Stage
Stage
Jugendschutz

Soziale Netzwerke

Facebook und Co. sicher nutzen

Es ist ein tolles Prinzip – sich mit Freunden zu vernetzen und seine Erlebnisse und Erinnerungen zu teilen. Idealerweise gibt's dafür auch noch Herzen und den "Gefällt mir"-Daumen. Soziale Netzwerke haben in den vergangenen Jahren enorm an Bedeutung gewonnen. Natürlich wollen auch Deine Kinder daran teilhaben. Aber nicht alles, was da passiert, ist wirklich sozial. Vor allem Anfänger brauchen Unterstützung durch ihre Eltern.

Lies deshalb unsere Tipps für Eltern. Hier findest Du Antworten auf die Fragen: Ab wann sind soziale Netzwerke geeignet? Wo kann mein Kind erste Erfahrungen sammeln? Wie mache ich Facebook und Co. sicher? Wie schütze ich mein Kind vor unbekannten Personen? Was kann ich tun, wenn mein Kind gemobbt oder belästigt wird?

Ab wann sind soziale Netzwerke geeignet? Ab wann sind soziale Netzwerke geeignet?

Ab wann sind soziale Netzwerke geeignet?

Das hängt von verschiedenen Faktoren ab – auch von Dir: Du bist viel bei Facebook? Lädst all Deine Fotos auf Instagram hoch und twitterst? Dann entwickelt auch Dein Kind schnell Interesse daran. Und möchte es selbst ausprobieren. Noch mehr Einfluss haben aber die Mitschüler: Sind sie in sozialen Netzwerken angemeldet, wird auch Dein Kind neugierig. Beim größten Netzwerk der Welt, Facebook, ist die Teilnahme eigentlich erst ab 13 Jahren erlaubt. Genau wie bei Instagram. Wichtig: Erlaubst Du Deinem Kind schon vorher Mitglied zu werden, erstellt sein Profil auf jeden Fall zusammen.

Wo kann mein Kind erste Erfahrungen sammeln? Wo kann mein Kind erste Erfahrungen sammeln?

Wo kann mein Kind erste Erfahrungen sammeln?

Es gibt sichere Chats und Netzwerke, die von pädagogischen Fachkräften moderiert und kontrolliert werden:

Wichtig auch hier: Mach die erste Schritte immer gemeinsam mit Deinem Kind. So gewinnt es an Sicherheit. Und ist später für andere soziale Netzwerke besser gewappnet.

Wie mache ich Facebook und Co. sicher? Wie mache ich Facebook und Co. sicher?

Wie mache ich Facebook und Co. sicher?

Erwachsene beschäftigen sich oft nur kurz mit den Sicherheitseinstellungen. Kinder meistens gar nicht. Dabei ist es besonders wichtig, grade ihre Daten zu schützen. Beschäftige Dich mit den unterschiedlichen Möglichkeiten, Daten zu sichern. Damit niemand auf sensible Infos Deines Kindes zugreifen kann. Egal, ob Geburtsdatum oder Urlaubsfotos: lieber weniger als zu viel veröffentlichen. Wichtig: Bleib bei dem Thema am Ball. Denn die Einstellungen bei sozialen Netzwerken ändern sich häufig. Mehr dazu liest Du auf den Webseiten von klicksafe und SCHAU HIN!.

Wie schütze ich mein Kind vor unbekannten Personen?

Vermittle Deinem Kind einen bewussten Umgang: Zeig ihm, wie soziale Netzwerke funktionieren. Und erkläre, dass es Menschen gibt, die nicht nur Gutes wollen. Sag ihm auch, wie wichtig es ist, persönliche Daten zu schützen. Und, wieso Adresse oder Telefonnummer im Internet nichts zu suchen haben.

Nimm dabei alle Fragen Deines Kindes ernst. Eine offene Kommunikation ist wichtig. Nur so entsteht Vertrauen. Und nur wenn Dein Kind Dir vertraut, erzählt es Dir auch von merkwürdigen Erlebnissen im Netz.

Was kann ich tun, wenn mein Kind gemobbt oder belästigt wird?

Es gibt viele Formen von Belästigungen: Zum Beispiel verschicken Klassenkameraden digital Beleidigungen. Das ist dann Cybermobbing. Und kann ein Kind sehr belasten. Oft passiert es auch anonym. Schütz Dein Kind aber auch vor Erwachsenen, die Kinder gezielt ansprechen, um Fotos oder Infos zu bekommen. Meist durch Komplimente, falsche Versprechungen oder sogar mit Drohungen. Sprich mit Deinem Kind darüber, welche Anfragen es misstrauisch machen sollten. Und erkläre, dass es niemals Kontaktanfragen von Menschen annehmen soll, die es nicht kennt. Lies dazu auch unseren Ratgeber mit Tipps zu Cybermobbing. Weitere Infos dazu bekommst Du auch bei: 
klicksafe und SCHAU HIN!.

Weitere Informationen

Games Games

Games

Hier findest Du Antworten rund ums Thema Games.

Mobile Geräte Mobile Geräte

Mobile Geräte

Erfahre hier, wie Du bei Smartphone und Co. für mehr Sicherheit sorgen kannst.

TV & Streaming TV & Streaming

TV & Streaming

Wie Du Dein Kind vor unpassenden Filmen und Sendungen schützt, erfährst Du hier.