Der Cast von Nicht meine Liga
© Eagle Pictures
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

Nicht meine Liga bei Netflix: Alles zu Start, Handlung und Cast der italienischen Tragikomödie

Lachen und Weinen liegen oft nah beieinan­der. So auch im ital­ienis­chen Net­flix-Film „Nicht meine Liga”, der eine tod­kranke Frau in eine zärtliche Romanze schickt. Wir informieren Dich hier über Start, Hand­lung und Cast der roman­tis­chen Tragikomödie.

Der Start von Nicht meine Liga: Wann ist der Netflix-Release des Films?

Was passt bess­er in den Spät­som­mer als eine roman­tis­che Komödie? Nichts, denkt sich auch Net­flix und veröf­fentlicht deshalb am 18. August den ital­ienis­chen Film Nicht meine Liga. Dieser basiert auf dem Roman Sul più bel­lo der erst 19-jähri­gen Autorin Eleono­ra Gag­gero, die zudem eine Neben­rolle in der Ver­fil­mung übern­immt.

Insze­niert wurde die Tragikomödie von der Regis­seurin Alice Fil­ip­pi, die damit ihr Spielfilm-Regiede­büt feierte. Die 39-jährige Ital­iener­in war jedoch bere­its unter anderem als Sec­ond Assis­tant Direc­tor für die Serie Han­ni­bal sowie die Block­buster James Bond 007: Spec­tre und Infer­no tätig.

Nicht meine Liga kannst Du übri­gens auf Deinem Net­flix-Account auch mit Voda­fones GigaTV anschauen.

Nicht meine Liga – Die Handlung: Zwischen Krankenbett und großer Liebe

Mar­ta (Ludovi­ca Francesconi) wirkt äußer­lich zwar etwas unschein­bar, besitzt aber ein großes Herz sowie jede Menge Humor und Charis­ma. Deswe­gen sieht sie gar nicht ein, wieso sie nicht auch Män­ner „außer­halb ihrer Liga” dat­en sollte.

Ein­er dieser Traum­typen hat es ihr ganz beson­ders ange­tan: Arturo (Giuseppe Mag­gio) ist attrak­tiv, selb­st­be­wusst und schein­bar unerr­e­ich­bar. Irgend­wie schafft es Mar­ta aber tat­säch­lich, dass der char­mante Traumprinz mit ihr aus­ge­ht. Doch ihr per­sön­lich­es Märchen geht sog­ar noch weit­er, als ihr Schwarm über­raschend Gefall­en an ihr find­et und sich kurz darauf in sie ver­liebt.

Alles kön­nte so schön sein, wenn Mar­ta nur nicht dieses große Geheim­nis hätte, das sie Arturo bish­er noch nicht ver­rat­en hat: Die junge Frau lei­det näm­lich an ein­er unheil­baren Genkrankheit, an der sie früher oder später ster­ben wird.

Da die gemein­same Zukun­ft mit Arturo deshalb mehr als ungewiss ist, muss sie sich entschei­den: Genießt sie mit ihm die restliche Zeit, die ihr noch bleibt, oder macht sie mit ihrer großen Liebe Schluss, um ihrer Beziehung ein qualvolles Ende zu ers­paren?

Roman­tisch und drama­tisch zugle­ich geht es auch im Net­flix-Film Eine Hand­voll Worte zu.

Der Cast von Nicht meine Liga: Wer gehört zur Besetzung des Netflix-Films?

Ludovica Francesconi als Marta

Die 22-jährige Ludovi­ca Francesconi stand erst in ein­er Folge der Serie Love Dilem­ma vor der Kam­era, bevor sie die Haup­trol­le als Mar­ta in Nicht meine Liga ergat­terte. Und diese kön­nte sog­ar gle­ich ihren Durch­bruch als Schaus­pielerin bedeuten, da sie eben­so für die bei­den Fort­set­zun­gen Anco­ra più bel­lo und Sem­pre più bel­lo unter­schrieb, die sich derzeit noch in der Post­pro­duk­tion befind­en.

Es gibt sich­er schlechtere Wege, als mit ein­er auf einem Roman basieren­den Liebesfilm-Trilo­gie die Kar­riere zu starten. Zunächst ist Francesconi aber erst mal in Teil 1 Nicht meine Liga als Mar­ta zu bewun­dern, die trotz unheil­bar­er Krankheit ihren Sinn für Humor nicht ver­loren hat und bald die Liebe ihres Lebens find­et.

Ludovica Francesconi in Nicht meine Liga

Mar­ta (Ludovi­ca Francesconi) sieht der Liebe und dem Tod ins Auge — Bild: Eagle Pic­tures

Giuseppe Maggio als Arturo

Francesco­nis Film­part­ner Giuseppe Mag­gio ist schon ein wenig länger im Schaus­pielgeschäft dabei, zu sehen war er allerd­ings auss­chließlich in ital­ienis­chen Pro­duk­tio­nen wie der Jugen­dro­manze Amore 14 sowie den Serien Il bosco und Baby.

In Nicht meine Liga schlüpft der 28-Jährige in die Rolle von Arturo, der von Mar­tas Objekt der Begierde zu deren großer Liebe wird. Lei­der weiß der Frauen­schwarm aber nicht, dass seine Beziehung zu Mar­ta unter keinem guten Stern ste­ht.

Mit GigaTV greif­st Du auf Free-TV, Pay-TV und sog­ar Stream­ing­di­en­ste wie Net­flix zu und kannst Sendun­gen auf Wun­sch aufnehmen. Falls Du von diesem Ange­bot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unser­er Über­sicht vor­bei – dort find­est Du alle Infos.

Hat Nicht meine Liga Dein Herz berührt oder ist der ital­ienis­che Film nur Genre-Stan­dard­ware? Ver­rate uns Deine Mei­n­ung in den Kom­mentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren