CallYa Classic - ohne Grundgebühr - jetzt 5G-Netz inklusive

Zahle nur das, was Du wirklich brauchst – 9 Ct/Min und 3 Ct/MB

CallYa Classic - ohne Grundgebühr - jetzt 5G-Netz inklusive

Zahle nur das, was Du wirklich brauchst – 9 Ct/Min und 3 Ct/MB

10 € Guthaben sichern 1
icon

Vorteile des CallYa Classic

  • Ohne Grundgebühr: Zahle nur das, was Du verbrauchst
  • 3 Cent pro MB im Vodafone 4G|LTE Max- und 5G-Netz2
  • 9 Cent pro Minute oder SMS in alle deutschen Netze
  • EU-Roaming inklusive
CallYa Classic
000 €alle 4 Wochen

Tarifdetails

CallYa Classic
000 €alle 4 Wochen
  • Ohne Grundgebühr: Zahle nur das, was Du verbrauchst
  • 3 Cent pro MB im Vodafone 4G|LTE Max- und 5G-Netz2
  • 9 Cent pro Minute oder SMS in alle deutschen Netze
  • EU-Roaming inklusive

Weitere Infos:

Tarifdetails

Darum Prepaid bei Vodafone

1

Beste D-Netz Qualität

vom Testsieger

1

Volle LTE-Geschwindigkeit

in allen Tarifen

1

Kostenfreie SIM-Karte

ohne Anschlusspreis

1

Flexibel bezahlen

Du entscheidest

1

Keine Vertragsbindung

Pausier jederzeit

1

EU-Roaming inkl.

in allen Tarifen

Alle weiteren Prepaid‑Tarife

Volle Kostenkontrolle. Maximale Flexibilität. Jederzeit kündbar.

CallYa Classic

0 GB
10 € Guthaben sichern!
icon
  • Ohne Grundgebühr:

  • Zahle nur das, was Du verbrauchst
  • 3 Cent pro MB

  • im Vodafone 4G|LTE Max- und 5G-Netz
  • 9 Cent pro Minute oder SMS

  • in alle deutschen Netze
  • EU-Roaming inklusive

CallYa Allnet Flat S

3 GB + 1 GB
10 € Guthaben sichern!
icon
  • 3 GB Datenvolumen + 1 GB extra

  • im Vodafone 4G|LTE Max- und 5G-Netz
  • Telefon- und SMS-Flat

  • in alle deutschen Netze
  • 200 Minuten oder SMS

  • von Deutschland in andere EU-Netze
  • EU-Roaming inklusive

CallYa Digital

15 GB + 1 GB
10 € Guthaben sichern!
icon
  • 15 GB Datenvolumen + 1 GB extra

  • im Vodafone 4G|LTE Max- und 5G-Netz
  • Telefon- und SMS-Flat

  • in alle deutschen Netze
  • Bequem bezahlen

  • Abbuchung vom Bankkonto 11
  • EU-Roaming inklusive

So bestellst Du Deinen Prepaid-Tarif

Ab jetzt auch mit eSIM möglich
1

Such Dir einen
Tarif aus.

2

eSIM oder
SIM-Karte?

3

Gib Deine Daten
ein und schick die
Bestellung ab

4

Identifizier Dich
zunächst

5

Danach erhälst
Du Deine eSIM
per E-Mail

6

Oder
Deine SIM-Karte
per Post

Was ist eigentlich eine eSIM?

Eine eSIM ist ein kleiner Chip, der fest im Gerät verbaut ist. Das e bei eSIM steht für embedded. Das heißt eingebaut.

Tschüss Plastik – hallo eSIM! Die eSIM ersetzt die klassische SIM-Karte. Du brauchst also keine Karte mehr einzusetzen.

Mehr Infos
Schon unser Kunde? Gut für Dich!

So lädst Du Dein CallYa-Guthaben auf

4 Online auf aufladen.vodafone.de
4 Am Geldautomaten
4 In der MeinVodafone-App
4 Mit einer Guthaben-Karte
Vertrag verlängern
1 GB Datenvolumen extra

Hole Dir jetzt Deinen GigaKombi-Vorteil

Kostenlos 1 GB extra. Wenn Du schon Internet, Festnetz oder TV bei uns hast.
Mehr Infos arrow-right

Dein Top-Tarif

CallYa Classic

  • Ohne Grundgebühr: Zahle nur das, was Du verbrauchst
  • 3 Cent pro MB im Vodafone 4G|LTE Max- und 5G-Netz
  • 9 Cent pro Minute oder SMS in alle deutschen Netze
  • EU-Roaming inklusive

ab Aufladung
alle 4 Wochen
0,00 €
Versand 0,00 €
SIM-Karte
0,00 €

Alles zum CallYa Classic Tarif

CallYa Classic: Prepaid ohne Grundgebühr

Bezahl nur, was Du verbrauchst: Du nutzt Dein Smartphone nur gelegentlich zum Surfen und Telefonieren? Dann schau Dir unser CallYa Classic-Angebot an. Bei diesem günstigen Prepaid-Tarif rechnen wir exakt die Leistung ab, die Du nutzt. Du zahlst nur pro verbrauchtem MB – und Telefonate rechnen wir per Cent-Preis pro Minute ab.

Mit dieser besonders flexiblen Mobilfunk-Option verhinderst Du, dass ungenutztes Datenvolumen und nicht verbrauchte Freiminuten verfallen – und Du trotzdem dafür bezahlst.

Außerdem surfst Du in unserem besten 4GLTE-Netz und profitierst in Deinem Tarif vom 5G-Netz inklusive.

Für wen ist CallYa Classic der geeignete Prepaid-Tarif?

Nutzt Du Dein Handy eher selten zum Telefonieren und nur gelegentlich zum Surfen? Dann brauchst Du keinen festen Smartphone-Vertrag mit viel Datenvolumen, Flatrates und Extras. Mit CallYa Classic bekommst Du alles, was Du brauchst.

Du zahlst 3 Cent pro verbrauchtem MB und 9 Cent pro Minute oder SMS in alle deutschen Netze. Einen Basispreis gibt es bei dieser Prepaid-Option nicht. Und EU-Roaming ist kostenlos inklusive. Außerdem ist diese CallYa Talk & SMS-Lösung perfekt für alle, die flexibel bleiben wollen. Denn Du bestellst dieses Angebot ohne lange Mindestlaufzeiten für nur einen Monat – und entscheidest danach, ob Du es verlängern willst. Oder lieber in einen unserer anderen Tarife wechselst. Sicher Dir jetzt kostenlos und unverbindlich Deine SIM-Karte. Und kombinier 4G|LTE- und 5G-Netz inklusive miteinander.

Sicher Dir jetzt Deine Prepaid-Karte ohne Grundgebühr.

Was macht CallYa Classic so flexibel?

Keine Vertragslaufzeit, kein Basispreis. Und nach 4 Wochen entscheidest Du aufs Neue, ob der Tarif noch zu Dir passt: Mit CallYa Classic bekommst Du volle Flexibilität und alle Freiheiten.

Außerdem hast Du Deine Mobilfunk-Kosten immer im Blick: Wir rechnen nach verbrauchten MB und pro telefonierter Minute ab. Deshalb stehen auf Deiner Handy-Rechnung auch nur genau die Leistungen, die Du genutzt hast. Hol Dir jetzt Deine Prepaid-Karte ohne Grundgebühr.

Wie bestelle ich CallYa Classic?

Ein Prepaid-Tarif ohne Grundgebühr passt zu Dir? Dann klick auf den Button „Zur kostenlosen SIM-Karte“. Trag dann Deine persönlichen Daten und Deine Adresse ein. Wenn Du willst, nimmst Du sogar Deine bisherige Rufnummer kostenlos mit. Haben wir alle Infos von Dir, schicken wir Dir Deine SIM-Karte zu. Damit genießt Du sofort alle Vorteile unseres CallYa Classic-Angebots auf Deinem Smartphone.

Gibt es noch andere Prepaid-Tarife bei Vodafone?

Klar, für Wenig-Surfer:innen haben wir mit CallYa Start eine attraktive Alternative zu CallYa Classic. Du bekommst jeden Monat 1 GB Datenvolumen und eine Telefon- und SMS-Flat ins Vodafone-Netz. Dazu noch 50 Freiminuten in alle deutschen Netze und die EU.

Brauchst Du doch mal ein größeres Daten-Paket und möchtest unbegrenzt telefonieren? Dann lohnt sich für Dich die CallYa Allnet Flat S und die CallYa Allnet Flat M. Diese Optionen sind ideal für alle Normal-Surfer:innen – die mit ihrem Smartphone täglich surfen, chatten, Musik hören oder Videos streamen.

Du brauchst noch mehr Datenvolumen zum Streamen und Spielen? Oder auch für mobile Arbeit unterwegs? Dann ist unser CallYa Digital mit einem besonders großen Daten-Paket genau richtig für Dich.

Kann ich noch die CallYa Talk & SMS Option bestellen?

CallYa Talk & SMS ist jetzt CallYa Classic – aber die Leistungen bleiben identisch. Mit diesem monatlich kündbaren Tarif ohne Grundgebühr zahlst Du nur, was Du auch wirklich nutzt.

Surfst Du z.B. im Internet, kostet jedes verbrauchte MB 3 Cent. Und fürs Telefonieren berechnen wir 9 Cent pro Minute oder SMS in alle deutschen Netze. Der Vorteil: Du zahlst nur, was Du auch wirklich nutzt. So ist CallYa Classic optimal für alle, die mit Smartphone vor allem erreichbar sein wollen – und ab und zu auch mal im Internet surfen. Du brauchst doch mal mehr Datenvolumen? Dann buchst Du schnell und flexibel einzelne Daten-Pakete oder eine Day Flat dazu. Pass den Prepaid-Tarif einfach an Deinen täglichen Bedarf an.

Alles zur eSIM und SIM-Karte

Was ist eine eSIM und was ein eSIM-Profil?

Eine eSIM ist ein kleiner Chip, der fest im Gerät verbaut ist. Das e bei eSIM steht für embedded. Das heißt eingebaut. Die eSIM ersetzt die klassische SIM-Karte. Mit der eSIM lädst Du Dein eSIM-Profil auf Dein Gerät runter. Du brauchst dafür Deinen Aktivierungscode und den zugehörigen Bestätigungscode, also Deine ePIN.

Du hast Dein eSIM-Profil versehentlich gelöscht? Kein Problem, lad es einfach nochmal runter. Nutz dafür einfach wieder Deinen Aktivierungscode und den zugehörigen Bestätigungscode.

Welche Vorteile habe ich mit der eSIM?

Für Dich hat die eSIM diese Vorteile:

  • Schnell am Start: Du bestellst und aktivierst Dein eSIM-Profil in wenigen Minuten.
  • Sorgenfrei: Deine Daten auf Deinem eSIM-Profil sind sicher verschlüsselt.
  • Flexibel: Mit der Dual-SIM Technologie kannst Du eine normale SIM-Karte gleichzeitig mit einem eSIM-Profil nutzen – in einem Gerät.
  • Umweltfreundlich: Gemeinsam schützen wir die Umwelt – kein Plastik mehr.
Und: Du musst Dir nie wieder Gedanken machen, was passiert, wenn Du Dein Smartphone verlierst. Mit der eSIM geht alles viel einfacher.

Ist mein Smartphone eSIM-fähig?

Immer mehr neue Smartphones können schon heute eine eSIM nutzen. iPhones sind sogar schon seit dem iPhone XR im Jahr 2018 eSIM-fähig. Du hast ein Android-Gerät? Z.B. von Samsung, Google, Huawei oder Oppo? Dann schau am besten auf der Webseite des jeweiligen Herstellers nach. Auch bei diesen Anbietern unterstützen einige Geräte schon jetzt eSIM.

Wie bekomme ich eine Prepaid-eSIM?

Bei der Buchung eines CallYa-Tarifs kannst Du zwischen einer physischen SIM-Karte und einer eSIM wählen. Bei einer eSIM bekommst Du nach der Bestellung zwei E-Mails von uns. In der einen findest Du den QR-Code (Aktivierungscode). Scann ihn ein, um die eSIM zu installieren. Mit der anderen bekommst Du die ePIN (Bestätigungscode). Die gibst Du während der Installation ein.

Übrigens: Die eSIM bekommst Du ab Oktober auch in Vodafone Shops. Im Shopfinder findest Du einen in Deiner Nähe.

Kostet mich eine Prepaid-eSIM zusätzlich etwas?

Nein, Dir wird nichts zusätzlich berechnet. Weder für das eSIM-Profil, noch für die Einrichtung.

Kann ich meine Rufnummer mit der Prepaid-eSIM mitnehmen?

Ja, das geht im Moment so: Bestell bei der Rufnummern-Mitnahme eine physische SIM. Und beantrag danach bei der Hotline 0172 229 0 229 den Kartentausch zur eSIM. Die Rufnummern-Mitnahme und der Kartentausch sind kostenlos.

Bekomme ich Vodafone OneNumber mit der Prepaid-eSIM?

Nein, mit der Prepaid-eSIM kannst Du Vodafone OneNumber nicht nutzen.

Was ist der eSIM-Aktivierungscode, die ePIN und die eID?

Neben PIN und PUK/Super PIN gibt es beim eSIM-Profil ein paar zusätzliche Begriffe:

  • eSIM-Profil: Es enthält alle Infos, die auch auf der klassischen SIM-Karte gespeichert sind.
  • Aktivierungscode: Damit lädst Du das eSIM-Profil runter und installierst es auf Dein Gerät. Als Prepaid-Neukund:in bekommst Du einen QR-Code per E-Mail. Einfach scannen und los geht’s.
  • ePIN: Bei einigen Geräteherstellern wird die ePIN auch Bestätigungscode genannt. Du brauchst sie, um die Installation des eSIM-Profils abzuschließen. Dein Smartphone fragt automatisch nach dieser ePIN. Als Prepaid-Neukund:in bekommst Du sie auch per E-Mail.
  • eID: Das ist die Seriennummer der eingebauten eSIM. Sie ist z.B. auf der Verpackung Deines Geräts aufgedruckt. Du findest sie auch unter Einstellungen in den Geräte-Infos.

Warum bekomme ich für das Prepaid-eSIM-Profil zwei E-Mails?

Du bekommst zur Sicherheit zwei E-Mails. Das ist wie bei der physischen SIM-Karte. Da bekommst Du die Karte und die PIN aus Sicherheitsgründen auch in getrennten Briefen. In einer E-Mail findest Du den QR-Code (Aktivierungscode). Mit ihm stößt Du die Installation des eSIM-Profils an. Die zweite E-Mail enthält in einem verschlüsselten PDF-Dokument die ePIN (Bestätigungscode). Mit ihr installierst Du das eSIM-Profil.

Wie aktiviere ich eine eSIM auf meinem mobilen Endgerät, wenn ich den QR-Code nicht einscannen kann?

Dann füge Dein eSIM-Profil über den manuellen Weg zu Deinem Gerät hinzu. Das funktioniert so:
  1. Verbinde Dein Gerät (Smartphone oder Tablet) mit dem Internet, z. B. im WLAN.
  2. Geh in die Geräteeinstellungen Deines Geräts und wähle aus, dass Du einen Mobilfunktarif hinzufügen möchtest. Diese Funktion findest Du häufig in den Mobilfunk-Einstellungen.
  3. Entscheide Dich für die manuelle Detaileingabe und gib daraufhin die SM-DP+ Adresse sowie den Aktivierungscode sein. Diese Informationen hast Du in der E-Mail "Deine eSIM / PDF" bekommen.
  4. Gib darauffolgend die ePIN (Bestätigungscode) ein. Diesen findest Du weiter oben in diesem PDF-Dokument.
  5. Dein Gerät leitet Dich Schritt für Schritt durch den Aktivierungsprozess. Danach ist Dein Tarif sofort aktiv.

Kann ich meinen Aktivierungscode nochmal nutzen, um ein neues Gerät zu verbinden? Geht das auch bei der Prepaid-eSIM?

Ja, das geht. Denk dran, Dein eSIM-Profil erst von Deinem alten Gerät zu löschen, bevor Du es für Dein neues Gerät nutzt.

Wie kann ich mein eSIM-Profil von meinem Gerät löschen?

Du möchtest Dein Gerät zur Reparatur einschicken? Oder es verkaufen? Dann musst Du sicherstellen, dass Dein eSIM-Profil vollständig von Deinem Gerät gelöscht ist. Wie das geht hängt davon ab, ob Du das eSIM-Profil schon auf Dein Gerät runtergeladen hast oder nicht.

Das eSIM-Profil ist mit der eID Deines Geräts gekoppelt, aber noch nicht auf Dein Gerät runtergeladen

Bevor Du das Gerät einschicken oder verkaufen kannst, musst Du die Kopplung des eSIM-Profils mit der eID Deines Gerätes wieder aufheben. Und so geht's:
  1. Logg Dich in MeinVodafone ein.
  2. Klick auf Meine SIM-Karte und wähl Dein eSIM-Profil aus.
  3. Steht der SIM-Status auf bereit und ist Deine eID angegeben? Dann ist Dein eSIM-Profil mit diesem Gerät gekoppelt. Um die Kopplung aufzuheben, klick auf eSIM-Profil und Gerät entkoppeln und folge den Anweisungen.
Das eSIM-Profil ist schon auf Dein Gerät runtergeladen und aktiv

Bevor Du das Gerät einschicken oder verkaufen kannst, musst Du das eSIM-Profil von Deinem Gerät löschen. Wie das geht, hängt von Deinem Gerät ab. Wähl bitte aus, ob Du ein iPhone oder ein Android Smartphone hast.

Alles zur Identifizierung

Warum muss ich mich identifizieren?

Seit Juli 2017 müssen sich alle neuen Prepaid-Kunden in Deutschland ausweisen. Das hat rechtliche Gründe. Eine Ausnahme gibt es: Wenn Du seit mindestens 3 Monaten Vodafone- oder Otelo-Kunde bist, kennen wir Dich bereits und Du brauchst Dich beim Kauf einer Prepaid-Karte nicht noch einmal identifizieren.

Wie kann ich mich identifizieren?

Du kannst Dich sowohl online per eID oder Video-Anruf als auch offline in einer Postfiliale identifizieren. Für die Identifizierung wirst Du nach erfolgreicher Bestellung auf die Webseite unserer Identifizierungspartner weitergeleitet. Natürlich musst Du Dich nicht direkt bei der Bestellung identifizieren, sondern Du hast dafür bis zu 30 Tage Zeit. Du bekommst von uns nach Bestellung eine E-Mail mit einem Link zum Identifizierungsvorgang. Damit kannst Du auch später einfach und bequem die Identifizierung durchführen.

Wie identifiziere ich mich online per Video-Anruf?

Unser Online-Ident per Video-Anruf ist für alle perfekt, die sich sicher und bequem von zuhause oder unterwegs identifizieren wollen und dabei nicht auf den persönlichen Kontakt verzichten möchten. Unsere Identifizierungspartner sind zwischen 8 und 22 Uhr per Video-Anruf für Dich erreichbar. Du brauchst dafür nur einen Computer, Smartphone (empfohlen) oder Tablet mit einer Kamera, Deinen gültigen Personalausweis oder Reisepass und eine stabile Internetverbindung sowie genügend Licht, damit man Dich erkennen kann.

Wie identifiziere ich mich in einer Postfiliale?

Die Identifizierung in einer Postfiliale ist unsere persönlichste Identifizierungs-Methode für Dich. Dabei identifizierst Du Dich bequem und sicher in einer der deutschlandweit verfügbaren Postfilialen bei einem Post-Mitarbeiter. Hier findest Du Postfilialen in Deiner Nähe.
So funktioniert die Identifizierung in einer Postfiliale:
  1. Du druckst den Coupon aus oder öffnest den Coupon in der POSTIDENT App. Dafür benötigst Du Deine Deutsche Post-Vorgangsnummer. Diese bekommst Du im Anschluss an Deine Bestellung auf der Webseite der Deutschen Post sowie von uns per E-Mail.
  2. Du gehst mit Deinem Coupon zu einer Postfiliale und lässt Dich identifizieren. Hierfür benötigst Du Dein gültiges Ausweisdokument.
  3. War die Identifizierung erfolgreich, bekommst Du Deine SIM-Karte per Post.
Mehr Infos zur Identifizierung bekommst Du nach der Bestellung auf den Webseiten unserer Partner.

Muss ich mich auch als Vodafone- oder Otelo-Kunde identifizieren?

Wenn Du seit mindestens 3 Monaten Vodafone- oder Otelo-Kunde bist, brauchst Du Dich beim Kauf einer Prepaid-Karte nicht noch einmal identifizieren. Gut zu wissen: Damit wir Dich als Vodafone- oder Otelo-Kunden erkennen, müssen die eingegebenen Daten im Bestellformular mit den Daten aus Deinem bisherigen Vodafone- oder Otelo-Vertrag übereinstimmen. Die Daten findest Du in Deinem Vertrag und in der MeinVodafone- oder MeinOtelo-App.

Wie identifiziere ich mich online per eID?

eID ist unsere schnellste Identifizierungsmethode und funktioniert sicher und bequem innerhalb weniger Sekunden. Du brauchst dafür nur Deinen Personalausweis oder elektronischen Aufenthaltstitel mit aktivierter Online-Ausweisfunktion, Deine 6-stellige Ausweis-PIN und Dein NFC-fähiges Smartphone (Android Smartphone ab Android 5.0 oder iPhone ab iOS 13.2). So funktioniert die Identifizierung per eID:
  1. Du lädst die vom Identifizierungspartner empfohlene App herunter.
  2. Du öffnest die App und öffnest den Identifizierungsvorgang mit der Transaktionsnummer, die Du nach Bestellung von uns per E-Mail bekommst.
  3. Du erhältst eine Übersicht der Daten, die aus Deinem Ausweisdokument für die Identifikation ausgelesen werden.
  4. Du bestätigst die Übermittlung der Ausweisdaten mit der Eingabe Deiner Ausweis-PIN.
  5. Du hältst Deinen Ausweis an die Rückseite Deines Smartphones.
  6. War die Identifizierung erfolgreich, bekommst Du Deine SIM-Karte per Post.
Mehr Infos zur Identifizierung bekommst Du nach der Bestellung auf den Webseiten unserer Identifizierungspartner.

Alles zum Bezahlen

Wie bezahle ich?

Du zahlst bequem mit automatischen Bankeinzug. Deine Kontodaten für das SEPA-Lastschriftmandat kannst Du in Deiner Bestellung angeben.

Wann bezahle ich?

Du zahlst alle 4 Wochen, sobald wir Deine SIM-Karte aktiviert haben.

Wie verwalte ich meine Zahlmethode?

Das geht ganz bequem in MeinVodafone. Hier kannst Du Deine Bankverbindung ändern und den automatischen Bankeinzug deaktivieren. In der MeinVodafone-App kannst Du den automatischen Bankeinzug jederzeit flexibel pausieren und wieder aktivieren.

Alles zum Wechsel

Wie bring ich meine Rufnummer mit zu CallYa?

So geht's:
  • Informier Deinen jetzigen Mobilfunk-Anbieter, dass Du Deine Handy-Nummer zu uns mitnehmen möchtest.
  • Bestell Deine kostenlose CallYa-Freikarte auf www.vodafone.de/freikarten.
  • Gib Deine Daten ein und setz einen Haken bei Rufnummer mitnehmen.
  • Beantworte uns dann wenige Fragen, damit Deine Rufnummern-Mitnahme ganz einfach klappt.
  • Identifizier Dich nach Abschluss Deiner Bestellung. Das geht schnell und sicher online per Video-Chat. Oder persönlich in einer Postfiliale.
  • Nach Deiner Identifizierung beantragen wir die Mitnahme Deiner Handy-Nummer bei Deinem alten Anbieter. Wenn alles gut gelaufen ist, bekommst Du Deine Karte innerhalb weniger Tage per Post.
  • Für die Rufnummern-Mitnahme laden wir Dir 10 Euro Startguthaben auf Deine CallYa-Karte. So kannst Du direkt loslegen. Gut zu wissen: Du bekommst das Startguthaben erst, wenn Bestellung, Identifizierung und auch die Rufnummern-Mitnahme geklappt haben.
  • Wichtig für Dich: Manche Anbieter brauchen eine schriftliche Info, z.B. eine Verzichtserklärung. Manchmal reicht eine telefonische Info. Bei den meisten Anbietern musst Du für die Rufnummern-Mitnahme bezahlen. Wie viel das ist und wie sie abgerechnet wird, erfährst Du von Deinem alten Anbieter. Meist werden die Kosten von Deiner bisherigen Prepaid-Karte abgebucht. Lad also genug Guthaben auf Deine Karte.

Wann und wie kann ich meinen CallYa-Tarif wechseln?

Du kannst Deinen CallYa-Tarif jederzeit flexibel und kostenlos wechseln. Das geht ganz leicht in der MeinVodafone-App für Android und iOS unter Mein Tarif > Details & andere Tarife. Oder Du loggst Dich bei MeinVodafone im Web ein, wechselst dort oder rufst uns an. Wichtig: Als CallYa-Kunde kannst Du ganz entspannt in den CallYa Digital wechseln. Nutz dafür unser Tarifwechselformular.

Alles zum digitalen Service

Wie und wann kann ich Euch erreichen?

Nutz am besten die MeinVodafone-App oder den Hilfe-Bereich auf unserer Webseite. Du hast noch weitere Fragen? Dann schreib uns eine Nachricht per SMS oder WhatsApp an die 0172 200 02 29. Du erreichst uns täglich von 07:30 – 22:00 Uhr.

Welche Vorteile bringt mir die MeinVodafone-App?

Wir machen Schluss mit langen Warteschleifen. Mit dem CallYa Digital bekommst Du unser komplettes digitales Service-Angebot über unsere MeinVodafone-App. Hier kannst Du:
  • Deinen Datenverbrauch checken
  • Den automatischen Bankeinzug pausieren und wieder aktivieren
  • Den Tarif pausieren und wieder aktivieren
  • Unseren Service-Chat per SMS oder WhatsApp unter 0172 200 02 29 kontaktieren
  • Deine Tarif-Infos einsehen
  • Auf unsere interaktiven Anleitungen und FAQs zugreifen
  • Die Netzabdeckung prüfen
  • Netzstörungen melden
  • Weitere Optionen buchen oder deaktivieren

Weitere Hinweise und Fußnoten

  • Du möchtest lieber einen Tarif mit Vertragslaufzeit und möglicherweise einem Smartphone? Dann schau Dich gern bei unseren Red-Tarifen um.
  • Du bist auf der Suche nach Internet & Festnetz? Das haben wir auch für Dich! Geh einfach auf unsere Festnetz & Internet-Seite und informier Dich.
  • Wir haben die Unterhaltung, die Du lieben wirst. Einfach bei unseren TV-Angeboten stöbern und fündig werden.
  1. Startguthaben bei Rufnummern-Mitnahme: Bestellst Du online und nimmst Deine Rufnummer zu CallYa mit? Dann bekommst Du in diesen Tarifen 10 Euro Startguthaben auf Deine CallYa-Karte: CallYa Classic, CallYa Start, CallYa Allnet Flat S, CallYa Allnet Flat M, CallYa Allnet Flat L, CallYa Digital und CallYa Black.
  2. Im CallYa Classic zahlst Du 0,09 €/Min für Standardgespräche im Inland, im EU-Ausland und von Deutschland ins EU-Ausland. SMS im Inland sowie im EU-Ausland kosten 0,09 €/SMS und von Deutschland ins EU-Ausland 0,07 €/SMS. Die Nutzung der mobilen Daten kostet Dich im Inland und EU-Ausland 0,03 €/MB. In Deinem Tarif kannst Du im Inland von der neuen 5G Netz-Technologie profitieren. An anderen Standorten surfst Du wie gewohnt mit der für Dich maximal verfügbaren Geschwindigkeit (4G|LTE Max). Wenn Du in einem 5G-erschlossenen Gebiet bist, kannst Du dort auch im 5G-Netz surfen. 5G-Stationen sind bereits in 2700 Städten und Gemeinden verfügbar (Stand Januar 2022). Wir bauen 5G schrittweise aus. Um das 5G-Netz nutzen zu können, benötigst Du ein 5G-fähiges Endgerät. An anderen Standorten surfst Du wie gewohnt mit der für Dich maximal verfügbaren Geschwindigkeit: 4G|LTE Max: Geschätzte maximale und beworbene Bandbreiten im Vodafone-Netz: Bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload. Durchschnitt laut CHIP Test-Ausgabe 01/2022: 108,59 Mbit/s im Download und 51,15 Mbit/s im Upload. Deine individuelle Bandbreite hängt unter anderem von Deinem Standort und der Anzahl gleichzeitiger Nutzer in Deiner Funkzelle ab. Dein eingesetztes Gerät muss außerdem die technischen Voraussetzungen haben, diese Bandbreiten zu unterstützen. Die Maximalwerte sind unter optimalen Bedingungen und derzeit an einzelnen Standorten in Deutschland verfügbar. 4G|LTE mit einer Geschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload steht derzeit in über 1470 Städten und Gemeinden, eine Upload-Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s sogar in über 4.900 Städten und Gemeinden zur Verfügung (Stand Januar 2022) Eine Liste der Städte findest Du auf vodafone.de/netz. Dort und in der MeinVodafone-App bekommst Du auch Infos zum Netzausbau und zur Bandbreite vor Ort. Gilt nicht fürs übrige Ausland, Rufumleitungen, Konferenzgespräche, Anrufe/SMS zu Sondernummern, Premium-/Auskunfts-/Massenverkehrs-/Service- und Kurzwahldienste. Im EU-Ausland inbegriffen sind alle EU-Länder sowie Island, Liechtenstein und Norwegen. Gespräche ins übrige Ausland laut Preisliste. Eingehende Anrufe im EU-Ausland sind kostenlos. Der Anschluss, die SIM-Karte und der Versand sind kostenlos. Ein Anruf an die Mailbox oder zur CallYa-Hotline ist für Dich kostenlos, solange Dein Tarif aktiv ist. Ist kein Tarif aktiviert, zahlst Du den Preis ins deutsche Vodafone-Mobilfunknetz. Im Mobilfunk-Netztest der Zeitschrift connect (Ausgabe 01/2022) erhält Vodafone die Gesamtnote SEHR GUT (913 Punkte). 2 weitere Anbieter im Test: Telekom (944 Punkte, sehr gut, Testsieger) und Telefónica (874 Punkte, sehr gut). Im Mobilfunknetz-Test der Zeitschrift CHIP (Ausgabe 01/2022) erhält Vodafone die Gesamtnote SEHR GUT (Schulnote 1,4). 2 weitere Anbieter im Test: Telekom Gesamtnote SEHR GUT (Schulnote 1,3, Testsieger) und Telefónica Gesamtnote GUT (Schulnote 1,8). Alle Preise inkl. MwSt.
  3. Der CallYa Start kostet 4,99 € für 4 Wochen. Bezahlung durch Guthaben, Abbuchung alle 4 Wochen. Mit 1 GB Highspeed fürs Surfen in Deutschland (danach bis zu 32 Kbit/s) und im EU-Ausland. Mit Flat für Standard-Gespräche und SMS im Inland und EU-Ausland. Außerdem 200 Inklusiv-Einheiten, flexibel nutzbar als Minuten oder SMS von Deutschland ins EU-Ausland. Gilt nicht fürs übrige Ausland, Rufumleitungen, Konferenzgespräche, Anrufe/ SMS zu Sondernummern, Premium-/Auskunfts-/Massenverkehrs-/Service- und Kurzwahldienste. Nach Aufbrauchen der Inklusiv-Einheiten oder wenn der Basispreis nicht abgebucht werden konnte, gilt EU-weit: Datennutzung 0,03 Euro/MB, Gespräche 0,09 Euro/Min, SMS im Inland 0,09 Euro/SMS, SMS ins EU-Ausland 0,07 Euro/SMS. Im EU-Ausland inbegriffen sind alle EU-Länder sowie Island, Liechtenstein und Norwegen. Gespräche ins übrige Ausland laut Preisliste. Eingehende Anrufe im EU-Ausland sind kostenlos. Der Anschluss, die SIM-Karte und der Versand sind kostenlos. In Deinem Tarif kannst Du im Inland von der neuen 5G Netz-Technologie profitieren. An anderen Standorten surfst Du wie gewohnt mit der für Dich maximal verfügbaren Geschwindigkeit (4G|LTE Max). Wenn Du in einem 5G-erschlossenen Gebiet bist, kannst Du dort auch im 5G-Netz surfen. 5G-Stationen sind bereits in 2700 Städten und Gemeinden verfügbar (Stand Januar 2022). Wir bauen 5G schrittweise aus. Um das 5G-Netz nutzen zu können, benötigst Du ein 5G-fähiges Endgerät. An anderen Standorten surfst Du wie gewohnt mit der für Dich maximal verfügbaren Geschwindigkeit: 4G|LTE Max: Geschätzte maximale und beworbene Bandbreiten im Vodafone-Netz: Bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload. Durchschnitt laut CHIP Test-Ausgabe 01/2022: 108,59 Mbit/s im Download und 51,15 Mbit/s im Upload. Deine individuelle Bandbreite hängt unter anderem von Deinem Standort und der Anzahl gleichzeitiger Nutzer in Deiner Funkzelle ab. Dein eingesetztes Gerät muss außerdem die technischen Voraussetzungen haben, diese Bandbreiten zu unterstützen. Die Maximalwerte sind unter optimalen Bedingungen und derzeit an einzelnen Standorten in Deutschland verfügbar. 4G|LTE mit einer Geschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload steht derzeit in über 1470 Städten und Gemeinden, eine Upload-Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s sogar in über 4.900 Städten und Gemeinden zur Verfügung (Stand Januar 2022). Eine Liste der Städte findest Du auf vodafone.de/netz. Dort und in der MeinVodafone-App bekommst Du auch Infos zum Netzausbau und zur Bandbreite vor Ort. Dein App-Geschenk ist kostenlos und gilt für 4 Wochen ab dem Tag Deiner Buchung in Verbindung mit einem CallYa Smartphone-Tarif. Du hast damit 100 MB mit bis zu 500 Mbit/s im 5G-Netz, die Du auch im EU-Ausland nutzen kannst. Hast Du Dein Inklusiv-Volumen und das App-Geschenk verbraucht, surfst Du nur noch mit höchstens 32 kbit/s bis zum Ende der 4 Wochen. Restliche Highspeed-MB verfallen mit Ablauf der 4 Wochen. Danach kannst Du Dein App-Geschenk wieder neu über die MeinVodafone-App buchen. Wir behalten uns vor, das App-Geschenk jederzeit einzustellen. Ein Anruf an die Mailbox oder zur CallYa-Hotline ist für Dich kostenlos, solange Dein Tarif aktiv ist. Ist kein Tarif aktiviert, zahlst Du den Preis ins deutsche Vodafone-Mobilfunknetz. Im Mobilfunk-Netztest der Zeitschrift connect (Ausgabe 01/2022) erhält Vodafone die Gesamtnote SEHR GUT (913 Punkte). 2 weitere Anbieter im Test: Telekom (944 Punkte, sehr gut, Testsieger) und Telefónica (874 Punkte, sehr gut). Im Mobilfunknetz-Test der Zeitschrift CHIP (Ausgabe 01/2022) erhält Vodafone die Gesamtnote SEHR GUT (Schulnote 1,4). 2 weitere Anbieter im Test: Telekom Gesamtnote SEHR GUT (Schulnote 1,3, Testsieger) und Telefónica Gesamtnote GUT (Schulnote 1,8). Alle Preise inkl. MwSt.
  4. Der CallYa Allnet Flat S kostet 9,99 € für 4 Wochen. Bezahlung durch Guthaben, Abbuchung alle 4 Wochen. Mit 3 GB Highspeed fürs Surfen in Deutschland (danach bis zu 32 Kbit/s) und im EU-Ausland. Mit Flat für Standard-Gespräche und SMS im Inland und EU-Ausland. Außerdem 200 Inklusiv-Einheiten, flexibel nutzbar als Minuten oder SMS von Deutschland ins EU-Ausland. Gilt nicht fürs übrige Ausland, Rufumleitungen, Konferenzgespräche, Anrufe/ SMS zu Sondernummern, Premium-/Auskunfts-/Massenverkehrs-/Service- und Kurzwahldienste. Nach Aufbrauchen der Inklusiv-Einheiten oder wenn der Basispreis nicht abgebucht werden konnte, gilt EU-weit: Datennutzung 0,03 Euro/MB, Gespräche 0,09 Euro/Min, SMS im Inland 0,09 Euro/SMS, SMS ins EU-Ausland 0,07 Euro/SMS. Im EU-Ausland inbegriffen sind alle EU-Länder sowie Island, Liechtenstein und Norwegen. Gespräche ins übrige Ausland laut Preisliste. Eingehende Anrufe im EU-Ausland sind kostenlos. Der Anschluss, die SIM-Karte und der Versand sind kostenlos. In Deinem Tarif kannst Du im Inland von der neuen 5G Netz-Technologie profitieren. An anderen Standorten surfst Du wie gewohnt mit der für Dich maximal verfügbaren Geschwindigkeit (4G|LTE Max). Wenn Du in einem 5G-erschlossenen Gebiet bist, kannst Du dort auch im 5G-Netz surfen. 5G-Stationen sind bereits in 2700 Städten und Gemeinden verfügbar (Stand Januar 2022). Wir bauen 5G schrittweise aus. Um das 5G-Netz nutzen zu können, benötigst Du ein 5G-fähiges Endgerät. An anderen Standorten surfst Du wie gewohnt mit der für Dich maximal verfügbaren Geschwindigkeit: 4G|LTE Max: Geschätzte maximale und beworbene Bandbreiten im Vodafone-Netz: Bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload. Durchschnitt laut CHIP Test-Ausgabe 01/2022: 108,59 Mbit/s im Download und 51,15 Mbit/s im Upload. Deine individuelle Bandbreite hängt unter anderem von Deinem Standort und der Anzahl gleichzeitiger Nutzer in Deiner Funkzelle ab. Dein eingesetztes Gerät muss außerdem die technischen Voraussetzungen haben, diese Bandbreiten zu unterstützen. Die Maximalwerte sind unter optimalen Bedingungen und derzeit an einzelnen Standorten in Deutschland verfügbar. 4G|LTE mit einer Geschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload steht derzeit in über 1470 Städten und Gemeinden, eine Upload-Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s sogar in über 4.900 Städten und Gemeinden zur Verfügung (Stand Januar 2022). Eine Liste der Städte findest Du auf vodafone.de/netz. Dort und in der MeinVodafone-App bekommst Du auch Infos zum Netzausbau und zur Bandbreite vor Ort. Dein App-Geschenk ist kostenlos und gilt für 4 Wochen ab dem Tag Deiner Buchung in Verbindung mit einem CallYa Smartphone-Tarif. Du hast damit 100 MB mit bis zu 500 Mbit/s im 5G-Netz, die Du auch im EU-Ausland nutzen kannst. Hast Du Dein Inklusiv-Volumen und das App-Geschenk verbraucht, surfst Du nur noch mit höchstens 32 kbit/s bis zum Ende der 4 Wochen. Restliche Highspeed-MB verfallen mit Ablauf der 4 Wochen. Danach kannst Du Dein App-Geschenk wieder neu über die MeinVodafone-App buchen. Wir behalten uns vor, das App-Geschenk jederzeit einzustellen. Ein Anruf an die Mailbox oder zur CallYa-Hotline ist für Dich kostenlos, solange Dein Tarif aktiv ist. Ist kein Tarif aktiviert, zahlst Du den Preis ins deutsche Vodafone-Mobilfunknetz. Im Mobilfunk-Netztest der Zeitschrift connect (Ausgabe 01/2022) erhält Vodafone die Gesamtnote SEHR GUT (913 Punkte). 2 weitere Anbieter im Test: Telekom (944 Punkte, sehr gut, Testsieger) und Telefónica (874 Punkte, sehr gut). Im Mobilfunknetz-Test der Zeitschrift CHIP (Ausgabe 01/2022) erhält Vodafone die Gesamtnote SEHR GUT (Schulnote 1,4). 2 weitere Anbieter im Test: Telekom Gesamtnote SEHR GUT (Schulnote 1,3, Testsieger) und Telefónica Gesamtnote GUT (Schulnote 1,8). Alle Preise inkl. MwSt.
  5. Der CallYa Allnet M kostet 14,99 € für 4 Wochen. Bezahlung durch Guthaben, Abbuchung alle 4 Wochen. Mit 6 GB Highspeed fürs Surfen in Deutschland (danach bis zu 32 Kbit/s) und im EU-Ausland. Mit Flat für Standard-Gespräche und SMS im Inland und EU-Ausland. Außerdem 500 Inklusiv-Einheiten, flexibel nutzbar als Minuten oder SMS von Deutschland ins EU-Ausland. Gilt nicht fürs übrige Ausland, Rufumleitungen, Konferenzgespräche, Anrufe/ SMS zu Sondernummern, Premium-/Auskunfts-/Massenverkehrs-/Service- und Kurzwahldienste. Nach Aufbrauchen der Inklusiv-Einheiten oder wenn der Basispreis nicht abgebucht werden konnte, gilt EU-weit: Datennutzung 0,03 Euro/MB, Gespräche 0,09 Euro/Min, SMS im Inland 0,09 Euro/SMS, SMS ins EU-Ausland 0,07 Euro/SMS. Im EU-Ausland inbegriffen sind alle EU-Länder sowie Island, Liechtenstein und Norwegen. Gespräche ins übrige Ausland laut Preisliste. Eingehende Anrufe im EU-Ausland sind kostenlos. Der Anschluss, die SIM-Karte und der Versand sind kostenlos. In Deinem Tarif kannst Du im Inland von der neuen 5G Netz-Technologie profitieren. An anderen Standorten surfst Du wie gewohnt mit der für Dich maximal verfügbaren Geschwindigkeit (4G|LTE Max). Wenn Du in einem 5G-erschlossenen Gebiet bist, kannst Du dort auch im 5G-Netz surfen. 5G-Stationen sind bereits in 2700 Städten und Gemeinden verfügbar (Stand Januar 2022). Wir bauen 5G schrittweise aus. Um das 5G-Netz nutzen zu können, benötigst Du ein 5G-fähiges Endgerät. An anderen Standorten surfst Du wie gewohnt mit der für Dich maximal verfügbaren Geschwindigkeit: 4G|LTE Max: Geschätzte maximale und beworbene Bandbreiten im Vodafone-Netz: Bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload. Durchschnitt laut CHIP Test-Ausgabe 01/2022: 108,59 Mbit/s im Download und 51,15 Mbit/s im Upload. Deine individuelle Bandbreite hängt unter anderem von Deinem Standort und der Anzahl gleichzeitiger Nutzer in Deiner Funkzelle ab. Dein eingesetztes Gerät muss außerdem die technischen Voraussetzungen haben, diese Bandbreiten zu unterstützen. Die Maximalwerte sind unter optimalen Bedingungen und derzeit an einzelnen Standorten in Deutschland verfügbar. 4G|LTE mit einer Geschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload steht derzeit in über 1470 Städten und Gemeinden, eine Upload-Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s sogar in über 4.900 Städten und Gemeinden zur Verfügung (Stand Januar 2022). Eine Liste der Städte findest Du auf vodafone.de/netz. Dort und in der MeinVodafone-App bekommst Du auch Infos zum Netzausbau und zur Bandbreite vor Ort. Dein App-Geschenk ist kostenlos und gilt für 4 Wochen ab dem Tag Deiner Buchung in Verbindung mit einem CallYa Smartphone-Tarif. Du hast damit 100 MB mit bis zu 500 Mbit/s im 5G-Netz, die Du auch im EU-Ausland nutzen kannst. Hast Du Dein Inklusiv-Volumen und das App-Geschenk verbraucht, surfst Du nur noch mit höchstens 32 kbit/s bis zum Ende der 4 Wochen. Restliche Highspeed-MB verfallen mit Ablauf der 4 Wochen. Danach kannst Du Dein App-Geschenk wieder neu über die MeinVodafone-App buchen. Wir behalten uns vor, das App-Geschenk jederzeit einzustellen. Ein Anruf an die Mailbox oder zur CallYa-Hotline ist für Dich kostenlos, solange Dein Tarif aktiv ist. Ist kein Tarif aktiviert, zahlst Du den Preis ins deutsche Vodafone-Mobilfunknetz. Im Mobilfunk-Netztest der Zeitschrift connect (Ausgabe 01/2022) erhält Vodafone die Gesamtnote SEHR GUT (913 Punkte). 2 weitere Anbieter im Test: Telekom (944 Punkte, sehr gut, Testsieger) und Telefónica (874 Punkte, sehr gut). Im Mobilfunknetz-Test der Zeitschrift CHIP (Ausgabe 01/2022) erhält Vodafone die Gesamtnote SEHR GUT (Schulnote 1,4). 2 weitere Anbieter im Test: Telekom Gesamtnote SEHR GUT (Schulnote 1,3, Testsieger) und Telefónica Gesamtnote GUT (Schulnote 1,8). Alle Preise inkl. MwSt.
  6. CallYa Digital kostet 20 € für 4 Wochen. Mit Flat für Standard-Gespräche und SMS in alle deutschen Netze. Außerdem mit 15 GB Highspeed fürs Surfen in Deutschland (danach bis zu 32 kbit/s im Upload und im Download). Die Flat und 15 GB können auch beim EU-Roaming genutzt werden. Bezahlung durch Guthaben, Abbuchung alle 4 Wochen. Wenn der Basispreis nicht abgebucht werden konnte und das SEPA-Lastschriftverfahren pausiert, gilt EU-weit: Datennutzung 0,03 Euro/MB, Gespräche 0,09 Euro/Min, SMS im Inland 0,09 Euro/SMS, SMS ins EU-Ausland 0,07 Euro/SMS. Im EU-Ausland inbegriffen sind alle EU-Länder sowie Island, Liechtenstein und Norwegen. Gespräche ins übrige Ausland laut Preisliste. Eingehende Anrufe im EU-Ausland sind kostenlos. Der Anschluss, die SIM-Karte und der Versand sind kostenlos. In Deinem Tarif kannst Du im Inland von der neuen 5G Netz-Technologie profitieren. An anderen Standorten surfst Du wie gewohnt mit der für Dich maximal verfügbaren Geschwindigkeit (4G|LTE Max). Wenn Du in einem 5G-erschlossenen Gebiet bist, kannst Du dort auch im 5G-Netz surfen. 5G-Stationen sind bereits in 2700 Städten und Gemeinden verfügbar (Stand Januar 2022). Wir bauen 5G schrittweise aus. Um das 5G-Netz nutzen zu können, benötigst Du ein 5G-fähiges Endgerät. An anderen Standorten surfst Du wie gewohnt mit der für Dich maximal verfügbaren Geschwindigkeit: 4G|LTE Max: Geschätzte maximale und beworbene Bandbreiten im Vodafone-Netz: Bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload. Durchschnitt laut CHIP Test-Ausgabe 01/2022: 108,59 Mbit/s im Download und 51,15 Mbit/s im Upload. Deine individuelle Bandbreite hängt unter anderem von Deinem Standort und der Anzahl gleichzeitiger Nutzer in Deiner Funkzelle ab. Dein eingesetztes Gerät muss außerdem die technischen Voraussetzungen haben, diese Bandbreiten zu unterstützen. Die Maximalwerte sind unter optimalen Bedingungen und derzeit an einzelnen Standorten in Deutschland verfügbar. 4G|LTE mit einer Geschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload steht derzeit in über 1470 Städten und Gemeinden, eine Upload-Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s sogar in über 4.900 Städten und Gemeinden zur Verfügung (Stand Januar 2022). Eine Liste der Städte findest Du auf vodafone.de/netz. Dort und in der MeinVodafone-App bekommst Du auch Infos zum Netzausbau und zur Bandbreite vor Ort. Den ersten Tarifpreis von 20 € kannst Du nur per SEPA-Lastschriftverfahren auf Dein CallYa-Konto buchen. Unabhängig davon, wann der Betrag von Deinem Bankkonto abgebucht wird, kannst Du den Tarif nutzen, sobald die SIM-Karte und der Tarif aktiviert sind. Weitere Aufladungen kannst Du online auf vodafone.de/aufladen machen sowie über die MeinVodafone-App, per Guthabenkarte, Guthabentransfer und Direkt-Überweisung. Falls das Guthaben auf Deinem CallYa-Konto mal nicht für den Preis des Tarifs oder der Optionen reicht, werden wieder 20 € per SEPA-Lastschriftverfahren auf Dein CallYa-Konto gebucht. Du kannst die Abbuchung per SEPA-Lastschriftverfahren jederzeit z. B. über die MeinVodafone-App bis zu 15 Monate pausieren und wieder aktivieren. Ein Anruf an die Mailbox oder zur CallYa-Hotline ist für Dich kostenlos, solange Du den Tarif CallYa Digital gebucht hast. Ist der Tarif pausiert oder nicht aktiviert, zahlst Du den Preis ins deutsche Vodafone-Mobilfunknetz. Im Mobilfunk-Netztest der Zeitschrift connect (Ausgabe 01/2022) erhält Vodafone die Gesamtnote SEHR GUT (913 Punkte). 2 weitere Anbieter im Test: Telekom (944 Punkte, sehr gut, Testsieger) und Telefónica (874 Punkte, sehr gut). Im Mobilfunknetz-Test der Zeitschrift CHIP (Ausgabe 01/2022) erhält Vodafone die Gesamtnote SEHR GUT (Schulnote 1,4). 2 weitere Anbieter im Test: Telekom Gesamtnote SEHR GUT (Schulnote 1,3, Testsieger) und Telefónica Gesamtnote GUT (Schulnote 1,8).
  7. Für die DayFlat 10 GB gilt: Die DayFlat 10 GB enthält 10 GB mit 5G für 24 Stunden für 4,99 € im deutschen Vodafone-Netz. Im EU-Ausland hast Du ein Datenvolumen von 4,2 GB. Nach Aufbrauchen surfst Du mit bis zu 32 kbit/s bzw. nutzt das noch vorhandene Datenvolumen des Basistarifs oder der zugebuchten Datenoption. Restliche Highspeed-MB verfallen nach 24 Stunden. Kein Abo.

    Für die DayFlat Unlimited gilt: Die DayFlat Unlimited enthält 100 GB mit 5G für 24 Stunden für 6,99 € im deutschen Vodafone-Netz. Im EU-Ausland hast Du ein Datenvolumen von 5,9 GB. Nach Aufbrauchen surfst Du mit bis zu 32 kbit/s bzw. nutzt das noch vorhandene Datenvolumen des Basistarifs oder der zugebuchten Datenoption. Restliche Highspeed-MB verfallen nach 24 Stunden. Kein Abo.

    Für die Einmal-Option 500 MB gilt: Die Einmaloption 500 MB zum Preis von 2,99 EUR gilt für 7 Tage ab dem Tag der Buchung. Die Einmaloption enthält 500 MB Datenvolumen im 4G|LTE Max und 5G-Netz und verlängert sich nicht automatisch. Du kannst sie auch ohne Zusatzkosten im EU-Ausland nutzen. Im EU-Ausland inbegriffen sind alle EU-Länder sowie Island, Liechtenstein und Norwegen. Restliche Highspeed-MB verfallen nach den 7 Tagen. Nach Verbrauch nutzt Du das gegebenenfalls noch vorhandene Datenvolumen Deines Basistarifs oder Deiner anderen zugebuchten Datenoption. Danach surfst Du mit bis zu 32 kbit/s.

    Für die Einmal-Option 1 GB gilt: Die Einmaloption 1 GB zum Preis von 4,99 EUR gilt für 7 Tage ab dem Tag der Buchung. Die Einmaloption enthält 1 GB Datenvolumen im 4G|LTE Max und 5G-Netz und verlängert sich nicht automatisch. Du kannst sie auch ohne Zusatzkosten im EU-Ausland nutzen. Im EU-Ausland inbegriffen sind alle EU-Länder sowie Island, Liechtenstein und Norwegen. Restliche Highspeed-MB verfallen nach den 7 Tagen. Nach Verbrauch nutzt Du das gegebenenfalls noch vorhandene Datenvolumen Deines Basistarifs oder Deiner anderen zugebuchten Datenoption. Danach surfst Du mit bis zu 32 kbit/s.

    Für die Einmal-Option 4 GB gilt: Die Einmaloption 4 GB zum Preis von 9,99 EUR gilt für 7 Tage ab dem Tag der Buchung. Die Einmaloption enthält 4 GB Datenvolumen im 4G|LTE Max und 5G-Netz und verlängert sich nicht automatisch. Du kannst sie auch ohne Zusatzkosten im EU-Ausland nutzen. Im EU-Ausland inbegriffen sind alle EU-Länder sowie Island, Liechtenstein und Norwegen. Restliche Highspeed-MB verfallen nach den 7 Tagen. Nach Verbrauch nutzt Du das gegebenenfalls noch vorhandene Datenvolumen Deines Basistarifs oder Deiner anderen zugebuchten Datenoption. Danach surfst Du mit bis zu 32 kbit/s.

    Für die Abo-Option 500 MB gilt: Mit der Option 500 MB für 2,99 Euro bekommst du 500 MB Datenvolumen im 4G|LTE Max und 5G-Netz. Du kannst sie auch ohne Zusatzkosten im EU-Ausland nutzen. Im EU- Ausland inbegriffen sind alle EU-Länder sowie Island, Liechtenstein und Norwegen. Der Nutzungszeitraum von 4 Wochen beginnt mit dem Tag der Buchung. Restliche Highspeed-MB verfallen nach den 4 Wochen. Die Abo-Option verlängert sich alle 4 Wochen. Bezahlung durch Guthaben. Nach Verbrauch der Highspeed-MB surfst Du mit bis zu 32 kbit/s.

    Für die Abo-Option 1 GB gilt: Mit der Option 1 GB für 4,99 EUR bekommst Du 1 GB Datenvolumen im 4G|LTE Max und 5G-Netz. Du kannst sie auch ohne Zusatzkosten im EU-Ausland nutzen. Im EU-Ausland inbegriffen sind alle EU-Länder sowie Island, Liechtenstein und Norwegen. Der Nutzungszeitraum von 4 Wochen beginnt mit dem Tag der Buchung. Restliche Highspeed-MB verfallen nach den 4 Wochen. Die Abo-Option verlängert sich alle 4 Wochen. Bezahlung durch Guthaben. Nach Verbrauch der Highspeed-MB surfst Du mit bis zu 32 kbit/s.

    Für die Abo-Option 4 GB gilt: Mit der Option 4 GB für 9,99 EUR bekommst Du 4 GB Datenvolumen im 4G|LTE Max und 5G-Netz. Du kannst sie auch ohne Zusatzkosten im EU-Ausland nutzen. Im EU-Ausland inbegriffen sind alle EU-Länder sowie Island, Liechtenstein und Norwegen. Der Nutzungszeitraum von 4 Wochen beginnt mit dem Tag der Buchung. Restliche Highspeed-MB verfallen nach den 4 Wochen. Die Abo-Option verlängert sich alle 4 Wochen. Bezahlung durch Guthaben. Nach Verbrauch der Highspeed-MB surfst Du mit bis zu 32 kbit/s.

    Für die Abo-Option 10 GB gilt: Mit der Option 10 GB für 19,99 EUR bekommst Du 10 GB Datenvolumen im 4G|LTE Max und 5G-Netz. Du kannst sie auch ohne Zusatzkosten im EU-Ausland nutzen. Im EU-Ausland inbegriffen sind alle EU-Länder sowie Island, Liechtenstein und Norwegen. Der Nutzungszeitraum von 4 Wochen beginnt mit dem Tag der Buchung. Restliche Highspeed-MB verfallen nach den 4 Wochen. Die Abo-Option verlängert sich alle 4 Wochen. Bezahlung durch Guthaben. Nach Verbrauch der Highspeed-MB surfst Du mit bis zu 32 kbit/s.

    Für die Option Türkei 500 MB gilt: Die Option Türkei 500 MB kostet 9,99 € für 4 Wochen. Sie bekommen 500 MB zur Nutzung in der Türkei. Die Option verlängert sich nicht automatisch. Die angegebene Leistung fürs Surfen gilt nur bei Nutzung des APN web.vodafone.de. Der Nutzungszeitraum von 4 Wochen beginnt mit dem Tag der Buchung. Restliche Highspeed-MB verfallen mit dem Ablauf der 4 Wochen. Nach Verbrauch des Datenvolumens wirst Du mit den Standard-Roaming-Konditionen Deines Tarifs für dieses Land abgerechnet.

    Für die Option Schweiz 1 GB gilt: Die Option Schweiz 1 GB kostet 9,99 € für 2 Wochen. Du bekommst 1 GB zur Nutzung in der Schweiz. Die Option verlängert sich nicht automatisch. Die angegebene Leistung fürs Surfen gilt nur bei Nutzung des APN web.vodafone.de. Der Nutzungszeitraum von 2 Wochen beginnt mit dem Tag der Buchung. Restliche Highspeed-MB verfallen mit dem Ablauf der 2 Wochen. Nach Verbrauch des Datenvolumens wirst Du mit den Standard-Roaming-Konditionen Deines Tarifs für dieses Land abgerechnet.

    Für die Option 100 Minuten oder SMS gilt: Die Option kostet 4,99 Euro und gilt für 4 Wochen ab dem Tag der Buchung. Du hast damit 100 Minuten oder SMS in alle deutschen Netze, im EU-Ausland und von Deutschland ins EU-Ausland sowie ins türkische Festnetz. Im EU-Ausland inbegriffen sind alle EU-Länder sowie Island, Liechtenstein und Norwegen. Großbritannien bleibt auch nach dem Austritt Teil der EU Roaming-Zone. Tarifänderungen gibt es vorerst nicht. Wenn Du die Inklusiv-Einheiten verbraucht hast, erhältst Du eine Info-SMS. Danach gelten die Preise des jeweiligen Tarifs. Restliche Inklusiv-Einheiten verfallen mit Ablauf der 4 Wochen. Die Option verlängert sich alle 4 Wochen. Bezahlung durch Guthaben. Die Inklusiv-Einheiten gelten nicht für Rufumleitungen, Konferenz-Gespräche und Sondernummern.

    Für die Option 400 Minuten oder SMS gilt: Die Option kostet 9,99 Euro und gilt für 4 Wochen ab dem Tag der Buchung. Du hast damit 400 Minuten oder SMS in alle deutschen Netze, im EU-Ausland und von Deutschland ins EU-Ausland sowie ins türkische Festnetz. Im EU-Ausland inbegriffen sind alle EU-Länder sowie Island, Liechtenstein und Norwegen. Großbritannien bleibt auch nach dem Austritt Teil der EU Roaming-Zone. Tarifänderungen gibt es vorerst nicht. Wenn Du die Inklusiv-Einheiten verbraucht hast, erhältst Du eine Info-SMS. Danach gelten die Preise des jeweiligen Tarifs. Restliche Inklusiv-Einheiten verfallen mit Ablauf der 4 Wochen. Die Option verlängert sich alle 4 Wochen. Bezahlung durch Guthaben. Die Inklusiv-Einheiten gelten nicht für Rufumleitungen, Konferenz-Gespräche und Sondernummern.
  8. -
  9. Im Mobilfunk-Netztest der Zeitschrift connect (Ausgabe 01/2022) erhält Vodafone die Gesamtnote SEHR GUT (913 Punkte). 2 weitere Anbieter im Test: Telekom (944 Punkte, sehr gut, Testsieger) und Telefónica (874 Punkte, sehr gut). Im Mobilfunknetz-Test der Zeitschrift CHIP (Ausgabe 01/2022) erhält Vodafone die Gesamtnote SEHR GUT (Schulnote 1,4). 2 weitere Anbieter im Test: Telekom Gesamtnote SEHR GUT (Schulnote 1,3, Testsieger) und Telefónica Gesamtnote GUT (Schulnote 1,8).
  10. Die GigaKombi CallYa besteht aus einem berechtigten CallYa-Tarif und einem berechtigten Internet-, Festnetz- und/oder TV-Vertrag. GigaKombi-berechtigte Tarife sind: CallYa Allnet Flat S, CallYa Allnet Flat M, CallYa Digital und die meisten Vodafone Internet & Festnetz DSL,- und Glasfaser-Tarife sowie die Vodafone Internet & Festnetz Kabel Tarife. Eine Tarif-Übersicht gibt's hier: www.vodafone.de/infofaxe/4512.pdf. Für die Kombination eines CallYa-Tarifs und eines Vodafone Internet-, Festnetz-/TV-Vertrags, der zur Inanspruchnahme des GigaKombi-Vorteils berechtigt, bekommst Du für die Dauer Deiner Berechtigung je 28 Tage ohne extra Kosten ein zusätzliches Datenvolumen von 1 GB. Damit kannst Du 1 GB mit 4G|LTE Max. zusätzlich im EU-Ausland nutzen. Die Abrechnung des Extra-Volumens erfolgt kilobyte-genau. Nicht verbrauchtes Extra-Volumen verfällt nach Ablauf der vier Wochen. Nach Verbrauch der Highspeed-MB surfst Du mit bis zu 32 kBit/s. Das Datenvolumen wird mit Abbuchung des Basispreises für den CallYa-Tarif aktiviert und verfällt am Ende des jeweiligen Abrechnungszeitraums von 28 Tagen. Kann der Basispreis des CallYa-Tarifs nicht abgebucht werden, steht Dir auch das Zusatz-Datenvolumen solange nicht zur Verfügung, bis der Basispreis abgebucht werden kann und der CallYa-Tarif erneut genutzt wird. Endet Dein Internet-, Festnetz- und TV-Vertrag oder Dein CallYa-Tarif oder wechselst Du in nicht berechtigte Tarife, entfällt der GigaKombi-Vorteil zum Ende der Laufzeit. Bei einem Rückwechsel in einen berechtigten Tarif wird der GigaKombi-Vorteil nicht automatisch reaktiviert. Du kannst online beim Kauf einer neuen CallYa-Karte einen der berechtigten Tarife, inklusive der GigaKombi CallYa auswählen, wenn Du schon Internet-, Festnetz- oder TV-Kunde bei Vodafone bist. Der GigaKombi-Vorteil wird Dir direkt angezeigt und automatisch beim Kauf aktiviert. Du bekommst den GigaKombi-Vorteil höchstens einmal - für jeden berechtigten CallYa-Tarif, Internet-, Festnetz- oder TV-Vertrag. Damit Du den Kombi-Vorteil erhältst, gleichen die Vodafone West GmbH und die Vodafone Deutschland GmbH Deine Vertragsdaten und Bankverbindungsdaten (IBAN) mit der Vodafone GmbH ab. Anbieter der Vodafone Mobilfunk- und DSL-Produkte ist die Vodafone GmbH, Ferdinand-Braun-Platz 1, 40549 Düsseldorf. Anbieter der Vodafone Kabel-Produkte sind in Nordrhein-Westfalen, in Hessen und in Baden-Württemberg die Vodafone West GmbH, Ferdinand-Braun-Platz 1, 40549 Düsseldorf. Anbieter der Kabelprodukte in den restlichen Bundesländern ist die Vodafone Deutschland GmbH, Betastr. 6-8, 85774 Unterföhring. Mehr Infos zur GigaKombi CallYa auf: FAQs.
  11. Der Basispreis
    Der Basispreis wird monatlich von Deinem Bankkonto abgebucht. Bei Bedarf kannst Du auch manuell Guthaben aufladen. Hierfür deaktivierst Du in der mein Vodafone App die "automatische Bezahlung vom Bankkonto" und lädst nach Bedarf flexibel Guthaben auf. Z.B. online oder mit einer Guthabenkarte.
  12. Der CallYa Allnet Flat L kostet 19,99 € für 4 Wochen. Bezahlung durch Guthaben, Abbuchung alle 4 Wochen. Mit 9 GB Highspeed fürs Surfen in Deutschland (danach bis zu 32 Kbit/s) und im EU-Ausland. Mit Flat für Standard-Gespräche und SMS im Inland und EU-Ausland. Außerdem 200 Inklusiv-Einheiten, flexibel nutzbar als Minuten oder SMS von Deutschland ins EU-Ausland. Gilt nicht fürs übrige Ausland, Rufumleitungen, Konferenzgespräche, Anrufe/ SMS zu Sondernummern, Premium-/Auskunfts-/Massenverkehrs-/Service- und Kurzwahldienste.  Nach Aufbrauchen der Inklusiv-Einheiten oder wenn der Basispreis nicht abgebucht werden konnte, gilt EU-weit: Datennutzung 0,03 Euro/MB, Gespräche 0,09 Euro/Min, SMS im Inland 0,09 Euro/SMS, SMS ins EU-Ausland 0,07 Euro/SMS. Im EU-Ausland inbegriffen sind alle EU-Länder sowie Island, Liechtenstein und Norwegen. Gespräche ins übrige Ausland laut Preisliste. Eingehende Anrufe im EU-Ausland sind kostenlos. Der Anschluss, die SIM-Karte und der Versand sind kostenlos.

    In Deinem Tarif kannst Du im Inland von der neuen 5G Netz-Technologie profitieren. An anderen Standorten surfst Du wie gewohnt mit der für Dich maximal verfügbaren Geschwindigkeit (4G|LTE Max). Wenn Du in einem 5G-erschlossenen Gebiet bist, kannst Du dort auch im 5G-Netz surfen. 5G-Stationen sind bereits in 2700 Städten und Gemeinden verfügbar (Stand Januar 2022). Wir bauen 5G schrittweise aus. Um das 5G-Netz nutzen zu können, benötigst Du ein 5G-fähiges Endgerät. An anderen Standorten surfst Du wie gewohnt mit der für Dich maximal verfügbaren Geschwindigkeit: 4G|LTE Max: Geschätzte maximale und beworbene Bandbreiten im Vodafone-Netz: Bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload. Durchschnitt laut CHIP Test-Ausgabe 01/2022: 108,59 Mbit/s im Download und 51,15 Mbit/s im Upload. Deine individuelle Bandbreite hängt unter anderem von Deinem Standort und der Anzahl gleichzeitiger Nutzer in Deiner Funkzelle ab. Dein eingesetztes Gerät muss außerdem die technischen Voraussetzungen haben, diese Bandbreiten zu unterstützen. Die Maximalwerte sind unter optimalen Bedingungen und derzeit an einzelnen Standorten in Deutschland verfügbar. 4G|LTE mit einer Geschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload steht derzeit in über 1470 Städten und Gemeinden, eine Upload-Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s sogar in über 4.900 Städten und Gemeinden zur Verfügung (Stand Januar 2022). Eine Liste der Städte findest Du auf vodafone.de/netz. Dort und in der MeinVodafone-App bekommst Du auch Infos zum Netzausbau und zur Bandbreite vor Ort.
  13. CallYa Black kostet 79,99 € für 4 Wochen. Bezahlung durch Guthaben, Abbuchung alle 4 Wochen. Mit unbegrenzt Datenvolumen fürs Surfen in Deutschland und 68 GB im EU-Ausland (danach bis zu 32 Kbit/s) Mit Flat für Standard-Gespräche und SMS im Inland und EU-Ausland. Außerdem 500 Inklusiv-Einheiten, flexibel nutzbar als Minuten oder SMS von Deutschland ins EU-Ausland. Gilt nicht fürs übrige Ausland, Rufumleitungen, Konferenzgespräche, Anrufe/ SMS zu Sondernummern, Premium-/Auskunfts-/Massenverkehrs-/Service- und Kurzwahldienste. Nach Aufbrauchen der Inklusiv-Einheiten oder wenn der Basispreis nicht abgebucht werden konnte, gilt EU-weit: Datennutzung 0,03 Euro/MB, Gespräche 0,09 Euro/Min, SMS im Inland 0,09 Euro/SMS, SMS ins EU-Ausland 0,07 Euro/SMS. Im EU-Ausland inbegriffen sind alle EU-Länder sowie Island, Liechtenstein und Norwegen. Gespräche ins übrige Ausland laut Preisliste. Eingehende Anrufe im EU-Ausland sind kostenlos. Der Anschluss, die SIM-Karte und der Versand sind kostenlos. In Deinem Tarif kannst Du im Inland von der neuen 5G Netz-Technologie profitieren. An anderen Standorten surfst Du wie gewohnt mit der für Dich maximal verfügbaren Geschwindigkeit (4G|LTE Max). Wenn Du in einem 5G-erschlossenen Gebiet bist, kannst Du dort auch im 5G-Netz surfen. 5G-Stationen sind bereits in 2700 Städten und Gemeinden verfügbar (Stand Januar 2022). Wir bauen 5G schrittweise aus. Um das 5G-Netz nutzen zu können, benötigst Du ein 5G-fähiges Endgerät. An anderen Standorten surfst Du wie gewohnt mit der für Dich maximal verfügbaren Geschwindigkeit: 4G|LTE Max: Geschätzte maximale und beworbene Bandbreiten im Vodafone-Netz: Bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload. Durchschnitt laut CHIP Test-Ausgabe 01/2022: 108,59 Mbit/s im Download und 51,15 Mbit/s im Upload. Deine individuelle Bandbreite hängt unter anderem von Deinem Standort und der Anzahl gleichzeitiger Nutzer in Deiner Funkzelle ab. Dein eingesetztes Gerät muss außerdem die technischen Voraussetzungen haben, diese Bandbreiten zu unterstützen. Die Maximalwerte sind unter optimalen Bedingungen und derzeit an einzelnen Standorten in Deutschland verfügbar. 4G|LTE mit einer Geschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload steht derzeit in über 1470 Städten und Gemeinden, eine Upload-Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s sogar in über 4.900 Städten und Gemeinden zur Verfügung (Stand Januar 2022). Eine Liste der Städte findest Du auf vodafone.de/netz. Dort und in der MeinVodafone-App bekommst Du auch Infos zum Netzausbau und zur Bandbreite vor Ort. Alle Preise inkl. MwSt.