Birds of Prey 2: So könnte es mit Harley Quinns Truppe weitergehen

Poster von Birds of Prey
Poster von Birds of Prey
Lisa Vicari und Dennis Mojen in Isi & Ossi
Elisabeth Moss in Der Unsichtbare

Birds of Prey 2: So könnte es mit Harley Quinns Truppe weitergehen

Harley Quinn lässt es in Birds of Prey mit ihrer Gruppe von Badass-Heldin­nen ordentlich krachen. Doch wie kön­nte es nach dem ersten Teil weit­erge­hen? Kehrt der Jok­er zurück? Oder kön­nen wir uns sog­ar auf Helden wie Green Arrow oder Bat­man freuen? Erfahrt hier, was uns in Birds of Prey 2 erwarten kön­nte.

Achtung: Der fol­gende Text enthält Spoil­er zur Hand­lung und dem Ende von Birds of Prey.

Die Handlung von Birds of Prey

In Birds of Prey ste­ht die Chaos-Krim­inelle Harley Quinn (Mar­got Rob­bie) endlich auf eige­nen Beinen. Sie hat sich von ihrem Fre­und, dem Jok­er, getren­nt. Doch damit sind ihre Prob­leme längst nicht vor­bei: Das Ende des wohl gefürchtet­sten Paares von Gotham ist näm­lich nicht unbe­merkt geblieben.

Margot Robbie in Birds of Prey

Mar­got Rob­bie in Birds of Prey — Bild: Mar­got Rob­bie in Birds of Prey

Harley hat sich über die Jahre viele Feinde gemacht, allen voran Roman Sio­n­is a.k.a. Black Mask (Ewan McGre­gor). Der sadis­tis­che Gang­ster­boss zwingt Harley dazu, einen Dia­man­ten besor­gen, der von der jun­gen Taschendiebin Cas­san­dra Cain (Ella Jay Bas­co) gestohlen wurde.

Doch auch drei weit­ere Frauen sind in den Fall ver­strickt. Polizistin Renee Mon­toya (Rosie Perez), Nacht­club­sän­gerin Dinah Lance alias Black Canary (Jurnee Smo­lett-Bell) und die Arm­brustkil­lerin Hele­na „Huntress“ Bertinel­li (Mary Eliz­a­beth Win­stead).

Das Ende von Birds of Prey: Der Stand der Dinge

Am Ende von Birds of Prey hat es das Frauen-Quar­tett geschafft: Cas­san­dra ist in Sicher­heit und aus Black Mask wurde sprich­wörtlich Fis­ch­fut­ter gemacht. Außer­dem haben die vier schlagkräfti­gen Damen ineinan­der Gle­ich­gesin­nte und Kampfge­fährtin­nen gefun­den.

Ewan McGregor in Birds of Prey

Ewan McGre­gor in Birds of Prey — Bild: Ewan McGre­gor in Birds of Prey

Das hält Harley aber nicht davon ab, sich erst­mal mit Cas­san­dra vom Ack­er zu machen. Ver­mut­lich will sie vor­erst ihre Frei­heit genießen. Mon­toya, Black Canary und Huntress haben dage­gen viel konkretere und auch wesentlich sin­nvollere Pläne.

Wie wir in ein­er der let­zten Szenen sehen, grün­den sie das Super­helden-Team Birds of Prey und gehen for­t­an gemein­sam auf Ver­brecher­jagd.

Margot Robbie, Mary Elizabeth Winstead, Rosie Perez, Jurnee Smollett-Bell und Ella Jay Basco in Birds of Prey

Mar­got Rob­bie, Mary Eliz­a­beth Win­stead, Rosie Perez, Jurnee Smol­lett-Bell und Ella Jay Bas­co in Birds of Prey — Bild: Mar­got Rob­bie, Mary Eliz­a­beth Win­stead, Rosie Perez, Jurnee Smol­lett-Bell und Ella Jay Bas­co in Birds of Prey

So viel zum Stand der Dinge. Doch was kommt als näch­stes? Welche neuen Ver­bün­de­ten, Helden und Bösewichte kön­nten Harley und ihre Vögel in Birds of Prey 2 erwarten?

Der Joker in Birds of Prey 2?

Eine Frage, die schon im Vor­feld zum ersten Teil heiß disku­tiert wurde, bleibt auch für die Fort­set­zung beste­hen: Wird das neue Team von Harley irgend­wann auf ihren Ex-Fre­und Jok­er stoßen?

Jared Leto in Suicide Squad

Jared Leto in Sui­cide Squad

Dies bleibt weit­er fraglich. In Sui­cide Squad wurde der Jok­er zwar noch von Jared Leto dargestellt, sei­ther hat sich aber viel getan. Viele Fans waren nicht unbe­d­ingt begeis­tert von Letos volltä­towiert­er Gang­ster­ver­sion des Clown­prinzen des Ver­brechens.

Außer­dem gibt es mit Joaquin Phoenix mit­tler­weile sog­ar schon einen neuen Jok­er, der bei den Zuschauern wesentlich bess­er ankommt. Eine Rück­kehr von Jared Leto in der Rolle des ver­rück­ten Clowns wird damit nur umso unwahrschein­lich­er.

Abwendung von Jared Letos Joker

Wie sehr man sich von der Idee von Jared Letos Jok­er offen­bar ver­ab­schiedet hat, zeigt nun auch Birds of Prey. Und das liegt nicht ein­mal daran, dass er im Prinzip gar nicht im Film vorkommt.

Jared Leto in Suicide Squad

Jared Leto in Sui­cide Squad — Bild: Jared Leto in Sui­cide Squad

Vielmehr zeigen Details wie die Jok­er-Zielscheibe in Harleys Woh­nung, dass vom Leto-Look nur wenig übrigge­blieben ist. Die Zeich­nung erin­nert defin­i­tiv an den klas­sis­chen Jok­er aus den Comics und hat mit Letos Ver­sion aus Sui­cide Squad nur noch wenig zu tun.

Dies kön­nte ein Hin­weis darauf sein, dass man sich bewusst von dieser Inkar­na­tion der Kult­fig­ur dis­tanziert.

Birds of Prey 2 mit Joaquin Phoenix‘ Joker?

Doch wenn schon nicht Leto, kön­nte man dann nicht Joaquin Phoenix‘ Jok­er in Birds of Prey 2 ein­führen? Das ergibt lei­der in viel­er­lei Hin­sicht keinen Sinn.

Joaquin Phoenix in Joker

Joaquin Phoenix in Jok­er — Bild: Joaquin Phoenix in Jok­er

Zum einen ist der Grund­ton der bei­den Filme und Fig­uren viel zu ver­schieden. Während sich Jok­er als dunkel, ernst und pychol­o­gisierend beschreiben lässt, ist Birds of Prey das genaue Gegen­teil: ein Knall­bon­bon.

Hinzu kommt, dass zwei ver­schiedene Jok­er-Ver­sio­nen im Kino und auch noch im gle­ichen Film-Uni­ver­sum jed­er Stu­dio-Logik wider­sprechen wür­den. Nicht nur Zuschauer wären ver­wirrt, es würde auch schlichtweg keinen Sinn ergeben.

Joaquin Phoenix in Joker

Joaquin Phoenix in Jok­er — Bild: Joaquin Phoenix in Jok­er

Ins­beson­dere, weil Jok­er eigentlich in einem eige­nen Uni­ver­sum, unab­hängig von den anderen Fil­men des DCEU, spielt.

Batman in Birds of Prey 2?

So unwahrschein­lich der Auftritt von Jok­er in Birds of Prey 2 klingt, kön­nte dann wenig­stens sein Erzfeind Bat­man in der Fort­set­zung mit von der Par­tie sein?

Ben Affleck in Justice League

Ben Affleck in Jus­tice League — Bild: Ben Affleck in Jus­tice League

Auch wenn es vor dem Erscheinen von Matt Reeves The Bat­man schwierig ist, dies zu bew­erten, zumin­d­est auf inhaltlich­er Ebene würde das dur­chaus Sinn ergeben. Schließlich liegt der Ein­satzraum des Frauenteams genau in Gotham, der Heimat­stadt des dun­klen Rit­ters.

Hinzu kommt, dass mit Huntress und Cas­san­dra Cain gle­ich zwei Side­kicks von Bat­man eine wichtige Rolle in Birds of Prey spie­len. In den Comics bieten näm­lich bei­de Fig­uren Ansätze, Bat­man einzuführen.

So könnte Huntress Batman in Birds of Prey 2 einführen

Hele­na Bertinel­li alias Huntress tritt in den Comics als Anti-Heldin auf, die oft­mals an der Seite von Bat­man kämpft. Ander­er­seits lassen sie ihre bru­tal­en Meth­o­d­en oft­mals auch in Kon­flikt mit diesem treten.

Mary Elizabeth Winstead in Birds of Prey

Mary Eliz­a­beth Win­stead in Birds of Prey — Bild: Mary Eliz­a­beth Win­stead in Birds of Prey

Auch im Film tötet sie mit ihrer Arm­brust Krim­inelle ohne Gnade, was in Birds of Prey 2 Bat­man auf den Plan brin­gen kön­nte. Schließlich ver­fol­gt dieser eine Nicht-Töten-Philoso­phie und kön­nte ver­suchen, Huntress das Handw­erk zu leg­en.

Dass die seit ihrer Kind­heit trau­ma­tisierte Hele­na nun mit Krim­inellen wie Harley Quinn umherzieht, dürfte die Sache nicht ger­ade ein­fach­er machen. Als moralis­ch­er Kom­pass ist Harley näm­lich alles andere als geeignet.

Margot Robbie in Birds of Prey

Mar­got Rob­bie in Birds of Prey — Bild: Mar­got Rob­bie in Birds of Prey

Wird Bat­man also zum Gegen­spiel­er der Birds of Prey? Oder kön­nte ein gemein­samer Feind Bat­man und die Birds vere­inen und den dun­klen Rit­ter davon überzeu­gen, dass Harley und Co. gute Absicht­en hegen?

Cassandra Cain in den Comics

Auch Cas­san­dra Cain hat in den Comics eine enge Verbindung zu Bruce Wayne alias Bat­man. Doch das Mäd­chen aus Birds of Prey unter­schei­det sich in fast allen Aspek­ten von der Fig­ur, die wir unter diesem Namen aus den Comics ken­nen.

Ist Film-Cas­san­dra eine harm­lose Taschendiebin, han­delt es sich bei der Com­ic-Ver­sion anfangs um eine hochbe­gabte Assas­sine, der seit ihrer Kind­heit jede Form von Emo­tion und Men­schlichkeit abtrainiert wurde.

Ella Jay Basco in Birds of Prey

Ella Jay Bas­co in Birds of Prey — Bild: Ella Jay Bas­co in Birds of Prey

Das geht sog­ar so weit, dass Cas­san­dra nicht ein­mal sprechen kann und ihren Tötungsin­stinkt nicht unter Kon­trolle hat. Erst Bat­man und seine Mit­stre­it­er kön­nen dem Mäd­chen helfen und seine Kräfte in die richtige Rich­tung leit­en.

Später adop­tiert Bruce das Mäd­chen sog­ar, das for­t­an unter den Namen Bat­girl, Black Bat oder in ihrer neuesten Inkar­na­tion Orphan mit ihm gegen das Ver­brechen kämpft.

Bild aus dem Comic Batman Detective Comics Paperback 6: Der Tiefe Fall der Batmen

Bild aus dem Com­ic Bat­man Detec­tive Comics Paper­back 6: Der Tiefe Fall der Bat­men — Bild: Bild aus dem Com­ic Bat­man Detec­tive Comics Paper­back 6: Der Tiefe Fall der Bat­men

Doch wie kön­nte Cas­san­dra Cain zu dem Charak­ter wer­den, den sie in den Comics verkör­pert? Bei dieser Frage spielt eine Fig­ur eine zen­trale Rolle: Lady Shi­va.

Sämtliche Rechte an den Com­ic-Bildern liegen bei Pani­ni Deutsch­land. Für mehr Mar­vel-Comics kön­nt ihr euch im Pani­ni-Online-Shop umse­hen.

Lady Shiva in Birds of Prey 2?

Lady Shi­va gilt als eine der berüchtigt­sten Kil­lerin­nen des DC-Uni­ver­sums und war zu ver­schiede­nen Zeit­punk­ten Mit­glied der Birds of Prey. Zudem spielt sie als Mut­ter von Cas­san­dra Cain eine nicht zu unter­schätzende Rolle. Gute Gründe also, warum Lady Shi­va in Birds of Prey 2 auf­tauchen kön­nte. Doch in welch­er Rolle?

Ella Jay Basco und Jurnee Smollett-Bell in Birds of Prey

Ella Jay Bas­co und Jurnee Smol­lett-Bell in Birds of Prey — Bild: Ella Jay Bas­co und Jurnee Smol­lett-Bell in Birds of Prey

Obwohl Cas­san­dra in Birds of Prey anscheinend Eltern hat, wird nie gesagt, dass diese auch ihre echt­en biol­o­gis­chen Eltern sind. Möglich wäre also, dass Lady Shi­va in der Fort­set­zung zurück­kehrt, um ihre Tochter zu holen und zur Kil­lerin auszu­bilden.

Klar, dass Harley, Black Canary, Huntress und Mon­toya dies nicht zulassen wür­den. Lady Shi­va kön­nte also zunächst als Bösewichtin in Birds of Prey 2 einge­führt wer­den.

Ella Jay Basco und Margot Robbie in Birds of Prey

Ella Jay Bas­co und Mar­got Rob­bie in Birds of Prey — Bild: Ella Jay Bas­co und Mar­got Rob­bie in Birds of Prey

Da sie eine bekan­nte Auf­tragsmörderin verkör­pert, würde dies auch Möglichkeit­en eröff­nen, Bat­man in die Geschichte einzu­binden. Schließlich würde er es kaum zulassen, dass Lady Shi­va in Gotham unges­traft ihr Unwe­sen treibt.

Green Arrow: Stößt Black-Canary-Freund zu Birds of Prey 2?

Bat­man ist nicht der einzige Super­held, der in Birds of Prey 2 auf­tauchen kön­nte. Ein weit­er­er Kan­di­dat wäre Bogen­schützen­held Oliv­er Queen alias Green Arrow.

Stephen Amell in Arrow

Stephen Amell in Arrow — Bild: Stephen Amell in Arrow

Schon im Vor­feld zum ersten Teil gab es Gerüchte, dass Green Arrow in Birds of Prey seinen Kinoe­in­stand feiern kön­nte. In der Fort­set­zung kön­nte es nun wirk­lich an der Zeit sein, dies auch umzuset­zen.

In den Comics sind Green Arrow und Black Canary nicht nur Ver­bün­dete bei ihren nächtlichen Aktiv­itäten, son­dern auch immer wieder ein Liebe­spaar.

Jurnee Smollett-Bell in Birds of Prey

Jurnee Smol­lett-Bell in Birds of Prey — Bild: Jurnee Smol­lett-Bell in Birds of Prey

Da Dinah Lance auch im Film schon beein­druck­ende Nahkampf­fähigkeit­en besitzt und ihren mächti­gen Schrei einzuset­zen weiß, ist es nicht unwahrschein­lich, dass sie schon in ein­er anderen Stadt als Super­heldin arbeit­ete - und daher auch bere­its Green Arrow ken­nen kön­nte.

Vorstell­bar wäre also, dass Black Canary und ihr Lieb­haber bzw. Ex-Lover Oliv­er Queen sich gegen­seit­ig um Hil­fe bit­ten kön­nten, wenn es in Birds of Prey 2 bren­zlig wird.

Birds of Prey-Cast will Batman und Green Arrow

Dass sowohl Bat­man als auch Green Arrow nicht nur für uns poten­tielle Neuzugänge für Birds of Prey 2 sind, zeigt ein Inter­view der US-Seite Hero­ic Hol­ly­wood.

Hier ver­ri­eten die Stars Jurnee Smol­lett-Bell (Black Canary), Mary Elz­a­beth Win­stead (Huntress) und Rosie Perez (Mon­toya), dass ein Crossover mit Bat­man oder Green Arrow für sie dur­chaus Poten­tial bieten würde.

Birds of Prey 2: Auftritt Poison Ivy?

Die drei Schaus­pielerin­nen nen­nen außer­dem eine weit­ere Fig­ur, die sehr gut in einen zweit­en Birds of Prey-Film passen würde: Bat­man-Schurkin Poi­son Ivy.

Bild aus Batman: The Animated Series

Bild aus Bat­man: The Ani­mat­ed Series — Bild: Bild aus Bat­man: The Ani­mat­ed Series

Das macht dur­chaus Sinn, schließlich ist diese in den Comics eine enge Fre­undin und gele­gentliche Lieb­haberin von Harley Quinn. Daraus kön­nte sich eine inter­es­sante Entwick­lungsper­spek­tive für Harley ergeben, die nach dem Jok­er erst­mal sich selb­st find­en muss.

Wann kommt Birds of Prey 2?

Eins ist defin­i­tiv klar: Es gibt zahlre­iche Möglichkeit­en, wie die Geschichte um Harley, Black Canary, Huntress, Mon­toya und Cas­san­dra Cain weit­erge­hen kön­nte. Doch wie ste­hen über­haupt die Chan­cen für Birds of Prey 2?

Bis­lang wurde eine Fort­set­zung noch nicht angekündigt. Doch wenn der erste Teil sich an den Kinokassen auszahlt, dürfte einem weit­eren Aben­teuer der Heldin­nen-Truppe nichts im Weg ste­hen.

Hat dir Birds of Prey gefall­en? Teile uns deine Mei­n­ung gern in den Kom­mentaren mit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren