Marie Kondo steht mit einer Protagonistin vor einem Kleiderstapel in ihrer neuen Serie "Glück und Freude".
© Adam Rose/Netflix
:

Entrümpeln bei Netflix: Shows wie Glück und Freude mit Marie Kondo

Am 31. August erscheint die erste Staffel der neuen Serie „Glück und Freude” mit Organ­i­sa­tions-Ikone Marie Kon­do auf Net­flix. Um Dir die Zeit bis zum Serien­start zu verkürzen, haben wir Dir fünf For­mate fürs Good Feel­ing zusam­mengestellt. 

Ein wahrer Boom ereilte die Baumärk­te im Coro­na-Jahr 2020: Aufräu­men, Aus­mis­ten, Ren­ovieren, Umbauen, Neu­machen. Zusät­zliche Inspi­ra­tion und Moti­va­tion, um selb­st aktiv zu wer­den, geben Real­i­ty-Serien wie „Aufräu­men mit Marie Kon­do“. Am 31. August erscheint mit der Serie „Glück und Freude mit Marie Kon­do“ qua­si eine Fort­set­zung auf Net­flix. In dem neuen For­mat greift die japanis­che Bera­terin und Best­seller­autorin drei Unternehmen unter die Arme.

Mit einem beste­hen­den Net­flix-Account kannst Du alle vorgestell­ten Serien via Voda­fone GigaTV strea­men. Mit GigaTV hast Du Zugriff auf Free-TV, Pay-TV, Stream­ing­di­en­ste und kannst sog­ar Sendun­gen auf Wun­sch aufnehmen. Falls Du von diesem Ange­bot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unser­er Über­sicht vor­bei – dort find­est Du alle Infos.

Marie Kondo reinigt mit einer Sprayflasche eine Oberfläche, vor ihr steht eine Kiste.

Jet­zt wird aufgeräumt: Marie Kon­do in ihrer neuen Net­flix-Serie „Glück und Freude”. — Bild: Adam Rose/Netflix

Tiny House Nation (Fünf Staffeln, 2014–2019): Klein, aber fein

Handw­erk­er-Experte Zack Gif­fin und Real­i­ty-TV-Star John Weis­barth zeigen mit „Tiny House Nation“, dass es tat­säch­lich nicht immer auf die Größe ankommt. In der von ihnen mod­erierten Doku-Rei­he ziehen US-Bürg­er, die keine Lust mehr auf ihre eher unin­spiri­erten Mit­telk­lasse­häuser haben, in mobile Mini­häuser um. Egal, ob nun ein umge­bauter Zug­wag­gon, eine ehe­ma­lige Sche­une oder ein Mini­haus auf Rädern – manch­mal reichen einige Quadrat­meter zum großen Glück. Und so ein Leben bedeutet zudem oft weniger Bal­last. Für welche Form des Mini­haus­es entschei­den sich die Kandidat:innen von Zack und John?

Tiny House Nation bringt es auf ins­ge­samt 90 Fol­gen. Die fün­fte Staffel mit ihren 14 Episo­den find­est Du auf Net­flix via GigaTV.

Stay Here (Eine Staffel, 2018): Hilfreiche Vermarktungstipps

Du hast Lust, aus Dein­er Immo­bilie eine Gold­grube zu machen? Dann soll­test Du unbe­d­ingt bei „Stay Here“ rein­schauen. Innenein­rich­terin Du Genevieve Gorder aus New York und der Immo­bilien­mak­ler und Video-Blog­ger Peter Lorimer aus Los Ange­les haben in dieser US-amerikanis­chen TV-Real­i­ty-Serie äußerst hil­fre­iche Ver­mark­tungstipps für Immo­bilienbe­sitzende und Airbnb-Anbieter:innen auf Lager.

Aber auch ohne eigene Immo­bilie gibt Dir Stay Here gelun­gene Ein­rich­tungstipps für Deine gemieteten vier Wände. Die acht Fol­gen des Net­flix-Eigen­pro­duk­tes zeigen Dir, wie aus soli­den Unterkün­ften geld­brin­gende Schmuck­stücke wer­den.

Raumkünstler (Eine Staffel, 2019): Profi-Tricks für die Inneneinrichtung

In der acht Fol­gen umfassenden Serie „Raumkün­stler“ (Orig­inalti­tel: „Inte­ri­or Design Mas­ters“) treten zehn britis­che Nachwuchsdesigner:innen in einem Wet­tbe­werb gegeneinan­der an. Dieser Wettstre­it kann ihr Leben verän­dern, denn als Preis winkt ein hochdotiert­er Design-Auf­trag in einem Lon­don­er Luxu­shotel. Was sie dafür tun müssen? Es gilt, Räum­lichkeit­en in neuem Glanz erstrahlen zu lassen und trau­rige Wohn­räume in Design-Träume zu ver­wan­deln.

Star-Innenausstat­terin Michelle Ogun­de­hin und wech­sel­nde Expert:innen der Branche betreuen und begleit­en die zehn Protagonisten:innen.

The Home Edit – Jetzt wird aufgeräumt (Eine Staffel, 2020): Entrümpeln bei Promis

Zu den Serien zum Aus­mis­ten gesellt sich auch „The Home Edit – Jet­zt wird aufgeräumt“ (Orig­inalti­tel: „Get Orga­nized with The Home Edit“). Die bei­den Designer­in­nen Clea Shear­er und Joan­na Teplin haben ihr Know-how zum Beruf gemacht und zeigen in der Net­flix-Eigen­pro­duk­tion, wie Du Struk­tur in Dein Umfeld bringst. In acht Fol­gen entrüm­peln und organ­isieren sie nicht nur die vier Wände von Fam­i­lien oder Paaren, son­dern brin­gen auch Sys­tem in die Schränke von Promis.

Du willst zum Beispiel bei Reese With­er­spoon, Khloé Kar­dashi­an oder Eva Lon­go­ria zu Gast sein? Dann soll­test Du diese Aufräum-Serie in Dein Wohnz­im­mer holen.

Traumhaus-Makeover (Zwei Staffeln, 2020): Alles rund um Haus und Garten

Bevor das Ehep­aar Shea und Syd McGee mit der Net­flix-Eigen­pro­duk­tion „Traumhaus-Makeover“ (Orig­inalti­tel: Dream Home Makeover) ein­schlägt, machen sich die bei­den auf Insta­gram und YouTube einen Namen und grün­den die zwei Unternehmen Stu­dio McGee und McGee and Co. Ihre Pas­sion und Geschäft­sidee: Shea und Syd gestal­ten Häuser mit ihren indi­vidu­ell zugeschnit­te­nen Ren­ovierun­gen um und erfüllen den Wun­sch des opti­malen Eigen­heims. Die per­sön­liche Seite der McGee’s ver­schmilzt mit ihrem erfol­gre­ichen Geschäft.

Du darf­st Dich bei Traumhaus-Makeover auf zwölf Fol­gen Real­i­ty-TV rund um Haus und Garten freuen.

Bei welchen Real­i­ty-Serien empfind­est Du Glück und Freude? Wir sind auf Dein Feed­back ges­pan­nt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren