Spotify: Party-Playlist erstellen – unsere Tipps

Hand am Mischpult
Junge Frauen singen zu Weihnachts-Playlists von Spotify.

Spotify: Party-Playlist erstellen – unsere Tipps

Spotify ist für Musikenthusiasten eine der ersten Adressen, wenn es um Streaming geht. Und ganz klar: Auch wenn Du die richtige Musik für Deine nächste Party suchst, ist der Dienst eine gute Wahl. Mit unseren Tipps sorgst Du für beste Stimmung. 

Eine gute Party steht und fällt vor allem mit der Musik, die läuft. Klar, ein paar andere Dinge sind auch nicht ganz unwichtig – für die perfekte Partyplanung haben wir im verlinkten Artikel ein paar Tipps zusammengestellt. Hier geht es aber allein um Deine Playlists auf Spotify:

Musikgeschmack der Gäste berücksichtigen

Besonders wenn Du schon weißt, dass Deine Gäste sehr unterschiedliche Musik hören, solltest Du Dich gut vorbereiten:

  • Teile vor dem eigentlichen Event schon mal Deine Spotify-Playlist: Bitte Deine Freunde um ihre Musikwünsche, so dass Du Deine Songauswahl entsprechend ergänzen kannst.
  • So teilen Deine Freunde ihre Musik mit Dir: Das Tool Soundiiz kann mit wenigen Klicks aus Playlists von verschiedenen Diensten eine Spotify-Playlist erstellen.
  • Übergänge zusammenstellen: Das Tool Boil The Frog hilft Dir dabei, eine genreübergreifende Playlist zu finden. Du kannst zwei Künstler eingeben, und Boil The Frog schlägt Dir eine Songauswahl als passenden Übergang vor.
  • Gemeinsame Vorbereitung: Erstelle auf Spotify eine neue Playlist. Wähle dabei „Gemeinsame Playlist“ aus und teile den Link mit Deinen Freunden. So könnt Ihr die Playlist gemeinsam füllen.

Stöbern auf Spotify

Vielleicht hast Du aber gar keine Zeit, um Dich lange mit der Vorbereitung zu befassen. Dann kannst Du auch ganz einfach auf dem Portal des Streaming-Dienstes herumstöbern. Dort findest Du (am PC) unter dem Punkt „Browse“ den Bereich „Genres und Stimmungen“.

Die öffentlichen Playlists, die Du dort findest, sind in Kategorien unterteilt wie „Electronic/Dance“, „Party“, „Hip Hop“ oder „Rock“. Vielleicht ist ja auch hier etwas Passendes für Deine Party dabei.

Außerdem kennst Du vielleicht auch schon den Radio-Bereich auf Spotify: Dort gibt es ebenfalls eine Auswahl verschiedener Internetradiosender, in der Du stöbern kannst.

Übrigens: Für Vodafone-Kunden lässt sich Musik über Streamingdienste wie Spotify dank dem Vodafone Music-Pass unbeschwert genießen, egal wo Du gerade bist.

Auf welcher Party willst Du mit Deiner Lieblings-Playlist das nächste Mal so richtig einheizen? Wir sind neugierig auf Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren