Szenenbild aus dem Film „Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen”.

Phantastische Tierwesen 3 angekündigt: Hier spielt der neue Film

Der Release von „Phan­tastis­che Tier­we­sen 3“ rückt näher: Warn­er Bros. hat den Drehstart für das Sequel zu „Grindel­walds Ver­brechen“ angekündigt – und nun ist auch klar, wo der dritte Teil des „Har­ry Potter“-Spin-offs spie­len wird.

Der Dreh soll dem­nach im Früh­ling 2020 starten. Laut Dead­line kommt der Film dann am 12. Novem­ber 2021 in die US-Kinos. Der deutsche Start­ter­min sollte ähn­lich liegen. Nach New York und Paris führt uns der dritte Teil nach Südameri­ka: Der Film wird in Rio De Janeiro gedreht.

Das Drehbuch zu „Phan­tastis­che Tier­we­sen 3“ stammt wie bei den Vorgängern von Joanne K. Rowl­ing. David Yates übern­immt erneut die Regie – er war vor „Phan­tastis­che Tier­we­sen 1-3“ bere­its an den vier let­zten „Har­ry Potter“-Filmen als Regis­seur beteiligt.

Das wissen wir bereits über „Phantastische Tierwesen 3“

Für „Phan­tastis­che Tier­we­sen 3“ kehrt ein Großteil des Casts zurück: Neben Eddie Red­mayne (Newt Sca­man­der), Jude Law (Albus Dum­b­le­dore), Dan Fogler (Jacob Kowal­s­ki), Ali­son Sudol (Quee­nie Gold­stein), Kather­ine Water­ston (Tina Gold­stein) ist auch Ezra Miller (Aure­lius Dum­b­le­dore) wieder dabei.

Auch Jes­si­ca Williams ist wieder zu sehen: Ihr Charak­ter – Eulalie Hicks, Pro­fes­sorin der Ilver­morny-Schule für Hex­erei und Zauberei – soll nach ihrem eher kurzen Auftritt in Teil 2 im drit­ten Film eine größere Rolle spie­len. Das deutete zumin­d­est Joanne K. Rowl­ing bei Twit­ter an:

Freust Du Dich bere­its auf „Phan­tastis­che Tier­we­sen 3“? Wie fan­d­est Du den zweit­en Teil? Ver­rate es uns gerne in einem Kom­men­tar.

Titel­bild: pic­ture alliance / Everett Col­lec­tion / Jaap Bui­tendijk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren