EasyBox A 800
Hilfe zu:

EasyBox A 800

  • Kann ich die Anmeldedaten für meine EasyBox ändern?

    Sie können den Benutzernamen und das Kennwort zur Anmeldung auf Ihrer EasyBox jederzeit ändern.

    Mehr dazu: So ändern Sie die Anmeldedaten für Ihre EasyBox

    Falls Sie die Daten bereits geändert haben und nicht mehr wissen, können Sie Ihre EasyBox auf die Werkseinstellungen zurücksetzen und die Daten anschließend wieder ändern.

    Mehr dazu: Wie setze ich mein DSL-Gerät auf die Werkseinstellungen zurück?

    Diese Seite teilen
    Kann ich die Anmeldedaten für meine EasyBox ändern?
  • Kann ich ein ISDN-Endgerät an meine EasyBox anschließen?

    An die EasyBoxen ab Version 800 können Sie ISDN- und Analogtelefone anschließen. An die EasyBoxen der 600er und 400er Serie können Sie nur analoge Endgeräte anschließen.

    Für einen eventuellen Umtausch gegen ein ISDN-fähiges Gerät rufen Sie bitte unsere Kundenbetreuung an.

    Diese Seite teilen
    Kann ich ein ISDN-Endgerät an meine EasyBox anschließen?
  • So legen Sie in der EasyBox Ihre Rufnummern für eingehende Gespräche fest

    Bei der Bestellung von Vodafone-Sprache am Telekom-Anschluss haben Sie noch 1 bis 3 Rufnummern Ihres bestehenden Anschlusses. Um über diese Nummern weiterhin erreichbar zu sein, tragen Sie diese in der EasyBox manuell ein.

    Wichtig: Ihre bisherige Festnetznummer der Telekom darf nur für eingehende Gespräche eingetragen werden. Wenn Sie die Telekom-Rufnummer für ausgehende Gespräche benutzen, fallen Gesprächskosten an, die nicht über Ihre Flatrate bei Vodafone abgedeckt sind. Tragen Sie bei ISDN-Telefonen Ihre bisherige Festnetznummer nicht als 1. MSN (Rufnummer) ein.

    Um Ihre Rufnummern einzutragen und zuzuordnen gehen Sie wie folgt vor:

    1. An der EasyBox anmelden

    Rufen Sie die EasyBox auf, indem Sie http://192.168.2.1 in die Adresszeile Ihres Web-Browsers eingeben und bestätigen. Loggen Sie sich mit dem von Ihnen festgelegten Benutzernamen und Kennwort ein. Im Auslieferungszustand lautet der Benutzername root und das Kennwort 123456.

    2. Telefonnummern eintragen

    Wählen Sie in der oberen Navigationsleiste Sprache und dann im linken Menü ISDN Telefonrufnummern.

    Tragen Sie Ihre ISDN- oder Analog-Rufnummern der Telekom ein und bestätigen die Eingabe mit Übernehmen.

    3. Rufnummern für eingehende Anrufe

    Wählen Sie nun den Menüpunkt Eingehende Anrufe.

    Weisen Sie jetzt Ihre Rufnummern den einzelnen Steckplätzen (U und F) zu. Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit Übernehmen.

    Diese Seite teilen
    So legen Sie in der EasyBox Ihre Rufnummern für eingehende Gespräche fest