Hannah Dragon's Dogma
© Netflix
:

Dragon’s Dogma: Netflix zeigt ersten Trailer zum Anime

Net­flix hat den ersten Trail­er zur neuen „Dragon’s Dogma”-Serie raus­ge­hauen. Erste Ein­drücke der bildge­walti­gen Ver­fil­mung des Cap­com-Games bekommst Du hier.

Schon Anfang 2019 war klar, dass Net­flix an ein­er Ver­fil­mung des erfol­gre­ichen Rol­len­spiels arbeit­et. Am 17. Sep­tem­ber ist es endlich so weit: „Dragon’s Dog­ma” ist weltweit auf dem Stream­ing­di­enst ver­füg­bar. Im ersten Trail­er bekom­men wir die Helden und einen ersten Abriss der Sto­ry zu sehen. Beson­ders span­nend sind die Ani­ma­tio­nen.

Video: Youtube / Net­flix Deutsch­land, Öster­re­ich und Schweiz

„Dragon’s Dogma” auf Netflix: Epischer Look für episches Abenteuer

Beim Ver­such, seine Fam­i­lie vor einem Drachen zu beschützen, wird der junge Ethan ange­grif­f­en. Das Mon­ster reißt ihm sein Herz her­aus, doch Ethan über­lebt und ste­ht als Erweck­ter wieder auf. Zusam­men mit der geheimnisvollen Han­nah macht er sich auf die Suche nach seinem Herz. Auf dem Weg kämpft Ethan gegen die Tod­sün­den in Mon­stergestalt und ver­liert dabei immer mehr seine Men­schlichkeit.

Die Umset­zung des Games als Serie stammt von Sub­li­ma­tion. Das Unternehmen ist ein renom­miert­er Spezial­ist für Com­put­eran­i­ma­tio­nen und hat sich in Koop­er­a­tion mit Net­flix an die Serien­adap­tion gewagt. Ent­standen ist eine ziem­lich span­nende Mis­chung aus 2D-Ani­ma­tio­nen und CG-Tech­nolo­gie.

„Dragon’s Dog­ma” ist 2012 für PS3 und Xbox 360 erschienen und kam bei Fans und Kri­tik­ern gle­icher­maßen gut an. Später erschien die Erweiterung „Dragon’s Dog­ma: Dark Arisen” und das Spiel wurde auch für andere Kon­solen raus­ge­bracht. Ins­ge­samt hat sich das Cap­com-Game über fünf-Mil­lio­nen-mal verkauft.

Was sagst Du zum ersten Trail­er – bist Du ges­pan­nt auf „Dragon’s Dog­ma”? Ver­rate es uns in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren