Szene aus Staffel 3 der Gameshow "Takeshi's Castle"
© YouTube / Comedy Central Deutschland
Vin Diesel im Antiheldenfilm "Bloodshot".
Michael C. Hall als Dexter
:

Kultige Gameshows: Takeshi’s Castle, American Gladiators und Co.

Das Erfol­gsprinzip von Gameshows ist so sim­pel wie großar­tig: Wir sehen Men­schen in teil­weise urkomis­chen Sit­u­a­tio­nen, fiebern mit und sind vor allem nei­disch auf den Spaß, den sie haben. Oder woll­test Du nie selb­st bei „Takeshi’s Cas­tle” teil­nehmen? Wir haben unsere Top 6 der Gameshows zusam­mengestellt.

GigaTV Film-Highlights

Gameshow mit Mega-Erfolg: „Schlag den Raab”

Ste­fan Raab gehört zu den bekan­ntesten Enter­tain­ern Deutsch­lands und war ein Vir­tu­ose am leg­endären TV-Total-Nip­pel­board. Mit „Schlag den Raab” rief er eine Gameshow ins Leben, deren Erfolg beweist, dass Raab nie als Ver­lier­er vom Platz ging – selb­st wenn er geschla­gen wurde. Das For­mat lief hierzu­lande von 2006 bis 2015, brachte einige Ableger her­vor und wurde in über 15 Län­der verkauft. Renom­mierte Ausze­ich­nun­gen wie den Deutschen Fernseh­preis, die Gold­ene Kam­era und die Romy erhielt „Schlag den Raab” vor allem in den Anfangs­jahren. Für den Adolf-Grimme-Preis war die Sendung mehrmals nominiert.

TV-Spaß im Kristall-Labyrinth: „The Crystal Maze”

In der 90er-Gameshow „The Crys­tal Maze” treten Teams in Spie­len gegeneinan­der an, um wertvolle Zeit für das Finale im Zen­trum des Kristall-Labyrinths zu sam­meln. Ein großes Plus ist die Optik, denn die Show besticht durch aufwendi­ge Kulis­sen, die oft an Fan­ta­sy-Szenar­ien erin­nern. Im britis­chen Fernse­hen avancierte „The Crys­tal Maze” zu einem Kulth­it. Anfang 2020 debütierte ein gle­ich­namiger US-Ableger beim amerikanis­chen TV-Sender Nick­elodeon.

Eine der berühmtesten Gameshows: „Takeshi’s Castle”

Da lacht und hüpft das Kind in uns! Die Gameshow „Takeshi’s Cas­tle” ist eigentlich zu abge­fahren, um wahr zu sein. Und wiederum so wahr, dass wir selb­st gern dabei wären. Denn wer möchte nicht an einen riesi­gen Pilz geklam­mert über einen See fliegen, um let­ztlich nicht auf der anvisierten Plat­tform, son­dern mit­ten im Wass­er zu lan­den? Das ist nur ein Beispiel der ver­rück­ten japanis­chen Show, die wie ein reales „Jump ’n’ Run”-Game wirkt. „Takeshi’s Cas­tle” lief von 1986 bis 1989 und wurde in zahlre­ichen Län­dern aus­ges­trahlt.

90er-Gameshow: „Die 100.000 Mark Show”

„Weit­er links, links, links!”. Was haben wir den heißen Draht geliebt! Wirst Du auch nos­tal­gisch, wenn Du an Fernse­hfor­mate wie „Die 100.000 Mark Show” denkst? Die über­wiegend von Ulla Kock am Brink mod­erierte Gameshow lief von 1993 bis 2000 bei RTL und galt als sehr beliebt. Dabei geri­et die Sendung zunächst in die Kri­tik, denn nie zuvor kon­nten Teil­nehmer so schnell so viel Geld gewin­nen. Um den Preis zu ergat­tern, trat­en vier Paare in mehreren Spie­len gegeneinan­der an. Zu Beginn der Show absolvierten die Teams einen Hin­dernispar­cours und am Ende ging es in die kultige Wasser­säule.

Moderne Gladiatorenkämpfe: „American Gladiators”

In der hero­is­chen Gameshow „Amer­i­can Glad­i­a­tors” (1989 bis 1996) mussten sich weib­liche und männliche Kan­di­dat­en im Kampf gegen TV-Glad­i­a­toren mit comichaften Namen wie Elek­tra, Nitro und Thun­der beweisen. Das For­mat legte den Fokus ein­deutig auf Sport und schick­te die Teil­nehmer an Seilen über einen Abgrund oder ließ sie in Ringkämpfen und anderen action­ge­lade­nen Fights antreten. Auch im deutschen Fernse­hen lief „Amer­i­can Glad­i­a­tors” sehr erfol­gre­ich.

Ein Original aus Japan: „Sasuke”

Die Gameshow „Sasuke” wurde inter­na­tion­al vielfach adap­tiert und ist auch unter dem Namen „Nin­ja War­rior” bekan­nt. Jede Ausstrahlung umfasst min­destens drei Stun­den und rund 100 Teil­nehmer, die auf Hin­derniswe­gen gegeneinan­der antreten. Der Spielmodus gliedert sich in vier Stufen – im Ver­lauf des Wet­tbe­werbs wer­den die Hin­dernisse immer schwieriger. Im Jahr 2017 startete Net­flix das „Sasuke”-Spin-off „Ulti­mate Beast­mas­ter”.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Bei welch­er Gameshow würdest Du am lieb­sten selb­st als Kan­di­dat mit­machen? Wir sind ges­pan­nt auf Deinen Kom­men­tar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren