Jamie Foxx in Project Power
© SKIP BOLEN/NETFLIX
:

Netflix’ Project Power: Vorschau auf den neuen Sci-Fi-Thriller mit Jamie Foxx

Am 14. August 2020 startet bei Net­flix ein neuer Som­mer-Thriller mit Top-Beset­zung: Hier erfährst du alles, was Du über „Project Pow­er”, die Sto­ry und den Cast wis­sen musst. Außer­dem zeigen wir Dir den offiziellen Trail­er zum Net­flix-Film.

GigaTV Film-Highlights

„Project Power” bei Netflix: Der Start des Sci-Fi-Thrillers

Crime, comicmäßige Action und eine Prise Sci­ence Fic­tion: „Project Pow­er” kommt passend zu seinem Titel gle­ich mit der geball­ten Ladung Enter­tain­ment. Der heiß erwartete Film von Ariel Schul­man und Hen­ry Joost feiert am 14. August bei Net­flix Pre­miere. Die bei­den jun­gen Regis­seure sind sehr erfahren in der Zusam­me­nar­beit und haben bere­its gemein­sam den Action-Thriller „Nerve” und die Inde­pen­dent-Doku „Cat­fish” insze­niert. Das Drehbuch von „Project Pow­er” stammt aus der Fed­er von Matt­son Tom­lin, der auch die Vor­lage für „The Bat­man” mit Robert Pat­tin­son lieferte.

Net­flix verkün­dete seine Pläne für „Project Pow­er” 2018 und vergeudete danach keine Zeit. Im Okto­ber des­sel­ben Jahres began­nen die Drehar­beit­en in New Orleans, und nicht ein­mal zwei Jahre später ist der Film bere­it für die Pre­miere. Abge­se­hen von ein­er Kurzbeschrei­bung und einem Trail­er, der am 15. Juli erschienen ist, hat sich der Stream­ing-Riese bis­lang aber nur wenig in die Karten schauen lassen, was die Sto­ry ange­ht. Einige span­nende Details hat Net­flix aber schon enthüllt.

Video: Youtube / Net­flix Deutsch­land, Öster­re­ich und Schweiz

Die Story im Überblick

Die Sto­ry von „Project Pow­er” hat es in sich: Auf den Straßen von New Orleans begin­nt sich eine selt­same Droge bre­itzu­machen, die ihren Nutzern kurzzeit­ige Superkräfte ver­lei­ht. Welche Kraft das ist, ist bei jedem Men­schen unter­schiedlich, was die Droge unberechen­bar und poten­ziell tödlich macht. Der Ein­fluss der kleinen Pillen auf die Krim­i­nal­ität in der Stadt ist ver­heerend. Daher schließen sich der Ex-Sol­dat Art, der Polizist Frank und eine junge Deal­erin zusam­men, um die Droge zu bekämpfen.

Der Trail­er legt nahe, dass alle drei schnell in die Welt des organ­isierten Ver­brechens gezo­gen wer­den, wobei vor allem Art eine per­sön­liche Schlacht zu kämpfen hat: Seine Tochter ist ent­führt wor­den. Dem Trail­er nach zu urteilen, erwartet Dich ein Action-Feuer­w­erk gespickt mit Sci­ence Fic­tion und sehr per­sön­lichen Momenten.

Joseph Gordon-Levitt in Project Power

Joseph Gor­don-Levitt spielt in „Project Pow­er” einen jun­gen Polizis­ten. — Bild: COURTESY OF NETFLIX

Top-Besetzung: Das ist der Cast von „Project Power”

Jamie Foxx als Art

Jamie Foxx ist ein­deutig das Zugpferd von „Pro­jekt Pow­er” und auch im Trail­er sehr präsent. So erk­lärt uns seine Fig­ur Art die Hin­ter­gründe als Voice Over. Der „Djan­go Unchained”-Star strotzt dabei wie immer vor Energie und wird ganz gewiss auch die nötige Prise Humor beis­teuern. Dass der Darsteller viel­seit­ig ist, hat er oft genug bewiesen. So find­en sich sein­er Fil­mo­grafie Action-Streifen wie „Col­lat­er­al” und „White House Down” als auch sehr humorige Filme wie „Kill the Boss” oder die Musi­cal-Ver­fil­mung „Annie”.

Joseph Gordon-Levitt als Frank

Dass Joseph Gor­don-Levitt in „Project Pow­er” ein weit­eres Mal einen Polizis­ten spielt, wird viele sein­er Fans nos­tal­gisch wer­den lassen. Schließlich spielte der sym­pa­this­che Darsteller schon 2012 in „The Dark Knight Ris­es” einen jun­gen Cop, der schnell zum Fan-Liebling avancierte. Dass Gor­don-Levitt ger­ade die „Good Cops” so glaub­würdig spielt, ist kein Wun­der, denn aufrechte und ehrliche Fig­uren sind ihm ein­fach auf den Leib geschnit­ten.

Ende der 90er wurde der 39-Jährige mit sein­er Rolle als Tom­my in „Hin­term Mond gle­ich links” erst­mals bekan­nt. Heute ist Joseph Gor­don-Levitt aus Hol­ly­wood nicht mehr wegzu­denken – nicht zulet­zt durch seine anspruchsvollen Rollen als waghal­siger Fahrrad­kuri­er in „Pre­mi­um Rush”, als Whistle­blow­er in „Snow­den” und als jün­gere Ver­sion von Bruce Willis in „Loop­er”.

Dominique Fishback als Robin

Dominique Fish­back spielt in „Project Pow­er” die junge Deal­erin Robin. Ihre Fig­ur war es übri­gens, die die Regis­seure Hen­ry Joost und Ariel Schu­mann im Drehbuch primär faszinierte, so Joost gegenüber „Enter­tain­ment Week­ly”: „Den Charak­ter Robin fan­den wir unwider­stehlich und einzi­gar­tig.” Das scheint Fish­back umge­set­zt zu haben, denn im Film soll sie abso­lut überzeu­gend wirken. Fans soll­ten sich auch die Serien „The Deuce” und „Show Me a Hero” anse­hen, in denen die 25-Jährige ihre ersten größeren Rollen spielt.

Dominique Fishback in Project Power

Welch­er Net­flix-Film hat Dir 2020 bis­lang am besten gefall­en? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren