Thor 4 Ende erklärt: Chris Hemsworth in Love and Thunder
© Disney/ Marvel
Eine Familie glücklich vereint in "Locke & Key"
:

Thor 4: Love and Thunder − Gorrs Tochter und das Ende erklärt

“Thor 4: Love and Thun­der” ist eine echte Wucht, voller Witz, Hor­ror und einiger richtig tragis­ch­er Momente. Doch was hat das Ende des Wel­traum-Aben­teuers zu bedeuten? Und wer ist Gorr the God Butch­ers Tochter wirk­lich? Erfahre es hier in unser­er Erk­lärung.

Achtung: Der fol­gende Text enthält Spoil­er zur Hand­lung und dem Ende von Thor: Love and Thun­der.

Das große Finale von Tai­ka Wait­i­tis Thor: Love and Thun­der hat es ganz schön in sich: Thor (Chris Hemsworth), Jane Fos­ter (Natal­ie Port­man) und Gorr the God Butch­er (Chris­t­ian Bale) gelan­gen zu der kos­mis­chen Wesen­heit Eter­ni­ty, die jeden Wun­sch zu erfüllen ver­mag. Gorr kann jedoch als erstes bei der allmächti­gen Entität vor­sprechen, was das Ende aller Göt­ter bedeuten kön­nte.

Zum Schluss erre­ichen Thor und Jane, dass Gorr doch nicht alle Got­theit­en des Mar­vel Cin­e­mat­ic Uni­verse auf einen Schlag aus­löscht. Stattdessen bringt der gepeinigte Bösewicht mit seinem Wun­sch seine Tochter von den Toten zurück. Jane erliegt dage­gen ihrer Kreb­serkankung.

Chris Hemsworth und Nathalie Portman in Thor 4: Love and Thunder

Kein Hap­py End für Thor und Jane Fos­ter. — Bild: Disney/ Mar­vel

Thor ver­spricht Gorr vor dessen Tod, dass er sich um seine Tochter küm­mern wird. Doch wer ist diese Tochter über­haupt in Wirk­lichkeit, die zum am Ende schlicht Love genan­nt wird? Denn einige Szenen Rich­tung Ende deuten an, dass in ihr wesentlich mehr steck­en kön­nte, als der erste Blick ver­rät.

Gorrs Tochter: Wer ist Thors neue Ziehtochter Love wirklich?

Nach­dem Gorr seine Tochter wieder­belebt hat, sieht man in ihrer Spiegelung im Boden eine merk­würdi­ge Erschei­n­ung. In der wasserähn­lichen Ober­fläche gle­icht das Mäd­chen der mys­ter­iösen Wesen­heit Eter­ni­ty, die sie ins Leben zurück­ge­bracht hat. In ihrer Sil­hou­ette scheint sich das ganze Uni­ver­sum zu spiegeln – Sterne, Galax­ien und unendliche Schwärze inklu­sive.

Ende und Tochter erklärt: Christian Bale in Thor 4: Love and Thunder

Steckt in Gorrs Tochter eine mächtige Heldin? — Bild: Disney/ Mar­vel

Thors neue Ziehtochter sieht im Anschluss zwar doch wie ein nor­males Kind aus, dass dem aber nicht ganz so ist, wird in den let­zten Szenen schnell klargemacht. Immer­hin dürfte sie die Fähigkeit, plöt­zlich dun­kle Laser­strahlen zu ver­schießen, nicht von ihrem echt­en Vater Gorr geerbt haben. Der hat­te schließlich vor dem Nekroschw­ert keine über­men­schlichen Kräfte.

Dazu kommt die Tat­sache, dass sie Thors Kriegsaxt Storm­break­er kurz danach nicht nur tra­gen, son­dern auch in die Schlacht führen kann. Alles spricht also dafür, dass Gorrs Tochter in ihrem neuen Leben wesentlich mächtiger gewor­den ist, als sie es vor ihrem Tod war.

Doch wer oder was kön­nte dafür ver­ant­wortlich sein? Und wird damit vielle­icht sog­ar eine neue Inter­pre­ta­tion eine:r Held:in aus den Comics angedeutet?

Ende erklärt: Love – Manifestation von Eternity?

In den Comics ist Eter­ni­ty eine Man­i­fes­ta­tion des Uni­ver­sums und all seinem Leben. Tat­säch­lich man­i­festiert sich dort jedes einzelne Uni­ver­sum im Mul­ti­ver­sum in einem kos­mis­chen Wesen namens Eter­ni­ty. Auch wenn in Thor: Love and Thun­der nicht ganz klar wird, ob Eter­ni­ty im MCU exakt die gle­iche Rolle ein­nimmt, ist es auch dort beina­he allmächtig und kann die Wirk­lichkeit nach seinem Willen for­men.

Eter­ni­ty aus den Comics tritt in sel­te­nen Fällen auch in ein­er men­schlichen Form in Erschei­n­ung, um mit Lebe­we­sen zu kom­mu­nizieren. Das MCU unter seinem Mas­ter­mind Kevin Feige nimmt sich bekan­ntlich einige Frei­heit­en mit den Vor­la­gen,
kön­nte sich die mächtige Entität nun also in Form von Thors neuer Ziehtochter man­i­festieren?

Eine weit­ere Möglichkeit wäre aber auch schlicht, dass Eter­ni­ty während der Wieder­bele­bung etwas von sein­er kos­mis­chen Kraft an das Mäd­chen weit­ergegeben hat. Oder ver­birgt sich in ihrem Kör­p­er eine ganz andere Mar­vel-Per­sön­lichkeit?

Captain Universe: Wer oder was ist das?

Cap­tain Uni­verse ist in den Comics eigentlich keine spez­i­fis­che Per­son, son­dern die Man­i­fes­ta­tion der soge­nan­nten Uni-Pow­er – ein Teil des Uni­ver­sums selb­st. Diese intel­li­gente Energie geht eine sym­bi­o­tis­che Beziehung mit Lebe­we­sen ein, die in großer Not sind und für das Gute kämpfen. Dabei stat­tet die Uni-Pow­er die jew­eilige Per­son mit der Kraft, den Erin­nerun­gen und dem Kostüm von Cap­tain Uni­verse aus.

Das Kostüm unter­schei­det sich dabei je nach Besitzer, kann aber auch – wie zulet­zt in den Comics bei Tama­ra Devoux – sehr deut­lich an das Spiegelungser­schei­n­ungs­bild von Love in Thor 4: Love and Thun­der erin­nern. Auf diese Weise wirkt es weniger wie ein Kostüm im herkömm­lichen Sinne, son­dern wie eine von kos­mis­ch­er Energie gespeiste Man­i­fes­ta­tion des Uni­ver­sums.

Ist Thors Ziehtochter die neue Captain Universe?

In den Comics ver­band sich die Uni-Pow­er bere­its mit so bekan­nten Held:innen wie dem Sil­ver Surfer, Dead­pool und Invis­i­ble Woman, kön­nte im MCU nun Thors Ziehtochter Love die näch­ste Cap­tain Uni­verse sein? Nicht nur ihr Ausse­hen spricht dafür.

Thor 4 Ende erklärt: Chris Hemsworth in Love and Thunder

Mächtige Mis­chung: Gorrs Tochter, Thors Ziehtochter und Cap­tain Uni­verse? — Bild: Disney/ Mar­vel

Denn in eini­gen Iter­a­tio­nen fungiert Cap­tain Uni­verse auch als Beschützer:in von Eter­ni­ty, also dem Uni­ver­sum und dem darin befind­lichen Leben höch­st­selb­st. Da Love auch in Thor: Love and Thun­der durch ihre Wieder­bele­bung eine enge Verbindung zu Eter­ni­ty aufweist, kön­nte es gut sein, dass das kos­mis­che Wesen das Mäd­chen mit der Kraft und Auf­gabe von Cap­tain Uni­verse aus­ges­tat­tet hat.

Und dass Gorrs Tochter an der Seite ihres neuen Vaters Thor den guten Kampf kämpft – daran gibt es am Ende keinen Zweifel.

Thor 4: Gorr, der Schlächter – das macht ihn zu Thors gefährlich­stem Geg­n­er.

Mid-Credit-Szene von Thor 4: Neuer Ärger mit Zeus und Herkules?

Dass es an Bedro­hun­gen im MCU keinen Man­gel gibt, zeigt auch die Mid-Cred­it-Szene von Thor: Love and Thun­der. Hier sieht man näm­lich einen ver­let­zten Zeus (Rus­sel Crowe), der nach sein­er Nieder­lage gegen Thor ordentlich Groll gegen die Asgar­dian­er und auch deren neue Heimat, die Erde, hegt.

Chris Hemsworth und Nathalie Portman in Thor 4: Love and Thunder

Jane und Thor haben den Zorn der Göt­ter geweckt: Jet­zt kommt Herkules. — Bild: Disney/ Mar­vel

Werkzeug sein­er Rache soll nun sein eigen­er Sohn sein, Herkules. Diesen beauf­tragt der griechis­che Göt­ter­vater damit, den Göt­tern von Asgard und den Men­schen mal wieder so richtig das Fürcht­en – und vor allem wohl die Anbe­tung von Zeus – zu lehren.

Die Ankun­ft von Herkules im MCU wird mit­tler­weile schon seit eini­gen Jahren prog­nos­tiziert. Seit­en wie The Cin­e­ma Spot sprachen sog­ar bere­its vor “The Eter­nals” davon, dass der Hal­b­gott dort seinen Ein­stand feiern kön­nte. Zwei Jahre später ist es nun aber wirk­lich so weit. In der Mid-Cred­it-Szene Thor 4 sieht man Herkules nun in sein­er vollen Pracht. Und in einem erstaunlich com­i­cakku­rat­en Kostüm.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Wenn man bei den paar Riemen vor der muskulösen Brust von einem Kostüm sprechen mag. Welche konkrete Rolle Herkules in kom­menden MCU-Releas­es spie­len mag, ste­ht aber noch in den Ster­nen. Und das gilt auch für den Film oder Serie, in dem Herkules als näch­stes auftreten wird. Ist es vielle­icht schon in She-Hulk soweit?

Ist Jane wirklich tot? Die Post-Credit-Szene von Thor: Love and Thunder

Zu guter Let­zt ste­ht noch die Frage im Raum, ob Jane Fos­ter denn nun wirk­lich tot ist. Oder wird sie als Mighty Thor doch nochmal zurück­kehren? In der Post-Cred­it-Szene sieht man die ger­ade erst ver­stor­bene Wis­senschaft­lerin und Heldin, wie sie in weißem Gewand in einem malerischen Paradies ankommt.

Und eines wird schnell deut­lich: Zumin­d­est vor­erst ist Jane tat­säch­lich tot. Sie trifft dort näm­lich auf Heim­dall (Idris Elba), den Fre­und von Thor und ein­sti­gen Wächter des Bifröst. Auch er ist mit­tler­weile ver­stor­ben, schließlich wurde er von Thanos während “Avengers: Infin­i­ty War” ermordet.

Nathalie Portman in Thor 4: Love and Thunder

Wie ste­ht es in der After-Cred­it-Szene um Jane Fos­ter? — Bild: Disney/ Mar­vel

Heim­dall erk­lärt Jane, dass sie sich nun in Wal­hal­la befind­et. Also dem Ort des Nach­lebens in der nordis­chen Mytholo­gie. Damit stellt die Post-Cred­it-Szene ein­deutig klar, dass Jane die Ereignisse von Thor 4 nicht über­lebt hat. Mit ihren selb­st­losen Tat­en als Mighty Thor kon­nte sie sich jedoch einen Platz in Wal­hal­la erobern.

Und es gibt sicher­lich einen schlechteren Platz für das Nach­leben als die Trinkhallen von Odin.

Thor 4 strea­men: Wann startet Love and Thun­der im Heimki­no?

Mit GigaTV greif­st Du auf Free-TV, Pay-TV und sog­ar Stream­ing­di­en­ste wie Net­flix zu und kannst Sendun­gen auf Wun­sch aufnehmen. Mit dem Tarif GigaTV inklu­sive Net­flix ste­ht Dir eine riesige Auswahl an Fil­men, Serien und Doku­men­ta­tio­nen zuhause oder unter­wegs in bril­lanter HD-Qual­ität zur Ver­fü­gung. Falls Du von diesem Ange­bot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unser­er Über­sicht vor­bei – dort find­est Du alle Infos.

Was sagst Du zu dem Ende von Thor 4: Love and Thun­der? Hast Du noch einen weit­eren Aspekt ent­deckt? Sag uns Deine Mei­n­ung in den Kom­mentaren und disku­tiere mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button: