Alles zu SMS & MMS

SMS & MMS SMS & MMS

Hier sind Sie richtig, wenn

Hier sind Sie richtig, wenn

  • Sie alles zu SMS & MMS wissen möchten.
  • Sie Texte, Sprachnachrichten und Bilder verschicken möchten.
  • Sie WhatsApp auf Ihr Handy laden wollen.
Erinnerungen teilen Erinnerungen teilen

Momente festhalten

Per MMS verschicken und empfangen.1


Mit Ihrem Smartphone halten Sie spontane Schnappschüsse fest. Nicht nur das. Verschicken Sie die Fotos mit einer Multimedia Message direkt weiter an Ihre Freunde. Mit Sounds oder Sprache und fast unbegrenzt im Text.

MMS sind Textnachrichten, an die Sie Fotos, Töne, Musik und kurze Videos hängen können. Beachten Sie die maximale Größe der MMS: fast immer 300 KB.

MMS-EasyReply MMS-EasyReply

MMS-EasyReply

Einfach per E-Mail auf die MMS antworten


Sie schicken eine MMS1 an eine E-Mail-Adresse. Per Mausklick antwortet2  der Empfänger einmal kostenlos. Die Antwort kommt dann per E-Mail als MMS auf Ihrem Handy an.

Und das Beste: Es funktioniert mit jedem E-Mail-Account.

Festnetz-MMS Festnetz-MMS

Festnetz-MMS

Im Festnetz alles live miterleben


Ihre Freunde oder Familie verpassen nichts mehr. Vorausgesetzt Sie haben zu Hause ein MMS-fähiges Festnetz-Telefon. Dann können Sie Ihre MMS auch live senden.1,3

Das sollten Sie wissen:

Besitzt der Empfänger kein MMS-fähiges aber ein SMS-fähiges Festnetz-Telefon, bekommt er eine SMS mit einem Internetlink. Besitzt der Empfänger weder ein MMS-fähiges noch ein SMS-fähiges Festnetz-Telefon, bekommt er einen Anruf mit der Info, die MMS im Internet abzurufen.

WhatsApp WhatsApp

WhatsApp

Es gibt heute viele Kommunikationsmöglichkeiten


Viele Menschen finden SMS oder MMS altmodisch. Sie nutzen WhatsApp, statt SMS. WhatsApp ist kein Vodafone-Produkt. Wir helfen Ihnen trotzdem bei der Aktivierung auf Ihrem Smartphone.

Tipp: Mit dem Chat-Pass nutzen Sie ausgewählte Messenger-Apps, ohne Ihr Highspeed-Datenvolumen zu verbrauchen. Dabei sind z.B. Facebook Messenger, Threema, WhatsApp und viele mehr.
Alle Infos dazu finden Sie auf Vodafone GigaPass.

Suchen Sie im Hilfebereich Ihr Smartphone aus und lernen Sie WhatsApp kennen.

Die häufigsten Fragen zu SMS & MMS

  • Kann jedes Handy automatisch MMS empfangen und versenden?

    Ja, wenn es MMS-fähig ist und Sie es bei uns gekauft haben.

    Sie haben Ihr Handy nicht bei Vodafone gekauft?
    Dann ist dieses Handy möglicherweise nicht für Vodafone MMS voreingestellt.

    Lesen Sie unter So lauten die Einstellungen für MMS, wie Sie Ihr Handy für Vodafone MMS selbst einstellen.

    Diese Seite teilen
    Kann jedes Handy automatisch MMS empfangen und versenden?
  • Warum hat der Empfänger meine SMS nicht bekommen?

    Das kann verschiedene Gründe haben. Zum Beispiel könnte das Handy des Empfängers ausgeschaltet sein, keinen Empfang haben oder defekt sein. Hat der Empfänger eine Anrufsperrung für alle ankommenden Verbindungen eingeschaltet, empfängt er auch keine SMS mehr.

    Wir versuchen 48 Stunden, die SMS an den Empfänger auszuliefern. Danach löschen wir sie.

    Diese Seite teilen
    Warum hat der Empfänger meine SMS nicht bekommen?
  • So lauten die Einstellungen für MMS

    Sie finden in der Tabelle die Einstellungen für Vodafone MMS. Je nach Gerätetyp und Hersteller können die Bezeichnungen abweichen.

    Tipp: In unseren Geräte-Anleitungen finden Sie Anleitungen und Videos zu vielen Handys & Smartphones.

    Bezeichnung Einstellungen
    Profilname
    Auch: Name Zugangspunkt, Proxy-Name oder Name der Einstellung
    VFD2 MMS
    Tipp: Ist dieses Profil schon vorhanden, nutzen Sie es am besten.
    Startseite
    Auch: Homepage, URL Relay-Server oder Service-Zentrum, MMSC

    http://139.7.24.1/servlets/mms

    Beachten Sie die Groß- und Kleinschreibung.

    APN
    Auch: Zugangspunkt oder Adresse
    event.vodafone.de
    Lassen Sie die Felder Nutzer- oder Benutzername und Kennwort leer.
    IP-Adresse
    Auch: IP-Einstellung, Gateway-Adresse, Relayserver-URL, MMS-Relayserver oder Proxy-Adresse.
    139.007.029.017
    Port
    Auch: Anschluss-Nummer, MMS Port
    80
    Je nach Handy-Modell und Hersteller brauchen Sie auch diese Daten:
    MMS-Proxy (iPhone) 139.007.029.017:80
    1. Server
    Auch: DNS1 oder Primär-DNS
    139.007.030.125
    2. Server
    Auch: DNS2 oder Sekundär-DNS
    139.007.030.126
    Abbruchzeit 180 Sekunden
    Typ des Proxy http
    Authentifizierungsart CHAP

    Diese Seite teilen
    So lauten die Einstellungen für MMS
  • Warum kann ich keine SMS empfangen oder versenden?

    Prüfen Sie bitte:

    1. Haben Sie auf der SIM-Karte oder im Telefon-Speicher noch Platz?
    Falls nicht, löschen Sie einige Nachrichten.

    2. Haben Sie an Ihrem Standort ausreichende Netzabdeckung?
    Falls nicht, verändern Sie bitte Ihre Position.

    3. Haben Sie eine Anrufsperre für alle ankommenden Verbindungen eingerichtet?
    Dann können Sie auch keine SMS mehr empfangen.

    4. Ist die Nummer der SMS-Zentrale von Vodafone richtig?
    Die Nummer lautet +49 172 22 70 333. Haben Sie diese Nummer in den Nachrichten-Einstellungen Ihres Handys richtig eingetragen?
    Wie das geht, lesen Sie im Benutzerhandbuch Ihres Handys. Mehr dazu finden Sie auch in unseren Geräte-Anleitungen.

    5. Nutzen Sie eine Vodafone UltraCard oder eine Red DataSIM?
    Dann können Sie nur mit einer SIM-Karte SMS und MMS empfangen.

    Voreingestellt ist der Empfang und Versand in der Regel auf der SIM-Karte, die Sie schon haben. Diese Karte heißt bei uns auch Hauptkarte. Sie können per Service-Code jederzeit festlegen, welches Gerät für den Empfang und Versand aktiviert werden soll.

    Wichtig: Legen Sie in Ihr LTE-Smartphone immer die Hauptkarte ein.

     

    Aktuellen Status der UltraCard oder Red DataSIM mit einem Service-Code abfragen

    1. Ihr Handy muss im Vodafone-Netz eingebucht sein. Tippen Sie die Tastenkombination *132# ein und drücken Sie die Sende-Taste (Grüner Hörer).

    2. Sie bekommen eine Info auf Ihrem Display, ob Sie Ihr Gerät für SMS und MMS aktiviert oder deaktiviert haben. Diese Info bekommen Sie z.B., wenn Ihr Gerät aktiviert ist: Dieses Telefon ist zur Nutzung der SMS und MMS Dienste aktiviert.

     

    Empfang & Versand der UltraCard oder Red DataSIM mit einem Service-Code einrichten

    1. Ihr Handy muss im Vodafone-Netz eingebucht sein. Tippen Sie die Tastenkombination *133# ein und drücken Sie die Sende-Taste (Grüner Hörer).

    2. Sie sehen im Display Ihres Geräts diese Info: Dieses Telefon ist nun zur Nutzung der SMS- und MMS-Dienste aktiviert.

    Mehr dazu: Nützliche Informationen zur Vodafone UltraCard (PDF)

    Tipp: Nutzen Sie die UltraCard-App.

    Diese Seite teilen
    Warum kann ich keine SMS empfangen oder versenden?
  • Was kosten mich SMS und MMS im Ausland?

    Das kommt darauf an, in welchem Land Sie sind. Empfangen Sie SMS oder MMS, zahlen Sie weltweit nichts. Versenden Sie SMS oder MMS innerhalb der EU sowie Norwegen, Island und Liechtenstein zahlen Sie das Gleiche wie zuhause. Außerhalb der EU zahlen Sie für SMS oder MMS einen Zonen-Tarif. Sie finden die Preise unter Im Ausland telefonieren, surfen & simsen

    Tipp: Nutzen Sie einfach unseren Roaming Tarifberater. Sie bekommen in nur 4 Schritten Ihre optimalen Auslandsoptionen angezeigt. 

    Als Prepaid-Kunde finden Sie die Preise in der Übersicht unter Vodafone World und World Data für CallYa-Kunden. Die Kosten rechnen wir über Ihr CallYa-Konto ab.

    Diese Seite teilen
    Das könnte Sie auch interessieren
    Was kosten mich SMS und MMS im Ausland?
  • Wie lautet die Nummer der SMS-Zentrale von Vodafone?

    Die Nummer lautet +49 172 22 70 333. Diese Nummer ist auf Ihrer Vodafone-SIM-Karte voreingestellt.

    Der SMS-Versand funktioniert auch über die Nummer +49 172 22 70 000.

    Sie können keine SMS versenden?

    Prüfen Sie die Nummer der SMS-Zentrale in Ihrem Handy.

    Wie das geht, lesen Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Handys oder auf Handys & Smartphones.

    Mehr dazu: Warum kann ich keine SMS empfangen oder versenden?

    Diese Seite teilen
    Wie lautet die Nummer der SMS-Zentrale von Vodafone?
  • Weitere Hinweise und Fußnoten ausblenden Weitere Hinweise und Fußnoten einblenden
    1. MMS-Versand ist aus dem Vodafone-Netz, aus den westeuropäischen Vodafone- und Partnernetzen (Vodafone UK, Vodafone Irland, Vodafone Schweden, Vodafone Niederlande, Vodafone Spanien, Vodafone Italien, Vodafone Portugal, Vodafone Griechenland, SFR in Frankreich, Proximus in Belgien, Swisscom in der Schweiz, Mobilkom in Österreich, TDC in Dänemark, Radiolinja Finnland) sowie aus weiteren Netzen, mit denen Vodafone GPRS-Roaming-Abkommen hat, innerhalb des Vodafone-Netzes, in andere deutsche Mobilfunknetze, in ausländische Mobilfunknetze (Vodafone UK, -Spanien, -Schweden, -Griechenland, -Italien, -Malta, -Niederlande, -Portugal, Polkomtel Polen und Swisscom in der Schweiz, SFR Frankreich, Elisa Finnland, Softbank Japan, VoxMobile Luxemburg), ins deutsche Festnetz, sowie an E-Mail-Adressen möglich. MMS-fähiges Handy bzw. Festnetztelefon ist für den Versand und Empfang erforderlich. Bei Versand an sonstige Handys erhält der Empfänger einen Link per SMS, unter dem er die Nachricht im Internet einsehen kann. Bei Sound- und Video-MMS muss der/das empfangende Computer/Handy das Sound- bzw. Videoformat des versendenden Handys unterstützen.
    2. Einmalige Antwort (Text) innerhalb 30 Tage.
    3. Es gilt der Preis für MMS-Versand in andere deutsche Mobilfunknetze, im Übrigen siehe Ziffer 1.

Haben Ihnen die Infos auf dieser Seite geholfen?

Hätten Sie uns deswegen telefonisch oder schriftlich kontaktiert?