Die dargestellten Preise und Rabatte enthalten noch die Mehrwertsteuer von 19 %. Die gesenkte MwSt. findest Du auf Deiner Rechnung. Du verpasst nichts. Mehr InfosMehr Infos
  1. Du bist hier:
  2. Privatkunden
  3. Handy
  4. Klapphandy

Klapphandy mit faltbarem Display: jetzt bei Vodafone

Bei Vodafone bekommst Du Klapphandys, die handlich, platzsparend und intuitiv zu bedienen sind. Wähle zu Deinem Wunsch-Modell einen Handytarif, der perfekt zu Deinem persönlichen Nutzungsverhalten passt.
Klapphandy bestellen

Klapphandys bei Vodafone

Smartphone Tarife
4 GB
Red XS
ab 29,99 €
monatlich *
Wenig-Surfer
Flat: Telefon, SMS und EU-Roaming
4G|LTE Max, 5G und SpeedGo
Ein Vodafone Pass kostenlos buchbar - surfen ohne Datenvolumen zu verbrauchen1
Jetzt online nur
29,99 €*
pro Monat
* Rabattpreis: 12 Monate, danach € pro Monat. Mindestlaufzeit 24 Monate | Produktinformationsblatt
15 GB
Red S
ab 39,99 €
monatlich *
Normal-Surfer
Flat: Telefon, SMS und EU-Roaming
4G|LTE Max, 5G und SpeedGo
Ein Vodafone Pass kostenlos buchbar - surfen ohne Datenvolumen zu verbrauchen1
15 GB statt 8 GB Datenvolumen
Jetzt online nur
39,99 €*
pro Monat
* Rabattpreis: 12 Monate, danach € pro Monat. Mindestlaufzeit 24 Monate | Produktinformationsblatt
30 GB
Red M
ab 49,99 €
monatlich *
Viel-Surfer
Flat: Telefon, SMS und EU-Roaming
4G|LTE Max, 5G und SpeedGo
Ein Vodafone Pass kostenlos buchbar - surfen ohne Datenvolumen zu verbrauchen1
20 GB statt 16 GB Datenvolumen
Jetzt online nur
49,99 €*
pro Monat
* Rabattpreis: 12 Monate, danach € pro Monat. Mindestlaufzeit 24 Monate | Produktinformationsblatt
4 GB
Red XS
ab 29,99 €
monatlich *
Wenig-Surfer
Flat: Telefon, SMS und EU-Roaming
4G|LTE Max, 5G und SpeedGo
Ein Vodafone Pass kostenlos buchbar - surfen ohne Datenvolumen zu verbrauchen1
Jetzt online nur
29,99 €*
pro Monat
* Rabattpreis: 12 Monate, danach € pro Monat. Mindestlaufzeit 24 Monate | Produktinformationsblatt
15 GB
Red S
ab 39,99 €
monatlich *
Normal-Surfer
Flat: Telefon, SMS und EU-Roaming
4G|LTE Max, 5G und SpeedGo
Ein Vodafone Pass kostenlos buchbar - surfen ohne Datenvolumen zu verbrauchen1
15 GB statt 8 GB Datenvolumen
Jetzt online nur
39,99 €*
pro Monat
* Rabattpreis: 12 Monate, danach € pro Monat. Mindestlaufzeit 24 Monate | Produktinformationsblatt
30 GB
Red M
ab 49,99 €
monatlich *
Viel-Surfer
Flat: Telefon, SMS und EU-Roaming
4G|LTE Max, 5G und SpeedGo
Ein Vodafone Pass kostenlos buchbar - surfen ohne Datenvolumen zu verbrauchen1
20 GB statt 16 GB Datenvolumen
Jetzt online nur
49,99 €*
pro Monat
* Rabattpreis: 12 Monate, danach € pro Monat. Mindestlaufzeit 24 Monate | Produktinformationsblatt

Jetzt Klapphandy mit Vodafone-Tarif sichern!

Für all diejenigen, die bei einem Handy nur die wichtigsten Grundfunktionen nutzen wollen und deshalb ein Gerät bevorzugen, das so platzsparend wie möglich ist, sind die altbewährten Klapphandys die Modelle der Wahl. Bleibe rundum die Uhr erreichbar und verstaue Dein Modell in jeder noch so kleinen Tasche.

Du fragst Dich, welche Vorteile Klapphandys sonst noch bieten? Dann klick Dich einfach durch unsere FAQs. Hier haben wir alle wissenswerten Informationen für Dich zusammengefasst.

Klapphandys bei Vodafone: Fragen und Antworten

Welche Vorteile bietet ein Klapphandy?
Der größte Vorteil von Klapphandys: Die Geräte sind besonders handlich und wegen ihrer Kompaktheit auch bequem in Hosen- und Jackentaschen zu verstauen. Da Du Dein Handy nach Gebrauch zusammenklappst, ist das Display zudem im Vergleich zu modernen Smartphones besser vor Beschädigungen geschützt.

Und auch, wenn Du Dein Modell lieber wie früher über eine „normale“ Tastatur statt über einen Touchscreen bedienst, ist ein Klapphandy für Dich von Vorteil. Als Alternative zur herkömmlichen Tastatur verfügen viele neuere Geräte aber zusätzlich über einen Touchscreen, sodass Du die Wahl hast, wie Du Dein Handy bedienen willst.

Klapphandy oder Falthandy – was sind die Unterschiede?
Praktische, zusammenklappbare Handys gibt es schon lange: „Traditionelle“ Klapphandys bieten meist eine richtige Tastatur und die Geräte sind zwischen den Tasten und dem Display zusammenklappbar. So ist der Bildschirm zwar gut geschützt, allerdings auch relativ klein.

Bei den Falthandys der neuesten Generation gibt es keine Tastaturen mehr: Die Smartphones werden über einen Touchscreen gesteuert, sodass deutlich mehr Platz für ein großzügiges Display vorhanden ist. Zudem sind diese Modelle in der Mitte des Bildschirms faltbar – so kannst Du die Größe Deines Falthandys bei Bedarf halbieren. Und wenn Du es nutzt klappst Du es einfach auf seine volle Größe auf.

Bekomme ich bei Vodafone auch Klapphandys mit Vertrag?
Ja, zu Deinem gewünschten Klapphandy kannst Du Dir natürlich genau den Handytarif aussuchen, der am besten zu Deinen Ansprüchen passt. Dabei ist es ganz egal, ob Du Dein Handy eher selten, normal oft oder sehr häufig nutzt – bei Vodafone findest Du garantiert den passenden Vertrag zu Deinem Handy.
Aktuelle News
Samsung Galaxy Z Fold2 5G: Das faltbare Smartphone im Hands-on
Mit drei Kameras und zwei Displays präsentiert sich das Samsung Galaxy Z Fold2 5G, ein brandneues faltbares Smartphone. Die nächste Generation der Samsung-Foldables soll ein Design-Statement abgeben und zum Alleskönner avancieren. Doch wie macht sich das faltbare Smartphone in unserem Hands-on? Die Vorfreude war riesig, denn das Samsung Galaxy Z Fold2 5G ist nicht nur
iPhoneFold: Gerüchte halten sich hartnäckig – Apples faltbares Smartphone könnte 2021 kommen
Samsungs Galaxy Fold soll Konkurrenz von Apple bekommen: Bereits seit längerem gibt es Gerüchte, dass Apple an einem faltbaren iPhone arbeitet. Das hat nun auch ein bekannter Leaker bestätigt, der zuletzt bereits andere neue Apple-Produkte korrekt vorhersagte. Sogar einen Hinweis auf den Release-Zeitraum des iPhoneFold hat er gegeben. Gerüchte um ein iPhoneFold sind zwar nicht
Smartphone-Trends 2020: Das erwartet Dich in diesem Jahr
Das Jahr 2020 wird für uns womöglich viele interessante Smartphone-Trends bereithalten. Wir liefern Dir einen Ausblick darauf, was uns in der nächsten Zeit an Neuerungen erwarten könnte. Nicht alle Trend-Features dürften aber nur Vorteile mit sich bringen.Faltbare Smartphones – der zweite Versuch Mit dem Huawei Mate X und dem Galaxy Fold sind 2019 bereits die […]
Weitere Hinweise und Fußnoten

1) 4G|LTE Max:

Geschätzte maximale und beworbene Bandbreiten im Vodafone-Netz (4G|LTE Max): Bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload. Durchschnitt laut Connect Test-Ausgabe 01/2020: 78,70 Mbit/s im Download und 29,7 Mbit/s im Upload in Großstädten (Walktest). Deine individuelle Bandbreite hängt unter anderem von Deinem Standort und der Anzahl gleichzeitiger Nutzer in Deiner Funkzelle ab. Dein eingesetztes Gerät muss außerdem die technischen Voraussetzungen haben, diese Bandbreiten zu unterstützen. Die Maximalwerte sind unter optimalen Bedingungen und derzeit an einzelnen Standorten in Deutschland verfügbar. 4G|LTE mit einer Geschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload steht derzeit in über 200 Städten, eine Upload-Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s sogar in über 1000 Städten zur Verfügung. (Stand Januar 2020). Eine Liste der Städte findest Du auf unserer Seite zur Netzabdeckung. Dort und in der MeinVodafone-App bekommst Du auch Infos zum Netzausbau und zur Bandbreite vor Ort.

5G:

In Deinem Tarif kannst Du im Inland von der neuen 5G-Technologie profitieren. Bist Du in einem Gebiet unterwegs, das mit 5G erschlossen ist, kannst Du dort auch im 5G-Netz surfen. Die ersten Stationen sind in 180 Gemeinden verfügbar – Stand 17.08.2020. Wir bauen 5G schrittweise aus. Den jeweiligen Status zum Ausbau siehst Du jederzeit hier: vodafone.de/netz . An anderen Standorten surfst Du wie gewohnt mit der für Dich maximal verfügbaren Geschwindigkeit (4G|LTE Max). Um das 5G-Netz nutzen zu können, brauchst Du ein 5G-fähiges Gerät.

2) SpeedGo:

Tarife Red XS-L, Young XS-L und Smart S-M: Für Dein bestes Surf-Erlebnis informieren wir Dich per SMS, wenn Du 80 % Deines Inklusiv-Datenvolumens verbraucht hast. Und schalten Dir bei 100 % weitere 250 MB für 3 Euro frei. Bei einem Smart-Tarif sind es 2 Euro für 100 MB. Maximal 3-mal in Folge. Du kannst immer per SMS ablehnen - dann surfst Du ab einem Verbrauch von 100 % langsamer - mit bis zu 32 kbit/s. Mehr Infos findest Du auf www.vodafone.de/speedgo

3) Für alle neuen Red-Tarife gilt:

Die Mindestlaufzeit beträgt 24 Monate, einmaliger Anschlusspreis 39,99 Euro. Die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate. Falls nicht rechtzeitig gekündigt wird, verlängert sich der Tarif automatisch um ein Jahr. Vodafone darf das Vertragsverhältnis außerordentlich kündigen, wenn die Summe der Gesprächsminuten für Standardgespräche ins deutsche Vodafone-Netz mehr als 15.000 Minuten pro Monat bei minutengenauer Abrechnung beträgt. Du darfst den Tarif nur als Privatperson nutzen, sowie SMS und MMS nur manuell über Dein Gerät erstellen, den Tarif nicht weiterverkaufen, nicht unentgeltlich Dritten überlassen und nicht zum Betrieb kommerzieller Dienste nutzen. Die Nutzung in einer stationären Telefonanlage sowie zur Erbringung von Call-Center-Leistungen und für die Kommunikation zwischen Automaten ist unzulässig. Ebenso wie der Aufbau von Verbindungen, bei denen Du oder eine dritte Person aufgrund der Verbindung Vermögensvorteile erhält, die von der Dauer der Verbindung abhängen. So z.B. Verbindungen zu Werbe-Hotlines. Für Deinen Tarif zahlst Du den monatlichen Basispreis immer im Voraus. Dazu auf der ersten Rechnung den anteiligen Basispreis für den ersten Monat. Eventuelle Rabatte ziehen wir jeweils ab. Das gilt nicht, wenn Du Kunde in einem Rahmenvertrag bist.

Für die Tarife Red XS-L gilt: Für Dein bestes Surferlebnis informieren wir Dich per SMS, wenn Du 80 % Deines Inklusiv-Datenvolumens verbraucht hast. Bei 100 % schalten wir Dir weitere 250 MB frei. Maximal 3-mal in Folge für je 3 Euro. Du kannst immer per SMS ablehnen - dann surfst Du ab dem Verbrauch von 100 % langsamer - mit bis zu 32 kbit/s. Die Einschränkung der Bandbreite gilt dann auch für die Nutzung des Vodafone Passes (Chat-, Social-, Music- und Video-Pass).

Für die Tarife Red XS-XL gilt: Inklusive ist eine Flat für Standardgespräche in alle deutschen Mobilfunknetze und ins deutsche Festnetz. Diese gilt nicht für Konferenz-Verbindungen und Anrufe zu Sondernummern. Ebenso inklusive ist eine SMS- und MMS-Flat in alle deutschen Netze. Diese gilt nicht für SMS und MMS zu Sondernummern und im Internet. Mit 4 GB (Red XS), 8 GB (Red S), 16 GB (Red M), 32 GB (Red L), oder unlimitiertes (Red XL) Datenvolumen fürs Surfen im deutschen Vodafone-Netz über den Zugang web.vodafone.de.

Für die Red-Tarife XS-S gilt: mtl. Zuzahlung zusätzlich zum mtl. Paketpreis je nach vergünstigtem Handy 5 Euro, 10 Euro, 20 Euro oder 30 Euro zzgl. Einmalpreis. Für die Red-Tarife M-XL gilt: mtl. Zuzahlung zusätzlich zum mtl. Paketpreis je nach vergünstigtem Handy 5 Euro, 10 Euro, 20 Euro, 30 Euro, 40 Euro oder 50 Euro zzgl. Einmalpreis.

Aktion: Kostenfreie Standard-Lieferung:

Aktion bis 2. November 2020: Für Neukunden und Vertragsverlängerer entfallen in den Tarifen Red XS bis XL, Young XS bis XL, DataGo S bis L, Red+ (Allnet, Data, Kids) und Smart S bis M die Versandkosten in Höhe von 4,99 Euro für die Standard-Lieferung mit einem Gerät. Das gilt für Bestellungen auf vodafone.de oder über die Hotline.

Aktion: Anschlusspreis-Befreiung für Red XS bis Red XL:

Aktion bis 2. November 2020: Für Neukunden entfällt in den Tarifen Red XS bis XL der einmalige Anschlusspreis in Höhe von 39,99 Euro. Der Anschlusspreis wird Dir anschließend auf Deiner ersten oder zweiten Mobilfunk-Rechnung gutgeschrieben. Dies gilt nur für Bestellungen auf vodafone.de oder über die Hotline.

Aktion: Extra-Datenvolumen Red S bis Red L:

Aktion bis 2. November 2020: Neukunden und Vertragsverlängerer erhalten im Aktionszeitraum in den Tarifen Red S, M und L ein zusätzliches Datenvolumen pro Monat: 7 GB im Red S, 14 GB im Red M und 13 GB im Red L. Dies gilt nur für Bestellungen auf vodafone.de oder über die Hotline.

4) Vodafone Pass:

Du kannst zwischen dem Chat-, Social-, Music- und Video-Pass wählen. Mit Deinem Vodafone Pass nutzt Du die aktuell teilnehmenden Apps, ohne das Datenvolumen Deines Tarifs zu verbrauchen. Die aktuell teilnehmenden Apps und weitere Infos findest Du auf www.vodafone.de/pass. Für alle Pässe gilt: Sprach- und Videotelefonie, Werbung und das Öffnen von externen Links sind nicht enthalten, sondern verbrauchen das Datenvolumen Deines Tarifs. Das gilt auch für einzelne Features bestimmter Apps. Du findest die Ausnahmen auf www.vodafone.de/pass-ausnahmen. Wenn Du im Tarif Red oder Young einen neuen Vertrag abschließt oder Deinen Vertrag verlängerst, kannst Du einen Vodafone Pass kostenlos dazubuchen. Das gilt für Verträge ab 26.10.2017. Den Video-Pass kannst Du nur in den Tarifen Red S-L, Red 2017 M-XXL, Young XS-L und Young 2017 M-XL dazubuchen. Den Pass, den Du kostenlos dazubuchst, kannst Du jederzeit bei der Hotline kündigen. Wenn der Mobilfunk-Vertrag endet, zu dem Du Deinen kostenlosen Pass gebucht hast, endet auch der kostenlose Pass. Falls Du kein Highspeed-Volumen mehr hast und dadurch die Geschwindigkeit gedrosselt wird, gilt die Drosselung auch für Deine Vodafone-Pässe.

Die Apps, für die Dein Vodafone Pass gilt, identifizieren wir über Deine Mobilfunk-Nummer und die Web-Adresse, unter der Du die App abrufst. Die Inhalte, die Du mit der App nutzt, erfassen wir nicht. Chat-Pass: Du nutzt ausgewählte Messenger-Apps, ohne das Datenvolumen Deines Tarifs zu verbrauchen. Messenger-Apps sind Apps, deren Hauptzweck es ist, das Senden und Empfangen von Nachrichten zwischen 2 Nutzern oder innerhalb einer klar abgegrenzten Gruppe von Nutzern zu ermöglichen. Social-Pass: Du nutzt die Apps aktuell teilnehmender sozialer Netzwerke, ohne das Datenvolumen Deines Tarifs zu verbrauchen. Apps sozialer Netzwerke sind Apps, die mit dem Hauptzweck genutzt werden, sich mit vielen anderen in einem Netzwerk schriftlich auszutauschen sowie Bilder und Videos mit mehreren Personen zu teilen. Music-Pass: Du nutzt aktuell teilnehmende Music- und Audio-Streaming-Apps, ohne das Datenvolumen Deines Tarifs zu verbrauchen. Apps im Music-Pass sind Apps, deren Hauptzweck es ist, Musik und Audioinhalte zu streamen. Video-Pass: Du nutzt aktuell teilnehmende Video-Streaming-Apps, ohne das Datenvolumen Deines Tarifs zu verbrauchen. Apps im Video-Pass sind Apps, deren Hauptzweck es ist, das Streaming von Video-Inhalten zu ermöglichen.

Reichweite & Nutzung im Ausland:

Der Vodafone Pass gilt nur für die Nutzung innerhalb der mobilen Partner-App, nicht für die Website des App-Anbieters. Du darfst den Vodafone Pass nur als Privatperson nutzen. Wenn Du Apps, für die Dein Vodafone Pass gilt, über Tethering (Hotspot) oder ein Virtual Private Network (VPN) nutzt, verbrauchst Du das Datenvolumen Deines Tarifs. Wir behalten uns vor, dass Videos auf SD-Qualität, also 480p, beschränkt sind, sofern das rechtskonform erfolgt. Das gilt insbesondere in Einklang mit Verordnung EU 2015/2120 unter Berücksichtigung der Verwaltungspraxis und der Rechtsprechung. Falls Du mit der App-Nutzung über Deinen Vodafone Pass in einem Monat mehr als 39 GB verbrauchst, rechnen wir Deinen weiteren Verbrauch auf das Datenvolumen Deines Tarifs an. Wir behalten uns vor, entweder die Nutzung des Passes auf Deutschland zu beschränken, sofern das den rechtlichen Regelungen entspricht, oder zumindest die Nutzungsgrenze im EU-Ausland sowie in Island, Liechtenstein und Norwegen auf 5 GB pro Pass zu begrenzen, sofern das den rechtlichen Regelungen entspricht.

Vodafone Pass erlaubt sorgenfreies unendliches Streaming im deutschen Vodafone-Netz. Der Vodafone Pass ist auch im EU-Ausland sowie in Island, Liechtenstein und Norwegen nutzbar. Dort gilt: die Nutzung aller in den gebuchten Vodafone-Pässen inkludierten Apps wird bis zu einer monatlichen Grenze von 39 GB nicht auf das inkludierte Tarif-Datenvolumen angerechnet (Fair Use Policy). Nach Überschreiten dieser Grenze wird die weitere Nutzung der im jeweiligen Vodafone Pass inkludierten Apps im EU-Ausland sowie in Island, Liechtenstein und Norwegen auf das inkludierte Tarif-Datenvolumen angerechnet. Während der Übergangsphase des EU-Austritts von Großbritannien bis 31.12.2020 bleibt Großbritannien Teil der EU-Roaming-Zone. Tarif-Änderungen gibt es vorerst nicht. Änderungen behalten wir uns vor. Vodafone behält sich vor, entweder die Nutzung des Passes auf Deutschland zu beschränken, sofern dies den rechtlichen Regelungen entspricht, oder zumindest die Nutzungs-Grenze im EU-Ausland sowie in Island, Liechtenstein und Norwegen auf 5 GB pro Pass zu begrenzen, sofern dies den rechtlichen Regelungen entspricht. Die jeweils aktuell teilnehmenden Partner-Apps und weitere Infos findest Du auf www.vodafone.de/pass und in der MeinVodafone-App. Falls ein Partner wegfällt, informieren wir Dich vorher, z.B. per SMS. Die Dienste teilnehmender Partner sind nicht Gegenstand des Vodafone Passes. Für die gelten die Nutzungsbedingungen des jeweiligen Partners.

Kostenpflichtiger Vodafone Pass:

In den Tarifen Red und Young kannst Du bei Vertragsschluss ab 26.10.2017 einen Vodafone Pass kostenlos und weitere Pässe kostenpflichtig dazubuchen. In den Tarifen Red+ Allnet und Red+ Data kannst Du nur kostenpflichtige Vodafone Pässe dazubuchen. Für den Chat-, Social- und Music-Pass zahlst Du je 5 Euro pro Monat. Für den Video-Pass zahlst Du 10 Euro pro Monat. Den Video-Pass kannst Du in den Tarifen Red XS, Red 2017 XS bis S und Young 2017 S nicht dazubuchen. Die Mindestlaufzeit beträgt 24 Monate, die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate. Falls Du nicht rechtzeitig kündigst, verlängert sich der Vodafone Pass automatisch um ein Jahr. Endet der Mobilfunk-Vertrag, zu dem Du den kostenpflichtigen Vodafone Pass gebucht hast, oder wechselst Du in einen Tarif, zu dem Du keinen Vodafone Pass buchen kannst, z.B. Red 2014, endet auch die Laufzeit des kostenpflichtigen Vodafone Passes. Du brauchst den Vodafone Pass dann nicht zu kündigen. Wechselst Du in einen Tarif, zu dem Du einen Vodafone Pass buchen kannst, ändert sich nichts an der Laufzeit des kostenpflichtigen Vodafone Passes. Infos: www.vodafone.de/pass

Was ist im Vodafone Pass nicht enthalten? Sprach- und Videotelefonie, Werbung sowie das Öffnen von externen Links sind nicht im Vodafone Pass enthalten. Diese Nutzung rechnen wir aufs Datenvolumen Deines Tarifs an. Das gilt auch für einzelne Anwendungen bestimmter Apps. Alle Infos zu den Einschränkungen findest Du in den FAQ.