Szene aus "Der dunkle Kristall: Ära des Widerstands"
© Kevin Baker / Netflix
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

Der dunkle Kristall: Netflix setzt Puppenserie trotz Emmy-Gewinn ab

Keine Gelflinge und Skekse mehr auf Net­flix: „Der dun­kle Kristall: Ära des Wider­stands” bekommt keine zweite Staffel – das hat der Stream­ing­di­enst jet­zt verkün­det. Die Entschei­dung kommt beson­ders über­raschend, da die Serie erst am ver­gan­genen Woch­enende mit einem Emmy aus­geze­ich­net wurde.

Gegenüber io9 bestätigte Pro­duzentin Lisa Hen­son das Aus der ungewöhn­lichen Pup­penserie: „Wir kön­nen bestäti­gen, dass es keine weit­ere Staffel von ‚Der dun­kle Kristall: Ära des Wider­stands’ geben wird. Wir wis­sen, dass die Fans unbe­d­ingt wis­sen wollen, wie dieses Kapi­tel der Saga weit­erge­ht. Daher suchen wir nach Möglichkeit­en, um die Geschichte in der kom­menden Zeit weit­erzuerzählen.”

GigaTV Film-Highlights

Im August 2019 feierte die erste Staffel von „Der dun­kle Kristall: Ära des Wider­stands” mit zehn Episo­den auf Net­flix Pre­miere. Die Serie ist ein Pre­quel zu Jim Hen­sons Fan­ta­sy­film „Der dun­kle Kristall” von 1982, dem ersten reinen Pup­pen­spielfilm der Filmgeschichte. Auch die Serie hebt sich durch den Ein­satz von echt­en Pup­pen und handge­fer­tigten Kulis­sen deut­lich von Ani­ma­tion­sse­rien ab. Bei den Cre­ative Arts Emmys 2020 hat­te „Der dun­kle Kristall” vor weni­gen Tagen den Preis für das beste Kinder­pro­gramm bekom­men.

View this post on Insta­gram

We are hon­ored to announce The Dark Crys­tal: Age of Resis­tance has won the Emmy Award for Out­stand­ing Children’s Pro­gram! Con­grats to all of the incred­i­bly tal­ent­ed artists who brought this fan­tas­tic world to life and made the series a real­i­ty! Thra rejoic­es!

A post shared by The Dark Crys­tal: AOR (@darkcrystalofficial) on

Dass Net­flix dieses Pres­tige­pro­jekt trotz sein­er großen Fan­ba­sis nicht in eine zweite Runde schickt, kön­nte an den hohen Kosten liegen. Laut Hol­ly­wood Reporter ist die Serie für den Stream­ing-Gigan­ten „eine teure Ent­täuschung”. Neben den aufwendi­gen Pup­pen und Kulis­sen kamen im Orig­i­nal auch viele bekan­nter Sprech­er zum Ein­satz, darunter Hele­na Bon­ham Carter, Natal­ie Dormer, Ali­cia Vikan­der, Simon Pegg und Andy Sam­berg – eben­falls ein nicht zu ver­nach­läs­si­gen­der Kosten­fak­tor.

Bist Du ent­täuscht, dass „Der dun­kle Kristall” keine zweite Staffel bekommt? Schreib uns gern Deine Mei­n­ung in den Kom­mentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren