Vin Diesel in The Fast and the Furious Teil 6
© 2013 Universal Studios. All Rights Reserved.
Théo Fernandez als Lucas in der drama-Serie Stalk. Er hält ein Smartphone, auf dem "STALK" zu lesen ist, in die Kamera.
Tribes of Europa, Netflix
:

Vin Diesel: Die besten Filme mit dem Fast-and-Furious-Star

Es gibt nur wenige Schaus­piel­er in Hol­ly­wood, auf die der Titel Action­star bess­er zutrifft als auf Vin Diesel. Der 53-jährige US-Amerikan­er gilt seit dem adren­a­lin-getränk­ten Block­buster „The Fast and the Furi­ous“ aus dem Jahr 2001 als der Pro­to­typ eines Action­helden. Am 27. Mai erscheint nun der mit­tler­weile neunte Teil der Fast-and-Furi­ous-Rei­he in Deutsch­land. In welchen Fil­men uns der Schaus­piel­er und Syn­chron­sprech­er eben­falls überzeugt hat, erfährst Du in unsere Top fünf der besten Vin-Diesel-Filme.

Die ersten schaus­pielerischen Gehver­suche macht Mark Sin­clair Vin­cent, so sein bürg­er­lich­er Name, als Teenag­er. Das geschieht allerd­ings nicht ganz frei­willig. Denn nach­dem er mit Fre­un­den einen The­ater­saal ver­wüstet, müssen die Übeltäter als Strafe ein The­ater­stück ein­studieren. Ein paar schlecht bezahlte Rollen auf New York­er The­ater­büh­nen fol­gen. Nach­dem er sich als Türste­her durch­schlägt und sein Englisch-Studi­um nach drei Jahren abbricht, schenkt ihm seine Mut­ter das Buch „Fea­ture Films At Used-Car Prices“ (dt. „Spielfilme zum Preis eines Gebraucht­wa­gens“). Der Kurz­film „Mul­ti-Facial“ (1995), den er selb­st pro­duziert und in dem er auch die Haup­trol­le übern­immt, ist das Ergeb­nis. Bei den Inter­na­tionalen Film­fest­spie­len von Cannes kommt der Film, der von Vin Diesels lei­d­vollem Schaus­piel­er­leben han­delt, gut an. Auch Steven Spiel­berg gefällt, was er da sieht und verpflichtet ihn für sein Weltkriegse­pos „Der Sol­dat James Ryan“ (1998).

GigaTV Film-Highlights

Mit unser­er Auswahl ste­ht Deinem Vin-Diesel-Filmabend nichts mehr im Weg, denn mit GigaTV schaust Du nicht nur alle bish­eri­gen Teile der Fast-and-Furi­ous-Rei­he, son­dern gle­ich vier weit­ere Filme unser­er Liste der besten Vin-Diesel-Filme.

Risiko – Der schnellste Weg zum Reichtum (2000)

Nach der Neben­rolle in Der Sol­dat James Ryan spielt Vin Diesel im US-amerikanis­chen Thriller „Risiko – Der schnell­ste Weg zum Reich­tum“ unter anderem an der Seite von Ben Affleck und Gio­van­ni Ribisi einen Börsen­mak­ler. In „Boil­er Room“, so der Orig­inalti­tel, gehört er als Chris Var­ick zu ein­er neuen Gen­er­a­tion, die an der Wall Street das große Geld machen wollen. Sie wit­tern das Geschäft ihres Lebens, denn das Ver­sprechen lautet: Jed­er Mak­ler beim Bro­ker J.T. Mar­lin ver­di­ent in den ersten drei Jahren eine Mil­lion Dol­lar. Druck und Aggres­siv­ität gehören zum All­t­ag. Um ihr Ziel zu erre­ichen, muss jedem Tele­fonat ein Abschluss fol­gen. Was für Wert­pa­piere den leicht­gläu­bi­gen Inve­storen da allerd­ings verkauft wer­den, bleibt zunächst im Dun­klen.

Pitch Black – Planet der Finsternis (2000)

Seine erste Haup­trol­le in einem Block­buster bekommt Vin Diesel im düsteren Sci­ence-Fic­tion-Thriller „Pitch Black – Plan­et der Fin­ster­n­is“. Die Rolle des Richard B. Rid­dicks bringt ihm endlich die Aufmerk­samkeit, für die er so lange gekämpft hat. Im Jahr 2076 ist die Pilotin Car­olyn Fry (Rad­ha Mitchell) mit ihrem Raum­schiff zu ein­er Not­landung auf einem entle­ge­nen Plan­eten gezwun­gen. Bei der Bruch­landung stirbt ihre Mannschaft. Einige der Pas­sagiere über­leben, unter anderem Polizist William J. Johns (Cole Hauser) und sein Gefan­gener Rid­dick, der ein eiskalter Killer ist. Zusam­men mit ein­er Hand­voll Siedlern, Pil­ger­reisenden und Geschäft­sleuten heißt es nun, auf dem glühend heißen Plan­eten ohne Wass­er und Vor­räte zu über­leben.

Bei den Fort­set­zun­gen „Rid­dick: Chroniken eines Kriegers“ (2004) und „Rid­dick: Über­leben ist seine Rache“ (2013) wirk­te Vin Diesel nicht nur als Haupt­darsteller, son­dern auch als ein­er der Pro­duzen­ten mit. Ob Dich Vin Diesel als wortkarg­er Killer überzeugt, kannst Du mit GigaTV her­aus­find­en. Alle drei Teile der Rid­dick-Rei­he ste­hen für Dich in der Voda­fone Videothek bere­it.

xXx – Triple X (2002)

Nach­dem Vin Diesel wenig später unter der Regie von Rob Cohen mit The Fast and the Furi­ous seinen endgülti­gen Durch­bruch erlebt, arbeit­en die bei­den für „xXx – Triple X“ erneut zusam­men. Der Mittdreißiger spielt die Unter­grund-Leg­ende Xan­der Cage alias Triple X. Der Extrem­sportler und Adren­a­lin-Junkie benutzt für seine Stunts am lieb­sten gestoh­lene Luxu­sautos. Was ihm ein prall gefülltes Vorstrafen­reg­is­ter beschert. Das macht sich Agent Gib­bons (Samuel L. Jack­son) zu Nutze und heuert ihn im Auf­trag der Nation­al Secu­ri­ty Agency (NSA) an. Xan­der Cage soll auf Ver­brecher­jagd gehen und im Gegen­zug dafür löscht Gib­bons das Vorstrafen­reg­is­ter des Draufgängers.

Beim zweit­en Teil des Actionkrachers ist Vin Diesel nicht mit von der Par­tie. Das ändert sich bei der drit­ten Aus­gabe „xXx: Die Rück­kehr des Xan­der Cage“. Alle drei Teile der Triple-X-Rei­he ste­hen Dir mit GigaTV in der Voda­fone Videothek zur Ver­fü­gung.

Babylon A.D. (2008)

In der Dystopie „Baby­lon A.D.“ verkör­pert Vin Diesel den wortkar­gen Aben­teur­er und Söld­ner Toorop. Er lebt in einem Land irgend­wo in Osteu­ropa und macht sich jede Menge Feinde. Denn solange das Hon­o­rar passt, erledigt er jeden Job. Sein näch­ster Auf­trag stammt von Mafia-Boss Gorsky (Gérard Depar­dieu). Er soll das junge Mäd­chen Auro­ra (Mélanie Thier­ry) nach New York schmuggeln. Im Gegen­zug ver­spricht ihm Gorsky einen Neuan­fang in Ameri­ka. Doch ent­ge­gen der Absprachen ist Auro­ra nicht allein. Die ener­gis­che Nonne Rebec­ca (Michelle Yeoh) ste­ht dem jun­gen Mäd­chen als Leib­wache zur Seite. Ein alp­traumhafter Trip begin­nt.

Der franzö­sis­che Spielfilm von Math­ieu Kasso­vitz, der sowohl als Regis­seur („Die pur­pur­nen Flüsse“, „Rebel­lion“), als auch als Darsteller („Die fabel­hafte Welt der Amelie“, „Der Stel­lvertreter“) inter­na­tion­al bekan­nt ist, beruht auf dem Roman „Baby­lon Babies“. Ob die Roman-Ver­fil­mung auch etwas für Dich ist, siehst Du mit GigaTV. Der Sci-Fi-Action­film Baby­lon A.D. ist ein­er von vie­len Block­bustern und Filmk­las­sik­er, die Dir in der Voda­fone Videothek zur Ver­fü­gung ste­hen.

Guardians of the Galaxy (2014)

Seine markante Stimme set­zt Vin Diesel auch als Syn­chron­sprech­er ein. In der Mar­vel-Com­ic-Ver­fil­mung „Guardians of the Galaxy“ lei­ht er dem intel­li­gen­ten Baum­men­schen Groot seine Stimme. Gemein­sam mit dem Star-Lord Peter Quill (Chris Pratt), der rät­sel­haften Gamo­ra (Zoe Sal­dana), dem über­men­schlich starken Drax (Dave Bautista) und dem schwer­be­waffneten Waschbären Rock­et Rac­coon soll dieser das Uni­ver­sum ret­ten. Was Vin Diesels Arbeit in diesem Film beson­ders inter­es­sant macht, ist dass er die Syn­chro­ni­sa­tion in gle­ich sechs Sprachen über­nom­men hat. Da Groot ein sehr wortkarg­er Baum­men­sch ist und nur die Worte „Ich bin Groot“ sagen kann, kon­nte Vin Diesel ihm seine Stimme auf Englisch, Franzö­sisch, Rus­sisch, Spanisch, Por­tugiesisch und Man­darin lei­hen. Wie sich das anhört, hat der Action­star bei einem Besuch in der US-amerikanis­chen Fernsehshow The Tonight Show präsen­tiert:

Auch in der Fort­set­zung „Guardians of the Galaxy Vol. 2“ (2017) und in dem zweit­eili­gen großen Avengers-Finale („Avengers 3: Infin­i­ty War“, „Avengers 4: Endgame“) spricht Vin Diesel den Baum­men­schen. Bei­de Guardians-Teile sowie Avengers: Infin­i­ty War ste­hen Dir mit GigaTV in der Voda­fone Videothek zur Ver­fü­gung.

Neben der Fast-and-Furi­ous-Rei­he find­est Du bei Voda­fone GigaTV noch viele weit­ere Filme mit Vin Diesel. Aktuell ver­füg­bar sind:

  • Avengers: Infin­i­ty War
  • Baby­lon A.D.
  • Der Sol­dat James Ryan
  • The Fast and the Furi­ous 1-8
  • Find Me Guilty
  • Guardians of the Galaxy
  • Guardians of the Galaxy Vol. 2
  • Pitch Black – Plan­et der Fin­ster­n­is
  • Rid­dick – Über­leben ist seine Rache
  • Rid­dick: Chroniken eines Kriegers
  • The Last Witch Hunter
  • xXx – Triple X
  • xXx: Die Rück­kehr des Xan­der Cage

In welch­er Rolle überzeugt Vin Diesel Dich am meis­ten? Hin­ter­lasse uns Deine Mei­n­ung in den Kom­mentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren