Spider-Man schwingt durch New York City in "Spider-Man: A New Universe".
© picture alliance/Everett Collection/Sony Pictures Animation
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

Spider-Man: A New Universe 2 – alle Infos zur Fortsetzung „Across the Spider-Verse”

Der Ani­ma­tions­film „Spi­der-Man: A New Uni­verse“ bekommt nicht nur einen, son­dern gle­ich zwei Nach­fol­ger. Das erste Sequel erscheint allerd­ings nicht mehr 2022, wie im Vor­feld eigentlich angekündigt war. Hier erfährst Du, was wir über Kinos­tart, Sto­ry und Trail­er von „Spi­der-Man: Across the Spi­der-Verse” wis­sen.

Mit „Spi­der-Man: A New Uni­verse“ (Orig­inalti­tel: „Spi­der-Man: Into the Spi­der-Verse“) ist Sony 2018 ein echter Ani­ma­tion­shit gelun­gen. Der Film hat nicht nur die anspruchsvollen Fans des Spin­nen­helden zufriedengestellt, son­dern auch Kritiker:innen überzeugt – wie beispiel­sweise die Review-Plat­tform Rot­ten Toma­toes zeigt.

Bei den Oscars und Gold­en Globes 2019 wurde „Spi­der-Man: A New Uni­verse“ dann auch wenig über­raschend als bester Ani­ma­tions­film aus­geze­ich­net. Kein Wun­der, dass der Film eine Fort­set­zung bekommt – beziehungsweise sog­ar zwei.

Spi­der-Man: A New Uni­verse auf Net­flix – darum ist der Ani­ma­tions­film Pflicht­pro­gramm

Wie Autor und Pro­duzent Christo­pher Miller auf Twit­ter ver­rat­en hat, arbeit­en unter anderem Phil Lord, David Calla­ham, Regis­seur Joaquim Dos San­tos sowie er selb­st par­al­lel an bei­den Fil­men. Nach­dem sie das Skript fer­tiggestellt hat­ten, wäre ihnen klarge­wor­den, dass die Sto­ry viel zu lang für einen einzi­gen Film sei.

Nach­dem es zunächst geheißen hat­te, dass die Fort­set­zung in zwei Teilen erscheint, ist nun klar: Es gibt eine echte Trilo­gie. Der dritte Teil der Rei­he wird unter dem Namen „Spi­der-Man: Beyond the Spi­der-Verse” erscheinen. Als Release-Datum peilt Sony aktuell das Jahr 2024 an (siehe unten).

Wann startet Spider-Man: Across the Spider-Verse im Kino?

Spi­der: Man A New Uni­verse 2 sollte ursprünglich am 13. Okto­ber 2022 erscheinen, also knapp drei Jahre nach dem Vorgänger. Mit­tler­weile hat sich das Release-Datum ver­schoben: A New Uni­verse 2 soll nun erst am 1. Juni 2023 in die deutschen Kinos kom­men, Teil 3 im Ver­lauf des Jahres 2024.

Konkrete Gründe für die Ver­schiebung hat Sony nicht genan­nt. Pro­duzent Christo­pher Miller zufolge habe man aber nun mehr Zeit, einen „großar­ti­gen” Film zu machen:

Spider-Man: A New Universe 2 – was verrät der Trailer?

Im Dezem­ber 2021 hat Sony den ersten Trail­er zur Fort­set­zung veröf­fentlicht. Ihm zufolge wis­sen wir bere­its, dass Pro­tag­o­nist Miles Morales in der Fort­set­zung von Spi­der-Man: A New Uni­verse offen­bar selb­st das Mul­ti­ver­sum bereist. Im ersten Film war er noch von ver­schiede­nen anderen Spidey-Vari­anten besucht wor­den.

Mehr zu den Spidey-Neuzugän­gen im Trail­er erfährst Du auch in diesem Artikel.

Die Story: Was könnte im Film passieren?

Natür­lich ist die Sto­ry von Spi­der-Man: Across the Spi­der-Verse noch in weit­en Teilen geheim. Allerd­ings dürften Miles Morales und Gwen Sta­cy im Zen­trum der Geschichte ste­hen und sich auf eine Reise durch das Mul­ti­ver­sum begeben. Dabei gilt es, einen neuen Feind zu bekämpfen.

Die Besetzung von Spider-Man: Across the Spider-Verse

Auch für die Fort­set­zung von Spi­der-Man: A New Uni­verse hat Sony eine Rei­he sehr pop­ulär­er Sprecher:innen ver­sam­melt. Zurück­kehren wer­den dem­nach:

  • Shameik Moore als Miles Morales / Spi­der-Man
  • Hailee Ste­in­feld als Gwen Sta­cy / Spi­der-Woman
  • Jake John­son als Peter B. Park­er / Spi­der-Man

Neu im Cast ist „Moon Knight”-Star Oscar Issac als Miguel O’Hara/Spi­der-Man 2099, der bere­its einen Cameo-Auftritt in der Post-Cred­it-Szene von Spi­der-Man: A New Uni­verse hat­te. Im Nach­fol­ger spielt seine Fig­ur nun eine feste Rolle.

Außer­dem hat sich Issa Rae („Inse­cure”) als Jes­si­ca Drew/Spi­der-Woman dem Cast angeschlossen.

Eine Riesen­freude würde Sony den Fans natür­lich mit einem Auftritt von Tom Hol­land machen. Aber wird es dazu kom­men? Laut SyFy sind sowohl Tom Hol­land als auch Zen­daya und Jacob Bat­alon am Set von Spi­der-Man 3 von Pro­duzentin Amy Pas­cal kon­tak­tiert wor­den.

Find­est Du „Spi­der-Man: A New Uni­verse“ eben­so gelun­gen wie die Kri­tik­er? Wovon kön­nte das Sequel noch han­deln? Hin­ter­lasse uns hierzu gerne einen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren