Samsung-Smartphones: Always-on-Display kann GIFs anzeigen

:

Samsung-Smartphones: Always-on-Display kann GIFs anzeigen

Auf einigen aktuellen Samsung-Smartphones ist nun die Anzeige von GIFs auf Always-on-Displays möglich. Du kannst in den Einstellungen Deines Gerätes eine vorgefertigte Animation auswählen oder ein GIF aus Deiner Galerie einsetzen. Hier die Details zu dem neuen Feature.

Die neueste Version von Samsungs Always-on-Display erlaubt dem Galaxy S8 sowie dem Note 8 die Anzeige von GIFs auf dem ausgeschalteten Bildschirm. Wie unter anderem Engadget berichtet, beherrschen die neuen Modelle der S9-Reihe diese Funktion bereits ab Werk – Android Oreo ist nämlich die Grundvoraussetzung dafür.

Zwei Wege, um ein GIF einzusetzen

Besitzt Du eines der älteren Geräte, musst Du vor dem Update zunächst die Always-On-Display-App aktualisieren. Möchtest Du eines der GIFs einsetzen, wählst Du wie bisher ein Foto für Dein Always-on-Display aus – das funktioniert über den neuen GIF-Reiter. Die Preset-Auswahl ist jedoch nicht sonderlich groß. Alternativ kannst Du daher auch ein GIF in der Galerie antippen, auf das Menü-Icon gehen und „Als Always-on-Display nutzen“ anwählen. Du musst abschließend nur noch den Ausschnitt bestimmen, der auf dem Bildschirm zu sehen sein soll.

via GIPHY

Die GIFs laufen auf Deinem Always-on-Display allerdings nicht in Dauerschleife. Stattdessen wird die Animation ein- bis zweimal abgespielt und danach als Standbild auf dem Bildschirm angezeigt. Die Daueranzeige eines GIFs würde das Always-on-Display vermutlich auch ad absurdum führen, ist einer der Vorteile doch die Schonung des Akkus.

Wie sinnvoll findest Du das neue Featured für Samsungs Top-Modelle? Wüsstest Du schon, welches GIF Du verwenden würdest? Schreibe uns Deine Antwort gerne in die Kommentare.

Titelbild: picture alliance / Philip Dethlefs / dpa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren