Der Cast von Kitz
© Netflix
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

Kitz bei Netflix: Alle Infos zur neuen Drama-Serie aus Österreich

Was kommt raus, wenn man die Serie „Gos­sip Girl” mit Ton­nen von Schnee und der öster­re­ichis­chen Ober­schicht kreuzt? Die Antwort: „Kitz”! So lautet der Titel der neuen Serien­hoff­nung aus dem Alpen­staat, in der die Schick­e­ria Kitzbühels zwis­chen dekaden­ten Par­tys und hin­terlisti­gen Intri­gen pen­delt. Alles zu Start, Hand­lung und Cast des Dra­mas find­est Du hier.

Kitz: Wann startet die Serie bei Netflix?

Wenn Du das Feuer­w­erk zu Sil­vester lieber auf dem heimis­chen Bild­schirm erleb­st anstatt den Blick in den Nachthim­mel zu richt­en, dann bist Du bei Net­flix an der richti­gen Adresse. Kurz vor dem Jahreswech­sel, genauer gesagt am 30. Dezem­ber, startet näm­lich die neue Serie Kitz bei dem Stream­ing-Gigan­ten.

Die Idee zu der Geschichte über Glanz, Glam­our und Gemein­heit­en stammt von Vitus Rein­bold („Ein Fall für zwei”) und Niko­laus Schulz-Dorn­burg („4 Blocks”), die bei­de auch als Showrun­ner der Serie fungieren. Für die sechs Episo­den der 1. Staffel engagierten sie die Regisseur:innen Mau­rice Hüb­n­er („Fam­i­lie Braun”) und Lea Beck­er („SOKO Pots­dam”). Gedreht wurde unter anderem auch am Orig­i­nalschau­platz Kitzbühel, dem berühmten Win­ter­sportort in den Alpen.

Kitz kannst Du übri­gens auf Deinem Net­flix-Account auch mit Voda­fone GigaTV anschauen.

Die Handlung von Kitz: High Society-Exzess im Schnee-Schlaraffenland

Kitzbühel ist ein absolutes Paradies für Skifahrer:innen. Die junge Ober­schicht Öster­re­ichs inter­essiert sich jedoch her­zlich wenig für Abfahrt­slauf und gemütliche Win­ter­abende. Alles, was Rang, Namen und genü­gend Social Media-Fol­low­er hat, hat sich hier näm­lich nur ver­sam­melt, um sich zu Sil­vester der absoluten Dekadenz hinzugeben.

Inmit­ten der hem­mungslosen Par­tys und des in Strö­men fließen­den Alko­hols hat die 19-Jährige Lisi (Sofie Eifertinger) aber etwas ganz anderes als Vergnü­gen im Sinn. Sie arbeit­et in Kitzbühel als Kell­ner­in und bedi­ent ihre wohlbe­tucht­en Altersgenoss:innen, um ins­ge­heim mehr über den Tod ihres Brud­ers Joseph (Felix Mayr) vor rund einem Jahr zu erfahren.

Vor allem Insta­gram-Star Vanes­sa (Valerie Huber) scheint etwas zu wis­sen, da sie mut­maßlich die let­zte Per­son war, die Joseph lebend gese­hen hat. Während ihres Aufen­thalts in der Win­ter­par­ty-Hochburg gewin­nt Lisi Stück für Stück das Ver­trauen Vanes­sas und wird nur kurz darauf in deren hedo­nis­tis­ch­er Clique aufgenom­men.

Der Cast von Kitz

Zum Feiern gekom­men: Die High Soci­ety-Stars Vanes­sa (Valerie Huber) und Kosh (Zoran Pin­gel) wollen in Kitzbühel die Sau raus­lassen — Bild: Netflix/Walter Wehn­er

So erhält sie schließlich Ein­blicke in das glam­ouröse Leben der Reichen und Schö­nen, das hin­ter der Fas­sade allerd­ings von Ober­fläch­lichkeit­en und Intri­gen geprägt ist. Kommt Lisi der Wahrheit auf die Spur?

Katas­tro­phen, Intri­gen und Geheimnisse zum Mit­fiebern: Das sind die fünf besten Dra­ma-Serien.

Der Kitz-Cast: Die Besetzung der Netflix-Serie im Überblick

Sofie Eifertinger als Lisi Madlmeyer

Sofie Eifertingers Schaus­pieltal­ent war bish­er auss­chließlich im Fernse­hen zu bewun­dern, dafür aber in äußerst namhaften Pro­duk­tio­nen. So stand sie unter anderem für die Serien „Der Lehrer”, „Tatort”, „Polizeiruf 110” und „SOKO Pots­dam” vor der Kam­era. Deutschen Kri­mi-Fans dürfte sie jedoch am ehesten als Johan­na Fehren­bach aus der Serie „WaPo Bodensee” bekan­nt sein.

Sofie Eifertinger in Kitz

Zwis­chen Fasz­i­na­tion und Abscheu: Lisi (Sofie Eifertinger) sucht im Par­ty-Paradies Kitzbühel nach der Wahrheit — Bild: Netflix/Walter Wehn­er

In Kitz feiert Eifertinger nun ihr Net­flix-Debüt. Die 25-Jährige übern­immt darin die Haup­trol­le der Lisi Madlmey­er, die aus eher beschei­de­nen Ver­hält­nis­sen stammt. Um mehr Details über den Tod ihres Brud­ers zu erfahren, schleust sie sich deshalb in die High Soci­ety Kitzbühels ein.

Valerie Huber als Vanessa von Höhenfeldt

Trotz ihres jun­gen Alters von 25 Jahren hat Valerie Huber schon ziem­lich viel von der Welt gese­hen. In Wien geboren, als Kind in Afri­ka und wenig später in den USA gelebt, siedelte sie als Jugendliche wieder zurück nach Öster­re­ich. Dort ließ sie sich zur Schaus­pielerin aus­bilden, wofür sie heute den Lohn ern­ten darf.

Til Schweiger engagierte sie für kleine Rollen in seinen Fil­men „Klassen­tr­e­f­fen 1.0” und „Head Full of Hon­ey”. Darüber hin­aus absolvierte sie Auftritte in „Immen­hof – Das Aben­teuer eines Som­mers” sowie in der Pilot­folge der US-Serie „Whiskey Cav­a­lier” neben „The Walk­ing Dead”-Star Lau­ren Cohan.

Der Cast von Kitz

Ste­ht gern im Mit­telpunkt: Wo Vanes­sa (Valerie Huber) auf­taucht, sind Glanz und Glam­our nicht weit ent­fer­nt — Bild: Netflix/Walter Wehn­er

Die deutsch-öster­re­ichis­che Net­flix-Serie Kitz stellt jedoch ihr mit Abstand größtes Pro­jekt als Schaus­pielerin dar. Huber verkör­pert darin das arro­gante Insta­gram-Mod­el Vanes­sa von Höhen­feldt, die Lisi unter ihre Fit­tiche nimmt, aber vor ihr ein dun­kles Geheim­nis ver­birgt.

Valerie Huber war übri­gens das einzige Cast-Mit­glied der Serie, das eine Ski­fahrszene ohne Dou­ble drehen durfte, da sie eine aus­ge­bildete Skilehrerin ist.

Noch mehr deutschsprachige Serien bei Net­flix? Bei dieser Auswahl ist für jede:n was dabei.

Bless Amada als Dominik Reid

Der in Togo geborene Bless Ama­da fühlt sich vor allem auf der The­ater­bühne zu Hause: 2020 mit dem Proske­nion-Nach­wuchs­förder­preis für Darstel­lende Kün­ste aus­geze­ich­net,  gehört er seit diesem Jahr zum fes­ten Ensem­ble des renom­mierten Wiener Burgth­e­aters.

Bless Amada in Kitz

Dominik (Bless Ama­da) scheint nicht so egozen­trisch wie die anderen Kitz-Besucher:innen zu sein — Bild: Netflix/Walter Wehn­er

2021 war der 24-Jährige aber auch vor der Kam­era sehr fleißig und feierte sein Debüt als Fernsehschaus­piel­er. Zu sehen war er unter anderem in den TV-Serien „Um Him­mels Willen” und „Die Chefin”.

In Kitz spielt Ama­da nun seine erste große Serien­rolle. Der von ihm dargestellte Dominik Reid scheint sich vom Rest der ober­fläch­lichen Par­ty-Meute abzu­gren­zen, weshalb Lisi allmäh­lich mit ihm anban­delt.

Zoran Pingel als Kosh Ziervogel

Der 22-jährige Zoran Pin­gel ken­nt bere­its das Gefühl, Teil eines großen Serien­pro­jek­ts zu sein: Für die deutsch-dänis­che Thriller-Serie „Sløborn” war er näm­lich in sieben Episo­den als Neben­darsteller mit von der Par­tie. Zuvor wurde der Ham­burg­er aber auch schon für einzelne Fol­gen von „Alarm für Cobra 11 – Die Auto­bah­n­polizei”, „Tatort” und „Mor­den im Nor­den” verpflichtet.

Zoran Pingel in Kitz

Mitläufer ja, aber auch Mitwiss­er? Kosh (Zoran Pin­gel) weicht Vanes­sa kaum von der Seite — Bild: Netflix/Walter Wehn­er

Sein Kin­ode­büt absolvierte Pin­gel im Jahr 2017 im Aben­teuer-Kinder­film „Die Pfef­fer­körn­er und der Fluch des schwarzen Königs”, was bis­lang sein einziger Auftritt auf der großen Lein­wand blieb. 

Möglicher­weise ändert sich das jedoch bald, da er mit Kitz voraus­sichtlich mehr Aufmerk­samkeit gener­ieren wird. In der Serie schlüpft er in die Rolle von Kosh Zier­vo­gel, der zu Vanes­sas eng­sten Freund:innen zählt und sich im Par­ty-Mek­ka Kitzbühel äußerst wohlfühlt.

Steffen Wink als Ferdinand von Höhenfeldt

Stef­fen Wink ist wohl das bekan­nteste Gesicht im Kitz-Cast. Kein Wun­der, schließlich kann der 54-Jährige auf eine lange Kar­riere als Schaus­piel­er zurück­blick­en. In sein­er Vita find­en sich ins­ge­samt über 90 Film- und Serien­pro­duk­tio­nen.

Unter anderem stand er für die Filme „Bin ich schön?”, „Auf Herz und Nieren”, „Bar­fuss”, „Kokowääh 2” und „Jugend ohne Gott”, aber auch für Serien wie „Schi­man­s­ki”, „Berlin Sta­tion” und „Die Rosen­heim-Cops” vor der Kam­era. Zudem ist Wink regelmäßig als The­ater­schaus­piel­er aktiv und stand zum Beispiel in den Stück­en „Romeo und Julia” sowie „Leonce und Lena” auf der Bühne.

In Kitz übern­immt er den Part des Fer­di­nand von Höhen­feldt. Dieser ist der Vater von Vanes­sa, der aus­ge­sprochen wohlhabend ist und viel Wert auf die gute Außen­darstel­lung sein­er Fam­i­lie legt.

Der restliche Cast: Welche Schauspieler:innen sind noch mit dabei?

Natür­lich hat die Beset­zung von Kitz noch jede Menge andere namhafte Darsteller:innen zu bieten. Unter anderem kannst Du Dich auf Mar­vel-Star Flo­rence Kasum­ba („Black Pan­ther”) als Regine Forsell, Andreas Pietschmann („Dark”) als Con­ny Brei­den­bach­er, Nadesh­da Bren­nicke („Das Geheim­nis des Toten­waldes”) als Claire von Höhen­feldt und Tyron Rick­etts („SOKO Leipzig”) als Kings­ley Reid freuen.

Was der Dezem­ber 2021 bei Net­flix noch alles an Serien und Fil­men zu bieten hat, erfährst Du in unser­er großen Monat­süber­sicht.

Mit GigaTV greif­st Du auf Free-TV, Pay-TV und sog­ar Stream­ing­di­en­ste wie Net­flix zu und kannst Sendun­gen auf Wun­sch aufnehmen. Falls Du von diesem Ange­bot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unser­er Über­sicht vor­bei – dort find­est Du alle Infos.

Hat Net­flix mit Kitz einen Voll­tr­e­f­fer gelandet oder sollte die Serie lieber abge­set­zt wer­den? Sag uns Deine Mei­n­ung in den Kom­mentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren