Arturo Hernandez, der Strafverteidiger von Richard Ramírez, sitzt in einem Gerichtssaal.
© NETFLIX © 2021
:

Night Stalker: Die Jagd nach einem Serienmörder – Alle Infos zur True-Crime-Serie

Ab dem 13. Jan­u­ar ver­sorgt Net­flix True-Crime-Fans mit Nach­schub: Die Doku-Serie „Night Stalk­er: Die Jagd nach einem Serien­mörder“ ver­fol­gt die Ermit­tlun­gen, die zu der Über­führung des berüchtigten Serienkiller Richard Ramírez geführt haben. Mit Archiv-Mate­r­i­al, exk­lu­siv­en Inter­views und Reen­act­ment-Szenen macht die Serie den Schreck­en greif­bar.

Richard Ramírez ermordete Mitte der 1980er-Jahre min­destens 14 Men­schen, war dabei unberechen­bar, hin­ter­ließ satanis­che Sym­bole und wurde nach ein­er Groß­fah­n­dung in Los Ange­les geschnappt. Night Stalk­er: Die Jagd nach einem Serien­mörder skizziert diese Mord­serie und stellt die lei­t­en­den Ermit­tler, Gil Car­ril­lo und Frank Saler­no, in den Mit­telpunkt.

Übri­gens kannst Du Net­flix auch ganz ein­fach über Voda­fone GigaTV genießen.

Richard Ramírez: Die Geschichte des Night Stalkers

Night Stalk­er: Auf der Jagd nach einem Serien­mörder erzählt die wahre Geschichte von Richard Ley­va Muñoz Ramírez, dem die Presse den reißerischen Beina­men Night Stalk­er ver­passt. Ramírez sucht gezielt nach geeigneten Opfern und dringt nachts in ihre Häuser ein, um sie zu ermor­den. Dabei greift er auch zu Mis­shand­lung und verge­ht sich an eini­gen sein­er Opfer. Auf diese Weise ster­ben min­destens 14 Men­schen. Sein Marken­ze­ichen ist ein Pen­ta­gramm, das er am Tatort hin­ter­lässt. Als wäre das nicht schon mak­aber genug, zwingt Ramírez seine Opfer einen Eid auf Satan zu schwören. Zu dieser Zeit erstar­rt Los Ange­les vor Angst. Der junge Krim­i­nal­beamte Gil Car­ril­lo und der erfahrene Mord­kom­mis­sar Frank Saler­no übernehmen die Ermit­tlun­gen in dem Fall.

Night Stalk­er: Die Jagd nach einem Serien­mörder lässt neben Über­leben­den, Augen- und Zeitzeu­gen auch Frank Saler­no und Gil Car­ril­lo zu Wort kom­men. In diesem Mix aus Inter­views, nachge­spiel­ten Szenen und Archiv-Mate­r­i­al, ergibt sich ein detail­liertes Bild der Morde, der medi­alen Rezep­tion und nicht zulet­zt ein Stück Zeit­geschichte der Achtziger­jahre.

Anastasia Hronas spricht in der Netflix-Doku über den Night Stalker

Anas­ta­sia Hronas ist eine der Über­leben­den und spricht in der Net­flix-Doku über das, was sie erlebt hat. — Bild: Net­flix

Wer war der Night Stalk­er wirk­lich? Hier erfährst Du mehr über den Mann, der als ein­er der berüchtigt­sten Serien­mörder der amerikanis­chen Geschichte gilt.

Tiller Russell: Der Mann hinter der Doku

Regis­seur Tiller Rus­sell, der bei Night Stalk­er auch als ein­er der aus­führen­den Pro­duzen­ten fungiert, hat sich seine Sporen in der Fernsehland­schaft verd­ingt. Als Autor schrieb er unter anderem für Erfol­gsse­rien wie „Chica­go P.D.“ und der kom­menden Dark-Net-zen­tri­erten Serie „Silk Road“. Als Regis­seur insze­nierte er bere­its zahlre­iche TV-Doku­men­ta­tio­nen. Darunter zulet­zt die aufre­gende Geschichte um die Ermor­dung des DEA-Agen­ten Enrique „Kiki“ Camare­na: „The Last Narc“.

Night Stalker: Ramírez in der Gegenwartskultur

Night Stalk­er: Die Jagd nach einem Serien­mörder ist nicht das erste Mal, dass Ramírez’ Geschichte aufge­grif­f­en wird. 1989, bere­its vier Jahre nach der Mord­serie, wurde der Stoff als „Man­hunt – Eine Stadt jagt einen Mörder“ in einem TV-Spielfilm ver­filmt. 2002 und 2016 erschienen mit „Night­stalk­er“ jew­eils Thriller-Filme, die auf dem Leben Ramírez’ basieren. In der Gegen­wart lebt die Fig­ur in der Hor­ror-Antholo­gie-Serie „Amer­i­can Hor­ror Sto­ry“ wieder auf – obgle­ich stark fik­tion­al­isiert.

GigaTV Film-Highlights

Night Stalker: Auf Netflix über GigaTV anschauen

Ab dem 13. Jan­u­ar find­est Du alle Fol­gen der True-Crime-Doku-Serie Night Stalk­er: Die Jagd nach einem Serien­mörder auf Net­flix. Mit Voda­fones GigaTV kannst Du ganz ein­fach auf Stream­ingser­vices wie Net­flix und die größte Mediatheken-Auswahl Deutsch­lands zugreifen. Und neben dem klas­sis­chen Fernse­hange­bot, erwarten Dich tausende von Block­bustern in der Voda­fone Videothek.

Noch nicht genug von bizarren Ver­brechen? Dann wirf einen Blick in die fea­tured-Liste zu fünf True-Crime-Must-Sees auf Net­flix. Und echte Span­nung für die Ohren find­est Du hier die besten True-Crime-Pod­casts. Wir wün­schen Dir fes­sel­nde Unter­hal­tung.

Night Stalk­er: Die Jagd nach einem Serien­mörder (Serie)
Orig­inalti­tel: Night Stalk­er: The Hunt For a Ser­i­al Killer
Genre: Doku­men­ta­tion / True Crime
Bun­desstart: 13.01.2021 (Net­flix)
Laufzeit: 4 Episo­den
Alters­freiga­be Emp­fohlen ab 16 Jahren (Net­flix)
Regie: Tiller Rus­sell
Vor­lage: Mord­serie des Richard Ramírez, genan­nt „The Night Stalk­er“, zwis­chen 1984 und 1985

Welche True-Crime-Doku hält Dich abends wach? Wir freuen uns auf Deine Watch­list in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren