Eine Familie glücklich vereint in "Locke & Key"

Godzilla: Der ultimative Guide zum König der Monster

Godzil­la stampft seit knapp 70 Jahren über die Lein­wand. Mit der kom­menden Serie „Monarch“ in Aus­sicht, wird es Zeit für eine ordentliche Watch­list. In unserem ulti­ma­tiv­en Godzil­la-Guide find­est Du alle orig­i­nalen Filme und Serien, mit dem König der Mon­ster.

Mal die größte Bedro­hung der Men­schheit, mal deren let­zte Hoff­nung. Kein anderes Film­mon­ster wurde im Laufe sein­er Kar­riere so divers inter­pretiert, benutzt, dargestellt und kopiert wie Godzil­la. Mit der Serie „Monarch“ und ein­er Fort­set­zung zu „Godzil­la vs. Kong“ ist auch noch kein Ende in Sicht. Wenn Du Godzil­la-Filme auch so lieb­st wie wir, dann find­est Du hier alle aufre­gen­den Aben­teuer rund um die Riesenechse, seit sein­er über­wälti­gen­den Pre­miere 1954. Wir wün­schen viel Spaß mit dieser mon­strösen Watch­list.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Godzilla, Kapitel I: Shōwa-Ära – Die Geburt einer Legende

Die Shōwa-Ära umfasst 15 Godzil­la-Filme im Zeitraum zwis­chen 1954 bis 1975. Obwohl japanis­che Pro­duk­tio­nen das Genre der Riesen­mon­ster­filme (jap. Kai­jū Eiga) maßge­blich geprägt haben, kann der amerikanis­che Film „Panik in New York“ (1953), mit der damals erstaunlichen Stop-Motion-Arbeit von Ray Har­ry­hausen, als Mut­ter des Riesen­mon­ster-Hypes ange­se­hen wer­den. Die Prämisse: Nach einem Atom­waf­fen­test stapft ein prähis­torisches Ungetüm durch die Großs­tadt. Nach diesem Vor­bild startet „Godzil­la“ dann 1954 in den japanis­chen Kinos. In diesem ersten Film wird Godzil­la am Ende mith­il­fe ein­er neuar­ti­gen Waffe, dem Oxy­gen­z­er­stör­er, im Wass­er aufgelöst. Jed­er weit­ere Film dieser Ära zeigt de fac­to einen zweit­en Godzil­la. Im Laufe der Shōwa-Ära entwick­elt sich Godzil­la vom Moloch zum Knud­del­monster. Ein Trend, der in dem Film „Franken­steins Mon­ster jagen Godzil­las Sohn“ gipfelt, in welchem Godzil­la als allein­erziehen­der Papa dargestellt wird. Mit „Die Brut des Teufels, Kon­ga, Godzil­la, King Kong“ endet die erste Rei­he der Godzil­la-Filme und präsen­tiert dabei ein riesiges Seep­fer­d­chen als Antag­o­nis­ten. Muss man mal gese­hen haben.

PS: Zwis­chen 1978 und 1980 flim­mert die Son­ntag­mor­gen-Zeichen­trick­serie „The Godzil­la Pow­er Hour“ über die Röhren des US-Pub­likums und präsen­tiert unter anderem Godzil­las Nef­fen God­zooky. Die Serie lief hierzu­lande 1995 unter dem Titel „Godzil­la – Ret­ter der Erde“ im Pri­vat­fernse­hen.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Alle Godzilla-Filme der Shōwa-Ära im Überblick

  • 1954: Godzil­la
  • 1955: Godzil­la kehrt zurück
  • 1962: Die Rück­kehr des King Kong
  • 1964: Godzil­la und die Urwel­trau­pen
  • 1964: Franken­steins Mon­ster im Kampf gegen Ghi­do­rah
  • 1965: Befehl aus dem Dunkel
  • 1966: Franken­stein und die Unge­heuer aus dem Meer
  • 1967: Franken­steins Mon­ster jagen Godzil­las Sohn
  • 1968: Franken­stein und die Mon­ster aus dem All
  • 1969: Godzil­la – Attack All Mon­sters
  • 1971: Franken­steins Kampf gegen die Teufelsmon­ster
  • 1972: Franken­steins Höl­len­brut
  • 1973: King Kong – Dämo­nen aus dem Weltall
  • 1974: King Kong gegen Godzil­la
  • 1975: Die Brut des Teufels, Kon­ga, Godzil­la, King Kong

Godzilla, Kapitel II: Heisei-Ära – Tränen eines Ungeheuers

Zwis­chen „Godzil­la – Die Rück­kehr des Mon­sters ist eine Fort­set­zung des Orig­i­nal­films von 1954. Er ignori­ert jegliche Filme der Vorgänger­rei­he. Stattdessen läutet er eine Ära der Trä­nen ein. Die Filme der Hei­sei-Ära zeigen Godzil­la als unberechen­bare Naturge­walt. Die The­men sind ern­sthafter, der Tenor oft düster. Der Men­sch ist der Architekt seines eige­nen Unter­gangs. Gen­tech­nik, Zeitreisen, Kap­i­tal­is­mus – wir sind schuld! Bekan­nte Mon­ster wie Moth­ra oder King Ghi­do­rah feiern pom­pöse Neuin­ter­pre­ta­tio­nen; hinzu kom­men ikonis­che Gestal­ten wie Biol­lante, eine Kreuzung aus Rosen- und Godzil­la-Genen. Der siebte Film „Godzil­la gegen Destoroy­ah been­det die Hei­sei-Ära mit einem Knall – buch­stäblich.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Alle Godzilla-Filme der Heisei-Ära im Überblick

  • 1984: Godzil­la – Die Rück­kehr des Mon­sters
  • 1989: Godzil­la, der Urgi­gant
  • 1991: Godzil­la – Duell der Megasauri­er
  • 1992: Godzil­la – Kampf der Sauri­er­mu­tan­ten
  • 1993: Godzil­la gegen MechaGodzil­la II
  • 1994: Godzil­la gegen Space­Godzil­la
  • 1995: Godzil­la gegen Destoroy­ah

Godzilla, Kapitel III: Millenium-Ära – Das große Jubiläum

Die Mil­le­ni­um-Ära schließt sechs Filme im Zeitraum zwis­chen 1999 und 2004 ein. Ab 1999 will das Godzil­la-Stu­dio Toho Com­pa­ny den abse­hbaren 50. Geburt­stag sein­er erfol­gre­ich­sten Schöp­fung ordentlich feiern. Die Idee anlässlich dessen: Fast jed­er Film ver­ste­ht sich als direk­te Fort­set­zung zum Orig­i­nal­film von 1954. Fig­uren­de­sign und Ton ändern sich mit jedem Film. So richtig gut an kommt allerd­ings nur der Film „Godzil­la, Moth­ra, King Ghi­do­rah – Giant Mon­sters All-Out Attack!, von Regis­seur Shū­suke Kaneko. Dieser insze­nierte zuvor bere­its die Mon­ster­film-Rei­he um die feuer­spuck­ende Riesen­schild­kröte Gam­era. Der abschließende „Godzil­la: Final Wars  lässt zwar alle wichti­gen Mon­stren erneut über den Bild­schirm flitzen, überzeugt die Kri­tik­er aber trotz­dem nicht. Toho ver­set­zt das Godzil­la-Fran­chise danach für zehn Jahre in einen Schön­heitss­chlaf.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Alle Godzilla-Filme der Millenium-Ära im Überblick

  • 1999: Godzil­la 2000: Mil­len­ni­um
  • 2000: Godzil­la vs. Megaguirus
  • 2001: Godzil­la, Moth­ra and King Ghi­do­rah
  • 2002: Godzil­la against MechaGodzil­la
  • 2003: Godzil­la: Tokyo SOS
  • 2004: Godzil­la: Final Wars

Godzilla, Kapitel IV: Reiwa-Ära – Die Wiederentdeckung des Monsters

Die Rei­wa-Ära beste­ht aktuell aus einem Real­film, drei Ani­me-Fil­men und ein­er Ani­me-Serie, in einem Zeitraum seit 2016. Nach dem Erfolg der amerikanis­chen Film­rei­he, zeigt sich Toho exper­i­men­tier­freudi­ger, bezüglich sein­er erfol­gre­ichen Marke Godzil­la. 2016 veröf­fentlicht Toho den ersten japanis­chen Godzil­la-Film seit 12 Jahren!Shin Godzil­la“ ist kom­pro­miss­los und ent­mys­ti­fiziert das Mon­ster kom­plett. Godzil­la taucht auf, mutiert mehrmals, ist dabei grässlich anzuschauen und stellt die Regierung vor schi­er unlös­bare Auf­gaben. Com­put­er­ef­fek­te tre­f­fen auf den alten Charme von Mod­ell­baustädten und Schaus­piel­ern im Gum­mi­anzug. Obwohl eine Fort­set­zung sicher­lich reizvoll wäre, arbeit­et Toho lieber an einem eige­nen Godzil­la Cin­e­mat­ic Uni­verse nach Mar­vel-Vor­bild und scheint Shin Godzil­la dafür zu ignori­eren.

Einen ganz neuen Anstrich bekommt Godzil­la auch in ein­er Ani­me-Trilo­gie auf Net­flix. In „Plan­et der Mon­ster“, „Eine Stadt am Rande der Schlacht“ und „Zer­stör­er der Welt“ kehren die let­zten Men­schen, inklu­sive außerirdis­ch­er Ver­bün­de­ter, nach 20.000 Jahren auf die Erde zurück. Godzil­la ist die dom­i­nante Lebens­form und hat das Antlitz der Erde kom­plett verän­dert – inklu­sive ihres Ökosys­tems.

Noch exper­i­menteller ist die Ani­me-Serie „Godzil­la Sin­gu­lar Point“, in der zwei junge Genies Hin­weise auf die Exis­tenz des Mul­ti­ver­sums bekom­men, in dem Godzil­la eine große Rolle spielt.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Alle Godzilla-Filme und -serien der Reiwa-Ära im Überblick

  • 2016: Shin Godzil­la
  • 2017: Godzil­la: Plan­et der Mon­ster (Ani­me)
  • 2018: Godzil­la: Eine Stadt am Rande der Schlacht (Ani­me)
  • 2018: Godzil­la: Zer­stör­er der Welt (Ani­me)
  • 2021: Godzil­la Sin­gu­lar Point (Ani­me-Serie)

Mit GigaTV greif­st Du auf Free-TV, Pay-TV und sog­ar Stream­ing­di­en­ste wie Net­flix zu und kannst Sendun­gen auf Wun­sch aufnehmen. Mit dem Tarif GigaTV inklu­sive Net­flix ste­ht Dir eine riesige Auswahl an Fil­men, Serien und Doku­men­ta­tio­nen zuhause oder unter­wegs in bril­lanter HD-Qual­ität zur Ver­fü­gung. Falls Du von diesem Ange­bot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unser­er Über­sicht vor­bei – dort find­est Du alle Infos.

Godzilla, Kapitel V: MonsterVerse – Ein Zuhause für Titanen

Das Mon­ster­Verse umfasst derzeit vier Filme und existiert seit 2014.

Als 2014 Regis­seur Gareth Edwards seinen Godzil­la auf die Welt loslässt, . Mod­ernes Mon­s­ter­de­sign mit ein­er tiefen Ver­beu­gung vor den Wurzeln. In „Kong: Skull Island erfährt das Pub­likum, dass die Filme im gle­ichen Fil­mu­ni­ver­sum spie­len, dem Mon­ster­Verse. Es fol­gen große Mon­ster­spek­takel in „Godzil­la II: King of the Mon­sters“ und „Godzil­la vs. Kong“. Als verbinden­des Ele­ment zwis­chen den Fil­men fungiert unter anderem die geheime Regierung­sor­gan­i­sa­tion Monarch, die dem­nächst einen eige­nen Serien­ableger bekommt. Ein Ende des Mon­ster­Verse ist nicht in Sicht.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Alle Filme und -serien des MonsterVerse im Überblick

  • 2014: Godzil­la
  • 2017: Kong: Skull Island
  • 2019: Godzil­la II: King of the Mon­sters
  • 2021: Godzil­la vs. Kong
  • 2023: Monarch (Arbeit­sti­tel; Serie)
  • 2024: Godzil­la vs. Kong 2 (Arbeit­sti­tel)
  • TBA: Skull Island (Arbeit­sti­tel; Ani­me-Serie)

Godzilla: Das unsterbliche Monster

Godzil­la hat die Filmgeschichte begleit­et und geprägt, auch wenn sich die Qual­ität, der Ton, die The­men und das Ausse­hen sich hin und wieder ändern mögen. Und das Wieder­ent­deck­en der Fig­ur, Ära um Ära, wird auch in Zukun­ft dafür sor­gen, dass wir entwed­er ver­schämt kich­ern, eine Träne vergießen oder den Atem anhal­ten, wenn wir ihn sehen – den König der Mon­ster.

Welch­er ist Dein lieb­ster Godzil­la-Film und warum? Wir freuen uns auf Deinen Filmtipp in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren