Harry Potter vor Tom Riddles Grab in Harry Potter und der Feuerkelch
© 2006 Warner Bros. Entertainment Inc. Harry Potter Publishing Rights © J.K. Rowling. Harry Potter characters, names and related indicia are trademarks of and © Warner Bros. Entertainment Inc. All rights reserved.
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

Zauberhafte Filme und Serien zwischen Weihnachten und Neujahr 2021

Die Wei­h­nacht­stage liegen hin­ter Dir und Sil­vester ste­ht vor der Tür, aber Du willst Dich vom Zauber der gemütlichen Zeit noch nicht ver­ab­schieden? Dann haben wir hier Wohlfühl-Filme und -Serien für Dich, die Du per­fekt zwis­chen den Jahren schauen kannst – egal, ob allein oder mit der ganzen Fam­i­lie.

Magie- und Fan­ta­sy-Aben­teuer sind beson­ders in der Wei­h­nacht­szeit hoch im Kurs. Bei dem großen Ange­bot im TV und bei den Stream­ing-Dien­sten fällt die Auswahl nicht ger­ade leicht. Damit Du auf den richti­gen Film oder die passende Serie set­zt, haben wir für Dich ins­ge­samt sieben Titel her­aus­ge­sucht – von der Fan­ta­sy-Serie über eine epis­che Filmtrilo­gie bis hin zur magis­chen Komödie.

The Witcher (ab 2019): Die Erfolgs-Roman-Adaption um Hexer Geralt

Die US-amerikanisch-pol­nis­che Fan­ta­sy-Serie „The Witch­er“ basiert auf der „Ger­alt-Saga“ des Schrift­stellers Andrzej Sap­kows­ki. Im Zen­trum der Net­flix-Serie ste­hen die Aben­teuer des Hex­ers Ger­alt von Riva (Hen­ry Cav­ill). Ger­alt ist ein Einzel­gänger und lebt davon, Mon­ster zur Strecke zu brin­gen. Das Schick­sal bringt ihn mit der mächti­gen Zauberin Yen­nefer (Anya Chalo­tra) und der geheimnisvollen Prinzessin Ciri (Freya Allan) zusam­men. For­t­an ändert sich Ger­alts Leben von Grund auf.

Ciri und Geralt of Rivia auf einem Pferd in The Witcher

Ciri und Ger­alt of Riv­ia auf einem Pferd in The Witch­er — Bild: Jay Maidment/Netflix

Am 17. Dezem­ber ist endlich die zweite Staffel auf Net­flix ges­tartet. Zeit für einen Serien-Marathon!
Übri­gens: Für die dritte Staffel gab es auch schon grünes Licht.

Mit GigaTV greif­st Du auf Free-TV, Pay-TV und sog­ar Stream­ing­di­en­ste wie Net­flix zu und kannst Sendun­gen auf Wun­sch aufnehmen. Falls Du von diesem Ange­bot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unser­er Über­sicht vor­bei – dort find­est Du alle Infos.

Merlin – Die neuen Abenteuer (2009–2013): Im sagenumwobenen Camelot

Von 2009 bis 2013 sorgten die fünf Staffeln der britis­chen Fernsehserie „Mer­lin – Die neuen Aben­teuer“ bere­its auf RTL für Unter­hal­tung. Net­flix bietet Dir die Möglichkeit auf eine Rück­kehr in die fan­tastis­che Welt der Zauber­er, Drachen und Fabel­we­sen.

Im sagenum­wobe­nen Camelot wird unter der Herrschaft des Königs Uther Pen­drag­on (Antho­ny Head) jegliche Art von Magie mit dem Tode bestraft. Den jun­gen Zauber­er Mer­lin (Col­in Mor­gan), der nach Camelot kommt, bringt dieser Umstand schnell in Schwierigkeit­en. Beson­ders mit dem hitzköp­fi­gen Kro­n­prinzen Arthur (Bradley James) gerät Mer­lin immer wieder aneinan­der.

Der Herr der Ringe (2001–2003): Die epischste Trilogie zum Jahresende

Gle­ich drei Mal nimmt Dich die Ver­fil­mung von J.R.R. Tolkiens Epos „Der Herr der Ringe“ mit nach Mit­tel­erde. Zuvor dauerte es allerd­ings fast 45 Jahre, bis sich ein Regis­seur und vor allem ein Film­stu­dio an dieses grundle­gende Werk der Fan­ta­sy-Lit­er­atur her­antraute. Regis­seur Peter Jack­son und das Film­stu­dio New Line Cin­e­ma wagen es und drehen alle drei Teile in rund 14 Monat­en in Neusee­land ab.

Mit „Der Herr der Ringe – Die Gefährten“ kommt 2001 der erste Part der Trilo­gie in die Kinos. Der zweite „Der Herr der Ringe – Die zwei Türme“ erscheint 2002 und das Finale „Der Herr der Ringe – Die Rück­kehr des Königs“ sorgt 2003 für die voll­sten Kinosäle der Trilo­gie. Ins­ge­samt 17 Ausze­ich­nun­gen räumt das Fan­ta­sy-Aben­teuer um den Hob­bit Fro­do Beut­lin (Eli­jah Wood) bei den Oscars ab. Die Zeit zwis­chen den Feierta­gen ist ide­al, um die sagenum­wogende Serie (erneut) zu schauen und sich vom Zauber des Auen­lan­des zu umgeben.

Alle Herr der Ringe- sowie die später ver­filmte Vorgeschichte „Der Hob­bit“ kannst Du mit GigaTV schauen.

Gandalf im Auenland im Film Hobbit

Graue Klei­dung, ein Spitzhut, und ein Stab: Der Zauber­er Gan­dalf, wie Du ihn aus den Herr der Ringe-Fil­men und aus der Hob­bit-Trilo­gie kennst. — Bild: © Sky / 2012 Metro-Gold­wyn-May­er Pic­tures Inc. and Warn­er Bros.Entertainment Inc. All Rights Reserved.

Char­lie und die Schoko­laden­fab­rik (2005): Das geheimnisvolle Schoko­laden-Imperi­um

Char­lie und die Schoko­laden­fab­rik“ ent­führt Dich in die Süßwaren-Zauber­welt des Schoko­laden­fab­rikan­ten Willy Won­ka – eine Rolle, die John­ny Depp auf den Leib geschnei­dert ist. Won­ka sucht einen Erben für sein Schoko­laden­im­peri­um, wofür er  fünf gold­ene Tick­ets in seinen Schoko­laden­riegeln ver­steckt. Die Glück­lichen gewin­nen zunächst eine Führung in sein­er Schoko­laden­fab­rik. Das Anweisen hat seit 15 Jahren kein Fremder mehr betreten. Ein­er der Gewinner:innen ist der kleine Char­lie Buck­et (Fred­die High­more), der zusam­men mit seinem Groß­vater Joe (David Kel­ly) in Wonkas Welt ein­taucht.

Die Fan­ta­sy-Komödie von Regis­seur Tim Bur­ton find­est Du auf Net­flix.

Eine zauberhafte Nanny (2006): Kindermädchen ohne Furcht

Eine weit­ere fan­tastis­che und märchen­hafte Komödie, die wir Dir wärm­stens ans Herz leg­en, ist „Eine zauber­hafte Nan­ny“. Hier schlüpft die zweifache Oscarpreisträgerin Emma Thomp­son in die Rolle des rät­sel­haften und unansehn­lichen Kin­der­mäd­chens Nan­ny McPhee. Bere­its 17 Kin­der­mäd­chen haben die sieben kleinen Satans­brat­en des vielbeschäftigten und allein­erziehen­den Mr. Brown (Col­in Firth) aus dem Haus ver­trieben. Die neue furcht­lose Nan­ny mit ihren eigen­willi­gen Erziehungsmeth­o­d­en ist seine let­zte Hoff­nung. Schafft sie es mit ein­er gehöri­gen Prise Magie wieder Ord­nung in das Haus der Fam­i­lie Brown zu brin­gen?

Mit Voda­fone GigaTV und einem beste­hen­den Ama­zon Prime Video-Account kannst Du die zauber­hafte Nan­ny McPhee direkt über GigaTV schauen.

Harry Potter (2001–2011): Der bekannteste Zauberlehrling aus Hogwarts

Der Zauber der Ver­fil­mung von Joanne K. Rowl­ings über­aus erfol­gre­ich­er Kinder- und Jugend-Roman­rei­he „Har­ry Pot­ter“ darf keines­falls in der Wei­h­nacht­szeit fehlen. Gle­ich acht Mal verza­ubern die Hogwarts-Schüler:innen das Kinop­ub­likum.

Harry und Hermine sprechen sich heimlich ab

Das trimagis­che Turnier sollte eigentlich ein Fre­und­schaftsspiel zwis­chen Zauber­schulen wer­den. Alles kommt anders, als gedacht… — Bild: © 2006 Warn­er Bros. Enter­tain­ment Inc. Har­ry Pot­ter Pub­lish­ing Rights © J.K. Rowl­ing. Har­ry Pot­ter char­ac­ters, names and relat­ed indi­cia are trade­marks of and © Warn­er Bros. Enter­tain­ment Inc. All rights reserved.

Mit „Har­ry Pot­ter und der Stein der Weisen“ startet vor gut 20 Jahren die Erfol­gs­geschichte. Es fol­gen Titel wie „Har­ry Pot­ter und der Gefan­gene von Ask­a­ban“ (2004), „Har­ry Pot­ter und der Feuerkelch“ (2005) und „Har­ry Pot­ter und der Halb­blut­prinz“ (2009). Das Ende der ver­filmten Har­ry-Pot­ter-Saga bildet 2011 der zweite Teil von „Har­ry Pot­ter und die Heiligtümer des Todes“. Du willst die acht Har­ry-Pot­ter-Filme sehen? Alle Teile find­est Du auf GigaTV.

Du bist schon ein waschechter Pot­ter-Head? Dann kön­nte das VR-Quid­ditch-Game, Har­ry-Pot­ter-Escape-Rooms oder das Hog­warts-Wis­sens-Quiz etwas für Dich sein.

Phantastische Tierwesen: Fünfteiliges Harry-Potter-Prequel

„Phan­tastis­che Tier­we­sen“ ent­führt Dich in eine magis­che Ära vor der Zeit Har­ry Pot­ters. 2016 erscheint mit „Phan­tastis­che Tier­we­sen und wo sie zu find­en sind“ der erste Teil der Fan­ta­sy-Aben­teuer-Rei­he. Dieser spielt im New York der 1920er-Jahre: Die magis­che Welt wird von ein­er unbekan­nten Macht bedro­ht. Der hochbe­gabte exzen­trische Zauber­er Newt Sca­man­der (Eddie Red­mayne), der ger­ade auf ein­er Forschungsreise die Vielfalt magis­ch­er Wesen erkun­det hat, ahnt davon noch nichts.

Der Nach­fol­ger „Phan­tastis­che Tier­we­sen: Grindel­walds Ver­brechen“ (2018) spielt in Paris. Der dritte Teil „Phan­tastis­che Tier­we­sen: Dum­b­le­dores Geheimnisse“ soll im kom­menden April in unseren Kinos starten.

Ins­ge­samt soll es fünf Filme des Har­ry-Pot­ter-Pre­quels geben. Die bei­den ersten Teile der Phan­tastis­chen Tier­we­sen kannst Du auf GigaTV abrufen.

Welche Filme und Serien gehören für Dich zwis­chen den Jahren auf die Watch­list? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren