Bandbreite & Datenvolumen

Kabel, DSL & LTE

  • Wo sehe ich meine verbrauchten GB für LTE Zuhause?

    Prüfen Sie Ihren Datenverbrauch an Ihrem LTE Zuhause-Anschluss auf center.vodafone.de. Unter Mein Verbrauch sehen Sie Ihre verbrauchten GB für den aktuellen Berechnungszeitraum.

    Vodafone Center - Datenverbrauch LTE Zuhause

    Sie haben Ihre Frei-GB verbraucht?
    Dann buchen Sie zusätzliche GB direkt im Vodafone Center nach.

    Gut zu wissen: Arbeiten Sie über eine VPN-Verbindung, ein virtuelles privates Netzwerk? Dann können Sie nicht auf das Vodafone Center zugreifen. Trennen Sie bitte die VPN-Verbindung, bevor Sie center.vodafone.de aufrufen.

    Tipp: Sie sehen eine Fehlermeldung, wenn Sie den Link anklicken? Manchmal hilft es schon, den Router einmal kurz vom Strom zu trennen. Danach sollte es dann funktionieren.

    Diese Seite teilen
    Wo sehe ich meine verbrauchten GB für LTE Zuhause?
  • Wo sehe ich meine verbrauchten MB für mein Smartphone?

    Online in MeinVodafone

    Loggen Sie sich bitte in MeinVodafone ein. Haben Sie nur einen Vertrag, sehen Sie dann sofort Ihren QuickCheck. Sie haben mehrere Verträge? Dann wählen Sie bitte zuerst den gewünschten Vertrag aus.

    MeinVodafone-Startseite - Mobilfunk-Vertrag - QuickCheck

    Möchten Sie weitere Details sehen, klicken Sie auf Quickcheck.

    Gut zu wissen: Ihre Frei-MB werden je nach Tarif auch Highspeed-Volumen National und International genannt. Bei einigen älteren SuperFlat Internet Tarifen werden die Frei-MB in MeinVodafone leider nicht angezeigt.

     

    In der MeinVodafone-App

    Sie sehen Ihren Datenverbrauch auf der Startseite Ihrer MeinVodafone-App.

    Sie haben die App noch nicht? Dann laden Sie sie kostenlos bei Google Play oder im App Store herunter.

    Tipp: Aktualisieren Sie bitte regelmäßig Ihre MeinVodafone-App.

    Tipp: Sie haben die MeinCallYa-App? Sie können diese App mit allen Funktionen weiter nutzen. Wir empfehlen Ihnen jedoch die neue MeinVodafone-App.

    Diese Seite teilen
    Wo sehe ich meine verbrauchten MB für mein Smartphone?
  • Warum kann ich mein verfügbares Datenvolumen nicht in der MeinVodafone-App sehen?

    Das kann passieren, wenn Sie einen neuen Red GB-Tarif oder Red+ haben und die MeinVodafone-App beim ersten Mal über WLAN aufgerufen haben.

    Sobald Sie mit Ihrem Smartphone einmal über das mobile Netz im Internet sind und die App starten, wird Ihnen das Datenvolumen in der MeinVodafone-App angezeigt.

    Sie sehen das Red+ Datencockpit nicht? Dann laden Sie bitte das neueste Update der MeinVodafone-App herunter.

    Diese Seite teilen
    Warum kann ich mein verfügbares Datenvolumen nicht in der MeinVodafone-App sehen?
  • Wo sehe ich meine verbrauchten MB für mein mobiles Gerät?

    Sie haben einen Surfstick, ein Tablet oder Netbook?
    Prüfen Sie Ihren Datenverbrauch mit Ihrem Gerät übers Mobilfunknetz auf center.vodafone.de.

    Sie werden nicht direkt auf die Verbrauchsseite weitergeleitet?
    Klicken Sie auf den Link Zum Vodafone Center für weitere Details, der unten auf der Seite in Ihrem Internet-Browser angezeigt wird.

    Unter Verbrauch sehen Sie Ihre verbrauchten MB für den aktuellen Abrechnungszeitraum, Ihr Highspeed-Volumen gemäß Tarif und Ihren Abrechnungszeitraum.

    verbrauchtes Datenvolumen und Frei-MB für Surfstick, Tablet und Netbook im Vodafone Center

    Sie haben Ihre Frei-MB verbraucht?
    Dann buchen Sie zusätzliche MB direkt im Vodafone Center nach. Wählen Sie dazu links im Menü Vodafone Tipp.

    Gut zu wissen: Arbeiten Sie über eine VPN-Verbindung, ein virtuelles privates Netzwerk? Dann können Sie nicht auf das Vodafone Center zugreifen. Trennen Sie bitte die VPN-Verbindung, bevor Sie center.vodafone.de aufrufen.

    Diese Seite teilen
    Wo sehe ich meine verbrauchten MB für mein mobiles Gerät?
  • Wie buche ich zusätzliche MB für mein Smartphone oder Tablet?

    Sie brauchen keine zusätzlichen MB mehr zu buchen. Mit Vodafone SpeedGo bekommen Sie automatisch mehr Datenvolumen, sobald Sie Ihre Highspeed-MB verbraucht haben.

    Haben Sie 90 % Ihrer Highspeed-MB genutzt, bekommen Sie von uns eine Info-SMS. Möchten Sie zusätzliche MB nutzen, müssen Sie nichts weiter tun. Je nach Tarif bekommen Sie 250 MB für 3 Euro oder 100 MB für 2 Euro. Das geht bis zu 3-mal in einem Abrechnungszeitraum.

    Ob Sie mit Ihrem Tarif SpeedGo nutzen können und was zusätzliche MB kosten, finden Sie in der Frage Habe ich Vodafone SpeedGo?

    Diese Seite teilen
    Das könnte Sie auch interessieren
    Wie buche ich zusätzliche MB für mein Smartphone oder Tablet?
  • Video: Vodafone Mobilfunk-Tarife - Datenvolumen nachbuchen
    Video: Vodafone Mobilfunk-Tarife - Datenvolumen nachbuchen
  • Video: Vodafone SpeedGo - Datenvolumen automatisch nachbuchen
    Video: Vodafone SpeedGo - Datenvolumen automatisch nachbuchen
  • Video: MeinVodafone-App - Red+ Datenvolumen einstellen
    Video: MeinVodafone-App - Red+ Datenvolumen einstellen
  • Wie kann ich die unterschiedlichen DSL-Bandbreiten vergleichen?

    Die unterschiedlichen Bandbreiten können Sie mit Hilfe dieser Grafik besser vergleichen. In unserem Beispiel sehen Sie den Download von 10 MB.

    Vergleich der unterschiedlichen DSL-Bandbreiten

    Es sind nicht immer alle Bandbreiten an einem Wohnort verfügbar. Das hat technische Gründe. Die an Ihrem Wohnort verfügbaren Bandbreiten können Sie durch eine Tarifänderung oder einen Bandbreiten-Wechsel nutzen.

    Diese Seite teilen
    Wie kann ich die unterschiedlichen DSL-Bandbreiten vergleichen?
  • Was ist der Unterschied zwischen Tarif- und Leitungsbandbreite?

    Die Tarifbandbreite ist die Übertragungsgeschwindigkeit, die Sie maximal an Ihrem Internet-Zugang erreichen können. Sie hängt von Ihrem gewählten Tarif ab.

    Die Leitungsbandbreite ist die Übertragungsgeschwindigkeit, die Sie an Ihrem Internet-Zugang tatsächlich erreichen. Sie hängt vor allem von 2 Faktoren ab:

    Zum einen von den physikalischen Eigenschaften der Anschlussleitung, vor allem der sogenannten Leitungsdämpfung, die sich aus der Länge der Anschlussleitung - gemessen von Ihrem Anschluss bis zum nächsten Hauptverteiler oder Kabelverzweiger - und dem Leitungsdurchmesser ergibt.

    Und zum anderen von der Länge und Qualität der Leitung von Ihrem Anschlusspunkt im Haus, meist im Keller, bis in Ihre Wohnung.

    Mehr dazu: InfoDok 120 Preisliste Vodafone DSL & Festnetz Pakete inkl. Surf-Sofort und LTE Zuhause (PDF)

    Die tatsächlich erreichbare Bandbreite an Ihrem Anschluss liegt innerhalb eines Bandbreiten-Korridors:

    Tarifbandbreite Mögliche Leitungsbandbreite
    Downstream Upstream
    DSL 1.000 zwischen 384 und 1.024 kbit/s bis zu 128 kbit/s
    DSL 2.000 zwischen 1.025 und 2.048 kbit/s bis zu 192 kbit/s
    DSL 3.000 zwischen 2.049 und 3.074 kbit/s bis zu 384 kbit/s
    DSL 6.000 zwischen 2.049 und 6.016 kbit/s bis zu 576 kbit/s
    DSL 16.000 zwischen 6.145 und 16.000 kbit/s bis zu 1.024 kbit/s
    DSL 25.000 zwischen 16.700 und 25.000 kbit/s zwischen 1.600 und 5.000  kbit/s
    DSL 50.000 zwischen 27.900 und 50.000 kbit/s zwischen 2.700 und 10.000 kbit/s
    DSL 100.000 zwischen 54 und 100 Mbit/s zwischen 20 und 40 Mbit/s

    Mehr dazu: Wo sehe ich in meiner EasyBox meine DSL-Leitungsbandbreite?

