Galaxy S5
Software-Update

Einstellungen


Wenn Ihr Samsung Galaxy S5 langsam ist oder immer wieder Probleme auftauchen, kann es helfen, die Werkseinstellungen wiederherzustellen.

Dadurch wird das Smartphone in den Ursprungszustand zurückgesetzt. Erfahren Sie hier, wie Sie die Samsung Galaxy S5 Werkseinstellungen wiederherstellen und was Sie dabei beachten müssen.

Beim Zurücksetzen des Smartphones werden alle Daten gelöscht, die nicht bereits bei Lieferung des Geräts darauf vorhanden waren. Dazu gehören etwa Apps, Kontakte, Fotos, Musik und dergleichen. Damit diese Daten nicht für immer verloren gehen, empfiehlt es sich, vor dem Wiederherstellen der Samsung Galaxy S5 Werkseinstellungen eine Sicherungskopie Ihrer Daten anzufertigen. Nutzen Sie dazu etwa die Vodafone Adressbuch-App, um Kontakte zu speichern, oder die Vodafone Cloud für Ihre persönlichen Dateien. Wie Sie dabei vorgehen müssen, erfahren Sie in einer ausführlichen Anleitung zum Sichern Ihrer Dateien.

Nach dem Sichern können Sie anhand der Anleitung zum Wiederherstellen der Werkseinstellung Ihr Smartphone zurücksetzen. Anschließend können Sie Ihre Daten wieder auf dem Gerät speichern.