Tim Oliver Schutz als Theo in Heilstätten
© Netflix
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

Heilstätten bei Netflix: Das Ende des Horrorfilms erklärt

Am 1. März startet der deutsche Hor­rorstreifen Heil­stät­ten bei Net­flix. Der Film schließt mit einem ambiva­len­ten Ende. Wir erk­lären, was es damit auf sich hat und ob Fans sich Hoff­nun­gen auf eine Fort­set­zung machen dür­fen.

Heil­stät­ten und viele weit­ere starke Filme und Serien kannst Du übri­gens auf Deinem Net­flix-Account auch mit Voda­fones GigaTV sehen.

Die Handlung von Heilstätten: Influencer verbringen Schreckensnacht in Spuk-Anstalt

Die Beelitz-Heil­stät­ten nahe Berlin haben sich nach eini­gen Jahrzehn­ten ihrer Stil­l­le­gung zum Grusel-Hotspot für Nachtschwärmer etabliert. Während des Drit­ten Reich­es sollen hier skru­pel­lose Exper­i­mente an Patien­ten durchge­führt wor­den sein. Außer­dem erzählt die Geschichte der Ein­rich­tung von grausi­gen Mor­den, aller­lei para­nor­malen Phänome­nen und der soge­nan­nten Bestie von Beelitz, ein­er berüchtigten Serien­mörderin. All das zieht mor­bide ver­an­lagte Nachtschwärmer jedoch nur umso mehr in den Bann des Gemäuers…

Zu ihnen gehören auch YouTu­berin Marnie (Son­ja Ger­hardt) mit ihren Influ­encer-Kol­le­gen, den selb­ster­nan­nten  „Prankstaz” Char­ly (Emilio Sakraya) und Finn (Tim­mi Trinks). Gemein­sam mit Beau­ty-Influ­encerin Bet­ty (Nil­am Farooq) und Touris­ten­führer Theo (Tim Oliv­er Schultz) wollen die YouTu­ber ganze 24 Stun­den in dem düsteren Gemäuer aushar­ren und für ihre Kanäle möglichst schau­ri­gen Con­tent fil­men. 

Davon ver­sprechen sich die Jugendlichen vor allem eines: ein renta­bles Klick­ge­wit­ter in den sozialen Medi­en – allerd­ings erst nach der Chal­lenge. Für den einen Tag in den Heil­stät­ten soll das Inter­net für alle Teil­nehmer näm­lich abso­lut Tabu sein. Alle Influ­encer geben ihre Handys an Touris­ten­führer Theo ab.

Als es langsam dunkelt, begin­nt auch schon der Spuk: Blut­spuren, Geis­ter­erschei­n­un­gen, Hil­fer­ufe an den Wän­den. Bei den Influ­encern set­zt langsam aber sich­er die schiere Panik ein. Nach und nach löst sich die Gruppe auf und wird von para­nor­malen Phänome­nen heimge­sucht. Es scheint, als gäbe es kein Entkom­men für die Social-Media-Stars …

Du suchst nach neuem Hor­ror-Stoff? Diese Filme lehren Dich 2021 das Fürcht­en!

Das Ende von Heilstätten: Cliffhanger und Schluss erklärt

Ganz nach üblich­er Hor­ror­film-Manier wird die Gruppe im Laufe des Films nach und nach voneinan­der getren­nt. Nach eini­gen schlecht­en Gruselscherzen des Youtube-Duos „Prankstaz” wird zuerst Beau­ty-Youtu­berin Bet­ty von der Gruppe isoliert. Sie schle­icht sich vor­erst allein mit ihrer Kam­era durch die Katakomben und Flure des gruseli­gen Unglück­sortes. 

Der Cast von Heilstätten bei Netflix

Die Influ­encer warten auf ihre Grusel-Chal­lenge … — Bild: Net­flix

Schließlich gelangt sie in einen Raum mit ein­er Bade­wanne, die mit Blut gefüllt ist und in der eine unheim­liche Frau liegt. Bet­ty alarmiert in Panik ihre Mit­stre­it­er, doch als die Gruppe in den Raum zurück­kehrt, ist von all dem Blut und der Frau über­haupt nichts mehr zu sehen. Dafür ent­deck­en die Influ­encer allerd­ings eine beun­ruhi­gende Nachricht an der Wand, die einem verzweifel­ten Hil­fer­uf gle­ichkommt. Außer­dem stoßen sie auf alte Fil­mauf­nah­men aus Beelitz. Beau­ty-Youtu­berin Bet­ty ist sich sich­er, auf dem Mate­r­i­al die Frau in der bluti­gen Bade­wanne wiederzuerken­nen. 

Wer ist die Frau in der Badewanne?

Touris­ten­führer Theo schlussfol­gert, dass es sich bei ihr um eine ehe­ma­lige Pati­entin han­deln kön­nte, die eine Affäre mit einem der behan­del­nden Ärzte der Ner­ven­heilk­linik hat­te und sich aus Verzwei­flung über eine Schwanger­schaft das Leben nahm. Durch diese Tat erlangte die Pati­entin 106 einst trau­rige Berühmtheit. 

Seit­dem soll sie in dem ver­lasse­nen Gemäuer umher­spuken und einige unge­betene Besuch­er zur Strecke gebracht haben. Die Gruppe ist schock­iert. 

Heilstätten: Wie verliert sich die Influencer-Truppe?

Während ein Teil der Gruppe fest­stellt, dass die Autos, mit denen sie ursprünglich anreis­ten, ein­fach nicht mehr ansprin­gen wollen und dass das Tor nach außen plöt­zlich fest ver­riegelt ist, ver­sucht der andere Teil durch eine Séance Kon­takt mit dem Geist aufzunehmen, um ihn von seinem Spuk zu erlösen. 

Durch weit­ere Ver­ket­tun­gen unglück­lich­er Umstände wird Theo von der Gruppe getren­nt. Bet­ty und Finn machen sich auf die Suche nach ihm. Dabei stürzt Bet­ty in einen tiefen Schacht, der inner­halb des porösen Gebäudes für eine fiese Falle sorgt. Während­dessen ent­deckt Finn Theos Leiche erhängt an einem Seil. 

Emilio Sakaraya als in Heilstätten.

Emilio Sakaraya als Char­ly und Tim­mi Trinks als Finn in Heil­stät­ten. — Bild: Net­flix

Kurz darauf sichtet Finn einen weit­eren Geist, während Bet­ty auf wun­der­same Weise aus dem Loch entkom­men kann. Dafür ist Marnie die näch­ste, die in den Schacht hine­in­stolpert, doch auch sie kann sich mit großer Mühe aus ihrem Gefäng­nis befreien. Marnie und Emma suchen in den Heil­stät­ten nach ihren Fre­un­den. Mit­tler­weile ist näm­lich auch YouTube-„Pranksta” Char­lie spur­los ver­schwun­den. 

Du suchst Hor­ror in Serie? Diese Hor­rorse­rien empfehlen wir bein­harten Lieb­habern des Gen­res!

Theo: Am Ende steht die große Inszenierung

Während­dessen kommt Marnie der Wahrheit über die Geschehnisse in der Anstalt in dieser Nacht endlich auf die Spur: Heim­lich beobachtet sie, wie Theo und seine Fre­undin gegen­seit­ige Absprachen über den von ihnen selb­st insze­nierten Spuk tre­f­fen. Der ein­deutige Beweis für die Insze­nierung: Theos Fre­undin steckt in dem Kostüm der bluti­gen Bade­wan­nen-Frau. Auch für die defek­ten Autos und den ver­riegel­ten Aus­gang ist das fiese Duo ver­ant­wortlich.

Sonja Gerhardt als Marnie in Heilstätten.

Son­ja Ger­hardt als Marnie in Heil­stät­ten. — Bild: Net­flix

Dann stellt sich her­aus: Bet­ty, Char­lie und Finn sind keinem Geist zum Opfer gefall­en. Sie wur­den von Theo betäubt und aus dem Verkehr gezo­gen. Der hat sie mit­tler­weile auf Tis­che gefes­selt und zückt seine Folterin­stru­mente. Während­dessen lässt er sein­er Wut über die Social-Media-ver­rück­te heutige Jugend freien Lauf. Theo will YouTube-Idole wie Bet­ty, Char­ly und Finn eli­m­inieren, weil sie davon leben, die jugendliche Gen­er­a­tio­nen nach und nach zu ver­dum­men, so Theo. 

Wie kann Marnie den Heilstätten entkommen?

Er begin­nt damit, die drei Influ­encer vor ein­er aufgestell­ten Kam­era zu foltern und zu töten. Die Einzige, die dem Wahnsin­ni­gen entkom­men kann, ist Marnie: Sie kann noch rechtzeit­ig die Flucht ergreifen und das Tor mit einem Bolzen­schnei­der öff­nen – ganz zu Theos Ärg­er, der sie zuvor in ein­er wilden Het­z­jagd ver­fol­gte.

Als er ein­se­hen muss, dass ihm Marnie durch die Lap­pen geht, kehrt er zurück ins Gebäude und lädt dort mit sein­er Fre­undin das Video mit den Influ­encer-Mor­den auf YouTube hoch, um gle­ichzeit­ig die Sen­sa­tion­slust der ver­lore­nen Jugend anzuprangern und sie in Angst und Schreck­en zu ver­set­zen.

Du lieb­st Hor­ror mit einem starken Twist? Diese Filme soll­test Du nicht ver­passen!

Der Twist am Ende von Heilstätten: Sorgt der Geist für eine Fortsetzung?

Anschließend jagt sich der irre Touris­ten­führer selb­st eine Kugel in den Kopf. Seine Fre­undin bleibt allein in den Gemäuern zurück. Plöt­zlich wird ihr Gesicht zu ein­er furchte­in­flößen­den Geis­ter­fratze ver­zo­gen. Im näch­sten Moment wird klar: Sämtlich­es Mate­r­i­al, das der Zuschauer bis dato zu sehen bekom­men hat, gehört zu Theos selb­stin­sze­niertem Hor­ror­film, den es mit­tler­weile auf Bet­tys Account für alle ihre Fol­low­er zu sehen gibt. 

Der Cast von Heilstätten

Die YouTu­ber und Touris­ten­führer Theo auf dem Gelände der Heil­stät­ten. — Bild: Net­flix

Die einzige Frage, die sich jet­zt noch stellt, ist die nach der Iden­tität von Theos Fre­undin, die den Film nach seinem Suizid schließlich fer­tiggestellt haben muss. War sie wirk­lich von einem Geist besessen oder han­delt es sich bei dem Gruse­l­ef­fekt nur um ein tech­nis­ches Gim­mick am Ende des Films? Darauf liefert das Ende von Heil­stät­ten allerd­ings keine ein­deutige Antwort. 

Mit­tler­weile kann eine Fort­set­zung des 2018 erschiene­nen Hor­ror­films im Grunde aus­geschlossen wer­den. Regis­seur Michael David Pate äußerte sich auch über zwei Jahren nach der Veröf­fentlichung nicht über einen zweit­en Teil. Es scheint, als müssten sich Fans des Hor­ror-Streifens damit anfre­un­den müssen, dass es bei einem Film bleiben wird.

Gibt es die Beelitz-Heilstätten wirklich?

Tat­säch­lich gibt es die Heil­stät­ten in Beelitz wirk­lich. Gedreht wurde aber nicht am Orig­i­nalschau­platz der Beelitz-Heil­stät­ten, son­dern in der Heil­stätte Grabowsee in Bran­den­burg. 

Heil­stät­ten ist ab 16 Jahren freigegeben, hat eine Spiel­d­auer von 89 Minuten und startete am 1. März auf Net­flix. Den Influ­encer-Hor­ror kannst Du übri­gens auch mit deinem Net­flix-Account über GigaTV sehen.

Wie hat Dir Heil­stät­ten gefall­en? Ver­rate es uns in den Kom­mentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren