iPhone SE und Xperia 10 IV von vorne und hinten vor rotem Hintergrund
© Eigenkreation | Apple | Sony
Frau hält ein Smartphone in der Hand.
Samsung Galaxy Z Fold4 aufgeklappt und von hinten
: :

Xperia 10 IV vs. iPhone SE (2022): Preis und Leistung auf dem Prüfstand

Mit dem Xpe­ria 10 IV hat Sony für 2022 ein neues Mit­telk­lasse-Smart­phone vorgestellt. Doch wie ist ist die Ausstat­tung im Ver­gle­ich zum iPhone SE 3 von Apple? Wir ver­rat­en Dir die Gemein­samkeit­en und Unter­schiede von Xpe­ria 10 IV und iPhone SE (2022).

Design: Xperia 10 IV und iPhone SE (2022) im Vergleich

Sony hat das Xpe­ria 10 IV im Früh­som­mer 2022 offiziell präsen­tiert. Das neue Mit­telk­lasse-Smart­phone misst 153 x 76 x 8,3 Mil­lime­ter. Die Rück­seite sowie der Rah­men beste­hen aus Plas­tik. Rechts am Gehäuse befind­et sich der Power­but­ton, in den ein Fin­ger­ab­druck­sen­sor inte­gri­ert ist.

Sony Xpe­ria 10 IV: Das neue Android-12-Smart­phone im Hands-on

Das Xpe­ria 10 IV ist nach IP65/IP68 staub- und wasserdicht und wiegt 161 Gramm. Eben­falls an Bord: ein 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss für Kopfhör­er.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Das iPhone SE (2022) misst 138,4 x 673, x 7,3 Mil­lime­ter, wiegt 144 Gramm und ist seit Anfang 2022 erhältlich. Die Rück­seite beste­ht aus Glas, der Rah­men aus Alu­mini­um. Das iPhone SE 3 ist nach IP67 zer­ti­fiziert und damit eben­falls gegen Staub und Wass­er geschützt.

Der Fin­ger­ab­druck­sen­sor ist im Home­but­ton ver­baut, der sich mit­tig am unteren Dis­playrand befind­et. Einen Klinke­nan­schluss für Kopfhör­er gibt es beim iPhone SE nicht.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Display

Das Xpe­ria 10 IV ver­fügt über ein OLED-Dis­play, das 6,0 Zoll in der Diag­o­nale misst. Der Screen löst mit 2.520 x 1.080 Pix­eln auf und ist – wie wir es von Sonys Smart­phones gewohnt sind – im For­mat 21:9 gehal­ten. Die Bild­wieder­hol­rate beträgt max­i­mal 60 Hertz.

iPhone SE, iPad Air und mehr: Die Neuheit­en vom Apple-Event 2022 im Überblick

Der Bild­schirm des iPhone SE (2022) ist mit 4,7 Zoll deut­lich kom­pak­ter als der des Xpe­ria-Handys. Das Dis­play ist außer­dem im For­mat 16:9 gehal­ten. Ein weit­er­er Unter­schied zum Xpe­ria 10 IV: Das iPhone SE 3 hat ein Reti­na-HD-Dis­play, das mit 1.334 x 750 Pix­eln auflöst. Die Bilder­wieder­hol­rate liegt eben­falls bei max­i­mal 60 Hertz.

Kamera

Das Xpe­ria 10 IV bietet Dir auf der Rück­seite eine Dreifachkam­era: Sie beste­ht aus ein­er Ultra­weitwinkelka­m­era mit 12 Megapix­eln, ein­er Weitwinkelka­m­era mit 8 Megapix­eln und ein­er Telekam­era mit eben­falls 8 Megapix­eln. Die Triple-Kam­era arbeit­et mit optis­ch­er Bild­sta­bil­isierung, um Unschärfe in Fotos und Videos zu reduzieren. Sony ver­spricht zudem im Ver­gle­ich zum Vorgänger bessere Auf­nah­men bei Nacht.

Das iPhone SE (2022) hat hin­ten eine Weitwinkelka­m­era, die mit 12 Megapix­eln auflöst. Eine Ultra­weitwinkellinse gibt es nicht. Auf gute Auf­nah­men musst Du trotz­dem nicht verzicht­en: Apple ist für seine her­vor­ra­gen­den Kam­erasys­teme bekan­nt. Das Algo­rith­mus-gestützte Fea­ture Smart HDR 4 passt zum Beispiel Belich­tung, Kon­trast und Farbtöne in Fotos automa­tisch an.

Das iPhone SE 3 unter­stützt zudem 4K-Videos mit bis zu 60 Bildern pro Minute – dieses Fea­ture bietet das Xpe­ria 10 IV nicht. Das Sony-Smart­phone ermöglicht Videoauf­nah­men mit max­i­mal 1.080 Pix­el und 30 Bildern pro Minute.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Auch für Self­ies sind die bei­den Mit­telk­lasse-Handys gerüstet: Das iPhone SE (2022) hat vorne eine Fron­tkam­era mit 7 Megapix­eln. Die Self­iekam­era des Xpe­ria 10 IV löst mit 8 Megapix­eln auf.

Prozessor: Snapdragon 695 5G vs. A15 Bionic

Im Inneren des Xpe­ria 10 IV steckt der Snap­drag­on 695 von Qual­comm: Der Prozes­sor feierte 2021 Pre­miere, unter­stützt die schnelle Daten­verbindung 5G und ist im 6-Nanome­ter-Ver­fahren gefer­tigt.

Im iPhone SE (2022) ist hinge­gen der A15 Bion­ic ver­baut: Apple fer­tigt seinen hau­seige­nen Prozes­sor im 5-Nanome­ter-Ver­fahren. Der Chip unter­stützt eben­falls die schnelle Inter­netverbindung 5G und soll unter anderem Apps sehr schnell laden kön­nen.

Akku, Arbeitsspeicher und Speicherplatz: Xperia 10 IV vs. iPhone SE (2022)

Sony gibt die Kapaz­ität des Energiespe­ich­ers mit 5.000 Mil­liamper­estun­den an, was für min­destens einen Tag reichen sollte. Geht dem Akku die Energie aus, kannst Du ihn mit bis zu 30 Watt Leis­tung schnell wieder aufladen. Adap­tive Lade­tech­nolo­gien sollen laut Sony zudem dafür sor­gen, dass der Akku auch nach „drei Jahren noch zuver­läs­sig funk­tion­iert“.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Über den Akku im iPhone SE 3 sind weniger Details bekan­nt: Apple macht in der Regel keine Angaben zur Kapaz­ität. Das Unternehmen ver­spricht bis zu 15 Stun­den Akku­laufzeit bei der Vide­owieder­gabe (ohne Stream­ing) und bis zu 50 Stun­den bei der Audiowieder­gabe. Schnelles Aufladen ist mit bis zu 20 Watt möglich.

Auch beim The­ma Arbeitsspe­ich­er hält sich Apple bedeckt. Dem Tech-Por­tal GMSAre­na zufolge sollen es im iPhone SE (2022) jedoch 4 Giga­byte sein. Beim Xpe­ria 10 IV ist der Arbeitsspe­ich­er mit 6 Giga­byte etwas größer.

Die bei­den Mit­telk­lasse-Smart­phones ver­fü­gen zudem über unter­schiedliche Betrieb­ssys­teme: Das Xpe­ria 10 IV läuft mit Android 12; das iPhone SE 3 ab Werk mit iOS 15. Einen großen Unter­schied gibt es bezüglich Updates: Sony gibt an, das Xpe­ria 10 IV mit bis zu zwei großen Android-Updates ausstat­ten zu wollen. Im Gegen­satz dazu ver­spricht Apple für das iPhone SE min­destens vier große iOS-Updates.

Ein weit­er­er Unter­schied: Beim iPhone SE (2022) kannst Du Dich zwis­chen 64 Giga­byte, 128 Giga­byte oder 256 Giga­byte internem Spe­icher­platz entschei­den. Das Xpe­ria 10 IV ist hinge­gen nur in ein­er Aus­führung mit 128 Giga­byte ver­füg­bar. Dafür kannst Du den Spe­ich­er des Handys via microSD-Karte erweit­ern. Apples iPhone SE bietet diese Möglichkeit nicht. Du musst also auf Lösun­gen wie iCloud set­zen, wenn Du mehr Platz für Deine Dat­en brauchst.

Verfügbarkeit und Preis

Sony will sein Mit­telk­lasse-Handy noch im Juni 2022 auf den Markt brin­gen – in den Far­ben Laven­del, Mint, Weiß und Schwarz. Zum Start soll der Preis bei rund 500 Euro liegen.

Das iPhone SE ist seit März 2022 erhältlich und kostet aktuell etwa 520 Euro. Die Farb­palette: Mit­ter­nacht, Polarstern und (PRODUCT)RED.

Fazit: Was unterscheidet Xperia 10 IV und iPhone SE 3?

Mit dem Xpe­ria 10 IV und iPhone SE (2022) gibt es 2022 zwei solide Mit­telk­lasse-Handys, die bei näherem Hin­se­hen allerd­ings viele Unter­schiede aufweisen: So wirkt das iPhone SE (2022) mit ein­er Dis­play­größe von 4,7 Zoll zum Beispiel deut­lich kom­pak­ter. Das iPhone ist mit seinen 144 Gramm zudem merk­lich leichter als das Xpe­ria 10 IV, das 161 Gramm auf die Waage bringt.

Dafür arbeit­et Sony für den Bild­schirm seines Handys mit OLED- statt LCD-Tech­nolo­gie, was in der Regel für bessere Far­ben, Kon­trasten und Schwarzw­erte sorgt. Dazu kommt die Möglichkeit der Spe­icher­weiterung und ein Klinke­nan­schluss für Kopfhör­er.

»Hier kannst Du das Xpe­ria 10 IV bestellen«

Trotz­dem muss sich das iPhone SE 3 nicht vor der Konkur­renz ver­steck­en: Bei den Kam­eras von Apple har­monieren Hard- und Soft­ware, was der Foto­qual­ität zugutekommt. Das iPhone SE (2022) hat mit dem A15 Bion­ic zudem einen starken Prozes­sor einge­baut, der ordentlich Leis­tung bietet. Ein großes Plus ist Apples Update-Ver­sprechen, das Dir für mehrere Jahre neue Fea­tures und Sicher­heits-Patch­es zusichert.

Am Ende läuft es wahrschein­lich darauf hin­aus, mit welchem Betrieb­ssys­tem Dein zukün­ftiges Smart­phone arbeit­en soll: Android oder iOS?

Zusammenfassung: Xperia 10 IV vs. iPhone SE (2022) – die Specs im Überblick

Hier find­est Du noch ein­mal eine Über­sicht der wichtig­sten Specs: Links des ger­aden Strich­es ste­ht die Werte für das Xpe­ria 10 IV, rechts die für das iPhone SE (2022).

  • Dis­play: 6,0 Zoll (2520 x 1080 Pix­el), 6o Hertz | 4,7 Zoll (1.334 x 750 Pix­el), 60 Hertz
  • Haup­tkam­era: 12 + 8 + Megapix­el | 12 Megapix­el
  • Self­iekam­era: 8 Megapix­el | 7 Megapix­el
  • Prozes­sor: Snap­drag­on 695 von Qual­comm | A15 Bion­ic von Apple
  • Akku: 5.000 Mil­liamper­estun­den | nicht offiziell bekan­nt
  • Arbeitsspe­ich­er: 6 Giga­byte | nicht offiziell bekan­nt
  • Betrieb­ssys­tem: Android 12 | iOS 15
  • Spe­icher­platz: 128 Giga­byte | 64, 128 oder 256 Giga­byte
  • Spe­icher­erweiterung: Ja | Nein
  • 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss: Ja | Nein
  • Updates: bis zu zwei Jahre | min­destens vier Jahre
  • Ver­füg­barkeit: im Juni 2022 erschienen | im März 2022 erschienen
  • Preis: etwa 500 Euro | etwa 520 Euro

Xpe­ria 10 IV vs. iPhone SE (2022): Für welch­es Smart­phone würdest Du Dich entschei­den? Oder gefällt Dir ein alter­na­tives Mit­telk­lasse-Handy bess­er? Hin­ter­lasse uns gerne einen Kom­men­tar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren