Chris Hemsworth
© Netflix
Ida Engvoll und Björn Mosten in Liebe und Anarchie
Daniel Craig in Knives Out
:

Der Spinnenkopf 2: Kommt eine Fortsetzung des Sci-Fi-Thrillers mit Chris Hemsworth?

Eine promi­nente Beset­zung, ein ange­sagter Regis­seur und eine ver­rück­te Sto­ry: Der Net­flix-Film “Der Spin­nenkopf” (Start­da­tum: 17. Juni 2022) hat alle Zutat­en für einen Hit. Aber wie ste­hen die Chan­cen auf „Der Spin­nenkopf 2”?

Darum geht’s in Der Spinnenkopf

Er drehte „Tron: Lega­cy” und „Top Gun: Mav­er­ick” – für Der Spin­nenkopf arbeit­ete Regis­seur Joseph Kosin­s­ki nun erst­mals für Net­flix. In dem Film leit­et ein Mann namens Steve Abnesti (Chris Hemsworth) ein sehr beson­deres Gefäng­nis: Die Insassen kön­nen ihre Haftzeit verkürzen, wenn sie zus­tim­men, an Exper­i­menten mit bewusst­seinsverän­dern­den Dro­gen teilzunehmen. Diese Dro­gen inten­sivieren die sex­uellen Empfind­un­gen, steigern die geisti­gen Fähigkeit­en oder erzeu­gen Depres­sio­nen.

Die bei­den Insassen Jeff (Miles Teller) und Lizzy (Jurnee Smol­lett) lassen sich zu dem Exper­i­ment überre­den und erleben in der Folge einen hefti­gen Wan­del ihres Gefühlslebens. Sie über­schre­it­en schon bald Gren­zen – aber das ist ganz im Sinne des psy­chopathis­chen Leit­ers Abnesti.

Wie stehen die Chancen auf Der Spinnenkopf 2?

Erste Voraus­set­zung für die Fort­set­zung ein­er Net­flix-Pro­duk­tion sind eigentlich immer die Aufrufzahlen. Kommt Der Spin­nenkopf beim Pub­likum richtig gut an und stürmt weltweit die Net­flix-Charts, kön­nten die Ver­ant­wortlichen über Teil 2 nach­denken.

Bei vie­len Serien- oder Filmer­fol­gen gön­nte sich der Streamin­gan­bi­eter in der Ver­gan­gen­heit nur wenige Wochen Bedenkzeit, bis die Entschei­dung fiel. Im gün­stig­sten Fall wis­sen wir also noch im Som­mer 2022, ob es mit Der Spin­nenkopf weit­erge­ht. Aber der Film ist auch speziell – und zwar in mehrfach­er Hin­sicht.

Die Vorlage zu Der Spinnenkopf

Der Spin­nenkopf basiert auf ein­er Kurzgeschichte des US-Autors George Saun­ders, die 2010 in dem Mag­a­zin The New York­er erschien. Sie ist ein Einzel­stück, Saun­ders hat also wed­er eine Fort­set­zung dazu geschrieben, noch ste­ht sie in irgen­deinem inhaltlichen Zusam­men­hang zu anderen Tex­ten des Schrift­stellers.

Für eine mögliche Fort­set­zung von Der Spin­nenkopf bedeutet das: Es gibt keine lit­er­arische Vor­lage für der Spin­nenkopf 2. Das Drehbuch müsste dem­nach eine Orig­i­nal­sto­ry sein – inhaltlich mit dem ersten Film ver­bun­den, aber doch eigen­ständig.

Es wäre sich­er nicht unmöglich, die Sto­ry aus Teil eins weit­erzus­pin­nen, also etwa neue Exper­i­mente, neue Proband:innen oder eine:n neue Institutsleiter:in zu erfind­en. Die bis­lang beteiligten Drehbuchau­toren haben sich­er das kreative Poten­zial dazu.

Die Drehbuchautoren hinter dem Netflix-Film

Das Skript zu Der Spin­nenkopf liefer­ten Rhett Reese und Paul Wer­nick. Das Autoren­duo heck­te unter anderem die Drehbüch­er zu den bei­den „Deadpool”-Blockbustern aus und bewies dabei ein Händ­chen für trock­e­nen Humor und stil­sichere Gren­züber­schre­itun­gen.

Ob Reese und Wer­nick auch für eine Fort­set­zung zur Ver­fü­gung stün­den, ist bis­lang nicht bekan­nt. Die bei­den dürften auch bere­its am Drehbuch für „Dead­pool 3” arbeit­en, der 2024 in die Kinos kom­men soll.

Zudem bleibt die Frage, ob die Sto­ry aus Der Spin­nenkopf nicht doch schon mit dem ersten Film auserzählt ist. Wir sind jeden­falls skep­tisch, ob sich das dystopis­che Konzept „Ver­rück­ter Wis­senschaftler exper­i­men­tiert mit gefährlichen Dro­gen” tat­säch­lich erfol­gver­sprechend erweit­ern lässt.

Der Spinnenkopf 2: Der Cast

Solange nicht fest­ste­ht, ob es einen zweit­en Teil gibt, ist natür­lich auch unklar, welche Schauspieler:innen daran beteiligt sind. Haupt­darsteller Chris Hemsworth („“Thor: Love and Thun­der”) hat jeden­falls schon einige weit­ere Pro­jek­te in der Pipeline, etwa den Action­film „Furiosa”.

Sollte Net­flix grünes Licht für eine Fort­set­zung geben, wirst Du es an dieser Stelle erfahren.

Kennst Du schon GigaTV? Mit dem Enter­tain­ment-Ange­bot von Voda­fone greif­st Du auf Free-TV, Pay-TV und sog­ar Stream­ing­di­en­ste wie Net­flix zu und kannst Sendun­gen auf Wun­sch aufnehmen. Mit dem Tarif „GigaTV inklu­sive Net­flix” ste­ht Dir eine riesige Auswahl an Fil­men, Serien und Doku­men­ta­tio­nen zu Hause oder unter­wegs in bril­lanter HD-Qual­ität zur Ver­fü­gung.

Falls Du von diesem Ange­bot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unser­er Über­sicht zu GigaTV vor­bei! Dort find­est Du alle Infos.

Wie kön­nte die Sto­ry in Der Spin­nenkopf 2 ausse­hen? Schreib uns Deine Ideen gern in einem Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren