Schnell und einfach: Digitalen Videorecorder mit WLAN verbinden


Den digitalen Videorecorder mit WLAN verbinden – so einfach geht's

Um alle Vorteile eines kabellosen Zugriffs Ihres digitalen Videorecorders auf das Internet genießen zu können, müssen Sie nur ein paar kleine Schritte befolgen. Lesen Sie in dieser praktischen Anleitung, wie das schnell und einfach geht.

Nachdem Sie Ihren digitalen Videorecorder per Antennen- und HDMI-Kabel mit der Antennendose und Ihrem Fernsehgerät verbunden haben, können Sie nun den WLAN-Stick in einen der USB-Anschlüsse auf der Rückseite des Recorders stecken. Stellen Sie jetzt die Stromzufuhr her, indem Sie das Netzkabel zuerst mit dem Recorder und dann das andere Ende mit einer Steckdose verbinden. Wenn Sie nun Ihr Fernsehgerät und danach den Videorecorder einschalten, startet die Installation des Recorders automatisch.
Gehen Sie jetzt über die Fernbedienung des Recorders zu dessen Hauptmenü. Wählen Sie hier die Einstellungen aus und gehen Sie im Einstellungsmenü zu den Internet-Optionen. Hier können Sie unter "Internet-Verbindung einrichten" oder einer ähnlichen Überschrift die Option "WLAN" bzw. "WLAN-Stick" auswählen. Der digitale Videorecorder prüft nun, ob ein WLAN-Stick angeschlossen ist, zeigt Ihnen eine Liste aller verfügbaren Netzwerke und fordert Sie anschließend zur Eingabe des zum gewünschten Netzwerk gehörenden Passworts auf. Nach einem kurzen Verbindungstest steht die Verbindung: Die Operation Videorecorder mit WLAN verbinden war erfolgreich.