    Diese Seite teilen
    Was ist der Unterschied zwischen Tarif- und Leitungsbandbreite?
  • Kann mir Vodafone meine bestellte DSL-Bandbreite garantieren?

    Die DSL-Bandbreite, die Sie von uns bekommen können, hängt von der Qualität und Länge der Leitung zwischen Ihrem Hausanschluss und der nächsten Vermittlungsstelle ab. In der Regel können wir Ihnen vor der Bestellung die technisch realisierbare Bandbreite nennen.

    Bestellen Sie DSL neu oder wurde für Ihren Hausanschluss noch keine Berechnung durchgeführt, greifen wir auf Erfahrungswerte in Ihrer Nachbarschaft zurück. Die mögliche Bandbreite können wir dann erst nach einer genauen Prüfung ermitteln.

    Können wir die vereinbarte Bandbreite aus technischen Gründen nicht realisieren, gibt es 2 Möglichkeiten: Haben Sie bei Vertragsabschluss der maximalen Bandbreite zugestimmt, schließen wir Sie mit der nächstmöglichen geringeren Bandbreite an. Haben Sie uns die Zustimmung nicht erteilt, informieren wir Sie per Brief über alternative Angebote.

    Diese Seite teilen
    Kann mir Vodafone meine bestellte DSL-Bandbreite garantieren?
  • Warum erreiche ich beim Surfen nicht mehr die gewohnte Geschwindigkeit?

    Das kann daran liegen, dass Sie die Frei-MB Ihres Tarifs verbraucht haben. Wir reduzieren dann die Surf-Geschwindigkeit. Im neuen Abrechnungszeitraum surfen Sie wieder mit Ihrer gebuchten Bandbreite.

    Gut zu wissen: Ihre zusätzlich genutzten MB berechnen wir Ihnen nicht.

    Diese Seite teilen
    Warum erreiche ich beim Surfen nicht mehr die gewohnte Geschwindigkeit?
  • Warum ist mein Internet manchmal langsamer?

    Die Übertragungsgeschwindigkeit während der Nutzung hängt unter anderem ab von

    • der Netzauslastung des Internet-Backbone-Netzes,
    • der Übertragungsgeschwindigkeit des angewählten Servers des jeweiligen Content-Anbieters,
    • der Anzahl der gleichzeitig eingewählten Nutzer,
    • Ihrem gewählten Verschlüsselungsverfahren.

    Die Geschwindigkeit beim Übertragen von Daten verringert sich, wenn Sie die Anschlussleitung gleichzeitig für andere Anwendungen nutzen. Das können Telefongespräche über das IP-Netz oder der Empfang von TV-Sendungen über das IP-Netz (IP-TV) sein.

    Auch WLAN-Verbindungen schränken die Übertragungsgeschwindigkeit ein, vor allem die Standards 802.11b und 802.11g.

    Diese Seite teilen
    Warum ist mein Internet manchmal langsamer?
  • Was bedeuten DSL, ADSL und VDSL?

    DSL steht für Digital Subscriber Line (Digitale Teilnehmeranschluss-Leitung). Durch diese Technologie können wir Ihnen auf Ihrer bisherigen Telefonleitung einen Internet-Zugang mit hoher Geschwindigkeit anbieten.

    Für den Internet-Zugang verwenden wir ADSL, die Asymmetrische Digitale Teilnehmer-Anschluss-Leitung. Asymmetrisch bedeutet, dass die Geschwindigkeiten zum Herunterladen (Downstream) von Dateien aus dem Internet und das Hochladen (Upstream) unterschiedlich sind. Im Normalfall laden Sie beim Surfen im Internet Dateien herunter. Beim Versenden einer E-Mail, bei der Internet-Telefonie oder beim Transfer Ihrer privaten Homepage auf Ihren Homepageserver per FTP, laden Sie Dateien hoch.

    VDSL, Very High Bitrate Digital Subscriber Line, bezeichnet eine DSL-Technik, die wesentlich höhere Datenübertragungsraten liefert als z. B. ADSL.

    Beispiel: Mit der Bandbreite 2000 können Sie bis maximal 2048 kbit/s herunterladen (Downstream) und bis maximal 384 kbit/s hochladen (Upstream).

    Diese Seite teilen
    Was bedeuten DSL, ADSL und VDSL?
  • Was bedeutet Highspeed-Volumen?

