Caro Cult in Für Jojo
© Netflix
Eine Frau und ein Mann umarmen sich
Screenshot The Boys Black Noir
:

Für Jojo auf Netflix: Alle Infos zum deutschen Freundschaftsdrama

Gute Fre­undin­nen kann nie­mand tren­nen? Im deutschen Dra­ma „Für Jojo” wird diese The­o­rie auf die Probe gestellt, als die enge Verbindung zweier Frauen durch einen Mann plöt­zlich Risse erhält. Was Du zu Net­flix-Start, Hand­lung und Beset­zung des Films wis­sen musst, erfährst Du hier.

Der Start von Für Jojo: Wann ist der Release auf Netflix?

Wenn Du ein Fan der deutschen Film­land­schaft bist und neuen Werken aus unseren Lan­den immer ges­pan­nt ent­ge­gen­blickst, hat Net­flix jet­zt vielle­icht das Richtige für Dich im Pro­gramm: Am 11. Juli startet bei dem Stream­ing-Dienst das Dra­ma Für Jojo, das erst im Juni auf dem Film­fest München Pre­miere feierte.

Die Regie über­nahm Bar­bara Ott („Druck”), während das Drehbuch von Ste­fanie Ren („Cleo”) stammt. Gedreht wurde der Film unter anderem in Berlin und auf der Nord­seein­sel Sylt.

Für Jojo kannst Du übri­gens auch mit Voda­fone GigaTV inklu­sive Net­flix anschauen. So genießt Du das volle Pro­gramm auf ein­er Plat­tform. Alle Infos dazu gibt es hier.

Für Jojo – Die Handlung: Beste Freundinnen für immer?

Die in Berlin wohnen­den Paula (Caro Cult) und Jojo (Nina Gum­mich) haben die wohl eng­ste Beziehung, die pla­tonis­che Fre­undin­nen nur haben kön­nen. Seit vie­len Jahren sind die bei­den ein Herz und eine Seele und prak­tisch unz­ertrennlich. Wie so oft im Leben, kommt aber auch in ihrem Fall die Liebe dazwis­chen: Jojo ver­guckt sich näm­lich in Daniel (Steven Sowah), will diesen sog­ar heirat­en und dafür zurück in ihr Heimat­dorf ziehen.

Für Paula bricht eine Welt zusam­men, da sie sich ein Leben ohne Jojo über­haupt nicht vorstellen kann. Während ihre Fre­undin vor Glücks­ge­fühlen nur so strotzt, fällt Paula immer tiefer in ein emo­tionales Loch, aus dem sie sich nicht zu befreien ver­mag. Verzweifelt ver­sucht sie, Jojo von einem Verbleib in der Haupt­stadt zu überzeu­gen und deren geplante Ehe zu sabotieren.

Doch in ihrem Kum­mer trifft Paula rei­hen­weise frag­würdi­ge Entschei­dun­gen und steuert so unaufhalt­sam auf eine bit­tere Eskala­tion der Sit­u­a­tion zu…

Nicht ver­passen: Hier find­est Du weit­ere sehenswerte deutsche Filme in der Über­sicht.

Der Cast von Für Jojo: Die beiden Hauptdarstellerinnen im Porträt

Caro Cult als Paula

Bevor Caro Cults Gesicht durch Kino und Fernse­hen bekan­nt wurde, war sie bere­its als Mod­el für diverse Werbespots tätig und posierte regelmäßig vor der Kam­era des Star­fo­tografen Oliv­er Rath, als dessen Muse sie galt.

Schon damals war zu erken­nen, dass Cult für das Ram­p­en­licht geboren wurde. So war es auch nur eine Frage der Zeit, bis die 28-Jährige ihren Durch­bruch als Schaus­pielerin feiern kon­nte: Mit ihrer Haup­trol­le in Ani­ka Deck­ers Komödie „High Soci­ety” spielte sich die gebür­tige Han­nover­aner­in in den öffentlichen Fokus und ist seit­dem äußerst gefragt.

Mit­tler­weile war sie nicht nur in der erfol­gre­ichen Kinokomödie „Nightlife”, son­dern auch in den Serien „Baby­lon Berlin” und „Bio­hack­ers” zu sehen. Im Dra­ma Für Jojo zeigt sie sich nun von ihrer beson­ders ver­let­zlichen Seite, wenn sie als ver­lassene Fre­undin Paula in eine emo­tionale Krise gerät.

Der Cast von Für Jojo

Paula (Caro Cult, links) und Jojo (Nina Gum­mich, rechts) ste­hen sich sehr nah — Bild: Netflix/Stephan Rabold

Nina Gummich als Jojo

Nina Gum­mich bekam die Schaus­piel­gene wohl schon von Geburt an mit, stammt sie doch aus ein­er vielbeschäftigten Schaus­piel­er­fam­i­lie. Da ver­wun­dert es kaum, dass sie bere­its mit zehn Jahren erst­mals vor der Kam­era stand. Seit­dem ist die Leipzigerin aus der deutschen Film- und Fernsehland­schaft nicht mehr wegzu­denken.

Zu ihrem Reper­toire zählen unter anderem Rollen in Serien wie Baby­lon Berlin, „Das let­zte Wort” und „Char­ité”. Zudem war Gum­mich in Fil­men wie „Blue­print”, „Bridge of Spies – Der Unter­händler” und „Atlas” mit von der Par­tie. Darüber hin­aus ste­ht die 30-Jährige seit vie­len Jahren regelmäßig auf den The­ater­büh­nen Deutsch­lands.

Nun ist Gum­mich bei Net­flix zu bewun­dern: Sie spielt in Für Jojo die titel­gebende Fre­undin von Paula. Jojo will diese in Berlin zurück­lassen und mit einem Mann sesshaft wer­den, wom­it sie eine ver­häng­nisvolle Kette von Ereignis­sen aus­löst.

Mit GigaTV greif­st Du auf Free-TV, Pay-TV und sog­ar Stream­ing­di­en­ste wie Net­flix zu und kannst Sendun­gen auf Wun­sch aufnehmen. Mit dem Tarif GigaTV inklu­sive Net­flix ste­ht Dir eine riesige Auswahl an Fil­men, Serien und Doku­men­ta­tio­nen zuhause oder unter­wegs in bril­lanter HD-Qual­ität zur Ver­fü­gung. Falls Du von diesem Ange­bot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unser­er Über­sicht vor­bei – dort find­est Du alle Infos.

Würdest Du gern mehr deutsche Filme wie Für Jojo bei Net­flix sehen? Sag uns in den Kom­mentaren, wie Dir das Dra­ma gefall­en hat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren