Leah Remini und Kevin James in King of Queens
© picture alliance/AP Photo | Reed Saxon
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

Ist King of Queens auf Netflix? Alle Staffeln im Überblick und wo Du sie streamen kannst

Neun Staffeln lang erzählte die Sit­com „King of Queens” vom All­t­ag ein­er amerikanis­chen Durch­schnitts­fam­i­lie. Worum dreht­en sich die einzel­nen Sea­sons und läuft King of Queens eigentlich bei Net­flix? Alle Infos im Überblick.

King of Queens: Was Du über die Serie wissen musst

Ein beque­mer Paket­fahrer, seine ambi­tion­ierte Ehe­frau und ihr schrul­liger Vater, der an allem etwas auszuset­zen hat: Das sind die Haupt­fig­uren der Com­e­dyserie King of Queens. Dou­glas und Car­rie Hef­fer­nan leben im New York­er Stadt­teil Queens und sind ziem­lich unter­schiedlich.

Doug (Kevin James) ist mit seinem Leben zufrieden. Am lieb­sten sitzt er mit seinen Kumpels vor dem Fernse­her, schaut Sportüber­tra­gun­gen und isst Fast Food. Car­rie (Leah Rem­i­ni) dage­gen ist eine ehrgeizige Anwalts­ge­hil­fin, die sich gesund ernährt, Sport treibt und sowohl im Job als auch daheim alles verbessern will. Ihre Pläne sind allerd­ings oft zum Scheit­ern verurteilt, weil Doug alles aus­bremst.

Das Leben der bei­den wird auf den Kopf gestellt, als Car­ries Vater Arthur (Jer­ry Stiller) in den Keller ihres Haus­es einzieht. Und weil er stur und laut ist und an allem herum­nörgelt, treibt er Tochter und Schwiegersohn zur Weißg­lut.

Die neun Staffeln von King Of Queens liefen von 1998 bis 2007. Es gab ins­ge­samt 207 Episo­den mit jew­eils rund 22 Minuten. Die Kult­serie war sowohl in den USA als auch in Deutsch­land sehr erfol­gre­ich.

Staffel 1 von King of Queens: Arthur zieht ein und die erste von vielen Diäten

Die erste Staffel von King of Queens begin­nt damit, dass Car­rie Doug einen neuen Fernse­her schenkt, den er in den Keller stellen will. Doch dann zieht Arthur ein und alles wird anders. Die Eheleute wollen außer­dem eine Diät machen, die erste von vie­len. Car­rie überre­det ihren wenig motivierten Mann zu ein­er Weit­er­bil­dung und nimmt ihn zu ein­er Cock­tail­par­ty ihrer Arbeitsstelle mit. Blöd nur, dass Arthur sie blamiert.

Staffel 2: Dougs Freiheitsdrang und Arthurs Geburtstag

In der zweit­en Staffel von King of Queens schafft sich Doug in einem Anfall von Frei­heits­drang ein Motor­rad an. In den weit­eren 24 Episo­den wollen die Hef­fer­nans zweimal in den Urlaub fahren, haben aber sehr unter­schiedliche Vorstel­lun­gen davon, wie das ausse­hen sollte. Doug sucht Car­rie eine beste Fre­undin, damit er mal seine Ruhe hat. Und Arthur bekommt eine Über­raschungspar­ty zum Geburt­stag – inklu­sive Besuch zweier alter Fre­unde, mit denen er aber noch einiges zu klären hat.

Staffel 3: Rentnertanzkurs und ewige Geldsorgen

Doug will mal wieder abnehmen, Car­rie möchte studieren und die Hef­fer­nans haben mit Geld­sor­gen zu kämpfen: Das Leben der Fam­i­lie hat sich in Staffel 3 zunächst nicht groß verän­dert. Dann ver­sucht sich Doug als Lehrer, um mehr Geld in die Kasse zu brin­gen. Später nimmt er eben­so wenig erfol­gre­ich einen Zweitjob als Chauf­feur an. Arthur soll der­weil bei einem Rent­ner­tanzkurs mit­machen, will aber lieber in eine Bar. Am Ende der Staffel ist Car­rie schwanger.

Staffel 4: Der unerfüllte Kinderwunsch und Versuche, eine Ehe zu retten

Staffel 4 von King of Queens begin­nt damit, dass Car­rie doch nicht schwanger ist. Doug will Car­ries Kolleg:innen mit Lügengeschicht­en beein­druck­en, während sie mit ihm einen Sal­sakurs machen möchte. Natür­lich durchkreuzt er ihre Pläne. Wie schon in Staffel 3 ver­suchen die bei­den mit vere­in­ten Kräften, die Ehe ihrer Freund:innen Dea­con und Kel­ly zu ret­ten. Arthur will inzwis­chen Klavier­stun­den geben, obwohl er keine Ahnung von dem Instru­ment hat.

Staffel 5: Missglückte Feiern und eine Diät für Doug und Arthur

Doug blamiert Car­rie mit einem pein­lichen Foto, das er bei ein­er wichti­gen Fir­men­feier von sich selb­st macht. Der Haussegen hängt bei den Hef­fer­nans auch schief, weil Doug ohne Car­rie nicht schlafen kann. Thanks­giv­ing, Wei­h­nacht­en und Valentin­stag sind in Staffel 5 von King of Queens nicht ger­ade besinnlich. Außer­dem wollen die zwei endlich Arthur aus dem Haus schaf­fen – und Car­rie set­zt sowohl ihren Vater als auch Doug auf Diät.

Staffel 6 von King of Queens: Eine Hundesitterin für Arthur und Carrie in der Krise

In Staffel 6 von King of Queens hat Doug ein paar Kilo abgenom­men und Arthur gewin­nt beim Bin­go im Alter­sheim eine Menge Geld. Aber dann ver­liert Car­rie ihren geliebten Job und stürzt in eine Krise. Arthur ruiniert ein wichtiges Vorstel­lungs­ge­spräch von Car­rie, und Doug kann ihre Kolleg:innen mal wieder nicht lei­den. Das Ehep­aar engagiert die Hun­de­sit­terin Hol­ly, um mit Arthur spazieren zu gehen. Dann zieht auch sie bei den Hef­fer­nans ein.

Staffel 7: Ein Ausflug nach Las Vegas und ein Karrieresprung für Carrie

Dougs Fre­unde laden ihn in Staffel 7 von King of Queens zu einem Trip nach Las Vegas ein. Damit Car­rie ihm den Aus­flug erlaubt, spendiert er ihr einen Spa-Tag – natür­lich ganz unverbindlich. Weil seine Frau befördert wird, hat Doug Angst, dass sie ihn vielle­icht ver­nach­läs­sigt. Und Car­rie fürchtet nicht zu Unrecht, dass Doug sie mal wieder blamieren kön­nte. Arthur ver­ste­ht sich immer bess­er mit Dougs Mut­ter, was für Kom­p­lika­tio­nen sorgt.

Staffel 8: Verkaufte Haare und eine Pole-Dancing-Stange im Schlafzimmer

Doug bringt in Staffel 8 von King of Queens eine Pole-Danc­ing-Stange für Car­rie im Schlafz­im­mer an – natür­lich nicht ganz uneigen­nützig. Seine Mut­ter zeigt inzwis­chen uner­wartetes Tal­ent beim Pok­ern, was ihr Sohn für sich aus­nutzen möchte. Geld­sor­gen haben die Hef­fer­nans aber weit­er­hin: Car­rie verkauft ihre Haare, damit sie mit Doug auf eine Kreuz­fahrt gehen kann. Und Arthur soll nun doch ins Alter­sheim ziehen, nach­dem er fast den Keller abge­fack­elt hat.

Staffel 9 von King of Queens: Alles steht auf der Kippe und Arthur will heiraten

In der neun­ten und let­zten Staffel von King of Queens ste­ht die Ehe von Doug und Car­rie auf der Kippe. Es begin­nt damit, dass er von ein­er Steuer­rück­zahlung einen Eiswa­gen kauft, was sie ver­ständlicher­weise auf die Palme bringt. Später kündigt Doug seinen Job für Car­rie, aber ihre Prob­leme bekom­men sie nicht in den Griff. Am Ende ste­hen sie vor der Frage, ob sie sich schei­den lassen sollen oder doch ein Kind adop­tieren, weil Car­rie nicht schwanger wird. Arthur hinge­gen fack­elt nicht lange und tritt vor den Traual­tar – sog­ar mehrfach.

Läuft King of Queens bei Netflix? Wo Du die Kultserie streamen kannst

Die lusti­gen Erleb­nisse von Doug, Car­rie und Arthur laufen in Deutsch­land derzeit nicht im Free-TV. Ursprünglich lief die Serie bei RTL2 und später bei Kabel 1. Aber ist King of Queens bei Net­flix zu sehen? Bei dem Streamin­gan­bi­eter find­est Du die Sit­com nicht. Du kannst Dir aber bei Ama­zon Prime alle neun Staffeln anse­hen. Bei Sky Go und Sky Tick­et kannst Du außer­dem oft aus­gewählte Fol­gen strea­men. Welche das sind, kann vari­ieren.

Bist Du Fan von King of Queens? Oder find­est Du andere Serien bei Net­flix, Ama­zon Prime oder weit­eren Streamin­gan­bi­etern witziger? Ver­rate es uns in den Kom­mentaren!

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren