Fear Street 3 Netflix
© COURTESY OF NETFLIX
Die Vampirin Nadja vor einer geöffneten Flugzeugklappe
K. J. Apa alias Archie in der Netflix-Serie Riverdale
:

Fear Street 4 oder Horror-Universum: So könnte es mit der Netflix-Saga weitergehen

Net­flix’ „Fear Street”-Reihe ist derzeit in aller Munde – kein Wun­der, schließlich ist Leigh Jani­aks Trilo­gie voll mit cineast­is­chen Anspielun­gen und erstaunlich hor­ror­lastig aus­ge­fall­en. Die Post-Cred­it-Szene macht zudem Hoff­nung auf „Fear Street 4”. Wir fassen die Pläne für eine mögliche Fort­set­zung zusam­men.

Du hast es vielle­icht selb­st gese­hen: In der Post-Cred­it-Szene von „Fear Street – Teil 3: 1666” nimmt eine unbekan­nte Per­son das Hex­en­buch der Witwe an sich. Dieses hat­te der Übeltäter, Sher­iff Nick Goode, in der Mall von Shady­side zurück­ge­lassen. Mith­il­fe des Buchs ist es möglich, einen dun­klen Pakt mit dem Teufel zu schließen und sich so alle Wün­sche zu erfüllen – Goode und seine Ahnen haben es vorgemacht.

So cool wer­den Net­flix’ Fear-Street-Filme nach den Hor­ror­büch­ern von R. L. Stine

Damit wäre allerd­ings der Fluch auf Shady­side noch lange nicht gebrochen und Deena sowie ihre Mitstreiter:innen zudem nicht in Sicher­heit. Wie dem auch sei: Die Szene legt den Grund­stein für Fear Street 4 und eine mögliche Fort­set­zung der Rei­he, die bei Net­flix schon jet­zt eines der Som­mer­high­lights 2021 darstellt.

Regisseurin hofft auf Fear-Street-Universum

Im Gespräch mit IndieWire hat Regis­seurin Leigh Jani­ak bere­its bestätigt, dass sie auf eine Fort­set­zung hofft: „Eine der toll­sten Sachen an ‚Fear Street’ ist die Tat­sache, dass das Uni­ver­sum groß ist und sehr viel Platz bietet. (…) Wir haben hier das Poten­zial, ein Hor­ror-Mar­vel [Cin­e­mat­ic Uni­verse] zu erschaf­fen, mit Slash­er-Killern aus ver­schiede­nen Ären.”

Beson­ders die kün­st­lerische Frei­heit in der Zusam­me­nar­beit mit Net­flix sei es gewe­sen, die den eher ungewöhn­lichen Mix aus TV-Event und Minis­erie ermöglicht habe. Sofern die Trilo­gie beim Net­flix-Pub­likum gut ankäme, wären alle Arten ein­er Fort­set­zung des Pro­jek­ts denkbar, so die US-Film­regis­seurin.

So könnte Fear Street 4 bei Netflix aussehen

Wie unter anderem Small Screen berichtet, soll Fear Street 4 bei Net­flix sog­ar bere­its in Arbeit sein. Der vierte Film sei erneut Teil ein­er Trilo­gie, die zeitlich allerd­ings näher an der Gegen­wart ori­en­tiert sei als die erste Rei­he. Diese spielt in den Jahren 1994, 1978 und 1666. Ob Leigh Jani­ak erneut Regie führen wird, kann das britis­che Film­por­tal nicht bestäti­gen, allerd­ings sei es „wahrschein­lich”.

Wie hat Dir die Fear-Street-Trilo­gie gefall­en und hast Du beson­dere Erwartun­gen an ein möglich­es Fear Street 4? Wir freuen uns über einen Kom­men­tar!

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren