1. Du bist hier:
  2. Privatkunden
  3. Handy
  4. Falthandy

Falthandys mit flexiblem Display: jetzt bei Vodafone bestellen

Sichere Dir jetzt die flexiblen und kompakten Falthandys der neuesten Generation, die in jede Hosentasche passen. Bei Vodafone bekommst Du die klappbaren Smartphones zusammen mit einem Handy-Vertrag, der perfekt zu Deinen Ansprüchen passt.
Falthandy bestellen
Falthandys mit flexiblem Display: jetzt bei Vodafone bestellen
Sichere Dir jetzt die flexiblen und kompakten Falthandys der neuesten Generation, die in jede Hosentasche passen. Bei Vodafone bekommst Du die klappbaren Smartphones zusammen mit einem Handy-Vertrag, der perfekt zu Deinen Ansprüchen passt.
Vodafone Pass & Tarif
Zu den Angeboten

Wähle ein passendes Falthandy zu Deinem Vertrag

Nur bis einschließlich 29. September
Deal: iPhone 12 mini für 1 €
Sicher Dir jetzt das iPhone 12 mini für nur einmalig 1€ und spar insgesamt bis zu 578,90 €.
Jetzt nur für
einmal 1 €
Deal sichern

Jetzt Falthandy mit Vertrag von Vodafone sichern!

Falthandys bieten Dir volle Flexibilität in allen Bereichen: Design, Display, Kamera und Bedienbarkeit. Die zusammenfaltbaren Smartphones lassen sich bequem und platzsparend in jeder Hosentasche verstauen – ohne dass Du dabei Einbußen hinsichtlich der Leistung und Usability machen musst. Dank kleiner Front-Displays behältst Du stets den Überblick über neue Nachrichten und Anrufe – und wenn Du Dein faltbares Mobiltelefon nutzen willst, klappst Du es einfach auf und genießt alle Vorteile eines großzügigen Displays.

Bei Vodafone bekommst Du Falthandys mit Verträgen für jeden Nutzungstypen. Hinterfrage einfach Dein Surf- und Telefonier-Verhalten und entscheide Dich für die Leistungen, die perfekt auf Deine Anforderungen und Ansprüche abgestimmt sind.

Du möchtest mehr zu den Vorteilen und Features von Falthandys erfahren? Dann wirf doch mal einen Blick in unsere FAQs. Hier haben wir die wichtigsten Informationen für Dich zusammengestellt.

Smartphone Tarife
Red XS
4 GB
Datenvolumen
Flatrate
Telefon, SMS und EU-Roaming
Vodafone Pass
kostenlos buchbar
29,99 €
24 Monate Mindestlaufzeit
Red S
10 GB
Datenvolumen
Flatrate
Telefon, SMS und EU-Roaming
Vodafone Pass
kostenlos buchbar
39,99 €
24 Monate Mindestlaufzeit
Red M
20 GB
Datenvolumen
Flatrate
Telefon, SMS und EU-Roaming
Vodafone Pass
kostenlos buchbar
49,99 €
24 Monate Mindestlaufzeit
Red L
40 GB
Datenvolumen
Flatrate
Telefon, SMS und EU-Roaming
Vodafone Pass
kostenlos buchbar
59,99 €
* Kein Anschlusspreis. Keine Versandkosten.
Red XS
4 GB
Datenvolumen
Flatrate
Telefon, SMS und EU-Roaming
Vodafone Pass
kostenlos buchbar
29,99 €
24 Monate Mindestlaufzeit
Red S
10 GB
Datenvolumen
Flatrate
Telefon, SMS und EU-Roaming
Vodafone Pass
kostenlos buchbar
39,99 €
24 Monate Mindestlaufzeit
Red M
20 GB
Datenvolumen
Flatrate
Telefon, SMS und EU-Roaming
Vodafone Pass
kostenlos buchbar
49,99 €
24 Monate Mindestlaufzeit
Red L
40 GB
Datenvolumen
Flatrate
Telefon, SMS und EU-Roaming
Vodafone Pass
kostenlos buchbar
59,99 €
* Kein Anschlusspreis. Keine Versandkosten.

Falthandys bei Vodafone: Fragen und Antworten

Warum Falthandys?
Du fragst Dich, welchen Sinn und Zweck faltbare Handys überhaupt erfüllen? Der Hauptfaktor ist die Größe heutiger Smartphones. Zusammen mit den Anforderungen an die modernen Highend-Modelle in Sachen Leistung, Design und besonders großzügigen Displays wachsen auch die Geräte selbst. Die neusten Smartphones sind weder handlich, noch lassen sie sich bequem in der Hosentasche verstauen. Falthandys sollen bei diesem Problem Abhilfe schaffen und eine Lösung bieten, die Kompaktheit mit Top-Leistung und einem attraktiven Design verbindet.
Welche Vorteile bietet ein Falthandy?
Ein großes Plus von Falthandys ist ihre Handlichkeit und Kompaktheit: Durch Zusammenfalten kannst Du die Größe dieser Smartphones halbieren – so lassen sich die Handys ganz einfach und bequem in Hosen- und Jackentasche oder kleinen Handtaschen verstauen.

Vorteilhaft ist darüber hinaus auch die flexible Bedienbarkeit: In zusammengeklapptem Zustand bieten Falthandys ein kleines Display mit einer Notification Bar: So verpasst Du keine wichtigen Mails, Messages oder Anrufe. In aufgeklapptem Zustand nutzt Du bei diesen Modellen dann aber auch ein großzügiges Display wie bei herkömmlichen Smartphones. So kannst Du Surfen, Spielen und Streamen wie auf jedem anderen Modell auch und behältst stets die volle Übersicht.

Äußerst flexibel sind auch die Kameras der faltbaren Handys: So kannst Du die Modelle in verschiedenen Winkeln aufstellen und Dein Falthandy so besonders praktisch für Video-Telefonate, Selfies oder Gruppenfotos verwenden.

Was ist der Unterschied zwischen Falt- und Klapp-Handys?
Den Trend zusammenklappbarer und platzsparender Handys gab es schon früher. Doch ältere Modelle faltete man meist zwischen Tastatur und Display zusammen, sodass bei alten Klapp-Handys das Problem eines zu kleinen Bildschirms nie gelöst werden konnte.

Bei der neuen Generation der Falthandys wurde dieser Nachteil behoben, denn bei den modernen Geräten wird das Display zusammengefaltet. Auf diese Weise lässt sich die Größe der Geräte halbieren bzw. verdoppeln, ohne dabei Einbußen hinsichtlich der Übersichtlichkeit und der Display-Größe hinnehmen zu müssen.

Bekomme ich bei Vodafone auch Falthandys mit Vertrag?
Klar, bei Vodafone bekommst Du das gesamte Paket aus neuem Falthandy und einem Smartphone-Tarif, der zu Deinem ganz persönlichen Surf- und Telefonier-Verhalten passt.

Wir bieten Smartphone-Verträge für diejenigen, die eher gelegentlich surfen und streamen und deshalb nicht viel Datenvolumen pro Monat brauchen. Du surfst etwas mehr und willst Dein Falthandy auch gerne mal zum Spielen oder Streamen nutzen? Dann wirf einen Blick auf unsere Tarife für Normal-Surfer. Und auch wenn Du Dein Smartphone rund um die Uhr nutzt, gerne Filme und Serien damit schaust und Dein Modell auch oft im Alltag für Deinen Job zum Arbeiten brauchst, haben wir passende Angebote für Dich: Schau Dir einfach mal unsere Handy-Verträge für Viel-Surfer an.

Aktuelle News
So könnte ein faltbares iPhone aussehen: Konzepte zum Klapp-iPhone
Wer auf ein faltbares iPhone wartet, muss sich vermutlich noch eine ganze Weile gedulden. Auch wenn die Konkurrenz aus dem Android-Bereich schon verschiedene Modelle veröffentlicht hat, lässt sich Apple offenbar noch Zeit. Aber eine ganze Reihe an Konzepten zeigt uns bereits, wie ein „iPhone Fold” aussehen könnte. FlexPai: Erstes faltbares Smartphone ist auf dem Markt
Galaxy Buds2 vs. AirPods 2: Vergleich der Kopfhörer von Apple und Samsung
Das Duell der besten In-Ear-Kopfhörer geht im Sommer 2021 in die nächste Runde – jetzt heißt es: Galaxy Buds2 vs. AirPods 2. Samsung hat zusammen mit dem Galaxy Fold3 neue Kopfhörer präsentiert, die in direkte Konkurrenz zum Platzhirsch von Apple gehen. Welche Kopfhörer sind besser? Sowohl die Galaxy Buds2 als auch die zweite Generation der
Samsung Galaxy Z Fold3 5G und Z Flip3 5G: Foldables im Hands-on
Jetzt sind die neuen faltbaren Smartphones von Samsung endlich da. Wir werfen einen Blick auf alle wichtigen Features und zeigen Dir in unserem Review, was das Samsung Galaxy Z Fold3 5G und das Samsung Galaxy Z Flip3 5G auf dem Kasten haben. Die Gerüchte um die beiden Foldables hatten sich zuletzt verdichtet. Jetzt hat Samsung
Weitere Hinweise und Fußnoten

1) 4G|LTE Max:

Geschätzte maximale und beworbene Bandbreiten im Vodafone-Netz (4G|LTE Max): Bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload. Durchschnitt laut Connect Test-Ausgabe 01/2021: 77,3 Mbit/s im Download und 25,2 Mbit/s im Upload in Großstädten (Walktest). Dein eingesetztes Gerät muss die technischen Voraussetzungen haben, diese Bandbreiten zu unterstützen. Deine individuelle Bandbreite hängt außerdem von Deinem Standort und der Anzahl gleichzeitiger Nutzer in Deiner Funkzelle ab. Die Maximalwerte sind unter optimalen Bedingungen und derzeit an einzelnen Standorten in Deutschland verfügbar. 4G|LTE mit einer Geschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload steht derzeit in über 780 Städten und Gemeinden, eine Upload-Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s sogar in über 4.900 Städten und Gemeinden zur Verfügung (Stand Januar 2021). Eine Liste der Städte findest Du auf www.vodafone.de/hilfe/netzabdeckung. Dort und in der MeinVodafone-App bekommst Du auch Infos zum Netzausbau und zur Bandbreite vor Ort.

5G:

In Deinem Tarif kannst Du im Inland von der neuen 5G-Technologie profitieren. Bist Du in einem Gebiet unterwegs, das mit 5G erschlossen ist, kannst Du dort auch im 5G-Netz surfen. 5G-Stationen sind bereits in 860 Städten und Gemeinden verfügbar - Stand Januar 2021. Wir bauen 5G schrittweise aus. Den jeweiligen Status zum Ausbau siehst Du jederzeit hier. An anderen Standorten surfst Du wie gewohnt mit der für Dich maximal verfügbaren Geschwindigkeit (4G|LTE Max). Um das 5G-Netz nutzen zu können, brauchst Du ein 5G-fähiges Gerät.

2) SpeedGo:

Tarife Red XS-L, Young XS-L und Smart S-M: Für Dein bestes Surf-Erlebnis informieren wir Dich per SMS, wenn Du 80 % Deines Inklusiv-Datenvolumens verbraucht hast. Und schalten Dir bei 100 % weitere 250 MB für 3 Euro frei. Bei einem Smart-Tarif sind es 2 Euro für 100 MB. Maximal 3-mal in Folge. Du kannst immer per SMS ablehnen - dann surfst Du ab einem Verbrauch von 100 % langsamer - mit bis zu 32 kbit/s. Mehr Infos findest Du auf www.vodafone.de/speedgo

3) Für alle neuen Red-Tarife gilt:

Die Mindestlaufzeit beträgt 24 Monate, einmaliger Anschlusspreis 39,99 Euro. Die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate. Falls nicht rechtzeitig gekündigt wird, verlängert sich der Tarif automatisch um ein Jahr. Vodafone darf das Vertragsverhältnis außerordentlich kündigen, wenn die Summe der Gesprächsminuten für Standardgespräche ins deutsche Vodafone-Netz mehr als 15.000 Minuten pro Monat bei minutengenauer Abrechnung beträgt. Du darfst den Tarif nur als Privatperson nutzen, sowie SMS und MMS nur manuell über Dein Gerät erstellen, den Tarif nicht weiterverkaufen, nicht unentgeltlich Dritten überlassen und nicht zum Betrieb kommerzieller Dienste nutzen. Die Nutzung in einer stationären Telefonanlage sowie zur Erbringung von Call-Center-Leistungen und für die Kommunikation zwischen Automaten ist unzulässig. Ebenso wie der Aufbau von Verbindungen, bei denen Du oder eine dritte Person aufgrund der Verbindung Vermögensvorteile erhält, die von der Dauer der Verbindung abhängen. So z.B. Verbindungen zu Werbe-Hotlines. Für Deinen Tarif zahlst Du den monatlichen Basispreis immer im Voraus. Dazu auf der ersten Rechnung den anteiligen Basispreis für den ersten Monat. Eventuelle Rabatte ziehen wir jeweils ab. Das gilt nicht, wenn Du Kunde in einem Rahmenvertrag bist.

Für die Tarife Red XS-L gilt: Für Dein bestes Surferlebnis informieren wir Dich per SMS, wenn Du 80 % Deines Inklusiv-Datenvolumens verbraucht hast. Bei 100 % schalten wir Dir weitere 250 MB frei. Maximal 3-mal in Folge für je 3 Euro. Du kannst immer per SMS ablehnen - dann surfst Du ab dem Verbrauch von 100 % langsamer - mit bis zu 32 kbit/s. Die Einschränkung der Bandbreite gilt dann auch für die Nutzung des Vodafone Passes (Chat-, Social-, Music- und Video-Pass).

Für die Tarife Red XS-XL gilt: Inklusive ist eine Flat für Standardgespräche in alle deutschen Mobilfunknetze und ins deutsche Festnetz. Diese gilt nicht für Konferenz-Verbindungen und Anrufe zu Sondernummern. Ebenso inklusive ist eine SMS- und MMS-Flat in alle deutschen Netze. Diese gilt nicht für SMS und MMS zu Sondernummern und im Internet. Mit 4 GB (Red XS), 10 GB (Red S), 20 GB (Red M), 40 GB (Red L), oder unlimitiertes (Red XL) Datenvolumen fürs Surfen im deutschen Vodafone-Netz über den Zugang web.vodafone.de.

Für die Red-Tarife XS-S gilt: mtl. Zuzahlung zusätzlich zum mtl. Paketpreis je nach vergünstigtem Handy 5 Euro, 10 Euro, 20 Euro oder 30 Euro zzgl. Einmalpreis. Für die Red-Tarife M-XL gilt: mtl. Zuzahlung zusätzlich zum mtl. Paketpreis je nach vergünstigtem Handy 5 Euro, 10 Euro, 20 Euro, 30 Euro, 40 Euro oder 50 Euro zzgl. Einmalpreis.

AKTIONEN

iPhone 12 mini zum Sparpreis

Aktion bis einschließlich 29. September 2021: Bei gleichzeitiger Buchung der Tarife Red S bis L und Young S bis L und des Apple iPhone 12 mini (64 GB) reduziert sich der Paketpreis um 20 Euro pro Monat (z.B. Red S für 49,99 Euro pro Monat statt 69,99 Euro zzgl. 1 Euro Einmalpreis). In den Tarifen Red S, Young S und Young M reduziert sich außerdem der Einmalpreis von 99,90 Euro auf 1 Euro.

Kostenfreie Standard-Lieferung

Aktion bis einschließlich 2. November 2021: Du bist neu bei uns oder verlängerst Deinen Vertrag? Dann entfallen für Dich die 4,99 Euro Versandkosten für die Standard-Lieferung mit einem Gerät. Das gilt für die Tarife Red XS bis XL, Young XS bis XL, DataGo S bis L, Red+ (Allnet, Data, Kids) und Smart S bis M. Und für Bestellungen auf vodafone.de oder über die Hotline.

Anschlusspreis-Befreiung für Red XS bis Red XL

Aktion bis einschließlich 2. August 2021: Du bist neu bei uns? Dann entfällt für Dich der einmalige Anschlusspreis von 39,99 Euro in den Tarifen Red XS bis XL. Der Anschlusspreis wird Dir auf Deiner ersten oder zweiten Mobilfunk-Rechnung gutgeschrieben. Das gilt für Bestellungen auf vodafone.de oder über die Hotline.

Aktionsrabatt für Young XS bis Young L

Aktion bis einschließlich 2. November 2021: Du bist neu bei uns oder verlängerst Deinen Vertrag? In den Tarifen Young XS, S, M und L bekommst Du in den ersten 12 Monaten jeweils 5 Euro, 5 Euro, 10 Euro oder 13 Euro auf den Paketpreis pro Monat. Dazu bekommst Du bei einem Neuabschluss mit Premium-Smartphone und einer Smartphone-Zuzahlung von 30, 40 oder 50 Euro im Monat einen Rabatt von 5 Euro pro Monat. Das gilt bei einer Bestellung auf vodafone.de oder über die Hotline.

Doppeltes Datenvolumen für Young S bis Young L

Aktion bis einschließlich 2. November 2021: Wir verdoppeln Dein Datenvolumen in den Tarifen Young S, M und L. Du bekommst im Young S 5 GB, im Young M 10 GB und im Young L 20 GB zusätzlich. Das zusätzliche Datenvolumen entfällt, wenn Du kündigst oder den Tarif wechselst. Die Aktion gilt bei Neuabschluss und Vertragsverlängerung der Tarife Young S, M und L über vodafone.de oder über die Hotline.

4) Vodafone Pass:

Du kannst zwischen dem Chat-, Social-, Music- und Video-Pass wählen. Mit Deinem Vodafone Pass nutzt Du die aktuell teilnehmenden Apps, ohne das Datenvolumen Deines Tarifs zu verbrauchen. Die aktuell teilnehmenden Apps und weitere Infos findest Du auf www.vodafone.de/pass. Für alle Pässe gilt: Sprach- und Videotelefonie, Werbung und das Öffnen von externen Links sind nicht enthalten, sondern verbrauchen das Datenvolumen Deines Tarifs. Das gilt auch für einzelne Features bestimmter Apps. Du findest die Ausnahmen auf www.vodafone.de/pass-ausnahmen. Wenn Du im Tarif Red oder Young einen neuen Vertrag abschließt oder Deinen Vertrag verlängerst, kannst Du einen Vodafone Pass kostenlos dazubuchen. Das gilt für Verträge ab 26.10.2017. Den Video-Pass kannst Du nur in den Tarifen Red S-L, Red 2017 M-XXL, Young XS-L und Young 2017 M-XL dazubuchen. Den Pass, den Du kostenlos dazubuchst, kannst Du jederzeit bei der Hotline kündigen. Wenn der Mobilfunk-Vertrag endet, zu dem Du Deinen kostenlosen Pass gebucht hast, endet auch der kostenlose Pass. Falls Du kein Highspeed-Volumen mehr hast und dadurch die Geschwindigkeit gedrosselt wird, gilt die Drosselung auch für Deine Vodafone-Pässe.

Die Apps, für die Dein Vodafone Pass gilt, identifizieren wir über Deine Mobilfunk-Nummer und die Web-Adresse, unter der Du die App abrufst. Die Inhalte, die Du mit der App nutzt, erfassen wir nicht. Chat-Pass: Du nutzt ausgewählte Messenger-Apps, ohne das Datenvolumen Deines Tarifs zu verbrauchen. Messenger-Apps sind Apps, deren Hauptzweck es ist, das Senden und Empfangen von Nachrichten zwischen 2 Nutzern oder innerhalb einer klar abgegrenzten Gruppe von Nutzern zu ermöglichen. Social-Pass: Du nutzt die Apps aktuell teilnehmender sozialer Netzwerke, ohne das Datenvolumen Deines Tarifs zu verbrauchen. Apps sozialer Netzwerke sind Apps, die mit dem Hauptzweck genutzt werden, sich mit vielen anderen in einem Netzwerk schriftlich auszutauschen sowie Bilder und Videos mit mehreren Personen zu teilen. Music-Pass: Du nutzt aktuell teilnehmende Music- und Audio-Streaming-Apps, ohne das Datenvolumen Deines Tarifs zu verbrauchen. Apps im Music-Pass sind Apps, deren Hauptzweck es ist, Musik und Audioinhalte zu streamen. Video-Pass: Du nutzt aktuell teilnehmende Video-Streaming-Apps, ohne das Datenvolumen Deines Tarifs zu verbrauchen. Apps im Video-Pass sind Apps, deren Hauptzweck es ist, das Streaming von Video-Inhalten zu ermöglichen.

Reichweite & Nutzung im Ausland:

Der Vodafone Pass gilt nur für die Nutzung innerhalb der mobilen Partner-App, nicht für die Website des App-Anbieters. Du darfst den Vodafone Pass nur als Privatperson nutzen. Wenn Du Apps, für die Dein Vodafone Pass gilt, über Tethering (Hotspot) oder ein Virtual Private Network (VPN) nutzt, verbrauchst Du das Datenvolumen Deines Tarifs. Wir behalten uns vor, dass Videos auf SD-Qualität, also 480p, beschränkt sind, sofern das rechtskonform erfolgt. Das gilt insbesondere in Einklang mit Verordnung EU 2015/2120 unter Berücksichtigung der Verwaltungspraxis und der Rechtsprechung.

Vodafone Pass erlaubt sorgenfreies unendliches Streaming im deutschen Vodafone-Netz. Der Vodafone Pass ist auch im EU-Ausland sowie in Island, Liechtenstein und Norwegen nutzbar. Dort gilt: die Nutzung aller in den gebuchten Vodafone-Pässen inkludierten Apps wird bis zu einer monatlichen Grenze von 45 GB nicht auf das inkludierte Tarif-Datenvolumen angerechnet (Fair Use Policy). Nach Überschreiten dieser Grenze wird die weitere Nutzung der im jeweiligen Vodafone Pass inkludierten Apps im EU-Ausland sowie in Island, Liechtenstein und Norwegen auf das inkludierte Tarif-Datenvolumen angerechnet. Großbritannien bleibt auch nach dem Austritt aus der Europäischen Union Teil der EU-Roaming-Zone. Tarif-Änderungen gibt es vorerst nicht. Vodafone behält sich vor, entweder die Nutzung des Passes auf Deutschland zu beschränken, sofern dies den rechtlichen Regelungen entspricht, oder zumindest die Nutzungs-Grenze im EU-Ausland sowie in Island, Liechtenstein und Norwegen auf 5 GB pro Pass zu begrenzen, sofern dies den rechtlichen Regelungen entspricht. Die jeweils aktuell teilnehmenden Partner-Apps und weitere Infos findest Du auf www.vodafone.de/pass und in der MeinVodafone-App. Falls ein Partner wegfällt, informieren wir Dich vorher, z.B. per SMS. Die Dienste teilnehmender Partner sind nicht Gegenstand des Vodafone Passes. Für die gelten die Nutzungsbedingungen des jeweiligen Partners.

Kostenpflichtiger Vodafone Pass:

In den Tarifen Red und Young kannst Du bei Vertragsschluss ab 26.10.2017 einen Vodafone Pass kostenlos und weitere Pässe kostenpflichtig dazubuchen. In den Tarifen Red+ Allnet und Red+ Data kannst Du nur kostenpflichtige Vodafone Pässe dazubuchen. Für den Chat-, Social- und Music-Pass zahlst Du je 5 Euro pro Monat. Für den Video-Pass zahlst Du 10 Euro pro Monat. Den Video-Pass kannst Du in den Tarifen Red XS, Red 2017 XS bis S und Young 2017 S nicht dazubuchen. Die Mindestlaufzeit beträgt 24 Monate, die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate. Falls Du nicht rechtzeitig kündigst, verlängert sich der Vodafone Pass automatisch um ein Jahr. Endet der Mobilfunk-Vertrag, zu dem Du den kostenpflichtigen Vodafone Pass gebucht hast, oder wechselst Du in einen Tarif, zu dem Du keinen Vodafone Pass buchen kannst, z.B. Red 2014, endet auch die Laufzeit des kostenpflichtigen Vodafone Passes. Du brauchst den Vodafone Pass dann nicht zu kündigen. Wechselst Du in einen Tarif, zu dem Du einen Vodafone Pass buchen kannst, ändert sich nichts an der Laufzeit des kostenpflichtigen Vodafone Passes. Infos: www.vodafone.de/pass

Was ist im Vodafone Pass nicht enthalten? Sprach- und Videotelefonie, Werbung sowie das Öffnen von externen Links sind nicht im Vodafone Pass enthalten. Diese Nutzung rechnen wir aufs Datenvolumen Deines Tarifs an. Das gilt auch für einzelne Anwendungen bestimmter Apps. Alle Infos zu den Einschränkungen findest Du in den FAQ.