Tom Hiddleston in Loki
© Disney
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

Loki als Frau erklärt: Was steckt hinter der mysteriösen Figur in der Marvel-Serie?

Loki als Frau? Der Gott des Sch­aber­nacks ist zwar ein Mann viel­er Gesichter, doch die neue Enthül­lung am Ende der 2. Folge von „Loki“ sorgt den­noch für eine gewaltige Über­raschung. Ist die Frau wirk­lich eine weib­liche Vari­ante von Loki? Oder ist das alles nur ein Trick? Wir ver­rat­en Dir die Hin­ter­gründe und welche Hin­weise es aus den Comics gibt.

Die Ein­führung der Time Vari­ance Author­i­ty (TVA), Zei­thüter, die Heilige Zeitlin­ie und eine kom­plette Neube­w­er­tung der Macht der Infin­i­ty-Steine: Die neue Disney+-Serie Loki bere­it­et schon jet­zt einige, gewichtige Umbrüche im bish­er bekan­nten Mar­vel Cin­e­mat­ic Uni­verse vor.

Wie sich am Ende der 2. Folge her­ausstellt, scheint dies auch Loki (Tom Hid­dle­ston) ganz per­sön­lich zu betr­e­f­fen. Zwar ist er nach den Ereignis­sen von Avengers: Endgame wieder der alte, ego­man­is­che Gott des Sch­aber­nacks, wie ihn die Fans ken­nen und lieben, damit jedoch nicht die einzige Ver­sion sein­er selb­st, die das sich öff­nende Mul­ti­ver­sum unsich­er macht.

Tom Hiddleston in Loki

Es gibt nun nicht mehr nur einen Loki. — Bild: Dis­ney

Denn offen­bar ist eine soge­nan­nte Vari­ante Lokis aus ein­er anderen Zeitlin­ie nicht nur auf Bös­es aus, son­dern noch dazu eine Frau. Doch kann er seinen Augen trauen?

Loki kannst Du auch wie zahlre­iche weit­ere Serien-High­lights über Voda­fones GigaTV sehen.

Wie wird die weibliche Loki am Ende von Folge 2 enthüllt?

In der Serie wird Loki nach sein­er Gefan­gen­nahme von der TVA ange­heuert, um eine alter­na­tive Ver­sion sein­er selb­st aufzuhal­ten. Bis­lang ist diese aber unauffind­bar. Doch dann kommt der „echte“ Loki hin­ter den Trick. Sein anderes Ich nutzt gewaltige Katas­tro­phen der Men­schheits­geschichte, um seine Spuren zu ver­wis­chen und sich im Zeit­strom zu ver­steck­en.

Tom Hiddleston und Owen Wilson in Loki

Die TVA hat Prob­leme mit ein­er anderen Ver­sion von Loki. — Bild: Dis­ney

In ein­er US-Kle­in­stadt, die in Kürze von einem nahen­den Tor­na­do zer­stört wird, kann Loki sein anderes Ich endlich stellen. Seine alter­na­tive Vari­ante scheint aber von anderen Men­schen Besitz zu ergreifen und redet so zunächst nur im Kör­p­er fremder Per­so­n­en zu ihm. In der Haut eines Verkäufers stellt sich der andere Loki als Randy vor.

Während des Gesprächs merkt Loki, dass die von der TVA gestohle­nen Zeit-Sprengköpfe (time-charges) durch Löch­er wegge­saugt wer­den. Ver­mut­lich zu anderen Punk­ten in der Zeitlin­ie. Und plöt­zlich sieht er sich seinem anderen Ich gegenüber – auch wenn dieses zu sein­er Über­raschung eine Frau (Sophia Di Mar­ti­no) ist.

Loki oder Randy: Ist das wirklich unser Gott der Lügen?

Die Fol­gerung, dass es sich um eine alter­na­tive Ver­sion von Loki han­delt, liegt nahe. Zwar hat die Frau im Gegen­satz zum „Orig­i­nal“ blonde Haare, doch weisen das typ­is­che, dunkel­grün-schwarze Kostüm und der gold­en behornte Kopf­schmuck ein­deutig auf eine weib­liche Inkar­na­tion von Loki hin. Schon im Vor­feld sorgten Bilder der Schaus­pielerin Sophia Di Mar­ti­no vom Set in diesem Out­fit für Gerüchte, dass eine weib­liche Loki auf­tauchen kön­nte.

Doch kann das nicht alles eine Täuschung sein? Loki ist schließlich ein Meis­ter der Täuschung und kann sein Äußeres durch magis­che Illu­sio­nen verän­dern. Spätestens an dieser Stelle stellt sich dann aber die Frage: Was hätte er davon? Auch ein ander­er Magien­utzer würde nur wenig davon prof­i­tieren, wenn der echte Loki denkt, dass er ein weib­lich­es anstatt ein männlich­es Ich vor sich hat.

Außer­dem hat die TVA bere­its fest­gestellt, dass es sich bei dem Angreifer um eine Vari­ante von Loki han­delt. Warum hat sich diese Loki dann aber zunächst als Randy vorgestellt?

Diese Selb­st­beze­ich­nung als Randy ist aber wohl eher ein Beispiel für Lokis manip­u­la­tiv­en Charak­ter, qua­si ein iro­nis­ch­er Spaß und weniger eine ernst gemeinte Vorstel­lung. Vielle­icht ist Randy auch ein­fach der Name des Verkäufers, dessen Kör­p­er die alter­na­tive Loki in diesem Moment kontrolliert.Zusätzlich kön­nte es aber auch schlicht eine Entschei­dung der Serien­mach­er gewe­sen sein, um die Hand­lung nicht auch noch zusät­zlich durch Namensver­wirrun­gen zu verkom­plizieren.

Weibliche Loki erklärt: Die Möglichkeiten unendlicher Zeitlinien

Genau genom­men ist eine weib­liche Loki gar nicht ungewöhn­lich, wenn man die zahlre­ichen Vari­ablen in einem Uni­ver­sum voller Zufälle bedenkt. Dass in ein­er der Zeitlin­ien bei der Zeu­gung ein Y-Chro­mo­som gegen ein X-Chro­mo­som getauscht wurde – und so Loki zu ein­er Frau (zwei X-Chro­mo­somen) anstatt zu einem Mann (ein X- und ein Y-Chro­mo­som) wurde – ist da noch die ger­ing­ste Über­raschung.

Tom Hiddleston als Loki im Film „Marvel's The Avengers”.

Ver­schiedene Zeitlin­ien kreieren unter­schiedliche Lokis. — Bild: Dis­ney

Doch unter­schiedliche Ereignisse in ein­er anderen Zeitlin­ie kön­nten dafür gesorgt haben, dass diese Loki-Ver­sion nun in Gestalt ein­er Frau zu sehen ist. Dafür lohnt sich ein Blick in die Thor-Comics, denn hier ist ein weib­lich­er Loki schon länger mit von der Par­tie.

Alles zur 4. Phase des MCU: So bom­bastisch geht es bei Mar­vel ohne Iron Man weit­er.

Lady Loki in den Comics: Genderfluid oder anderer Körper?

In den Comics ist Loki seit dem 2019er-Band Loki: Where Mis­chief Lies offiziell gen­der­flu­id, was bedeutet, das sein Geschlecht „flüs­sig“ ist und sich immer im Wan­del befind­et. Er definiert sich also nicht per se als Mann, son­dern kann je nach Zeit oder Sit­u­a­tion als Frau, Mann oder Kom­bi­na­tion bei­der auftreten. Dies kön­nte auch in der Serie Loki der Fall sein.

Doch auch schon in der Thor-Comi­crei­he von J. Michael Straczyn­s­ki, die zwis­chen 2007 und 2009 veröf­fentlicht wurde, gab es bere­its eine weib­liche Loki: Lady Loki. Hier wer­den die Göt­ter von Asgard nach der alles ver­nich­t­en­den Schlacht von Rag­narök in neue men­schliche Kör­p­er hineinge­boren.

Bild aus der Serie "Loki".

Ist Loki auch in der Serie gen­der­flu­id - oder gle­ich ganz in einem anderen Kör­p­er? — Bild: Disney/Marvel 2021

Die weib­liche Loki ist in diesen Comics also kein ander­er Charak­ter, son­dern genau die gle­iche Fig­ur, nur eben als Frau. Natür­lich wäre diese Geschichte nicht kom­plett, würde man nicht erwäh­nen, dass Loki diesen weib­lichen Kör­p­er auch noch gestohlen hat, denn eigentlich war dieser für Lady Sif bes­timmt.

Für die Serie kön­nte dies aber bedeuten, dass der ursprüngliche Kör­p­er der weib­lichen Loki vielle­icht getötet und er nun als Frau wiederge­boren wurde. Und dies kön­nte gewaltige Imp­lika­tio­nen haben, denn im MCU gibt es einen Loki, der bere­its ums Leben kam.

Du willst wis­sen, welch­er Held Du selb­st in Avengers: Infin­i­ty War und Endgame gewe­sen wärst? Dann mach jet­zt unser großes Avengers-Quiz.

Ist Lady Loki der Loki aus Infinity War?

Der Pro­tag­o­nis­ten-Loki in der neuen Disney+-Serie ist genau genom­men nicht der Loki, den man aus Thor 2 und 3 ken­nt. Er ist ein Nexus-Ereig­nis, eine Zeit­vari­ante, die sich vom restlichen MCU im Moment seines Entkom­mens mit dem Tesser­akt nach dem ersten Avengers-Film abges­pal­ten hat.

Chris Hemsworth und Tom Hiddleston in Thor 3

In Thor 3 ver­söh­n­ten sich Loki und Thor - so gut es geht… — Bild: Disney/ Mar­vel

Der ursprüngliche Loki wird also noch immer ganz nach dem Kanon von Avengers: Infin­i­ty War von Thanos getötet. Kön­nte er nun aber im Kör­p­er ein­er Frau wiederge­boren sein und in der Serie Loki als Gegen­spiel­er für sein jün­geres Ich dienen?

Ein inter­es­san­ter Gedanke, schließlich hat Loki nach dem ersten Avengers-Film noch eine große Wand­lung durchgemacht und ist über die Zeit zum Fan-Liebling aufgestiegen. Außer­dem kon­nte er sich in dieser Zeit auch mit seinem Brud­er Thor ver­söh­nen und hat zusam­men mit ihm für Asgard gekämpft.

Wenn Lady Loki aber nun wirk­lich dieser Loki wäre, welche Agen­da ver­fol­gt er dann? Und wieso kämpft er mit allen Mit­teln gegen die TVA?

Avengers: Endgame: Beweist Cap­tain Amer­i­c­as repari­ert­er Schild die Zeitlin­ien-The­o­rie? Erfahre es hier.

Mit GigaTV greif­st Du auf Free-TV, Pay-TV und sog­ar Stream­ing­di­en­ste wie Net­flix zu und kannst Sendun­gen auf Wun­sch aufnehmen. Falls Du von diesem Ange­bot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unser­er Über­sicht vor­bei – dort find­est Du alle Infos.

Wer oder was steckt hin­ter der weib­lichen Loki? Ver­rate uns Deine Mei­n­ung in den Kom­mentaren und disku­tiere mit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren