Netflix: Diese Filme und Serien verschwinden Januar 2020 aus dem Programm

Blade Runner 2049
Lisa Vicari und Dennis Mojen in Isi & Ossi
Elisabeth Moss in Der Unsichtbare

Netflix: Diese Filme und Serien verschwinden Januar 2020 aus dem Programm

Nichts ist für die Ewigkeit gemacht: Auch im Jan­u­ar 2020 stre­icht Net­flix wieder einige Filme und Serien aus dem Pro­gramm. Hier erfährst Du, bei welchen For­mat­en Du Dich beeilen soll­test, wenn Du sie noch sehen möcht­est.

Pro Monat lan­den viele neue Serien und Filme im Ange­bot von Net­flix. Aus ver­schiede­nen Grün­den ent­fer­nt das Unternehmen aber auch regelmäßig Titel aus seinem Ange­bot. Häu­fig dürften Lizen­zen mit zeitlich­er Beschränkung der Anlass dafür sein. Doch auch wenn ein Film oder eine Serie die Stream­ing-Bib­lio­thek ver­lässt, gibt es eine Chance darauf, dass sie zu einem späteren Zeit­punkt zurück­kehren.

Diese Serien verlassen Netflix

Beson­ders Ani­me ste­hen im Jan­u­ar 2020 offen­bar auf der Abschus­sliste von Net­flix. Mit „The Tes­ta­ment of Sis­ter New Dev­il”, „Char­lotte” und „Fate/Zero” ver­schwinden gle­ich drei Serien dieser Art. Außer­dem ver­ab­schiedet sich mit „Grimm” eine bekan­nte Fan­ta­sy-Serie, die ganze 6 Staffeln umfasst. Lei­der fliegt auch „Spar­ta­cus” aus dem Pro­gramm. In dieser sehr span­nen­den Serie geht es um einen Glad­i­a­tor, der später sog­ar eine ganze Rebel­lion führt.

  • Grimm (5. Jan­u­ar)
  • Strong­land (17. Jan­u­ar)
  • Jua­na Ines (27. Jan­u­ar)
  • Spar­ta­cus (31. Jan­u­ar)
  • The Tes­ta­ment of Sis­ter New Dev­il (31. Jan­u­ar)
  • Fate/Zero (31. Jan­u­ar)
  • Char­lotte (31. Jan­u­ar)

Filme, die Netflix im Januar 2020 entfernt

Bei Net­flix ver­schwinden deut­lich mehr Filme als Serien von der Stream­ing-Plat­tform. Bei vie­len ist das nicht tragisch, denn sie sind rel­a­tiv unbekan­nt oder wur­den von Kri­tik­ern mit schlecht­en Bew­er­tun­gen über­schüt­tet. Schade sind hinge­gen Abgänge wie „Blade Run­ner 2049” und „Star Trek”. Auch „Super 8” ist ein­er der besseren Filme auf der Liste. Eben­so der Zom­bie-Film „World War Z” mit Brad Pitt in der Haup­trol­le.

  • Miss Me This Christ­mas (1. Jan­u­ar)
  • Wei­h­nacht­en entkommt kein­er (1. Jan­u­ar)
  • Blade Run­ner 2049 (1. Jan­u­ar)
  • Exists (3. Jan­u­ar)
  • Super 8 (4. Jan­u­ar)
  • Star Trek (4. Jan­u­ar)
  • Die Lieben­den (4. Jan­u­ar)
  • Entre Idas e Vin­das (4. Jan­u­ar)
  • Liebe auf der Piste (7. Jan­u­ar)
  • Cars 3: Evo­lu­tion (7. Jan­u­ar)
  • World War Z (10. Jan­u­ar)
  • Wie werde ich ihn los – in 10 Tagen? (11. Jan­u­ar)
  • Doc­teur Knock – Ein Arzt mit gewis­sen Neben­wirkun­gen (12. Jan­u­ar)
  • Lit­tle Sis­ter (13. Jan­u­ar)
  • Annabelle 2 (13. Jan­u­ar)
  • Being or Not Being (13. Jan­u­ar)
  • Mar­shall (14. Jan­u­ar)
  • Pump­ing Iron (14. Jan­u­ar)
  • Das größte Spiel seines Lebens (14. Jan­u­ar)
  • Twist­ed Trunk, Big Fat Body (14. Jan­u­ar)
  • Teenage Cock­tail (14. Jan­u­ar)
  • Redemp­tion – Stunde der Veg­el­tung (15. Jan­u­ar)

Wenn Du einen bes­timmten Film oder eine Serie nicht mehr bei Net­flix oder Ama­zon Prime Video find­est, hast Du wom­öglich mehr Glück in der Mediathek von Voda­fone. Hier kannst Du viele Block­buster und Top-Serien schon für wenig Geld auslei­hen und strea­men.

GigaTV

Welchem Film oder welch­er Serie trauerst Du beson­ders nach? Teile es uns im Kom­men­tar-Bere­ich mit!

Titel­bild: pic­ture alliance/Everett Col­lec­tion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren