Toy Story 4 Trailer

Toy Story 4: Der erste lange Trailer ist da

Pixars neuestes Aben­teuer kommt im Som­mer 2019 endlich in die Kinos. Zu „Toy Sto­ry 4“ gab es bis­lang nur einen recht kurzen Clip, der wenig über die Hand­lung ver­ri­et. Das ändert sich nun mit dem ersten lan­gen Trail­er.

Im Trail­er stellt Woody das neueste Mit­glied der Spielzeug­fam­i­lie vor: Forky. Er ist das Lieblingsspielzeug von Bon­nie, die ihn im Kinder­garten selb­st aus einem Göf­fel (auf Englisch „Spork“; eine Mis­chung aus Löffel/Spoon und Gabel/Fork) gebastelt hat. Doch Forky kann sich mit seinem neuen Leben als lebendi­ges Spielzeug nicht so richtig anfre­un­den und bricht aus dem Kinderz­im­mer aus. Woody macht sich auf, ihn zurück­zu­holen.

Video: Youtube / Disney•Pixar

Kinostart von „Toy Story 4“ im Juni 2019

Unglaublich, aber der Kinos­tart von „Toy Sto­ry 3“ liegt bald eine Dekade zurück. Regie führte damals Lee Unkrich, der eigentlich annahm, dass der dritte auch der finale Teil bleiben würde. Die Fans gaben sich damit aber nicht zufrieden und forderten ein Wieder­se­hen mit ihren Lieblingsspielzeu­gen. Am 21. Juni 2019 kommt der Film in den USA in die Kinos – ver­mut­lich wird dann auch hierzu­lande die Pre­miere stat­tfind­en.

„Toy Sto­ry“ verän­derte 1995 auf einen Schlag die Kinoland­schaft. Er ist der erste voll­ständig am Com­put­er erstellte Lang­film für das Kino – Pixar hat­te schon in den Jahren davor mit Kurz­fil­men Pio­nier­ar­beit geleis­tet, ein ganzes Genre begrün­det und 1996 einen Son­deroscar einge­heimst. Infos zu einem der aktuellen Pixar-Kurz­filme erhältst Du übri­gens hier.

Freust Du Dich auf „Toy Sto­ry 4“? Welch­er Teil ist Dein Favorit? Schreibe uns Deine Antworten gerne in die unten ste­hen­den Kom­mentare.

Titelbild: picture alliance / AP Photo / Diane Bondareff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren