© 2020 Koryphäen Film GmbH. Studiocanal Film GmbH.

„Es ist zu deinem Besten“ in der featured-Filmkritik: (Perfekter) Schwiegersohn gesucht

Was tun, wenn einem der zukün­ftige Schwiegersohn miss­fällt? Dieser Frage ste­hen drei Väter in „Es ist zu deinem Besten“ gegenüber. Welche Pläne sie schmieden, um die Auser­wählten ihrer Töchter loszuw­er­den und ob Du dafür ins Kino gehen soll­test, liest Du in der fea­tured-Filmkri­tik.

Arthur (Hein­er Lauter­bach), Kalle (Jür­gen Vogel) und Yus (Hil­mi Söz­er) haben das gle­iche Prob­lem: Sie sind unzufrieden mit ihren poten­ziellen Schwiegersöh­nen.  Arthurs Tochter Anto­nia (Jan­i­na Uhse) lässt den Wun­schschwiegersohn ihres Vaters für den alter­na­tiv ange­haucht­en Weltverbesser­er Alex (Jacob Matschenz) vor dem Altar ste­hen.  Kalles Tochter Luna (Lisa-Marie Koroll) hat sich in den deut­lich älteren Ernesto (Andreas Pietschmann) ver­guckt. Und auch Yus ist mit Andi (Junis Mar­lon), dem neuen Fre­und sein­er Tochter Sophie (Lara Aylin Win­kler), unzufrieden. Dieser dealt näm­lich mit Dro­gen und hat null Bock auf Schule. Die Väter sehen sich gezwun­gen, etwas zu unternehmen, damit die Auserko­re­nen nicht tat­säch­lich zu ihren Schwiegersöh­nen wer­den.

Es ist zu deinem Besten: Interview mit Heiner Lauterbach und Janina Uhse

„Es ist zu deinem Besten“ ist ab dem 8. Okto­ber im Kino zu sehen. Das neuste Werk von „Sophie Scholl – Die let­zten Tage“-Regisseur Marc Rothe­mu­nd basiert auf dem spanis­chen Film „Es por tu bien“ von 2017. Wir haben mit Hein­er Lauter­bach und Jan­i­na Uhse über ihre Rollen, Vater-Tochter-Beziehun­gen und Laster gesprochen.

Die Stereotypenschublade steht weit offen

Ja, der Plot erin­nert auf den ersten Blick an den Film „Mon­sieur Claude und seine Töchter“. Allerd­ings ähneln sich die bei­den Filme nur ober­fläch­lich. Die franzö­sis­che Komödie hangelt sich char­mant an Vorurteilen gegenüber Reli­gions- und Kul­turzuge­hörigkeit­en ent­lang. „Es ist zu deinem Besten“ hinge­gen bedi­ent sich an so ziem­lich jedem Klis­chee, das sich find­en lässt. Ange­fan­gen mit den drei Pro­tag­o­nis­ten, die durch die Män­ner­wahl ihrer Töchter auf ihre Antag­o­nis­ten tre­f­fen: Arthur ist ein sehr kon­ser­v­a­tiv­er Anwalt mit Geld, Kalle hat ein aus­geprägtes Wut­prob­lem und Yus ist har­moniebe­sessen. Einzig die Kom­bi­na­tion Kalle-Luna-Ernesto macht hier wenig­stens ein wenig Spaß, was vor allem an Jür­gen Vogels Umset­zung des jäh­zorni­gen Vaters liegt.

Drei Frauen stehen vor einem Spiegel : Antonia (Janina Uhse), Sophie (Lara Aylin Winkler) und Luna (Lisa-Marie Koroll) aus dem Film "Es ist zu deinem Besten"

Die Män­ner­wahl von Anto­nia (Jan­i­na Uhse), Sophie (Lara Aylin Win­kler) und Luna (Lisa-Marie Koroll) lässt ihre Väter erfind­erisch wer­den. — Bild: 2020 Koryphäen Film GmbH. Stu­dio­canal Film GmbH.

Väter am Limit

Die Kom­bi­na­tion der Väter ist dur­chaus humor­voll und inter­es­sant angelegt. Zum einen sind sie ver­schwägert und so - mehr oder weniger unfrei­willig - miteinan­der ver­bun­den. Zum anderen kön­nten die Charak­tere, und mit ihnen auch die Art und Weise wie, sie ihr jew­eiliges Vorhaben umzuset­zen gedenken, nicht unter­schiedlich­er sein. Jed­er hat seine eigene Vorstel­lung davon, was am besten für seine Tochter ist. Was sie eint, ist das Ziel, die zukün­fti­gen Schwiegersöhne loszuw­er­den.

Arthur (Heiner Lauterbach), Kalle (Jürgen Vogel) und Yus (Hilmi Sözer) sitzen in einem Auto und sind maskiert. Eine Szene aus dem Film "Es ist zu deinem Besten"

Arthur (Hein­er Lauter­bach), Kalle (Jür­gen Vogel) und Yus (Hil­mi Söz­er) sind mit ihren poten­ziellen Schwiegersöh­nen unzufrieden. — Bild: 2020 Koryphäen Film GmbH. Stu­dio­canal Film GmbH.

Die Ideen­find­ung und die ungeschick­ten Durch­führungsver­suche machen „Es ist zu deinem Besten“ dur­chaus sehenswert, auch wenn der Kla­mauk und eben erwäh­nte Stereo­typ­ie lei­der über­wiegen. Immer­hin sor­gen so manche Reak­tio­nen der Väter für Lach­er. Beispiel­sweise wenn Arthur seinem Laster für Süßkram frönt oder Kalle mal wieder einen aus­laden­den Wut­fan­fall bekommt, den nur seine Frau Heike (Lisa Maria Pot­thoff) aus­brem­sen kann. Anson­sten plätschert der Film vor sich hin, bis es zu einem ein­sichti­gen und ver­söhn­lichen Ende kommt. Ohne große Höhen oder Tiefen in der Geschichts­führung. Auch die Pläne, die die Väter schmieden, um die Verehrer ihrer Töchter loszuw­er­den, sind nicht beson­ders orig­inell. Es wer­den Pros­ti­tu­ierte engagiert und schlechte Pho­to­shop-Col­la­gen bemüht. Aktio­nen, die nicht nur bei den jew­eili­gen Ehe­frauen und Töchtern mehr Fremd­scham als Lach­er aus­lösen.

GigaTV Film-Highlights

„Es ist zu deinem Besten“ ist zwar eine ganz pass­able Komödie, ver­passt aber lei­der durch die starke Stereo­typ­isierung der Väter und Schwiegersöhne in spe die Chance, eine frische und char­mante Geschichte zu erzählen.

Es ist zu deinem Besten
Genre: Komödie
Bun­desstart: 8. Okto­ber 2020
Laufzeit: 91 Minuten
FSK: ab 12 Jahren freigegeben
Regie: Marc Rothe­mu­nd
Drehbuch: Hans Rath, Felix Star­ck

Deutsche Komö­di­en brin­gen Dich laut zum Lachen? Ver­rate uns in den Kom­mentaren, welche Komödie Dir beson­ders gut gefällt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren