Eine Gruppe Superheld:innen laufen auf die Kamera zu
© 2020 Amazon.com Inc., or its affiliates
Vier luftig bekleidete Maklerinnen
Gru und die Minions
:

The Boys-Spin-off: Ableger der Superheld:innen-Serie bestätigt

„The Boys“ gehört zu den erfol­gre­ich­sten Serien, die Ama­zon bis­lang pro­duzierte. Da ist es kein Wun­der, dass der Stream­ing­di­enst neben der drit­ten Staffel des Orig­i­nals nun auch ein Spin-off angekündigt hat. Zwar ist der Ableger offiziell noch namen­los, doch gibt es bere­its erste Infos zur Hand­lung und der Beset­zung der Superheld:innen-Serie. Worauf Du Dich freuen kannst, erfährst Du jet­zt.

Kor­rupt, arro­gant und skru­pel­los von einem Großkonz­ern ver­mark­tet: Die Ama­zon-Serie The Boys ist zynisch und erfreut sich ein­er großen Beliebtheit. Auch der vom Stream­ing­di­enst bestätigte Ableger soll den gle­ichen Humor, das Herz und die Energie besitzen, die die Fans an der Serie schätzen. Dafür erhält das Spin-off einen neuen Hand­lung­sort, neue Protagonist:innen und einen neuen Stil: Es soll eine Mis­chung aus Col­lege-Show und „The Hunger Games“ sein.

Spin-off angekündigt: Das ist bisher bekannt  

Wie gewohnt erwarten Dich auch im Spin-off von The Boys nicht jun­gend­freie Inhalte. Dieses Mal ste­hen allerd­ings hor­mon­ges­teuerte Jugendliche im Mit­telpunkt. Der Hand­lung­sort ist ein Col­lege, das exk­lu­siv für junge und ehrgeizige Nachwuchsheld:innen bes­timmt ist. In dieser vom Konz­ern Vought Inter­na­tion­al betriebe­nen Bil­dung­sein­rich­tung nehmen die soge­nan­nten Supes an keinem klas­sis­chen Unter­richt teil. Hier ler­nen sie ihre Kräfte auszutesten, im Ram­p­en­licht zu ste­hen und um die besten Aufträge zu wet­teifern. Und was passiert, wenn hor­mon­ges­teuerte Jugendliche mit Superkräften konkur­ri­eren? Sie über­schre­it­en Gren­zen.

Der Cast vom The Boys-Ableger

Neben den Details zur Hand­lung wur­den die ersten Beset­zun­gen der jun­gen Supes bekan­nt gegeben. Freuen kannst Du Dich auf „Chill­ing Adven­tures of Sabrina“-Star Jaz Sin­clair, die eine junge Heldin namens Marie verkör­pern wird.

Lizze Broad­way, die Du aus den Serien „Bones: Die Knochen­jägerin“ und „Here and Now“ ken­nen kön­ntest, schlüpft in die Rolle von Nach­wuchs-Supe Emma.

Außer­dem bestätigt sind Shane Paul McGhie („After Truth“), Aimee Car­rero („The Last Witch Hunter“), Reina Hard­esty („The Flash“) und Mad­die Phillips („Super­nat­ur­al“). Sich­er ist, dass sie Jugendliche mit Superkräften spie­len wer­den. Ob sie jedoch alle Studierende des Vought-Col­lege spie­len, ist noch nicht offiziell bekan­nt. Die weit­ere Beset­zung dürfte, wie der Start­ter­min, nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Für die Ableger-Pro­duk­tion (Showrun­ner und Exec­u­tive Pro­duc­er) sind Michele Fazekas und Tara But­ters ver­ant­wortlich, die bere­its für die Serie „Kevin (Prob­a­bly) Saves The World“ zusam­men gear­beit­et haben. Unter­stützt wird das Duo von Eric Krip­ke, Evan Gold­berg und Seth Rogen, dem Pro­duzen­ten-Team der Orig­i­nalserie.

The Boys Staffel 3: Dreharbeiten sind beendet

Die guten Nachricht­en für The Boys-Fans hören nicht auf: Neben dem angekündigten Spin-off hat Ama­zon außer­dem ver­rat­en, dass die Drehar­beit­en zur drit­ten Staffel der Orig­i­nalserie been­det sind.

Wann Du die acht neuen Fol­gen von The Boys auf Ama­zon sehen kannst, ist noch nicht bekan­nt. Wer mit­spielt und worum es geht, liest Du hier:

Wirst Du Dir den The Boys-Spin-off anse­hen? Wir sind auf Deine Mei­n­ung in den Kom­mentaren ges­pan­nt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren