© Digital Leisure

Dragon’s Lair: Netflix plant Realverfilmung des Arcade-Klassikers – mit Ryan Reynolds

Net­flix ist bald um eine Videospielver­fil­mung reich­er: Der Stream­ing-Dienst arbeit­et an ein­er Realver­fil­mung von Dragon’s Lair. Die Haup­trol­le soll nie­mand gerin­geres übernehmen als Dead­pool-Star Ryan Reynolds.

Dirk und der Drache

Dragon’s Lair tauchte erst­mals 1983 in US-Spiel­hallen auf und machte als aufwendig pro­duziert­er inter­ak­tiv­er Zeichen­trick­film von sich reden, der in Sachen Ani­ma­tion­squal­ität mit so manchem Kino-Epos mithal­ten kon­nte. Die Sto­ry: Held Dirk the Dar­ing (dessen Rolle Ryan Reynolds übern­immt) muss Prinzessin Daphne aus den Fän­gen eines bösen Drachen befreien. So ein­fach die Hand­lung, so sim­pel auch der spielerische Aspekt: Das Prinzip bestand darin, im richti­gen Moment die kor­rek­te But­ton-Kom­bi­na­tion zu drück­en. Wer dabei zu langsam war, bekam eine von etlichen Sterbe­se­quen­zen zu sehen.

Netflix’ nächster interaktiver Film?

Orig­i­nal-Pro­duzent und Dragon’s-Lair-Schöpfer Don Bluth ist laut Net­flix auch bei der Neuau­flage mit an Bord, zusam­men mit Roy Lee, Trevor Engel­son, Gary Gold­man und Jon Pomeroy. Das Drehbuch übernehmen hinge­gen Daniel und Kevin Hage­mann. Angesichts der Gam­ing-Vor­lage liegt der Schluss nahe, dass es sich bei „Dragon’s Lair” um einen inter­ak­tiv­en Film im Stil von „Black Mir­ror: Ban­der­snatch” han­delt. Sollte das der Fall sein, hof­fen wir, dass das Live-Action-Aben­teuer weniger frus­tri­erend wird als der Spieleklas­sik­er.

Wir kön­nen uns allerd­ings gut vorstellen, dass Ryan Reynolds für die eine oder andere kuriose Sterbe­se­quenz sorgt. Dadurch kön­nte selb­st ein Scheit­ern im inter­ak­tiv­en Film Spaß machen. Sofern er denn wirk­lich inter­ak­tiv ist. Wom­öglich fol­gen hierzu schon bald weit­ere Infos von Net­flix.

Video: Youtube / fisHC0p

Dragon’s Lair als Live-Action-Ver­fil­mung? Was meinst Du dazu? Schreib uns gerne einen Kom­men­tar mit Dein­er Mei­n­ung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren