Tod auf dem Nil: Diese Stars sind in der Buchverfilmung dabei

„Tod auf dem Nil”-Darstellerin Gal Gadot.
Freud im Büro
Witcher Geralt und Yennefer

Tod auf dem Nil: Diese Stars sind in der Buchverfilmung dabei

Die Drehar­beit­en zur Agatha-Christie-Ver­fil­mung von „Tod auf dem Nil“ haben begonnen. Regis­seur Ken­neth Branagh hat für die Adap­tion des bekan­nten Krim­i­nal­ro­mans ein Star-Ensem­ble um sich ver­sam­melt.

Bere­its 2017 ließ Ken­neth Branagh mit sein­er Ver­sion von „Mord im Ori­ent-Express“ die Kinokassen klin­geln – mit Ein­nah­men von rund 352,8 Mil­lio­nen US-Dol­lar. Nun arbeit­et der britis­che Regis­seur und Schaus­piel­er an seinem näch­sten Pro­jekt: „Tod auf dem Nil“ basiert auf dem gle­ich­nami­gen Krim­i­nal­ro­man von Agatha Christie. Für seine Ver­fil­mung des Klas­sik­ers kon­nte der Brite einen promi­nen­ten Cast gewin­nen: Neben Gal Gadot, Annette Ben­ing, Leti­tia Wright und Armie Ham­mer sind auch Rose Leslie und Rus­sell Brand dabei.

Ken­neth Branagh übern­immt wie bei „Mord im Ori­ent-Express“ die Rolle des Her­cule Poirot, während Tom Bate­man erneut als Mon­sieur Bouc zu sehen ist.

„Tod auf dem Nil“ kommt im Herbst 2020 ins Kino

In „Tod auf dem Nil” startet ein junges Paar seine Hochzeit­sreise auf einem glam­ourösen Fluss­dampfer. Doch die Idylle find­et ihr vorzeit­iges Ende, als die Braut ermordet aufge­fun­den wird. Der Kri­mi wurde bere­its 1978 ver­filmt – damals war Sir Peter Usti­nov in die Rolle des ikonis­chen Pri­vat­de­tek­tivs Poirot zu sehen. Die Drehar­beit­en zur neuen Adap­tion find­en in Lon­don und Ägypten statt. Am 9. Okto­ber 2020 soll der Film dann in den deutschen Kinos starten.

Freust Du Dich auf Ken­neth Branaghs Ver­sion von „Tod auf dem Nil“? Oder bleib­st Du der Ver­sion mit Sir Peter Usti­nov treu? Wir freuen uns auf Deine Rück­mel­dung.

Titel­bild: pic­ture alliance / Pho­to­shot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren