© NETFLIX © 2021
:

Kleider-Geschichten und Co.: Die besten Mode-Dokus

Die Welt der Mode ist vielfältig, bunt und faszinierend. Durch Mode-Dokus bekommst Du einen Blick hin­ter die Kulis­sen und kannst tief in diese magisch wirk­ende Welt ein­tauchen. Dabei sind die Doku­men­ta­tio­nen so unter­schiedlich wie die Fash­ion­welt selb­st. Welche die besten Mode-Dokus sind, erfährst Du hier.

Von den per­sön­lichen Geschicht­en der Klei­dungsstücke über Influencer:innen und Modedesigner:innen bis hin zu den ökol­o­gis­chen Auswirkun­gen von Fast Fash­ion geben Mode-Dokus Dir span­nende Ein­blicke in die Fash­ion­welt. In der neuen Net­flix-Doku „Klei­der-Geschicht­en“ teilen Men­schen außergewöhn­liche Sto­rys, die sie mit ihren Lieblingsklei­dungsstück­en verbinden. Welche Doku­men­ta­tio­nen sich außer­dem lohnen, erfährst Du jet­zt. Das sind fünf der sehenswertesten Mode-Dokus, die Du auf Net­flix und Prime Video strea­men kannst.

Mit GigaTV bekommst Du klas­sis­ches Fernse­hen, eine große Mediatheken-Auswahl und Zugriff auf die Voda­fone Videothek in einem. Außer­dem kannst Du Deine Stream­ing-Dien­ste ganz ein­fach über die GigaTV-Plat­tform schauen.

Kleider-Geschichten: Jedes Kleidungsstück hat seine eigene Story

Jede:r hat im Klei­der­schrank ein Klei­dungsstück, das für ihn oder sie eine ganz beson­dere Geschichte hat. Zum Beispiel die hohen Buf­fa­lo-Plateaus aus den 90ern, der mit­tler­weile aus­ge­blich­ene Jog­gin­ganzug aus den 70ern oder das T-Shirt, das Du bei Deinem ersten Kuss getra­gen hast. Diese Anek­doten erzählt die neue Doku-Serie Klei­der-Geschicht­en. Die faszinieren­den und teil­weise ganz schön schrä­gen Sto­rys zu den Lieblingsklei­dungsstück­en sind seit Anfang April auf Net­flix ver­füg­bar.

Die Minis­erie umfasst acht Fol­gen, die jew­eils um die 30 Minuten lang sind. Das For­mat der Mode-Doku beruht auf dem New York Times-Best­seller „Worn Sto­ries“ von Emi­ly Spi­vack. In jed­er Folge triff­st Du auf ver­schiedene Men­schen und ihre Geschicht­en. Dabei geht es aber nicht nur schräg und skur­ril zu, son­dern manch­mal auch herz­er­greifend. Manch ein Klei­dungsstück hat seine:n Träger:in erst zu der Per­son wer­den lassen, die sie heute ist.

Chiara Ferragni: Unposted ‒ Private Einblicke in das Leben der Influencerin

Die Ital­iener­in Chiara Fer­rag­ni gehört mit über 20 Mil­lio­nen Follower:innen auf Insta­gram zu den best­bezahltesten Influencer:innen weltweit. Im Jahr 2016 wurde sie vom Mag­a­zin Forbes in die Liste „30 Under 30 Europe: The Arts“ aufgenom­men. Neben ihrer Tätigkeit als Influ­encerin kon­nte Fer­rag­ni bere­its eine eigene Schuh­lin­ie her­aus­brin­gen und gemein­sam mit dem Spielzeug-Her­steller Mat­tel eine Bar­bie-Ver­sion von sich selb­st erschaf­fen. Auch als Mod­el war Fer­rag­ni auf ver­schiede­nen Lauf­ste­gen anzutr­e­f­fen.

Wie glück­lich Chiara Fer­rag­ni bei der Pre­miere ihrer Mode-Doku in Rom war, zeigt sie mit diesem Insta­gram-Post:

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von Chiara Fer­rag­ni ✨ (@chiaraferragni)

Mit der Mode-Doku „Chiara Fer­rag­ni: Unpost­ed“ kannst Du Chiara Fer­rag­ni bei ihrem Auf­stieg begleit­en. Dabei soll der Doku­men­tarfilm einen unge­filterten Ein­blick in ihr Leben geben. Du möcht­est Dir die Mode-Doku anschauen? Dann schau bei Ama­zon Prime Video vor­bei, dort ste­ht „Chiara Fer­rag­ni: Unpost­ed“ zum Auslei­hen und Kauf zur Ver­fü­gung.

Alexander McQueen: Ein rührendes Porträt

Lee Alexan­der McQueen war ein britis­ch­er Mod­edesign­er, der beson­ders für seine skan­dalösen Mod­en­schauen berühmt wurde. Bei seinen Kreatio­nen set­zte McQueen auf Qual­ität, futur­is­tis­che Designs und teil­weise auch düstere Ele­mente. Wie beson­ders seine Mod­e­schauen waren, siehst Du in diesem Tweet:

In der Mode-Doku „Alexan­der McQueen“ wirst Du nicht nur viel über den Mod­edesign­er und sein pri­vates Leben erfahren, son­dern ein rühren­des Porträt zu sehen bekom­men. Die Doku­men­ta­tion, die einen Dori­an Award als LGBTQ-Doku­men­ta­tion des Jahres 2019 gewann, ist auf Net­flix ver­füg­bar.

Dass die Mode-Doku nicht nur diejeni­gen berührt, die McQueen kan­nten, zeigt Dir dieser Tweet:

Dior und Ich: Hinter den Kulissen des Modehauses

In der Mode-Doku „Dior und Ich“ von Frédéric Tcheng begleitest Du den Mod­edesign­er Raf Simons. Im Früh­jahr 2012 wurde der Bel­gi­er zum neuen Kreativdi­rek­tor des franzö­sis­chen Tra­di­tion­shaus Chris­t­ian Dior und stand damit direkt vor ein­er großen Her­aus­forderung: Simons soll inner­halb von nur acht Wochen eine kom­plette Haute-Cou­ture-Kollek­tion für Dior kreieren. In dieser auf Ama­zon Prime Video ver­füg­baren Fash­ion-Doku­men­ta­tion erhältst Du nicht nur einen Ein­blick in die Welt des Mod­edesign­ers, son­dern auch pri­vate Ein­blicke in das Mod­e­haus Dior. Der Blick hin­ter die Kulis­sen führt Dich auch durch alle Abteilun­gen des Mod­e­haus­es. Dabei triff­st Du auf langjährige Mitarbeiter:innen, die über ihre per­sön­liche Verbindung zur Marke Dior sprechen und viel Hin­ter­grund­wis­sen ver­mit­teln.

The True Cost – Der Preis der Mode: Die andere Seite der Fashionwelt

Beleucht­en viele Mode-Dokus häu­fig das Leben von Designer:innen und Mod­els, wirst Du in „The True Cost – Der Preis der Mode“ eine andere Seite der Fash­ion­welt ken­nen­ler­nen. In dieser Doku­men­ta­tion wer­den die Arbeits­be­din­gun­gen und auch die Pro­duk­tionsver­hält­nisse beleuchtet. Hast Du Dich schon ein­mal gefragt, wie eine Hose für weniger als 10 Euro im Laden erhältlich sein kann? In dieser Mode-Doku wirst Du es erfahren.

Die Doku­men­ta­tion startet in der Tex­til­fab­rik Rana Plaza, die im Jahr 2013 ein­stürzte und über 1.000 Men­schen das Leben nahm. Dieses Unglück war für den Regis­seur Andres Mor­gan der Anlass, um mit Recherchen und Drehar­beit­en zu begin­nen. Dabei wollte er her­aus­find­en, wer den eigentlichen Preis für bil­lige Klei­dung zahlen muss. Zusät­zlich ver­fol­gt die Mode-Doku die gesamte Ver­w­er­tungs­kette von Klei­dungsstück­en, inklu­sive der Entsorgung. Die Doku über die Auswirkun­gen von Fast Fash­ion kannst Du über Ama­zon Prime Video sehen.

In diesem Post­ing zeigt Regis­seur Andres Mor­gan unter welchen Bedin­gun­gen die Klei­dungsstücke hergestellt wer­den:

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von The True Cost (@truecostmovie)

Hast Du Dir die Mode-Dokus schon angeschaut? Ver­rate uns in den Kom­mentaren, welche Dir am besten gefall­en hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren