Oscar-nominierte Filme auf GigaTV: Diese 6 Oscar-Anwärter solltest Du Dir nicht entgehen lassen

Alle Tiere versammeln sich in "Der König der Löwen" um den Königsfelsen in Oscar-nominierte Filme auf GigaTV. Foto: Disney
Disney
Lisa Vicari und Dennis Mojen in Isi & Ossi
Elisabeth Moss in Der Unsichtbare
:

Oscar-nominierte Filme auf GigaTV: Diese 6 Oscar-Anwärter solltest Du Dir nicht entgehen lassen

Am 9. Feb­ru­ar wer­den zum 92. Mal die Oscars ver­liehen. Und dieses Event macht noch mehr Spaß, wenn Du die nominierten Filme schon gese­hen hast. Glück gehabt, denn in der Voda­fone Videothek find­est Du zahlre­iche Oscar-nominierte Filme auf Abruf. Wir haben sechs Oscar-Tipps für Dich, die Du auf jeden Fall im Auge behal­ten soll­test.

Diese Oscar-Sai­son ste­ht Nos­tal­gie hoch im Kurs. Mit König der Löwen legte Dis­ney einen echt­en Klas­sik­er neu auf und geht damit ins Ren­nen um den Oscar in der Kat­e­gorie „Beste visuelle Effek­te“. In der Königs­diszi­plin „Bester Film“ lädt Taran­ti­nos neunter Streifen Once Upon a Time in Hol­ly­wood auf eine über-stil­isierte Zeitreise ins L.A. der späten Sechziger. Auch die Satire Jojo Rab­bit und Gre­ta Ger­wigs Lit­er­at­u­radap­tion Lit­tle Women sind Aus­flüge in die Ver­gan­gen­heit, die ger­ade in der Gegen­wart wieder wichtig wer­den; sei es in punc­to Recht­sruck oder Emanzi­pa­tion. Auf GigaTV find­est Du zahlre­iche Oscar-nominierte Filme auf abruf. Welche das sind, erfährst Du jet­zt.

GigaTV Film-Highlights zu Ostern

Der König der Löwen (2019): Die neue Messlatte für Tricktechnik

OT: The Lion King

Nach einem heimtück­ischen Vater­mord durch einen machthun­gri­gen Onkel, wird der Kro­n­prinz im Exil von zwei leichtherzi­gen Charak­teren großge­zo­gen, um sich schlussendlich auf den Thron zu schwin­gen. Klingt nach klas­sis­chem The­ater­stoff, sog­ar stark nach Ham­let nur eben mit Löwen. Der foto­re­al­is­tis­che Ani­ma­tions­film wurde mit einem Mix aus Motion Cap­ture, also Bewe­gungser­fas­sung, und VR- und AR-Tech­nolo­gie gedreht. Damit ist Der König der Löwen nach  The Jun­gle Book (2016) der zweite Film, der diese Tech­nolo­gien vere­int. Und wie schon beim Dschun­gel­buch nahm auch dies­mal Jon Favreau (The Man­dalo­ri­an) auf dem Regi­es­tuhl Platz. Wenn Du den Anwärter auf den Oscar in der Kat­e­gorie „Beste visuelle Effek­te“ sicht­en willst, ste­ht er Dir ab sofort in der Voda­fone Videothek auf Abruf zur Ver­fü­gung.

Noch mehr Mei­n­ung zum Film find­est Du in der fea­tured-Filmkri­tik zu Der König der Löwen.

A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando (2019): Woodys versöhnliches Ende

OT: Toy Sto­ry 4

Einige Filme begleit­en Dich durch die Kind­heit. Zum Beispiel die Toy-Sto­ry-Filme. Mit dem vierten Film, A Toy Sto­ry, triff­st Du den Spielzeug­cow­boy Woody und den Plas­tikas­tro­naut­en Buzz Lightyear wieder. Und wichtiger: Während eines waghal­si­gen Aben­teuers trifft Woody auf seine ver­schollen geglaubte Liebe: Porzellinchen. Er muss ler­nen, dass Verän­derung manch­mal Abschied bedeutet. A Toy Sto­ry: Alles hört auf kein Kom­man­do kämpft um den Oscar als „Bester ani­miert­er Spielfilm“ und ste­ht Dir ab sofort in der Voda­fone Videothek zur Ver­fü­gung.

Wie sehr uns der Film berührt, liest Du in der fea­tured-Filmkri­tik zu A Toy Sto­ry: Alles hört auf kein Kom­man­do.

Once Upon a Time in Hollywood (2019): Tarantinos Abrechnung mit der Traumfabrik

OT: Once Upon a Time in Hol­ly­wood

Zehn Filme möchte Taran­ti­no ins­ge­samt drehen. Once Upon a Time in Hol­ly­wood ist sein neunter. Ex-West­ern-Star Rick Dal­ton (Leonar­do DiCaprio) und sein Fre­und sowie Stunt­dou­ble Cliff Booth (Brad Pitt) ver­suchen im Film wieder Fuß zu fassen und begeg­nen dabei Größen wie Bruce Lee, Steve McQueen und lei­der auch der berüchtigten und kultähn­lichen Man­son-Fam­i­ly. Der hochkarätige Ensem­ble­film ist für den Oscar als bester Film nominiert. Ob Quentin Taran­ti­no sich den ver­di­ent hat, über­prüf­st Du ab sofort in der Voda­fone Videothek.

Noch mehr Hin­ter­gründe zu Film, Fig­uren und Mach­er bekommst Du in der fea­tured-Filmkri­tik zu Once Upon a Time in Hol­ly­wood.

Little Women (2020): Der Klassiker mit Starbesetzung

OT: Lit­tle Women

Die Roman­vor­lage ist der Auf­takt ein­er ganzen Buchrei­he, die bere­its mehrfach adap­tiert wurde. Die auch in Deutsch­land bekan­nten Ani­me­se­rien Eine fröh­liche Fam­i­lie und der Film Bet­ty und ihre Schwest­ern zählen dazu. Lady­bird-Regis­seurin Gre­ta Ger­wig insze­niert die Com­ing-of-Age-Geschichte in der 1860er-Jahren um die taffe Jo March (Saoirse Ronan), die eigentlich Schrift­stel­lerin wer­den will, aber zunächst gegen die gesellschaftlichen Kon­ven­tio­nen ankämpfen muss. Die Lit­er­at­u­radap­tion tritt unter anderem als bester Film an, Saoirse Ronan als beste Haupt­darstel­lerin. Ab dem 30. Mai find­est Du die vier Schwest­ern aus Lit­tle Women in der Voda­fone Videothek.

Jojo Rabbit (2020): Darf man über Nazis lachen?

OT: Jojo Rab­bit

Tai­ka Wait­i­ti ist für hand­feste Com­e­dy bekan­nt, wie 5 Zim­mer, Küche, Sarg und nicht zulet­zt auch für Thor: Tag der Entschei­dung. Mit Jojo Rab­bit erzählt er die Geschichte von Jojo (Roman Grif­fin Davis). Dieser ist überzeugter Jung­nazi in der Hitler­ju­gend und stellt eines Tages fest, dass seine Mut­ter (Scar­lett Johans­son) ein jüdis­ches Mäd­chen (Thomasin McKen­zie) ver­steckt. Und in der Hitler­ju­gend weiß jed­er, dass Juden furcht­bare Unmen­schen sind! Und zu all dem Wahnsinn taucht auch noch Adolf (Tai­ka Wait­i­ti), Jojos imag­inär­er Fre­und und Moti­va­tion­strain­er in Spe, auf. Ein ver­rück­ter Trip durch eine dun­kle Zeit und ein fan­tasievoller Appell an Men­schlichkeit: Jojo Rab­bit ver­steckt sich ab dem 30. Juni in Dein­er Voda­fone Videothek.

1917 (2020): Mitreißendes Kriegsdrama in besonderer Optik

OT: 1917

Mit zehn Nominierun­gen, darunter in den Haup­tkat­e­gorien als bester Film, für das beste Orig­i­nal-Drehbuch (Krysty Wil­son-Cairns), die beste Regie (Sam Mendes), Kam­er­aar­beit, Schnitt und so weit­er. In den Wirren des Ersten Weltkriegs bekom­men zwei britis­che Sol­dat­en den Auf­trag, eine wichtige strate­gis­che Infor­ma­tion zu über­brin­gen und damit einen zum Scheit­ern verurteil­ten Angriff aufzuhal­ten. Und die Zeit sitzt ihnen im Nack­en. Obwohl keine echte Planse­quenz ohne Schnitt, insze­niert Regis­seur Sam Mendes einen Kriegs­film in (gefühlter) Echtzeit, der die Schreck­en des Krieges drama­tisch, aber wenig pathetisch oder gar patri­o­tisch aufzeigt. Den mitreißen­den 1917 siehst Du ab Juli in der Voda­fone Videothek.

Noch mehr Oscar-Filme auf Abruf

Du willst noch mehr Oscar-Gewin­ner und Oscar-nominierte Filme in Deinem Heimki­no sehen? Kein Prob­lem! Ab dem 12. März kommt Jok­er über die Voda­fone Videothek auf Deinen TV. Joaquin Phoenix als ange­hen­der Bat­man-Neme­sis Jok­er alias Arthur Fleck, kämpft 2020 um den Oscar als bester Haupt­darsteller.

Über Voda­fone GigaTV nutzt Du Deinen Net­flix-Account ein­fach weit­er und hast damit Zugang zu noch mehr Oscar-nominierten Fil­men. Mar­tin Scors­eses neues Mafia-Epos The Irish­man präsen­tiert Größen wie Robert DeNiro in unge­wohnt jungem Look. Noah Baum­bachs Tragikomödie Mar­riage Sto­ry zeigt Scar­lett Johans­son in ihrem zweit­en diesjähri­gen Oscarfilm als Schaus­pielerin und Mut­ter in den let­zten Zügen ein­er kom­plizierten Ehe. Und im spanis­chen Ani­ma­tions­film Klaus erleb­st Du die Herkun­ft des Wei­h­nachts­man­nes ein­mal auf ungewöhn­liche Art und Weise.

And the Oscar goes to…? Du entschei­dest!

Wir haben Dir nun Oscar-nominierte Filme vorgestellt. Welch­er Film hat den Gold­jun­gen Dein­er Mei­n­ung nach ver­di­ent? Wir freuen uns auf Deine sachkundi­ge Mei­n­ung, in den Kom­mentaren.

Titel­bild: Dis­ney

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren