foreign air
Sängerin Paula Jivén steht in einer felsigen Landschaft

Free Animal von Foreign Air: So klingt der neue Vodafone-Sound

Rock, Indie oder Elek­tro? Die Mis­chung macht’s! Das Duo For­eign Air liefert mit ihrer Debüt-Sin­gle Free Ani­mal den per­fek­ten Mix für verträumte Stun­den und lange Som­mernächte. Warum es sich lohnt, die Kün­stler zum neuen Voda­fone-Song auf dem Musikradar zu behal­ten, erfährst Du hier.   

Indie-Rock gepaart mit schillern­den Synths, ein verträumter Vocal kom­biniert mit einem  eingängi­gen Refrain: Das Duo For­eign Air beherrscht sein Handw­erk, ver­schiedene Gen­res in explo­siv­en Hits zu mis­chen. Dieses Kön­nen stell­ten die Musik­er Jesse Clasen und Jacob Michael schon 2016 mit ihrer ersten Sin­gle Free Ani­mal unter Beweis. Ab jet­zt begleit­et Dich ihr Debüt-Hit zum neuen Red Unlim­it­ed-Ange­bot von Voda­fone.

Zwei Alternativ-Rocker auf elektronischen Abwegen

Geplant war diese exper­i­men­tier­freudi­ge Musikaus­rich­tung nicht. Vor über zehn Jahren trafen sich Jesse und Jacob (kurz Jake) erst­mals beim Tremont-Music-Hall-Fes­ti­val in North Car­oli­na und waren direkt „Fan“ des jew­eils anderen. Damals standen sie noch mit Live-Instru­menten und haus­gemachter Rock­musik in unter­schiedlichen Bands auf der Bühne. Sänger Jesse, der in Char­lotte in North Car­oli­na aufgewach­sen ist, trom­melte schon mit zwölf Jahren auf seinem ersten Drum­set herum – musikalisch geprägt von Hip Hop und Rock-Acts der frühen 90er Jahre. Ähn­lich lief es bei Jacob, der sich in sein­er Heimat­stadt Wash­ing­ton D.C. in jun­gen Jahren einen Platz in ein­er Gitar­ren-Band sicherte.

Praise the Dropbox: Das Netz verbindet eine musikalische Freundschaft

Ihre musikalis­che Zusam­me­nar­beit ver­danken die bei­den schließlich dem Inter­net. Nach ihrem ersten Tre­f­fen schick­ten sich Jesse und Jacob Musikideen und Sound­schnipsel per Drop­box  hin- und her, besucht­en bei jed­er Gele­gen­heit die Ban­dauftritte des anderen – bis Jake eines Tages Nägel mit Köpfen machte und nach North Car­oli­na fuhr. Die bei­den Kün­stler sper­rten sich in Jess­es Musikraum ein, nah­men ihre gesam­melten Sounds elek­tro­n­isch auseinan­der und stell­ten einige zusam­mengemixte Songs bei Sound­cloud online. Qua­si über Nacht rief das amerikanis­che Fach- und Branchen­blatt Bill­board zur Pre­miere ihrer Debüt-Sin­gle Free Ani­mal auf und ver­half den Elek­tro-New­com­ern zum Durch­bruch.

foreign air

Free Animal auf dem Vodafone Musikradar

Als Duo haben die bei­den Kün­stler ihren musikalis­chen Hor­i­zont enorm erweit­ert. Heute kop­peln sie tra­di­tionelle Instru­mente, echte Drums, Gitar­ren und Bässe mit den vielfälti­gen Möglichkeit­en der elek­tro­n­is­chen Musik. Nach ihrem Blitzer­folg und der ersten EP For The Light im Jahr 2016 ließen sich Jesse und Jake für ihre aktuelle Sin­gle etwas mehr Zeit. Seit dem 11. Mai ist die Indie-Rock-Elec­tro-Num­mer Loud Mag­ic erhältlich. Mit ihrem Sound-Pot­pour­ri begleit­et das Alter­na­tiv-Duo ger­ade Bish­op Brig­gs auf US-Tour.

Wenn Du kein Konz­ert- und Flugtick­et für die Show ergat­tert hast, musst Du Dich nicht ärg­ern. Mit Loud Mag­ic wird Dir For­eign Air in diesem Som­mer bes­timmt bei eini­gen Under­ground Dance-Par­tys begeg­nen. Und zu ihrem Debüt-Hit Free Ani­mal kannst Du mit Voda­fone und Red Unlim­it­ed ab sofort öfter träu­men.

Du willst auch die gren­zen­lose Frei­heit genießen? Dann hol‘ Dir Deinen Red Unlim­it­ed-Tarif von Voda­fone. Alles Infos find­est Du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren