Wichtige Zusatzinfo zur Abschaltung des netzbasierten Anrufbeantworters

Preisanpassung der Leitungsmiete

Deshalb schalten wir den netzbasierten Anrufbeantworter ab.

In unserem Schreiben haben wir Ihnen mitgeteilt, dass Sie ab 1. November 2020 den netzintegrierten Anrufbeantworter nicht mehr nutzen können. Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Infos dazu. Denn Ihr Vertrauen ist uns wichtig.

Warum kann ich den netzbasierten Anrufbeantworter nicht mehr nutzen?

Unsere Services prüfen und ändern wir regelmäßig. Das bedeutet, dass wir manchmal ältere Services einstellen. Das betrifft jetzt auch unseren Service für den netzintegrierten Anrufbeantworter. Diesen können Sie ab dem 1. November 2020 leider nicht mehr nutzen. Internet und Telefonie sowie alle anderen vertraglich vereinbarten Services nutzen Sie auch in Zukunft wie bisher.

Was genau kann ich dann nicht mehr nutzen?

Ab dem 01. November 2020 können Sie den netzintegrierten Anrufbeantworter nicht mehr nutzen. Dazu gehören unter anderem das Aufzeichnen und Abrufen von Nachrichten. Alle Rufumleitungen auf den Anrufbeantworter werden entfernt. Sie können diese auch nicht mehr einrichten.

Ich möchte aber weiter einen Anrufbeantworter nutzen. Welche Alternativen habe ich?

Sie können einen eigenen Anrufbeantworter nutzen. Haben Sie schon eine FRITZ!Box von uns? Dann müssen Sie nur auf dieser den Anrufbeantworter aktivieren. Die FRITZ!Box hat übrigens mehr Funktionen als der netzintegrierte Anrufbeantworter – zum Beispiel eine Weiterleitung der Voicemail auf E-Mail.

Sie möchten mehr Infos zu Alternativen? Rufen Sie uns an: 0800 172 1212. Sie erreichen uns jeden Tag.

Wenn ich zur FRITZ!Box wechsele, kann ich dann meine Sprachnachrichten mitnehmen und dort abhören?

Nein, das geht leider nicht. Sie können Ihre alten Sprachnachrichten nicht mitnehmen.

Was passiert bei einem Wechsel zu einem neuen Anrufbeantworter mit meinen Aufnahmen?

Ihre Aufnahmen werden gelöscht und können nicht übertragen werden.

Wie kann ich den netzintegrierten Anrufbeantworter deaktivieren?

So schalten Sie den netzintegrierten Anrufbeantworter über das Telefon ab:

Deaktivierung des Anrufbeantworters bei besetzter Leitung:
Geben Sie bitte *22 ein.
Deaktivierung des Anrufbeantworters bei Anrufen nach 30s:
Geben Sie bitte *32 ein
Deaktivierung des Anrufbeantworters bei sofortiger Umleitung:
Geben Sie bitte *42 ein.
Sollten Sie den netzintegrierten Anrufbeantworter über eine FRITZ!Box/HomeBox nutzen, geben Sie bitte zusätzlich *# ein, also z.B. *#*32

So schalten Sie den netzintegrierten Anrufbeantworter online ab:

Das geht unter Telefon-Einstellungen im MeinKabel-Kundenportal. Melden Sie sich bitte dazu mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort an.