplexen IoT-Analyse Projektes demonstriert Vodafone, wie es die Daten zum Energieverbrauch von rund 100.000 seiner Mobilfunkfunk-Masten weltweit auf der Vodafone Cloud-Plattform analysiert. Mit den gewonnen Erkenntnissen lässt sich der Energieverbrauch der Anlagen zukünftig reduzieren.

Mit dem Maschinen-Netz wird das Internet der Dinge massentauglich
Zudem zeigt Vodafone auf der Hannover Messe, welche Möglichkeiten sich für Unternehmen mit dem neuen Vodafone Maschinen-Netz (Narrowband IoT) ergeben. Damit wird das Internet der Dinge massentauglich. Denn es kommt durch dicke Betonwände genau wie in Keller und Tiefgaragen und ist zudem besonders energieeffizient. Daraus ergeben sich völlig neue Anwendungsszenarien – auch an ganz ungewöhnlichen Orten. Ein Beispiel von vielen ist der smarte Mülleimer. Entwickelt von Vodafone und DB Systel, dem Digital-Dienstleister der Deutschen Bahn, im Vodafone IoT-Zukunftslabor. Der Mülleimer „spricht“ mit der Bahn, wenn er geleert werden muss. Möglich macht das ein mit dem Vodafone Maschinen-Netz verbundener Sensor. Das macht die Leerung planbar, verringert den Wartungsaufwand für den Bahn-Service und verbessert die Sauberkeit der Bahnhöfe. Noch in diesem Jahr bringt Vodafone das Maschinen-Netz aus dem Labor in den Livebetrieb. Im Sommer kommen die ersten smarten Tonnen an die Bahnhöfe.

Mit mehr als 50 Millionen mobil vernetzten Geräten, Maschinen und Fahrzeugen weltweit und rund 1.400 IoT-Experten ist Vodafone weltweit der führende Kommunikationsanbieter im wachstumsstarken Bereich des Internets der Dinge. Konzerne wie Amazon, Audi, Philips und ThyssenKrupp vertrauen bei der Vernetzung ihrer Produkte auf den Telekommunikationskonzern. Auf der Hannover Messe präsentiert sich Vodafone in Halle 8, Stand Nr. A34. www.vodafone.com/iot

Folgen Sie uns

Messenger

Vodafone Logo Immer top informiert per WhatsApp & Co. Erhalten Sie alle News von VODAFONE MEDIEN direkt auf Ihr Smartphone.

Mail

Nie wieder News von VODAFONE MEDIEN verpassen.Folgen Sie den Themen, die Sie interessieren.

RSS

VODAFONE MEDIEN als News-Feed – bleiben Sie informiert.Abonnieren Sie unseren RSS-Feed.

RSS RSS Feed