Vodafone Radio

E-Mail: kontakt@vodafone.com

Karneval 2017: Die passende Karnevals-Playlist für Deine Party

von

Für den einen Konfetti und Kamelle, für den anderen die längste Straßenverunreinigung der Welt: Karneval! Und da die fünfte Jahreszeit gerade ihre heiße Endphase erreicht, haben wir Dir vier Playlists mit Karnevalsmusik zusammengestellt, bei der Dir de Flönz aus der Futterluke fällt. Ganz egal übrigens, ob Du mit Helau oder Alaaf karnevalistisch grüßt.  

 

via GIPHY

 

Wir Dummerchen: da haben wir Dir schon DIY-Kostüme gezeigt und dazu noch die passenden Gadgets und Apps; haben aber vor lauter närrischer Narrenhaftigkeit glatt die Musik vergessen. Das holen wir hiermit gerne nach. Vier Playlists, randvoll mit Karnevalsmusik – am besten übrigens mit randvollen Biergläsern zu genießen.

 

Playlist: Die Klassiker – Top 10 Karnevalslieder

Genau, was wäre der Karneval ohne De Höhner? Nun ja, die einen sagen so, die anderen so. In dieser Playlist befinden sich die Evergreens der etablierten Karnevalsgrößen. Die Black Fööss schmettern „Kölsche Junge bütze joot“ und dazwischen darf auch Ex-Mitglied und nun Alleinunterhalter Tommy Engel ran. Bei „En unserem Veedel“ fallen sich seit Jahrzehnten erwachsene Männer heulend in die Arme und knobeln aus, wer die nächste Runde bezahlt. #Hach #TheSpiritOfKarneval

 

 

 

Playlist: Kinder-Karneval 2017

Kinder-Karneval 2017 nimmt schon die jungen Jecken und Jeckinnen an die Hand, um sie schwungvoll an den Themenkomplex „Karnevalsmusik“ heranzuführen. Ist schließlich so etwas wie Kulturgut in gewissen Teilen der Republik. Und wenn die Interpretenliste sich wie das Who’s who der fünften Jahreszeit liest, dann kannst Du ganz sicher sein, dass kein Auge trocken bleibt. Peter Wackel, Haio Pai, die Disco Kids und Ali Bi karnevalisieren den Nachwuchs mit solchen Hymnen wie „Eine Insel mit zwei Bergen“ oder auch „Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad“. Und damit eine generationsübergreifende Beschallung stattfinden kann, haben auch die Black Fööss solche Klangkunstwerke wie „Achterbahn“ und „Unser Stammbaum“ beigesteuert. Da kann man ja eigentlich nur mitklatschen, Hand auf Hand, oder gegebenenfalls Hand an Stirn – je nach Gusto.

 

 

Playlist: Karnevalsmusik International – Rio De Janeiro

Für viele ist es ja immer noch eine Legende, aber tatsächlich bestätigt: Karneval ist kein ausschließlich deutsches Phänomen. Es soll sogar Länder geben, in denen es nicht das Maß aller Dinge ist, sich einen Raumfahrerhelm auf die Rübe zu setzen und dann nackt durch den Stadtpark zu flitzen. Werfen wir einen Blick über den Ozean, entdecken wir recht schnell den Karneval in Rio inklusive äußerst rhythmischer Musik. Sei nicht frustriert, wenn Du die Hälfte der Namen und Titel nicht aussprechen kannst – gefallen muss es und das wird es! Wenn ein Roberto Audi „Colombina Ye Ye Ye“ swingschunkelsingt möchte man seine Kamelle sofort gegen eine Brigadeiro eintauschen und auf den Tischen tanzen.. Hauptsache Spaß und das macht die Musik auf jeden Fall.

 

 

Playlist: Karneval 2017 – Die neuen Lieder

Der Karneval erfindet sich ja jedes Jahr neu – oder zumindest denkt man sich zu jeder neuen Session ein tolles neues Motto aus. Auch musikalisch wollen wir hier natürlich nicht auf der Stelle treten, sondern uns mit frischer Karnevalsmusik auf den Aschermittwoch (am 1. März) zubewegen. Wenn die Brass & Marching Band Querbeat ihr „Fettes Q“ schmettert, dann wirkt das schon mal etwas poppiger und erweckt den Eindruck, als könne man damit auch außerhalb des Rheinlands etwas anfangen. Und wenn Trompeten und Quetschkommode zusammen mit schnellen Rhythmen anfangen zu pushen, fängt das Bein automatisch an zu wippen und Du fängst an zu singen „Wolkeplatz“.

 

 

Vodafone & Deezer wünschen ein närrisches Fest

Wenn Du jetzt so richtig in Karnevalsstimmung bist, dann wünschen wir Dir ganz viel Spaß bei Deiner Karnevals-Fete. Auf dem Weg dahin oder auch dort vor Ort besteht sicherlich immer noch Bedarf nach Musik – ob nun Karnevalsmusik, Elektrobeats oder auch ausgefallenere Musikwünsche zwischendurch. Bei Deezer findest Du das alles. Und der Rest Deiner Familie auch. Für schlappe 12,99 € gibt es mit der Deezer Family Flat sechs Accounts. So kann jeder hören was er will.

 

Helau, Alaaf, lass mich in Ruhe? Wie verbringst Du die Karnevalszeit? Wir schunkeln zusammen in den Kommentaren.

 

Alle Kommentare ausblenden (0)
Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×