Sie sind hier: Medien / Digitales Arbeiten /

Auftrieb mit Vodafone

  • Neuer Name, neues Konzept: „UPLIFT“ löst das bisherige Start-up-Modell bei Vodafone ab
  • Gesucht: IoT-Partner, die gemeinsam mit Vodafone skalieren wollen
  • Geboten: Individuelle Partnerschaft, die die Lösung weiterentwickelt und kommerzialisiert

Düsseldorf, 23. November 2017 – Antworten auf bisher ungelöste Problemstellungen liefern: Das ist das Ziel des neuen Kooperationsmodells von Vodafone mit Innovatoren. Innovatoren, da Vodafone zwar einen Schwerpunkt auf die Zusammenarbeit mit Start-ups setzt, aber auch mit Firmen kooperiert, die die Start-up-Phase bereits überschritten haben. Konkret sind Partner mit IoT-Anwendungen gesucht, die die bestehenden Geschäftskundenprodukte von Vodafone ergänzen. Gleichzeitig hilft Vodafone den Innovatoren dabei, ihr Geschäftsmodell zu skalieren. Im Kern des Konzepts stehen Partnerschaften auf Augenhöhe für gemeinsamen geschäftlichen Erfolg.

„Wir schaffen eine Win-win-Situation: Zum einen verbessern und ergänzen wir durch die Kooperation mit Innovatoren unser bestehendes Produktportfolio für Geschäftskunden. Zum anderen ermöglichen wir dem Partner seine Innovation ‚upzuliften‘ “, sagt Michael Reinartz, Director Innovation & Consumer Services bei Vodafone. „Wir suchen Innovatoren, die mit uns zusammen das Internet of Things von morgen gestalten.“

„Wir suchen Innovatoren, die mit uns zusammen das Internet of Things von morgen gestalten.”

Michael Reinartz Bereichsleiter Innovationen

Von der Push- zur Pull-Strategie
Während vorher nach Start-ups Ausschau gehalten wurde, die generell zu Vodafone passen, ist die Ausrichtung von nun an spitzer: Es werden Innovatoren gesucht, die die Lücke zwischen dem Bedarf eines IoT-Geschäftskunden und dem Portfolio von Vodafone füllen. Das Ziel des UPLIFT-Teams ist somit ab sofort, basierend auf Kundenanfragen die passenden Innovatoren zu finden. Um auch auf zukünftige Kundenwünsche vorbereitet zu sein, ist Vodafone ständig auf der Suche nach Innovatoren im IoT-Umfeld. Offen ist Vodafone dabei auch für Produkte für den Privatkundenmarkt. Der schnellste und einfachste Weg, Vodafone von sich zu überzeugen, ist über die neue Website www.vodafoneuplift.de – die virtuelle Visitenkarte des UPLIFT-Teams.

Ein Partner für alle IoT-Fälle
Das Kooperationsmodell von Vodafone besteht aus den drei Säulen „Distribute“, „Optimize“ und „Boost“: Zum einen bekommt der Innovator Zugang zu einer großen Anzahl und Vielfalt an Geschäftskunden von Vodafone. Darüber hinaus kann die Lösung in Vodafones weltweit führenden Testeinrichtungen für Innovationen in der Telekommunikation getestet und weiterentwickelt werden. Zugleich bietet Vodafone über reine Konnektivität hinaus eine starke Marke und ein internationales Netzwerk. Und liefert damit die Chance, eine große Visibilität am Markt zu verschaffen und den Erfolg der Innovation zu verstärken. Ob vernetzte Mobilität, Industrie 4.0 oder Smart Agriculture: Aussicht auf eine Partnerschaft mit Vodafone haben Start-ups mit IoT-Fokus, deren Finanzierung gesichert ist. Die Lösung sollte in der Entwicklung soweit fortgeschritten sein, dass mindestens ein Prototyp vorhanden ist.

Folgen Sie uns

Messenger

Vodafone Logo Immer top informiert per WhatsApp & Co. Erhalten Sie alle News von VODAFONE MEDIEN direkt auf Ihr Smartphone.

Mail

Nie wieder News von VODAFONE MEDIEN verpassen.Folgen Sie den Themen, die Sie interessieren.

RSS

VODAFONE MEDIEN als News-Feed – bleiben Sie informiert.Abonnieren Sie unseren RSS-Feed.

RSS RSS Feed