    Mit Highspeed-Volumen sind die Frei-MB Ihres gebuchten Tarifs gemeint.

    Sie rufen mit LTE Zuhause, Ihrem Smartphone, Surfstick oder Netbook mit der bei Ihrem Tarif gebuchten Geschwindigkeit, bis Sie die Frei-MB verbraucht haben. Danach reduzieren wir die Surf-Geschwindigkeit.

    Ein Beispiel: Sie nutzen den Tarif LTE Zuhause M Telefon & Internet 21600 mit 15 Frei-GB in Highspeed.

    Bis Sie Ihre 15 Frei-GB verbraucht haben, surfen Sie mit der gebuchten Geschwindigkeit, also bis zu 21600 kbit/s im Download und 5700 kbit/s im Upload. Haben Sie Ihre Frei-GB verbraucht, surfen Sie bis zum Ende Ihres Abrechnungszeitraums mit UMTS-Geschwindigkeit, also 384 kbit/s. Im neuen Abrechnungszeitraum surfen Sie wieder mit Ihrer gebuchten Geschwindigkeit.

    Diese Seite teilen
    Was bedeutet Highspeed-Volumen?
  • Was bedeutet Upstream?

    Upstream bezeichnet die Geschwindigkeit, mit der Sie Dateien ins Internet hochladen, z. B. beim Verschicken einer E-Mail mit Dateianhang. Im Gegensatz zum Downstream sind Geschwindigkeit und Bandbreite für den Upstream geringer.

    Am Vodafone-Anschluss sind diese Geschwindigkeiten möglich:

    Tarifbandbreite Upstream (kbit/s)
    DSL 1.000 bis zu 128
    DSL 2.000 bis zu 192
    DSL 6.000 bis zu 576
    DSL 16.000 bis zu 1.024
    VDSL 25.000 bis zu 5.000
    VDSL 50.000 bis zu 10.000

    Wir modernisieren unser Netz und bieten Ihnen zukünftig eine höhere Bandbreite im Upstream an.

    Diese Seite teilen
    Was bedeutet Upstream?
  • Was passiert mit meinen nicht verbrauchten GB?

    Ihre ungenutzten Frei-GB und zugebuchte GB verfallen am Ende des Abrechnungszeitraums. Sie werden nicht auf den nächsten Monat übertragen.

    Diese Seite teilen
    Was passiert mit meinen nicht verbrauchten GB?
  • Welche Bandbreiten bietet VDSL?

    Sie können VDSL mit diesen Bandbreiten bestellen:

    • 50.000 (Downstream 27,9 - 50 Mbit/s / Upstream 2,7 - 10 Mbit/s)
    • 25.000 (Downstream 16,7 - 25 Mbit/s / Upstream 1,6 - 5 Mbit/s)

    Mehr dazu: Wie kann ich die unterschiedlichen DSL-Bandbreiten vergleichen?

    Diese Seite teilen
    Welche Bandbreiten bietet VDSL?
  • Welche Bandbreiten gibt es bei LTE Zuhause und wovon hängt die Geschwindigkeit meines Anschlusses ab?

    Diese LTE Zuhause-Bandbreiten bieten wir Ihnen an:

    Tarifbandbreite / Frei-MB Downstream Upstream
    LTE 3.600 / 5 GB bis zu 3.600 kbit/s bis zu 720 kbit/s
    LTE 7.200 / 10 GB bis zu 7.200 kbit/s bis zu 1.400 kbit/s
    LTE 21.600 / 15 GB bis zu 21.600 kbit/s bis zu 5.700 kbit/s
    LTE 50.000 / 30 GB bis zu 50.000 kbit/s bis zu 10.000 kbit/s

    Welche Bandbreite Sie an Ihrer Zuhause-Adresse tatsächlich erreichen, hängt von diesen Kriterien ab:

    • der Entfernung zur Sendeantenne,
    • den topographischen Gegebenheiten,
    • der Bebauung im jeweiligen Gebiet.

    Steigt die Zahl der Teilnehmer in einer Funkzelle, wird automatisch die Bitrate neu eingestellt, um die Qualität der Übertragung sicherzustellen. Das kann zu einer kurzen Unterbrechung der Verbindung führen.

    Tipp: Haben Sie Ihre Frei-MB verbraucht, reduzieren wir Ihre Surfgeschwindigkeit bis zum Ende Ihres Abrechnungszeitraums auf max. 384 kbit/s. Im neuen Abrechnungszeitraum surfen Sie wieder mit Ihrer gebuchten Bandbreite.

    Oder buchen Sie zusätzliche MB auf center.vodafone.de dazu. Wie das funktioniert, lesen Sie in der Frage Wie buche ich zusätzliche MB für LTE Zuhause?

    Damit Sie im bestmöglichen Netz telefonieren, führen wir regelmäßig bundesweite Qualitätskontrollen des Mobilfunknetzes durch.

    Diese Seite teilen
    Welche Bandbreiten gibt es bei LTE Zuhause und wovon hängt die Geschwindigkeit meines Anschlusses ab?
  • Wie buche ich zusätzliche GB für LTE Zuhause?

    Haben Sie Ihre Frei-GB verbraucht, informieren wir Sie per E-Mail. Sie können dann zusätzliche GB buchen. Gehen Sie dazu bitte auf center.vodafone.de.

    Sie können zwischen 3 verschiedenen LTE-Datenvolumen-Paketen wählen:

    SpeedPlus - zusätzliches Volumen buchen

    Wichtig: Zusätzliches LTE-Datenvolumen können Sie nur buchen, wenn Sie über Ihren LTE Zuhause-Anschluss mit dem Internet verbunden sind.

     

    Diese Seite teilen
    Wie buche ich zusätzliche GB für LTE Zuhause?
  • Wie viel MB brauche ich wofür?

    Hier sehen Sie, wie viel MB Ihre Anwendungen am LTE Zuhause- oder DSL-Anschluss ungefähr verbrauchen.

    Anwendung Datenverbrauch (ca.-Angaben)*
    HD-Film (High Definition) 2 GB pro Stunde
    SD-Film (Standard Definition) 500 MB pro Stunde
    Standard-Videos auf YouTube anschauen 150 MB pro Stunde
    Musik-Streaming-Dienste, Internet-Radio 60 MB pro Stunde
    Facebook 50 MB pro Stunde
    Skype-Anruf zum Festnetz 1 MB pro Minute
    Skype-Anruf zu Skype 3 MB pro Minute
    Skype-Videoanruf 6 MB pro Minute
    MP3-Download, je nach Bitrate und Titellänge 3 bis 9 MB
    Webseite mit vielen Bildern aufrufen 3 MB
    Instant-Messaging 2 MB pro Stunde

    Hier sehen Sie, wie viel MB Ihre Anwendungen über das mobile Internet ungefähr verbrauchen.

    Anwendung Datenverbrauch (ca.-Angaben)*
    Kurze Video-Clips 8 MB pro Clip
    Musik-Streaming 1 MB pro Minute
    Surfen in sozialen Netzwerken 3 MB pro Minute
    Fotos hochladen und posten 2 MB pro Foto
    E-Mail verschicken (ohne Anhang) 50 KB pro E-Mail
    Messenger-Dienste 10 KB pro Nachricht
    Navigation nutzen 3 MB pro Minute

    Mehr dazu: Video: Datenverbrauch - wie viel MB brauche ich wofür?

    * Die Angaben sind Annäherungswerte. Sie sollen Ihnen helfen, Ihren ungefähren Datenverbrauch abzuschätzen. Der tatsächliche Verbrauch hängt von Ihrer persönlichen Nutzung und vielen weiteren Faktoren ab. Diese beispielhaften Angaben erheben daher keinen Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Sie erfolgen ohne Gewähr. Irrtümer behalten wir uns vor.

    Diese Seite teilen
    Das könnte Sie auch interessieren
    Wie viel MB brauche ich wofür?
  • Wo sehe ich in meiner EasyBox meine DSL-Leitungsbandbreite?

    Das hängt davon ab, welche EasyBox Sie nutzen.

    Bei der EasyBox 904 xDSL geben Sie "easy.box" in die Adresszeile Ihres Internet-Browsers ein und melden sich mit Ihren Zugangsdaten an.

    Werte für Up- und Download in der EasyBox 904 xDSL sehen

    Sie sehen Ihre aktuelle Leitungsbandbreite auf der Übersichtsseite Ihrer EasyBox. Dort finden Sie die Werte für den Down- und Upload links neben der Geräte-Abbildung.

     

    Bei der EasyBox 803 geben Sie "easy.box" in die Adresszeile Ihres Internet-Browsers ein und melden sich mit mit dem von Ihnen festgelegten Benutzernamen und Kennwort an. Im Auslieferungszustand ist der Benutzernamen root und das Kennwort 123456.

    Werte für Up- und Download in der EasyBox 803 sehen

    Sie sehen Ihre aktuelle Leitungsbandbreite auf der Startseite Ihrer EasyBox. Dort finden Sie die Werte für den Down- und Upload unter Internet.

    Diese Seite teilen
    Wo sehe ich in meiner EasyBox meine DSL-Leitungsbandbreite?