Kevin Costner in Yellowstone
Poster der Netflix-Anime-Serie Vampire in the Garden
:

Senior Year auf Netflix: Alle Infos zu Start, Handlung und Besetzung der Rebel Wilson-Komödie

Der neue Net­flix-Film „Senior Year” ist High­school- und Zeitreise-Komödie in einem. Darin erwacht Rebel Wil­son zwanzig Jahre nach einem Cheer­lead­ing-Unfall aus dem Koma und kehrt an ihre alte Schule zurück. Wer welche Rolle über­nom­men hat, wann der Film auf Net­flix startet und was Du son­st noch wis­sen soll­test, erfährst Du hier.

Die Handlung von Senior Year: 20 Jahre später!

Nach­dem High­school-Girl Stephanie (Rebel Wil­son) bei ein­er spek­takulären Vor­führung gestürzt und ins Koma gefall­en ist, erwacht sie zum Glück wieder – allerd­ings erst zwanzig Jahre später! Als 37-jährige Frau find­et sie sich nun in ein­er Welt, die anders gewor­den ist:  Smart­phones, jede Menge Social Media-Kanäle, Elek­troau­tos, neuer Präsi­dent. Stephanie hat viel zu ver­ar­beit­en…

Eigentlich wollte sie 2002 ihren Abschluss machen – als Anführerin des Cheer­lead­ing-Teams und damit zugle­ich auch als DAS pop­ulärste Mäd­chen der ganzen High­school. Nicht zu vergessen: Bal­lköni­gin wer­den. 

All diese Träume will Stephanie jet­zt wahr wer­den lassen. Ungeachtet dessen, dass die ungeschriebe­nen High­school-Regeln von damals heute nicht mehr gel­ten.

Wann startet Senior Year auf Netflix? 

Am 13. Mai ist es so weit: Rebel Wil­son kehrt in die High­school und auf die große Bühne zurück! Die Regie zu der Net­flix-Komödie führte Alex Hard­cas­tle („Grace & Frankie”, „Sub­ur­ga­to­ry”) nach dem Drehbuch von Andrew Knauer, Arthur Piel­li und Bran­don Scott Jones.

Senior Year kannst Du übri­gens auch mit Voda­fone GigaTV inklu­sive Net­flix anschauen. So genießt Du das volle Pro­gramm auf ein­er Plat­tform. Alle Infos dazu gibt es hier.

Der Senior Year-Cast: Die Rollen und ihre Besetzung 

Rebel Wilson als Stephanie Conway alias Ruby

Rebel Wil­son ist wieder da! Zulet­zt hat­te die aus­tralis­che Schaus­pielerin, Drehbuchau­torin, Film­pro­duzentin und Stand-up-Komik­erin vor allem mit ihrer Men­tal-Health- und Abnehm-Pause für Schlagzeilen gesorgt. Mit Senior Year kehrt sie wieder vor die Kam­era und in das Genre zurück, das sie so beliebt gemacht hat.

Man denke nur an ihren Auftritt neben Anne Hath­away in „Glam Girls” oder ihre brül­lend komis­chen Dar­bi­etun­gen in der „Pitch Perfect”-Reihe.

Auch im Jahr 2022 wer­den nicht alle Fotos mit dem Smart­phone gemacht

Mit ihrem Auftritt in Senior Year weckt Wil­son übri­gens auch Erin­nerun­gen an die roman­tis­che Komödie „Isn’t It Roman­tic?” aus dem Jahr 2019. Darin ver­liert sie in der Rolle der Natal­ie eben­falls das Bewusst­sein und muss sich nach dem Wieder­erwachen in ein­er ganz anderen Welt zurechtfind­en.

Als langjährige Koma­p­a­ti­entin Stephanie erge­ht es ihr in Senior Year ganz ähn­lich, auch wenn die Umstände dies­mal ein wenig anders sind.

Angourie Rice als junge Stephanie Conway

Angourie Rice verkör­pert die junge Stephanie im Jahr 2002, als die Welt für sie noch in allerbester Ord­nung war.

Die aus­tralis­che Schaus­pielerin hat schon in ein­er ganzen Rei­he hochkarätiger Pro­duk­tio­nen beein­druckt: Bere­its als 15-Jährige durfte sie eine Neben­rolle in der Krim­ikomödie „The Nice Guys” übernehmen, in der sie neben Ryan Gosling und Rus­sell Crowe vor der Kam­era stand.

Ihren Durch­bruch feierte sie 2018 mit ihrer Haup­trol­le in dem Fan­ta­sy-Liebes­dra­ma „Let­z­tendlich sind wir dem Uni­ver­sum egal”. 2021 wagte Rice den Schritt ins Block­buster-Kino und spielte in Spi­der-Man: No Way Home die Schü­lerin Bet­ty Brant.

Alicia Silverstone als Deanna Russo

Mehr als 25 Jahre nach ihren Auftrit­ten als Cher in der Kult-Serie „Clue­less – Was son­st?” ist Ali­cia Sil­ver­stone in Senior Year wieder in ein­er High­school-Komödie dabei

Sie spielt darin Dean­na Rus­so und damit das Kind­heit­si­dol der jun­gen Stephanie. Vor zwanzig Jahren verkör­perte Dean­na all das, was Stephanie sich sehn­lichst wün­schte. In der Gegen­wart stellt sich die Sit­u­a­tion aber ein wenig anders dar.

Nicht nur wegen ihrer Cameos in gle­ich mehreren Musikvideos der Band Aero­smith avancierte Sil­ver­stone zu ein­er der Iko­nen der 90er-Jahre. Auch Filme wie „Bat­man & Robin” und „Eve und der let­zte Gen­tle­man” schraubten ihren Bekan­ntheits­grad in die Höhe.

Justin Hartley als Blaine

Justin Hart­leys Gesicht ist vor allem aus zahlre­ichen Serien bestens bekan­nt. Seine pop­ulärsten Rollen sind die des Oliv­er Queen in der Super­man-Serie „Smal­l­ville” und natür­lich die des Kevin Pear­son in dem US-Pub­likum­sliebling „This is Us: Das ist Leben”.

Der Cast von Senior Year

Blaine (Justin Hart­ley, rechts) erlebt ein absolutes Gefühlschaos — Bild: Boris Martin/Netflix © 2022

In Senior Year übern­immt der 45-Jährige den Part von Stepha­nies Ex-Fre­und Blaine, der so wie alle anderen von ihrer plöt­zlichen Rück­kehr über­rascht wird.

Mit GigaTV kannst Du auf Free-TV, Pay-TV und sog­ar Stream­ing­di­en­ste wie Net­flix zugreifen und Sendun­gen auch auf Wun­sch aufnehmen. Mit dem Tarif GigaTV inklu­sive Net­flix ste­ht Dir eine riesige Auswahl an Fil­men, Serien und Doku­men­ta­tio­nen zuhause oder unter­wegs in bril­lanter HD-Qual­ität zur Ver­fü­gung. Falls Du von diesem Ange­bot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unser­er Über­sicht vor­bei – dort find­est Du alle Infos.

Wie hat Dir die Net­flix-Komödie Senior Year gefall­en? Was hat Dich überzeugt? Wir freuen uns auf Deine Beiträge zur Diskus­sion!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren