Penny Dreadful: City of Angels – Release, Story & Trailer im Überblick
© picture alliance/Everett Collection
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

Penny Dreadful: City of Angels – Release, Story & Trailer im Überblick

Nach großer Trauer über das abrupte Ende von „Pen­ny Dread­ful” kön­nen sich die Fans endlich wieder freuen: Bald kommt das Spin-off „Pen­ny Dread­ful: City of Angels” nach Deutsch­land. Alles zu Release, Sto­ry und Trail­er find­est Du hier.

Obwohl „Pen­ny Dread­ful” mit Eva Green, Josh Hart­nett und Tim­o­thy Dal­ton eine Star-Beset­zung auf­fuhr, die Pro­duk­tion alles andere als bil­lig wirk­te und auch Sto­ry zu begeis­tern wusste, hat es die bit­ter­süße Hor­ror-Serie nur zu drei Staffeln geschafft. Der Grund? Laut den Mach­ern sei die Geschichte schlichtweg zu Ende erzählt gewe­sen.

Wer die Serie noch nicht gese­hen hat, kann dies jed­erzeit auf Net­flix nach­holen. Und das ist auch dringlichst emp­fohlen, denn Serien­vater John Logan („Spec­tre“, „Alien: Covenant“) hat mit „Pen­ny Dread­ful: City of Angels” ein Spin-off zur Welt gebracht. Der Ableger spielt jedoch nicht mehr in Eng­land und erzählt eine neue Geschichte aus ein­er anderen Epoche. In den Staat­en läuft die Serie bere­its, doch nun kommt sie endlich auch nach Deutsch­land.

GigaTV Film-Highlights

„Penny Dreadful: City of Angels”: Die Story

Brav, vik­to­ri­an­isch, adrett und elo­quent war ein­mal: In „City of Angels” räumt „Game of Thrones”-Star Natal­ie Dormer in Los Ange­les tüchtig auf. Wir schreiben das Jahr 1938, der Zweite Weltkrieg ste­ht kurz bevor. Aber auch inner­halb der Stadt der Engel kommt es zwis­chen ver­schiede­nen Grup­pen zu Span­nun­gen. Let­ztlich wird jemand (auf echt unan­genehme Weise) ermordet und die Detek­tive Tia­go Vega (Daniel Zovat­to) und Lewis Mich­en­er (Nathan Lane) übernehmen den Fall. Die Ermit­tlun­gen führen das Duo in die Kreise der kor­rupten Elite des Lan­des.

„Pen­ny Dread­ful: City of Angels” wäre aber kein „Pen­ny Dreadful”-Nachkomme, wenn die Serie keine expliziten Hor­ror-Ele­mente hätte. Bru­tale Rit­uale und viel Mys­tery zeich­nen also die Sto­ry aus. Und selb­stver­ständlich die geheimnisvolle Mag­da (Natal­ie Dormer), die den Detek­tiv­en ein Rät­sel ist. Was führt sie im Schilde? Ist sie über­haupt ein Men­sch? Die Beamten merken irgend­wann, dass Mag­da ihre eige­nen Pläne hat.

Video: Youtube / Pen­ny Dread­ful on SHOWTIME

Das ist der Cast von „Penny Dreadful: City of Angels”

Nicht schlecht: Auch der Cast vom „Pen­ny Dreadful”-Spin-off muss sich vor nie­man­dem ver­steck­en. Denn auch dieses Mal sind echte Hochkaräter mit von der Par­tie.

  • Natal­ie Dormer („Game of Thrones”, „Trib­ute von Panem”) als Mag­da
  • Daniel Zovat­to („Fear the Walk­ing Dead”) als San­ti­a­go „Tia­go” Vega
  • Ker­ry Bishé („Nar­cos”) als Sis­ter Mol­ly Finnis­ter
  • Adri­ana Bar­raza („Ram­bo: Last Blood”, „Cake”) als Maria Vega
  • Jes­si­ca Garza („The Purge”) als Jose­fi­na Vega
  • Michael Glad­is („Ter­mi­na­tor: Genisys”) als Charl­ton Townsend
  • Johnathan Nieves als Mateo Vega
  • Rory Kin­n­ear („Spec­tre”) als Peter Craft
  • Nathan Lane („The Good Wife”) als Lewis Mich­ene

Wann und wo findet der Release von „Penny Dreadful: City of Angels” statt?

In den Vere­inigten Staat­en sind bere­its einige Fol­gen der neuen Serie erschienen. Doch wann lassen sich Natal­ie Dormer und Co. in Deutsch­land bestaunen? „Pen­ny Dread­ful: City of Angels” startet am 8. Juni 2020 bei Sky. Pünk­tlich um 21:15 Uhr gibt es wöchentlich eine Folge auf Sky Atlantic HD zu sehen. Alter­na­tiv kannst Du sie auch über Sky Tick­et, Sky Q oder Sky Go abrufen.

Video: Youtube / Pen­ny Dread­ful on SHOWTIME

Freust Du Dich auf das Spin-off? Schreib uns gerne einen Kom­men­tar. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren