Telefonieren

Telefonie & Messaging

  • Wie sperre ich Anrufe an meinem Handy?

    Möchten Sie eine Anrufsperre ein- oder ausschalten?
    Dann geben Sie eine dieser Tastenkombinationen ein.

    Sie brauchen für eine Anrufsperre Ihre Geheimzahl. Die vorläufige Geheimzahl lautet 0000. Ändern Sie die vorläufige Geheimzahl bitte in eine persönliche Geheimzahl:

    Service-Codes - Tastenkombination Geheimzahl ändern

    Anrufsperre einschalten

    1. Sperren aller abgehenden Anrufe (Ausnahme: Notruf 112)
      Mobilfunk - Tastenkombination abgehende Anrufe sperren
    2. Sperren aller abgehenden internationalen Anrufe
      Mobilfunk - Tastenkombination abgehende internationale Anrufe sperren
    3. Sperren aller abgehenden internationalen Anrufe, außer Deutschland
      Mobilfunk - Tastenkombination abgehende internationale Anrufe sperren, außer D
    4. Sperren aller eingehenden Anrufe
      Mobilfunk - Tastenkombination alle eingehenden Anrufe sperren
    5. Sperren aller eingehenden Anrufe bei Aufenthalt im Ausland
      Mobilfunk - Tastenkombination alle Anrufe bei Auslandsaufenthalt sperren

     

    Anrufsperre ausschalten

    1. Freigeben aller abgehenden Anrufe
      Mobilfunk - Tastenkombination alle abgehenden Anrufe freigeben
    2. Freigeben aller abgehenden internationalen Anrufe
      Mobilfunk - Tastenkombination alle abgehenden internationalen Anrufe freigeben
    3. Freigeben aller abgehenden internationalen Abrufe, inkl. nach Deutschland
      Mobilfunk - Tastenkombination abgehende internationale Anrufe inkl. D freigeben
    4. Freigeben aller eingehenden Anrufe
      Mobilfunk - Tastenkombination alle eingehenden Anrufe freigeben
    5. Freigeben aller eingehenden Anrufe bei Aufenthalt im Ausland
      Mobilfunk - Tastenkombination eingehende Anrufe im Ausland freigeben
    6. Ausschalten aller Anrufsperren
      Mobilfunk - Tastenkombination alle Anrufsperren ausschalten

     

    Status von Anrufsperren anzeigen

    1. Status "Sperren aller abgehenden Anrufe"
      Mobilfunk - Tastenkombination Status Anrufsperren abgehende Anrufe
    2. Status "Sperren aller abgehenden internationalen Anrufe"
      Mobilfunk - Tastenkombination Status Anrufsperren abgehende internationale Anrufe
    3. Status "Sperren aller abgehenden internationalen Anrufe, außer Deutschland"
      Mobilfunk - Tastenkombination Status Anrufsperren abgehende internationale Anrufe außer Deutschland
    4. Status "Sperren aller eingehenden Anrufe"
      Mobilfunk - Tastenkombination Status Anrufsperren eingehende Anrufe
    5. Status "Sperren aller eingehenden Anrufe bei Aufenthalt im Ausland"
      Mobilfunk - Tastenkombination Status Anrufsperren eingehende Anrufe bei Auslandsaufenthalt

    Diese Seite teilen
    Das könnte Sie auch interessieren
    Wie sperre ich Anrufe an meinem Handy?
  • Wie sperre ich Anrufe im Festnetz?

    Sperren Sie Anrufe in MeinVodafone unter MeinDSL & Festnetz > Meine Produkte > Sprache > Konfiguration > Anschluss-Einstellungen > Rufziele sperren.

    Diese Seite teilen
    Wie sperre ich Anrufe im Festnetz?
  • Was sind Service-Codes?

    Stellen Sie mit den Service-Codes schnell Funktionen wie zum Beispiel Anrufe sperren, Anrufe umleiten oder Konferenz auf Ihrem Handy oder Festnetz-Telefon ein.

    Mehr dazu:
    Wie stelle ich Telefonie-Leistungsmerkmale übers Festnetz ein?
    Wie stelle ich Telefonie-Leistungsmerkmale übers Handy ein?

    Diese Seite teilen
    Was sind Service-Codes?
  • Wie stelle ich Telefonie-Leistungsmerkmale übers Festnetz ein?

    Sie können die Leistungsmerkmale Ihres Anschlusses an der EasyBox auch über Ihr Telefon verwalten. Heben Sie dazu Ihren Telefonhörer ab und geben Sie die Kurzwahlen für die jeweilige Funktion ein.

    Wichtig: Sie können den Komfort-Anschluss Classic (ISDN) nicht mehr buchen.

    Bitte wählen Sie aus:
    Diese Seite teilen
    Wie stelle ich Telefonie-Leistungsmerkmale übers Festnetz ein?
  • Wie stelle ich Telefonie-Leistungsmerkmale übers Handy ein?

    Service-Codes für Ihr Handy
    Funktion Kurzwahl
    Anrufumleitung automatisch: Aktivieren: **21* ZIELRUFNUMMER # SENDE-Taste
    Statusabfrage: *#21# SENDE-Taste
    Deaktivieren: ##21# SENDE-Taste
    Anrufumleitung, wenn keine Antwort: Aktivieren: **61* ZIELRUFNUMMER # SENDE-Taste 
    Statusabfrage: *#61# SENDE-Taste
    Deaktivieren: ##61# SENDE-Taste
    Anrufumleitung im Besetztfall: Aktivieren: **67* ZIELRUFNUMMER # SENDE-Taste
    Statusabfrage: *#67# SENDE-Taste
    Deaktivieren: ##67# SENDE-Taste
    Rufnummer beim nächsten Gespräch nicht übermitteln: für ein Gespräch: #31# ZIELRUFNUMMER SENDE-Taste
    Rufnummer beim nächsten Gespräch übermitteln: für ein Gespräch: *31* ZIELRUFNUMMER SENDE-Taste
    Anklopfen: Ein: *43# SENDE-Taste
    Statusabfrage: *#43# SENDE-Taste
    Aus: #43# SENDE-Taste

    Mehr dazu: InfoDok 374 Service-Codes: Die geheimen Tricks für Ihr Handy (PDF)

    Diese Seite teilen
    Wie stelle ich Telefonie-Leistungsmerkmale übers Handy ein?
  • Kann ich auch ohne Festnetz-Anschluss zuhause günstig telefonieren?

    Ja, nutzen Sie zum Beispiel die Zuhause FestnetzFlat. Damit telefonieren Sie unbegrenzt aus Ihrem Zuhause-Bereich ins deutsche Festnetz. Und günstig ins ausländische Festnetz.

    Behalten Sie Ihre bisherige Festnetz-Nummer. So sind Sie mit Ihrem Handy oder Zuhause-Telefon in Ihrem Zuhause-Bereich über eine Festnetz-Nummer erreichbar. Anrufer bezahlen nur die Kosten für ein Festnetz-Gespräch.

    Sind Sie in Ihrem Zuhause-Bereich, hören Sie ein akustisches Signal beim Gesprächsaufbau. Sie nutzen dann die günstigen Konditionen. Außerhalb Ihres Zuhause-Bereichs berechnen wir Ihre Gespräche zu den Konditionen Ihres Mobilfunk-Vertrags.

    Mehr dazu:
    > InfoDok 588 Vodafone Zuhause FestnetzFlat (PDF)
    > InfoDok 457 Vodafone Zuhause Option und Vodafone Zuhause Flatrate (PDF)
    > InfoDok 659 Internationale Gespräche und Gespräche zu Sonderrufnummern aus dem Zuhause-Bereich (PDF)

    Diese Seite teilen
    Kann ich auch ohne Festnetz-Anschluss zuhause günstig telefonieren?
  • Wie kann ich auf mehreren mobilen Geräten unter einer Rufnummer erreichbar sein?

    Entscheiden Sie sich für die UltraCard oder die RedDataSIM. Damit können Sie gleichzeitig auf bis zu 3 mobilen Geräten unter einer Rufnummer erreichbar sein.

    Die RedDataSIM bekommen Sie in den Vodafone Red-Tarifen und im Vodafone Black-Tarif.

    Die UltraCard bekommen Sie in allen anderen Sprach-Tarifen mit Mindestlaufzeit und als Geschäftskunde. Auch in den Datentarifen Vodafone MobileConnect L, MobileConnect Flat oder MobileInternet Flat.

    Bestellen Sie Ihre UltraCard oder RedDataSIM bei unserer Kundenbetreuung.

    Ihre jetzige SIM-Karte ist Ihre Hauptkarte. Zu Ihrer Hauptkarte können Sie bis zu 2 weitere SIM-Karten bestellen.

    Sie möchten 2 oder 3 Handys abwechselnd nutzen?
    Dann wählen Sie die Vodafone TwinCard oder die Vodafone TriCard.

    Mehr dazu:
    >InfoDok 520 Vodafone TwinCard (PDF)
    >InfoDok 521 Vodafone TriCard (PDF)

    Gut zu wissen: TwinCard und TriCard sind nicht NFC-fähig. Auch DuoBill ist nicht möglich.

    Sie nutzen schon eine TwinCard oder TriCard und brauchen eine Nano-Sim-Karte?
    Dann wechseln Sie bitte zur UltraCard oder zur Red DataSIM.

    Diese Seite teilen
    Wie kann ich auf mehreren mobilen Geräten unter einer Rufnummer erreichbar sein?
  • Kann ich bestimmte Rufnummern an meinem Handy sperren?

    Ja, Sie können eingehende Anrufe von bestimmten Kontakten blockieren, ablehnen oder zu einer Sperrliste hinzufügen.

    Die Einstellungen unterscheiden sich je nach Hersteller und Modell. Wie Sie die Einstellungen vornehmen, lesen Sie im Benutzerhandbuch Ihres Smartphones oder auf Handys & Smartphones.

    Diese Seite teilen
    Das könnte Sie auch interessieren
    Kann ich bestimmte Rufnummern an meinem Handy sperren?
  • Wie schalte ich die Rufnummern-Übermittlung am Handy ein und aus?

    Wählen Sie bei jedem Gespräch, ob Sie Ihre eigene Rufnummer übermitteln oder unterdrücken möchten. Oder schalten Sie die Rufnummern-Übermittlung dauerhaft ein oder aus.

    So schalten Sie die Rufnummern-Übermittlung vor jedem Anruf ein oder aus:

    • Rufnummer übermitteln, falls Ihre Rufnummer standardmäßig unterdrückt wird
      *31#ZIELRUFNUMMER
    • Rufnummer nicht übermitteln, falls Ihre Rufnummer standardmäßig übermittelt wird
      #31#ZIELRUFNUMMER

    Mehr dazu: InfoDok 374 Service-Codes: Die geheimen Tricks für Ihr Handy (PDF)

    Die Übermittlung Ihrer Rufnummer können Sie in MeinVodafone einstellen.

    Loggen Sie sich bitte in MeinVodafone ein oder registrieren Sie sich.

    Wählen Sie Ihren Mobilfunk-Vertrag und klicken Sie auf SIM-Karte > Telefon-Einstellungen > Rufnummern-Anzeige > Bearbeiten.

    Diese Seite teilen
    Wie schalte ich die Rufnummern-Übermittlung am Handy ein und aus?
  • Wie schalte ich die Rufnummer-Übermittlung am Festnetz ein und aus?

    Wählen Sie bei jedem Gespräch, ob Sie Ihre eigene Rufnummer übermitteln oder unterdrücken möchten. Oder schalten Sie die Rufnummern-Übermittlung dauerhaft ein oder aus.

    Bei Ihrem Vodafone-Anschluss ist die Rufnummern-Übermittlung voreingestellt.

    Schalten Sie die Übermittlung Ihrer Festnetz-Nummer am Komfort-Anschluss (VoIP) selbst ein und aus. Und zwar in MeinVodafone unter MeinDSL & Festnetz > Meine Produkte > Sprache > Konfiguration > Anschluss-Einstellungen > Rufnummernübermittlung.

    Für eine dauerhafte Rufnummern-Unterdrückung an einem Basis-Anschluss wenden Sie sich bitte an unsere Kundenbetreuung.

    Sie möchten Ihre Rufnummer nur vor einzelnen Anrufen unterdrücken?
    Dann geben Sie vor der Rufnummer den Code *31*ZIELRUFNUMMER ein.

    Mehr dazu: Wie stelle ich Telefonie-Leistungsmerkmale übers Festnetz ein?

    Diese Seite teilen
    Wie schalte ich die Rufnummer-Übermittlung am Festnetz ein und aus?
  • Wie schalte ich eine Rufumleitung am Handy ein und aus?

    Zum Ein- oder Ausschalten einer Anrufumleitung geben Sie eine dieser Tastenkombinationen ein. Drücken Sie anschließend die grüne Hörer-Taste an Ihrem Handy, um den Code an das Vodafone-Netz zu senden.

    Anrufumleitungen einschalten

    1. Automatisch: Rufumleitung Mobilfunk sofort einschalten
    2. Wenn nicht erreichbar: Rufumleitung Mobilfunk nicht erreichbar
    3. Wenn keine Antwort erfolgt: Rufumleitung Mobilfunk ohne Antwort
    4. Wenn besetzt: Rufumleitung Mobilfunk besetzt einschalten
    5. Anrufumleitungen 2 – 4 zusammen: Alle Rufumleitungen einschalten

    Anrufumleitungen ausschalten

    1. Automatische:
    2. Wenn nicht erreichbar:
    3. Wenn keine Antwort erfolgt:
    4. Wenn besetzt:
    5. Anrufumleitungen 2 – 4 zusammen:
    6. Alle Anrufumleitungen:

    Status der Anrufumleitungen anzeigen

    1. Automatische:
    2. Wenn nicht erreichbar:
    3. Wenn keine Antwort erfolgt:
    4. Wenn besetzt:

    Mehr dazu: InfoDok 374 Service-Codes: Die geheimen Tricks für Ihr Handy (PDF)

    Tipp: Infos und Preise zu Anrufumleitungen, die auf Ihrer Vodafone Zuhause-Festnetz-Nummer eingehen, finden Sie im InfoDok 469 Vodafone Zuhause-Anrufmanager (PDF)

    Diese Seite teilen
    Wie schalte ich eine Rufumleitung am Handy ein und aus?
  • Wie schalte ich eine Rufumleitung am Festnetz ein und aus?

    Stellen Sie Rufumleitungen einfach per Tastenkombination über Ihr Telefon ein. Oder online in MeinVodafone > Mein DSL > Meine Produkte > Sprache > Konfiguration > Anschlusseinstellungen. Das ist praktisch, wenn Sie eine Rufumleitung von unterwegs einrichten möchten.

    So richten Sie Rufumleitungen per Telefon ein:

    Rufumleitung SOFORT

    Einschalten  

    Ausschalten

    Status abfragen

     

    Rufumleitung bei BESETZT

    Einschalten  

    Ausschalten

    Status abfragen

     

    Rufumleitung bei NICHT MELDEN (15 Sek.)

    Einschalten  

    Ausschalten

    Status abfragen

    Diese Seite teilen
    Wie schalte ich eine Rufumleitung am Festnetz ein und aus?