David Kross und Hanno Koffler in Prey
© ANKE_NEUGEBAUER
Szene aus Into the Night Staffel 2 auf Netflix
:

Prey auf Netflix: Das Ende des Horrorthrillers erklärt

Mit „Prey” ist ein hochkarätig beset­zter deutsch­er Thriller auf Net­flix gelandet. Wir haben uns den Streifen ange­se­hen und erk­lären Dir, was es mit dem Ende auf sich hat.

Jungge­sel­len­ab­schiede, die völ­lig aus dem Rud­er laufen, ken­nen wir spätestens seit „Hang­over” zur Genüge. Nor­maler­weise sind dann allerd­ings diverse Sub­stanzen und leicht bek­lei­dete Tänz­erin­nen involviert – die Her­ren­runde in Prey hat ganz andere Prob­leme. Bei ihrem Aus­flug in die Wild­nis wer­den Roman und seine Fre­unde plöt­zlich zur Beute.

Achtung, Spoil­er: Wenn Du Dir Prey auf Net­flix noch nicht ange­se­hen hast, soll­test Du hier lieber nicht weit­er­lesen. Einen spoil­er­freien Überblick bekommst Du in unser­er Über­sicht zum Film.

Das Ende von Prey auf Netflix: Wer ist die mysteriöse Jägerin?

Nach dem Schuss auf Vin­cent beim Auto geht die Gruppe grund­los davon aus, dass sie von einem Mann gejagt wird und zahlt für diesen Irrtum einen hohen Preis. Als die Män­ner näm­lich Eva an einem See ste­hen sehen, geht Ste­fan unbe­darft und sog­ar hoff­nungsvoll auf sie zu. Doch sie hat keineswegs vor zu helfen, son­dern dreht sich um und schießt ihm in den Kopf.

Ste­fan war der Einzige, der sich im Wald auskan­nte, was seinen Tod für die Gruppe so tragisch macht. Die Über­leben­den kön­nen zwar fliehen, wis­sen aber nicht weit­er. Als sie ein Geschäft erre­ichen, gelingt es Albert, die Polizei zu kon­tak­tieren. Doch bevor er erk­lären kann, was los ist, holt Eva sie ein. Die Jägerin tötet die Angestellte und Vin­cent, lässt die anderen aber entkom­men.

Es ist also nur Eva, die hin­ter Roman und Co. her ist. Doch ihre Motive liegen zunächst im Dunkeln.

Was hat es mit Lisa auf sich?

Roman, Albert und Peter schla­gen sich wieder durch die Wälder und es kommt zum Stre­it zwis­chen den dreien. Weil Alberts Ver­let­zung am Schien­bein schlim­mer wird, will Peter ihn zurück­lassen und später mit der Polizei zurück­kehren, um schneller voranzukom­men. Doch Roman weigert sich, seinen Brud­er im Stich zu lassen. Also set­zt sich Peter von der Gruppe ab. Vorher gibt er Roman den Tipp, Albert nach sein­er Ver­lobten Lisa zu fra­gen.

Neu bei Net­flix im Sep­tem­ber 2021: Sex Edu­ca­tion geht in Staffel 3 & mehr

In ein­er Flash­back-Szene sehen wir erneut Roman und Lisa im Urlaub. Kön­nte sie also etwas damit zu tun haben, dass die Män­ner gejagt wer­den, oder wie ist Peters Hin­weis zu deuten?

Prey-Ende bei Netflix erklärt: Warum wird Eva zur Jägerin?

Kurz darauf stößt Roman auf ein Haus mit einem Grab, auf dem der Name Anne ste­ht. Im Haus sieht er auf einem Lap­top ein Video, wie eine Gruppe betrunk­en­er Män­ner am See auf Eva und ihre kleine Tochter Anne zukommt. Ein­er der Män­ner erschießt das Mäd­chen verse­hentlich.

Der schreck­liche Vor­fall erk­lärt, warum Eva nicht gut auf Romans Jungge­sel­len­ab­schied zu sprechen ist: Sie ist trau­ma­tisiert und will sich stel­lvertre­tend für die wahren Mörder an Män­ner­grup­pen im Wald rächen. Durch die Bilder in ihrem Haus wird außer­dem klar, dass sie eine erfahrene Falkner­in ist und daher sehr ver­siert in der Jagd.

Diese Hor­ror­filme beweisen, dass Campin­gurlaub eine schlechte Idee ist

Während Eva auf­taucht und Peter tötet, find­et Roman auf Alberts Handy ein Nack­t­fo­to und eine Nachricht von Lisa. Die bei­den haben offen­bar eine Affäre miteinan­der, die begonnen hat, als Roman mit sein­er Ver­lobten im Urlaub war und Albert die bei­den über­raschend besuchte.

Peters Hin­weis hat­te also nichts mit der misslichen Lage zu tun, in der sich die Män­ner befind­en. Peter wollte seinem Fre­und lediglich die Augen öff­nen und ihm klar­ma­chen, dass Albert ihn hin­ter­gan­gen hat und er sich gut über­legen sollte, ob er sein Leben für ihn opfert.

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von Net­flix DE (@netflixde)

Das Finale: Wer überlebt in Prey auf Netflix?

Roman entschei­det sich trotz­dem dafür, seinen Brud­er zu ret­ten. Er zer­rt ihn an einen sicheren Ort, wobei er die Leichen weit­er­er Wan­der­er find­et, die der Jägerin zum Opfer gefall­en sind. Dann kon­fron­tiert er Eva auf dem Felsvor­sprung, wo sie Auss­chau hält. Er gibt ihr das Kuschelti­er-Ein­horn zurück, das Albert zu Beginn ihrer Tour im Wald einge­sam­melt hat­te – eines von vie­len Kinder­spielzeu­gen und -acces­soires, die Eva in Gedenken an Anne im Wald verteilt hat. 

Als Eva kurz von dem Kuschelti­er abge­lenkt ist, reißt Roman ihr die Waffe aus den Hän­den. Statt Eva damit zu erschießen, wirft er sie weg, doch Eva lässt sich rück­wärts von der Klippe fall­en und nimmt sich damit selb­st das Leben. Sie ist also tot und Roman über­lebt. Was mit Albert geschieht, kön­nen wir dage­gen nicht wis­sen. Diese Erk­lärung bleibt am Ende von Prey offen.

Net­flix-Thriller Prey: Schaus­piel­er David Kross im Inter­view

The­o­retisch wäre es also möglich, dass der Net­flix-Thriller fort­ge­set­zt wird. Wir wür­den aber nicht darauf wet­ten und gehen eher davon aus, dass wir uns mit dem hal­bof­fe­nen Ende abfind­en müssen.

Wie hast Du Dir das Ende von Prey auf Net­flix erk­lärt? Denkst Du, die Gruppe war ein­fach zur falschen Zeit am falschen Ort? Teile Deine Inter­pre­ta­tion gern mit uns in den Kom­mentaren.

Diese Artikel kön­nten Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren